Jump to content

bebbi1971

Members
  • Content Count

    127
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

43 Neutral

About bebbi1971

  • Rank
    Routinier

Persoenlich

  • Biografie
    VW T4 Transporter
    VW T5 Transporter
    T6 Multivan
    T6 California Beach

    um mal nur die "Bussle" aufzuführen
  • Wohnort
    Um Esslingen drumrum
  • Interessen
    BBQ, Autos,
  • Beruf
    Selbstständiger Tüftler
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    08/2018
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Radträger, Markise, AHK, LED-Licht und noch ein paar kleinere Annehmlichkeiten

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. bebbi1971

    Busvorzelt oder Calicave

    Reden wir von Airtex Zeltsroff? Den zumindest gäbe es in verschiedenen Bahn-Breiten. Hier argumentierte man kaum mit zwei notwendigen Bahnen?
  2. bebbi1971

    Busvorzelt oder Calicave

    Mich würde ein Bericht über die Erfahrungen bei verschiedenen Wetterlagen interessieren. Weniger als halber Preis klingt verlockend... doch passt die Gegenleistung?
  3. bebbi1971

    Fahrradträger Korrosion?

    Nun der Träger sollte meiner Meinung nach eigentlich schon so beschaffen sein, dass er eben nicht angegriffen wird. Das Problem kenne ich von Alufelgen aus früheren Jahren, was heute jedoch (zumindest bei den meinigen) kein Thema mehr ist. Hat jemand bereits beim Händler nachgefragt? Technisch sollte das zwar keinen Einfluss haben, schaut aber eben bescheiden aus.
  4. Du meinst ungefähr so? 🤣
  5. bebbi1971

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Ich habe zu dem Thema bereits eine dreistellige Zahl an "Brandversuchen" (man fakelt hierbei i.d.R. keine Fahrzeuge ab) live begleitet. Schreiben darf ich auch hierzu leider nichts. Es ist aber erlaubt zu erwähnen, dass Ihr beim derzeitigen Serienstand augenscheinlich richtig gehandelt habt.
  6. bebbi1971

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Also von Design habe ich nichts geschrieben. Was ich habe, dass ist unzählige NDA's unterschrieben, was mir eine Diskussion nicht oder nur sehr schwer ermöglicht. Aber ich würde klar gerne erfahren, woher Dein Wissensstand kommt. Wasserstoff ist und bleibt das kleinste Atom, welches kein Mensch zu 100% einsperren kann. Du bist schlagartig steinreich, wenn Dir das gelingen mag. Alle Batterien bzw. deren Zellbeschaffenheit über einen Kamm scheren zu wollen, so einfach darf man es sich nicht machen, falls man fundiert zum Thema beitragen möchte. Wenn Du Dich mit Themen wie Leistungsdichte, Zyklenfestigkeit und Lebensdauer zielführend beschäftigt hast, wird Dir klar werden, wie komplex alleine eine angemessene Zellauswahl bzw. deren Unterschiede sind . So kann man durchaus auch ohne Graphit und Kupfer auskommen, erkauft sich aber andere Nachteile. Doch ich lass mich natürlich gerne von Dir über die Zukunft der e-mobilität belehren.
  7. bebbi1971

    E-Mobilität – Chance oder Unfug?

    Der ist/wurde hinsichtlich des umgebundenen Preisschildes ungefähr zur Hälfte (so jedenfalls zu Beginn der Serienproduktion) von Toyota subventioniert. Leider ist ferner das Tankstellennetz dünn und Wasserstoff wird immer "flüchtig" bleiben. Man spricht jedoch von "technisch dicht", was das im Ernstfall in einer Tiefgarage (viele Fahrzeuge bzw. technischer Defekt) bedeuten kann, male ich hier nicht aus. Ich kenne Parkhausbetreiber, die machen sich darüber ernsthaft Gedanken.
  8. Lässt sich verschieben und festdrehen. Klar in meiner Konstellation immer nur vor der Sitzbank. Ich wollte keine Befestigung, welche in die Schiene von oben eingeführt wird, denn diese könnte sich bei entsprechender Zugkraft u.U. verdrehen und dann ungewollt lösen. Da ist mir die Gewissheit, dass dies nicht passieren kann lieber gewesen.
  9. Ich habe das grob so wie auf Deinem Bild gelöst und das hält bombenfest. Schwachpunkt ist nicht die Öse. Meine Befestigung kann nur dort "eingefädelt" werden, wo die Aussparung für die Sitzeinführung/Montage ist... also ganz vorne. Würde die Öse bei einer starken Belastung doch verrutschen, wäre der Hund bereits an der Sitzlehne der Vordersitze angekommen. Klingt blöd, ist aber hoffentlich halbwegs verständlich erklärt.
  10. bebbi1971

    Feldmaßnahme 23Z7

    Verfolgt Ihr denn auch das Tagesgeschehen in der Presse + im TV? Um es auf den Punkt zu bringen: Es geht primär um die mit voller Absicht viel zu klein bemessenen SCR-Tanks, bzw. um den tatsächlich erforderlichen Harnstoff-Verbrauch, um Abgase "sauber" zu bekommen. Der Tank im T6 fasst läppische 13 Liter 🤣 dämmerts da nicht beim einen oder anderen? Ich hatte bereits vor Monaten genauer beschrieben, um was es geht. Fazit: Für 100 Euro soll unterschrieben werden, dass man künftig keine Ansprüche mehr hinsichtlich dem AdBlue-Verbrauch hat und es kann somit beliebig am "Schräubchen" hinsichtlich der Einspritzmenge gedreht werden. Wie sich das zukünftig auf Haltbarkeit, Verbrauch und durchaus bestehende Schadenersatz-Ansprüche gegen VWN auswirken kann, mag sich jeder selbst ausmalen.
  11. Also ich hatte einen T6 in iridium grau und nun einen weißen. Der jetzige ist sowohl im Winter (Salz) als auch im Frühjahr (Blütenstaub) deutlich pflegeleichter. Lediglich Schlieren an den Wasserabläufen sind beim grauen weniger aufgefallen. Ein schwarzes Fahrzeug (Cabrio) steht bei mir auch vor der Türe. Der ist nach jedem Regen im Prinzip nimmer schön anzuschauen. Der Temperaturunterschied zwischen weiß und schwarz, gemessen am Lack bei Sonneneinstrahlung, beträgt locker 25 °C
  12. bebbi1971

    Feldküche

    Das wäre super, mich jedenfalls würde das Ergebnis ineressieren.
  13. bebbi1971

    Adblue Anzeige

    In der MFA, da wo auch der Verbrauch angezeigt wird.
  14. Das ist nicht das erste Auto, welches der Schweiger nach Deutschland verkauft. Die kennen sich damit gut aus und helfen Dir bei Deinen Fragen und der Durchführung. Immerhin nehmen die Dein Geld ja auch gerne.
  15. Die bauen DSG-Getriebe seit über 15 Jahren ... wie soll das da bereits ausgereift sein 🙄 Spaß ... man hatte das Getriebe früher wohl "freier" abstimmen können. Zwischenzeitlich muss man da ein paar Faktoren hinsichtlich der Abgasnachbehandlung mit einbeziehen. Für geschönte Werte könnte es einem passieren, dass man Strafe zahlt, für ruckelnde Getriebe ehr nicht.
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.