Jump to content
ibgmg

Umrüstung auf die blaue 2,5kg Propangasflasche

Recommended Posts

ibgmg

Hallo,

 

Ich habe meine Gasversorgung nun auf die umgestellt. Angeschlossen ist die Flasche in gleicher Art und Weise über meinem Gasfernschalter wie die blaue R907 Butangasflasche von Campinggaz. Die 2,5kg Flasche ist einen Tick kleiner als die R907, passt also ohne jegliche Probleme in den Gaskasten des Cali. Neben der Flasche muss auch das Sicherheitsventil gegen ein baugleiches Propangas-Sicherheitsventil ausgetauscht werden.

 

Ich sehe da folgende Vorteile:

- Nachfüllbar über in fast ganz Europa über

- Propan ist bis -30°C verwendbar (Butan nur bis 0°C)

- Die Füllung hat 5,- EUR gekostet (hatte die Flasche leer bestellt).

 

 

 

 

 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Edited by ibgmg
GOK Füll-Set Bezeichnung

Share this post


Link to post
Slide140

Hallo,

 

wo liegt der Unterschied zwischen den beiden Sicherheitsventilen?

 

Gruß Slide 

Share this post


Link to post
Die 3T

Gefällt mir gut!

Auch meine Frage: meinst du mit Sicherheitsventil, das?

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

 

Heisst es, ich kann dann die Flaschen 1zu1 tauschen?

Druckregler bleibt der gleiche?

Danke

Laurent

Edited by Die 3T

Share this post


Link to post
Andre65

Ja, dieses Sicherheits-Flaschenventil ist gemeint. Der Nippel gegenüber dem Anschlussgewinde ist ein Sicherheitsventil. Butan ist blau gekennzeichnet und spricht bei 14 bar an. Das abgebildete ist für Butan. Propan ist rot gekennzeichnet und spricht bei 30 bar an.

Bei knapp über 40°C erreicht Propan die 14 bar und das Butan-Ventil bläst dir den Flascheninhalt in den Gaskasten. Deshalb niemals Propan in eine Butan-Flasche füllen!

Share this post


Link to post
Die 3T

Danke André,

Es ist eine günstige Alternative zu Alu 2Kg Flasche.

Gruss

Share this post


Link to post
Cali-P

Wo kann man denn diese Flasche füllen lassen?

Machen das auch die gängigen Baumärkte?

Ich kenn immer nur tauschen.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

 

Die Frage zum Sicherheitsventil ist von Andre ja schon beantwortet. Die wesentlich höheren Drücke von Propan bedingen das für Propan zugelassen Ventil mit roter Kennzeichnung.

 

Baumärkte werden keine Füllung vornehmen. Ma muss eine Füllstation ausfindig machen (Gas-Händler). Branchenverzeichnis, Wohn- und Reisemobilhändler können i.d.R. weiterhelfen. Oder die Suchmaske von

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
nehmen.

Zum Füllen muss man meist das Ventil dabei haben. Im Ausland geht ohne den Adapter-Set nichts.

Share this post


Link to post
Slide140

Hallo,

 

danke für die Info!

 

Gruß Slide

Edited by Slide140

Share this post


Link to post
Cali-P

Uns kommt das hier gerade recht. 

Heute unsere R907 aus dem Dicken genommen und gewogen. Noch 70g Gas drin 😋

Da steht dem Wechsel nix mehr im Wege.

 

Danke für die Idee und Infos.

Share this post


Link to post
RALLI01

Sehr guter, hilfreicher Beitrag! Danke!

 

Gruss RALLI

Share this post


Link to post
Binou

Hallo Markus und Ande,

das ist also auch eine gute Alternative für die Winterfahrt ans Nordkap?!

Die Teile, die im Anschluß an den (gelben) Druckminderer auf Markus' Foto zu sehen sind, sind nur für die Fernschaltung nötig?

Brauch ich also nicht bei einem Tausch?

In Spanien/Portugal hab ich keine Füllstationen gesehen?!

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die Variante!

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Share this post


Link to post
Andre65

Ja richtig, du brauchst nur die Flasche, das Propan-Ventil und eventuell das Adapter-Set um die Flasche im Ausland nachfüllen lassen zu können. Das andere ist Markus Gasfernschalter mit den nötigen Winkelstücken.

Aber gab es denn überhaupt Probleme mit der Gasversorgung bei Kälte? Der Cali war doch sicher ununterbrochen geheizt.

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

In den Schränken kann es schon sehr kalt werden. Vor allem aber wenn der Wagen mal eine richtige Frostnacht ohne Heizung draußen stand ist die Flaschenanlage im Kasten im Geschränk nicht mehr so schnell auf Betriebstemperatur zu bekommen. Der Flaschenkasten ist ja direkt mit der Außenluft verbunden und gegenüber dem Innenraum komplett abgeschirmt. Ich könnte mir vorstellen, dass da auch eine längere Fahrt bei starken Minustemperaturen reicht, damit die Grenztemperatur von ca.+4°C für Butan unterschritten wird.

Share this post


Link to post
Binou

Wir hatten sicherheitshalber Propan-Handwerkerflaschen angeschlossen. Und kein Wasser im Tank. Ob ein geöffneter Schrank bei -25°C gereicht hätte, die Butangasflasche entsprechend warm zu halten? Und die Zuleitung zum Kocher? Mit Propan war es jedenfalls kein Problem.

Ich will nächsten Februar (auch) auf die Lofoten. Da gibt es nicht so viele offene CP mit Landstrom für eine durchgehend laufende Standheizung. Und Sonne für die Solaranlage auch nicht 😉 Je nach Wetterlage kann es sein, dass ich ausnahmsweise auch ein paar Tage an einem Ort stehe. Also nicht (wie sonst bei mir) jeden Tag über die Fortbewegung die Batterien auflade. Da wird dann etwas sparsamer geheizt 😉

Edited by Binou

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Sybille,

 

Mit der blauen Propangasflasche wirst du auf keine Fall Probleme haben. Mit dem Füllset wird es auch ein Nachfüllmöglichkeit geben, falls das Gas knapp wird.

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.