Jump to content
Multitool

Cali Beach: Standheizung nachrüsten

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde,

 

ganz kurz zu mir und warum ich hier im Forum bin:

Ich habe mit meiner Freundin letzten Sommer einen Camping Urlaub in einem Caddy Beach gemacht und bin so vom Campingfieber infiziert worden. Beim Caddy ging mir jedoch nach kurzer Zeit das ständige Umbauen auf die Nerven, so dass das Fahrzeug für mich keine Dauerlösung war. Zum Glück war dieser nur geliehen und damit kein Fehlkauf. Nach vielen Überlegungen, z.B. Caddy Maxi mit Dachzelt, T6/5 mit Dachzelt, Eigenumbau, habe ich mich entschieden es gleich richtig zu machen und mir einen Cali Beach zu kaufen. Beach, weil ich der Meinung bin, dass aktuell eine Küche und die ganzen Verstaumöglichkeiten nicht notwendig sind. Sollte ich dies später mal brauchen gibt es ja auch genug Nachrüstlösungen.

 

So jetzt zu meinem eigentlichen Anliegen:

Aktuell habe ich einen gebrauchten Beach auf dem Tisch, der sehr nah an meine gewünschte Konfiguration kommt. Ihm fehlt lediglich die Luftstandheitzung. Er besitzt leider nur die Warmwasserstandheizung. Mein ursprünglicher Plan war es, diese bei Bedarf nachrüsten zu lassen. Von einige Seiten wurde mir jetzt aber von dem Fahrzeug abgeraten und lieber zu warten, bis ich einen mit der LSH ab Werk bekommen kann.

Gibt es hier jemanden mit Erfahrung mit den Nachrüstlösungen? Könnt Ihr mir einen Tip oder Hinweise geben, was in diesenem Zusammenhang zu bedenken ist?

 

Vielen Dank und viele Grüße

Multitool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin, 

Schau mal:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin und hezlich willkommen im Forum. Die Frage ist, was einem wichtig ist. Bei der Standheizung ist es nunmal so, dass für häufigeres Wintercamping eine LSH unumgägnlich ist. Aber wenn es nur mal eine Nacht im Herbst sein muss, dann reicht bestimmt auch eine WWZH. Die Vor- und Nachteile werden Dir bewust sein. Nachrüsten geht, ist aber wie Du lesen kannst nicht billig und mit einem gewissen (auch monetärem) Aufwand verbunden. Wenn Du später eh das Geld für eine LSH in die Hand nehmen willst, dann würde ich warten - der Richtige kommt bestimmt. Ansonsten kannst Du es erstmal ohne versuchen (es gibt auch ganz gute Schlauchkonstruktionen um die warme Luft nach hinten und ins Oberstübchen zu bekommen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir werkelt eine 3.5kw Ebersbächer zu meiner vollsten Zufriedenheit. War ziemlich teuer, heute würde ich wohl eine Planar verbauen, aber egal.

Wichtig scheint mir dass sie unterflur verbaut wird, wegen der Geräuschdämmung.

 

Gruss

Vagant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben von Reimo eine 2 kW Webasto unter dem Beifahrersitz nachrüsten lassen. Die Leistung ist mehr als ausreichend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. 

Ich tendiere aktuell dazu bei der Variante ohne zu bleiben und bei Bedarf dann die LSH nachzurüstend.  Dann vermutlich die Planar. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei mir eine originale gebrauchte LSH von Eberspächer nachgerüstet. Vorteil: Es sieht alles wie original aus und lässt sich auch so bedienen. Zudem ist sie diagnosefähig. Bei einem Fremdanbieter könntest Du die Standheizung aber auch an den originalen Platz verbauen und die originalen Verkleidungen verwenden. Da ich alle Teile (ohne den Kabelbaum) in einem Set gebraucht gekauft habe, waren die Kosten überschaubar. Dies einfach als Gedankenanstoss. Falls Du Fragen zu dieser Lösung hast, gebe ich Dir gerne Auskunft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da nimmst Du am besten eine Planar 2D und verbaust Sie am Originalplatz Unterflur außen, dazu muss nur ein viereckiges loch in die Karosserie, wie es bei der original LSH auch ist.

Diese Lösung ist mit Sicherheit gleich gut wie original verbaut.

Hier das komplett Paket:

https://shop.tigerexped.de/EINBAUSATZ-VW-T5-T6-Planar-2D-DELUXE-URAL-EDITION-Diesel-Luftstandheizung-2kW-12V-Unterflur-B-Saeule

 

 

Aus welchem Grund wurde Dir abgeraten?

 

 

bearbeitet von michls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.