Jump to content
smartcdi

Fehlerspeicher während der Garantiezeit auslesen und löschen???

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie ihr das handhabt:

Das Fahrzeug ist in der Garantie.

Der Autoscan mit VCDS HEX-V2 bringt 8 Fehlermeldungen. Die m. E. unwichtig sind.

Kann man den Fehlerspeicher (innerhalb der Garantie) löschen oder sollte man ihn stehen lassen?

Danke für die Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Gegenfrage: Warum willst Du löschen? Welchen Zweck sollte das haben? Ich werde ja auch im Nachbarforum nicht müde, darauf hinzuweisen, dass das Löschen in den allermeisten Szenarien keinen Sinn macht. Es gehen lediglich wertvolle Infos verloren. In der EDC abgespeicherte Fehler zu löschen, behebt die Fehlerursache nicht. Leider machen ja viele Werkstätten diesen Blödsinn: "Wir haben den Fehler GELÖSCHT - kommen Sie wieder, wenn der Fehler wieder auftritt." So, oder ähnlich gehen leider viele Werkstätten mit ihren Kunden um. In meinen Augen höchst unprofessionelles Verhalten. Das Löschen erbringt überhaupt keinen Nutzen. Fehler, welche nur einmalig, bzw. sporadisch auftreten, werden durch den Verlernzähler der EDC selbständig gelöscht. Wer das Löschen von Fehlern, ohne dazugehörige Reparaturarbeit für eine Servicemaßnahme hält und dies dem Kunden auch so verkauft, tut sich selbst und dem Kunden keinen Gefallen.

 

Am 18.7.2018 um 11:21 schrieb smartcdi:

Der Autoscan mit VCDS HEX-V2 bringt 8 Fehlermeldungen. Die m. E. unwichtig sind.

Wer beurteilt denn, ob etwas wichtig, oder unwichtig ist?

 

Sollte es sich um das Fahrzeug eines Bekannten handeln, lass die Fehler im Speicher. Solltest Du dich trotzdem dazu entschließen, zu löschen, dann sichere das Fehlerprotokoll.

 

Nachtrag: Meine Meinung zu diesem Thema erstreckt sich auf alle Fahrzeuge, also egal, ob Garantie, oder nicht.

 

Gruß aus Berlin

bearbeitet von Nendoro
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Nendoro,

 

solange der Wagen in der Garantie ist lösche ich nichts. Außerdem habe ich alle Protokolle abgespeichert. Der Wagen bringt einige m. M. n. unwichtige Meldungen. Die dürften daher rühren, daß er von Strom getrennt wurde um den Marderschutz zu verbauen.

Der Wagen selber beurteilt, ob der in VCDS angezeigte Fehler wichtig ist oder nicht. Im Mäusekino kamen bisher jedenfalls keinerlei Anzeigen zu den Fehlern. Selbst die Leute in der Kundenbetreuung von VCDS der Fa. PCI schreiben mir, daß oft mehr Fehler angemeldet werden als tatsächlich von hoher Relevanz sind. Ich seh es mittlerweile gelassen. Sollte im Mäusekino etwas kommen würde ich es ernst nehmen. Das erwarte ich von einem Wagen mit Bj. 2018.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man müsste halt mal schauen was genau die fraglichen Meldungen sind und erst dann kann man eine wirklich Aussage machen. Gerade im T5.1 gab es jedoch viele Meldungen, die eben einfach Falschmeldungen sind weil z.B. die Software vom Bordnetz und der Klima noch nicht so ausgereift waren. Andere Fehler wiederum haben keine für dich merklichen Auswirkungen und sollten dennoch angegangen werden, bevor die Situation schlimmer wird. Bis man aber wirklich mal konkret sieht was du siehst, ist das alles Spekulation. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.