Jump to content
Lecoste

Wohnmobilzulassung sinnvoll?

Recommended Posts

MarBo

Ich hatte das Thema im Dezember 2016 auch mit Zulassungsstelle und Versicherung diskutiert. In der Zulassungsbescheinigung steht als Fahrzeugart M1 (Mehrzweckfahrzeug bis 8 Personen), in der Zeile darunter allerdings Wohnmobil (SA). Beide Infos gehen an die Versicherung, und zusätzlich stellt die Versicherung in die EVB auch einen Datensatz für die Zulassungsstelle. Die akzeptieren, wenn eine Fahrzeugart übermittelt wird nur diese. Die Zulassungsstelle hätte kein Problem, wenn die Versicherung keine Info über die Fahrzeugart in den EVB-Datensatz schreibt, aber das woltte die Versicherung nicht machen.

Bei mir ist es damals also Womo in Versicherung und Steuer geworden, es ging nicht anders. Bis jetzt happy, geklaut worden ist er auch nicht.

Share this post


Link to post
cmarius

Ich hab es genauso gemacht, Zulassung als Womo und versichert als PKW.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli

Deswegen ist es auch so schwierig hier zu diskutieren und Empfehlungen abzugeben.

 

Jede Konstellation ist hier so individuell, jedes Amt und jede Versicherung handhabt es irgendwie anders, wahrscheinlich kommt es sogar auf den jeweiligen Sachbearbeiter und Makler an...

 

Es bleibt nur die eigenen Erfahrungen zu teilen...

 

 

Wie bereits erwähnt... laut Aussage unserer Zulassungsstelle kann ein Fahrzeug welches die Wohnmobileigenschaften besitzt, aber als PKW zugelassen ist, OHNE eine Änderung/Umschreibung der Fahrzeugpapiere von der günstigeren Wohnmobilbesteuerung (zumindest beim Diesel) profitieren.

 

Man muss dazu nur einen Nachweis über diese Eigenschaften (z.B. von TÜV oder Dekra) beim Hauptzollamt, welches für die Kfz Steuer zuständig ist, einreichen und wird dann entsprechend besteuert.

Dabei gäbe es dann keinerlei Nachteile, weder bei der Versicherungswahl noch auf selektiv gesperrten Parkplätzen oder Überholverboten...

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Halleluja....

Wir sind nicht die einzigen mit dieser Variante...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Ich hatte schon beinahe angefangen mir Sorgen zu machen dass etwas falsch ist...

Share this post


Link to post
Sue

Unser 4motion konnte 2014 nur als Wohnmobil gemeldet und versichert werden, war eine Überraschung für uns. Nachteile könnte es beim erneuten Wechsel zurück zu einer Pkw-Versicherung geben, falls man einen Schaden hatte.

Sue

Share this post


Link to post
elcappi

Hallo liebe Leute,

ich dachte immer, dass man eine Kochmöglichkeit mit darüber liegender Stehhöhe braucht, um die Zulassung als Womo zu bekommen.

Als wir unseren California zugelassen haben, war ziemlich krass wie der Regionalfaktor (oder wie das Ding heißt) bei uns im Rhein-Main Gebiet für ein und dieselbe Leistung im PKW Bereich extrem zuschlägt. Das das mit dem höheren Risiko für die Versicherung, dass ein Schadensfall auf Grund des höheren Verkehrsaufkommens wirklich eintritt, hab ich dann herausbekommen...

Dieser Regionalfaktor war bei der Womo-Versicherung irrelevant. Das wäre viel Geld was wir da über den Tresen schieben müssten, wenn der California als PKW versichert werden müsste.

Vielleicht hilft das ja...

Viele Grüße

Volker

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli

Hallöchen,

 

Stehhöhe ist seit einiger Zeit nicht mehr relevant, nur noch Koch- und Schlafmöglichkeit...

 

Grüße

Share this post


Link to post
pinball96
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Moin,

vor genau dieser Problematik stehe ich jetzt. Cali ist als WoMo zugelassen. Ich möchte eine PKW Zulassung aus den zitierten Gründen. Was muss ich, unternehmen. Mein Verkäufer sagt, dass es eine sehr kostspielige Angelegenheit sei.

 

Liebe Grüße Ulrich

Share this post


Link to post
cmarius

Einige Gesellschaften versichern den Cali trotz Womo Zulassung als PKW. Voraussetzung, es wird als Alltagsauto genutzt.

Share this post


Link to post
Bertram-der-Bulli
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Unserer ist auch als Womo zugelassen und als PKW versichert....

 

Man muss einfach mit der Versicherung reden oder wechseln...

Die Schlüsselnummern sind ja gleich und ich finde auch, dass die hauptsächliche Nutzung ausschlaggebend sein sollte für die Versicherung...

 

Unserer ist eben Alltagsfahrzeug und deshalb als PKW versichert.

 

Warum der Verkäufer behauptet dass eine Umschreibung auf PKW Zulassung sehr kostspielig sein soll, verstehe ich nicht...

 

Umgekehrt, also von PKW auf Womo hat das ganze ca. 75,-€ gekostet und ca. eine Stunde Lebenszeit....

inklusive TÜV Begutachtungen und aller Gebühren.

 

Laut unserer Zulassungsstelle ist ein Wechsel jederzeit möglich.

 

Grüße

Share this post


Link to post
masoze

Nachdem ich durch einen selbstverschuldeten Schaden auf Vollkasko SF20 (Haftpflicht SF 8 zurückgestuft wurde, habe ich im Juni 2020 den Cali von PKW auf Womo umschlüsseln lassen. Die zuständige Zollstelle hat die Ummeldung beim Verkehrsamt allerdings nicht mitbekommen und erst reagiert, als ich Einspruch gegen den Steuereinzug für 2021 (immer noch für PKW) in Höhe von € 386.- eingelegt habe. Heute habe ich den neuen Steuerbescheid erhalten, neue Abbuchung jetzt € 290.-  Ich hab zwar immer etwas von € 220.- WoMo-Steuer gehört, das hat aber wohl mit der Neuberechnung zu tun?

Immerhin zahle ich bei gleichen Konditionen jetzt für Steuer und Versicherung (Kravag) zusammen nur € 696.- im Jahr! Vorher waren das € 1077.-

 

 

Share this post


Link to post
Stoni

Bei mir sind es 220€, zusammen mit der Versicherung komme ich auf 645€.

Die Schadstoffklasse spielt da noch eine Rolle, Du hast wahrscheinlich S2 oder S3.

 

Share this post


Link to post
masoze

Ja, stimmt, alte Krücke mit S3! 😜

Share this post


Link to post
Diko01

Ist es nicht mehr so, dass beim Womo ein Wert angegeben werden muss, zu dem dann die Vollkasko berechnet wird? Hatte mal ausgerechnet, dass es ab ca. 4 Jahre billiger sein könnte als Womo, dann aber nicht mehr weiter verfolgt

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    306 members have viewed this topic:
    Donnermeister  Bleese  CTROlum  psychopath  Mgz999  stefmaster  mg86  Krankus  hotlegs  Vamosalaplaya  cyberosti  GR-Kati  toddee  MuckFWSC  Comboman  Knille  CaniCani  FelixSHA  Paulchen66  Joerg111  tjhonk  sunshower  Ace-k  berny  Bulli0207  fregatte  ttbs  BulliBug  Dresdner Junge  Hultsfred  Manni  Andreashe  acamper  patseeu  Road_Tenner  Keinbaum  aderci  caddy2k  Rolfi  Arkon  f.schulz  Siggy75  Cali_Myth  Fritzl  Barry  ce_mammi  immi  Emmental  Knox16  Bullifeeling  Stoni  redone  MarBo  sts  Portnoy  calimerlin  mycali  stonie  powstria  chruesi  ibgmg  Diko01  RealTobi  Edd71  panic  sbelger  pinto0504  oberth  tourmalet1  4cheers  Mojave  Crambi  GECO  Prikkelpit  Friesenfrauke  andre1601  nipabe  Blublu  Pitflit  v8monster  Q-Biker  Cali-Tobi  mhone  th1wob  Bulli_Paule  Ranger77  Henar  Norbert54  Rikus  Griffon13  Hermann_D  stiptec  H-Bird  MonteGero  nick0297jan  Calimichl  masoze  Radfahrer  radrenner  Mischi1909 
    and 206 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.