Zum Inhalt springen

Wie hoch sollte die Batteriespannung bei Anschluss am Landstom sein?


ferd

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

 

nun habe ich endlich mein Zigarettenanzünder-Voltmeter in Gang gebracht. Jetzt ist mir folgendes aufgefallen: Cali hängt am Landstrom, CU zeigt ca. 13,8V an, das Voltmeter in der Mittelkonsole zeigt aber nur 12,3-12,4V an. Müsste das nicht eigentlich die annähernd gleiche Spannung anzeigen wie in der CU? Habe auch direkt an der Startrbatterie gemessen, dort waren 12,6V. Kann das sein das die Starterbatterie nicht mitgeladen wird, oder ist das so normal und i.O? Das famose „Diodenkabel“ ist bei meinem gar nicht verbaut. Unter dem schrank sieht man zwar die stekverbindung, aber die beiden Stecker sind direkt zusammengestekt. Ich habe das Diodenkabel als Ersatzteil nachbestellt aber noch nicht verbaut.

 

Kann mir jemand weiterhelfen?

Link zu diesem Kommentar

Gude,

 

wurde es nicht erst mit dem 5.2 aktuell, dass die Starter-Batterie mitgeladen wird? Dann wäre es klar, dass über den Zigarettenanzünder nur 12,x V angezeigt werden - keine Ladung, keine höhere Spannung. Die CU zeigt die Spannung der beiden (parallel geschalteten) Camperbatterien an. Und die erhalten ja die volle Dröhnung aus dem Ladegerät. Die Starter-Batterie ist über Trennrelais abgekoppelt und wird beim 5.1 noch keinen Saft bekommen.

 

Falls ich Unrecht habe, lasse ich mich gerne belehren :eek:

 

 

 

Bis dahin, viele Grüße, Mario

 

 

Anmekung der Redaktion: Belehrung folgt...biggrin.gif

Bearbeitet von calimerlin
Belehrung
Link zu diesem Kommentar
:eek: Fas ist mir neu, ich fachte auch im 5.1 wird die Starterbatterie mitgeladen... wozu sonst der Aufruhr um die Diode? Wer weiss es genau?
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo,

 

Erst ab Baujahr 2008 wurde irgendwann beim T5.1 das Ladegerät mit Starterbatterieerhaltungsladung verbaut.

Wenn bei deinem die Diode drin ist, wird auch die Starterbatterie mitgeladen.

 

Edit: Sorry, habe gerade erst oben gelesen, dass du nur die Steckverbindung ohne Diode hast.

Dann bau das Diodenkabel erst mal ein und guck mal, was dann passiert.

 

 

geladene Grüsse,

 

Stephan

Link zu diesem Kommentar

Meine Frage ist, wie kann ich feststellen, ob die Batterie geladen werden sollte bzw. wenn ja, ob das System korrekt funktioniert

 

edit: dort wo das Diodenkabel sein sollte ist momentan das Kabel gebrückt, also ungehinderter Durchgang in beide Richtungen

 

hätte jemand die Möglichkeit den Cali kurz anzustöpseln und die Spannung am Zigarettenanzünder im Armaturenbrett oder direkt an der Starterbaterie zu messen?

Link zu diesem Kommentar

Servus ferd

 

Wenn unten im Schrank das Kabel ist, wird auch die Starterbatterie geladen.

Die Diode verhindert (eigentlich :D) nur das entladen der Starterbatterie.

Es werden aber nur 1-1,5A Ladestrom zur Starterbatterie über das Kabel geleitet...

daher dauer es etwas bis die Batteriespannung steigt.

 

13'8 V Spannung an den Aufbaubatterien ist in Ordnung.

Wie hoch ist den der Ladestrom A laut Cu?

 

Häng den Cali mal für ein paar Stunden an den Landstrom...und guck dann noch mal nach der Spannung.

 

Gruß

Knud

Link zu diesem Kommentar

Danke für den Hinweis Knud. Könnte eine Erklärung sein. Ich lass ihn mal über Nacht hängen und meld mich dann.

 

Danke inzwischen

 

LG

 

Ferd

Link zu diesem Kommentar

Bingo Knud, du hattest völlig recht. Gerade nachgesehen, und die Starterbatterie war auf 13,3V. Die CU zeigte dabei 14,6V an. Nach dem Ausstöpseln sind beide Anzeigen auf 12,9V-> Batterien sind also alle geladen.

Was mich nun noch interessieren würde ist, wieso die Starterbatterie nur bis 13,3V hoch ging die Aufbaubatterien aber bis 14,6V. Gibt es dafür auch ein plausible Erklärung?

Link zu diesem Kommentar

Hallo Ferd,

hast du die 13,3V direkt an der Starterbatterie oder per Zigaretten-Anzünder-Schätzeisen gemessen?

Der Unterschied erklärt sich in den Leitungsverlusten; einmal durch den "Klingeldraht", der die 1A vom Ladegerät zur Starterbatterie liefert und einmal ggf. durch die Leitung von der Starterbatterie - Zentralelektrik - ZigAnzünderdose (falls du da die Spannung gemessen haben solltest).

Wichtig ist erst mal, dass es funktioniert!

Die Änderung "Mitladen Starterbatterie bei Landstromanschluss" kam übrigens bereits zum Ende des Modelljahrs (nicht Baujahr!) 07, also etwa im März/April 2007. Ein Cali mit Mj. 08 hat dieses feature also auf jeden Fall; das Diodenkabel brauchen Fahrzeuge bis etwa Baudatum Ende 2007.

 

Viele Grüße

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Habe an der Zigarettenanzünder Buchse gemessen. Werde bei Gelegenheit noch an der Batterie direkt messen.

 

Kann ich irgendwie das genaue BAUDATUM meines Calis herausfinden (evtl. anhand der VIN)?

EZ bei meinem ist März 08....

Link zu diesem Kommentar

Hallo ferd,

anhand der FIN kann deine VW-Werkstatt den genauen Fertigungstermin des Fahrzeugs feststellen (im sog. ELSA).

 

Wenn dir die Bauwoche reicht kannst du mal einen Blick auf den kleinen Aufkleber auf der Zylinderkopfhaube deines Motors werfen. Dort steht der Motorkennbuchstabe, bei dir also BPC und dann eine laufende Motornummer sowie das Baudatum des Motors. Und da Motoren nicht "auf Vorrat" produziert werden ist das auch das ungefähre Baudatum deines T5.

Hinzurechnen musst du dann noch die Wartezeit des T5 in der Brinkmannhalle, wo der Cali-Ausbau getätigt wurde.

 

Gruß

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Servus ferd

 

Schön das geladen wird.

 

Ich denke deine 3 Batterien sind alle noch nicht voll geladen.

Die 1-1,5 A die vom Ladegerät zur Starterbatterie fließen (tröpfeln müsste man eigentlich sagen)

Sind genaugenommen nur eine Erhaltungsladung.

Darum dauert es so lange bis die Spannung hoch geht.

 

Häng den Cali noch mal für 24 Std. (oder länger) an den Landstrom.

Dann sollte die Spannung der Starterbatterie bei noch angestecktem Strom

so ca. 13,8-13-9 V sein. Am besten direkt an der Batterie messen.

 

Die Cu zeigt Dir nur die Aufbaubatterien an, ( sie nimmts aber nicht so genau);)

14,4-14,6 V bei eingestecktem Landstrom...die Batterien werden geladen,

sind aber noch nicht voll (Vorraussetzung,: alle Verbraucher sind ausgeschaltet).

Unterhalb der Spannungsanzeige wird Dir die Stromstärke A angezeigt mit der gerade geladen

oder auch entladen wird.

Irgendwann sind die Akkus dann voll ... Ladestrom nur noch 1-1x A oder noch weniger.

Jetzt sollte auf der Cu ca. 13,8-13,9 V stehen.

Ladegerät hat auf Erhaltungsladung umgeschaltet... alles gut, die Aufbaubatterien sind voll aufgeladen.

 

Gruß

Knud

Link zu diesem Kommentar
  • 6 Jahre später...

Moin Moin,

ich bin noch. ein Anfänger in Sachen Cali und wir bereiten uns gerade auf unsere erste Saison mit unserem Cali vor.

Bei mir zeigt CU nach dem Anschluss an meine 220  Volt Steckdose 13,8 Volt und 10 A an schwankt dann im Spannungsbereich so um 0,2 Volt.

Ist das normal oder müsste dort gleich 14,6 Volt und mehr Ampere stehen?
 

Danke für eure Antwort und einen schönen Abend

 

Renee

Link zu diesem Kommentar

Hallo @ReneeIZ

Die Höhe der Ladungsspannung ist auch abhängig von dem, was schon im Akku ist.

Zumindest bei meinem Alten T5.1 war es so. Waren die Akkus relativ leer, saugten sie mit > 24A, wenn sie ausreichend voll waren mit 8A. Ganz voll dann dann fast nix mehr. Dabei fiel dann auch die Ladespannung entsprechend ab. Also, ich würde mir da erstmal keinen Kopf machen. Das hört sich für mich noch alles gut an.


Beim neuen T6.1 ist übrigens alles etwas anders und, wenn ich ehrlich bin, blicke ich da noch nicht richtig durch. 

Bearbeitet von dedetto
Link zu diesem Kommentar

Hallo dedetto,

 

vielen Dank für deine Antwort und das ich ruhig schlafen kann.

Werde das mit der nötigen Ruhe beobachten, danke.

 

Schönen Abend wünsche ich dir.

 

Renee

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 9 Mitgliedern gesehen

    pantr Somnio theEngineer guidoh Pumuggel Calister mercer Manni chris2008
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.