Jump to content
ibgmg

Cali - Küchenregal / Funktionsbord ala ibgmg

Recommended Posts

ibgmg

Hallo,

 

Unser Osterurlaub hat uns die Notwendigkeit eines Regals über dem Küchentresen deutlich vor Augen geführt. Es gibt eine Unmenge von Kleinteilen die abzulegen sind. Schlüssel, Geldbörsen, Handys, diverse Ladegeräte für Kamera-Akkus und Handy, Uhren, Stifte, Brillen usw. Ich hatte mir das 70cm breite Bord von Calitop besorgt, welches meinen Erwartungen aber nicht entsprochen hat.

 

Also habe ich ein neues Regal geplant. Es sollte über die ganze Breite des Küchenblocks gehen, etwas mehr nutzbare Höhe als das Calitop-Regal haben, rutschfest sein und eine Vorderkante haben, damit die ganzen Kleinteile auch während der Fahrt dort verbleiben können. Dazu wäre es ideal, wenn auf dem Regal Steckdosen und USB-Ladeanschlüsse geschalten werden könnten.

 

Als Basiselemnt habe ich ein Kantteil aus 2mm Alublech herstellen lassen. Als Material habe ich EV1-eloxiertes Blech gewählt. Das passt optimal zu den sonstigen Aluprofilen im Ocean, die ebenfalls EV1-eloxiert sind. Zur Herstellung des Kantteils habe ich der Firma eine genaue CAD-Zeichnung mit allen Maßen und Winkeln angefertigt.

 

Die Grundabmessungen des Bords betragen:

- Länge:1.200mm

- Breite: 150mm

- Nutzhöhe: 85mm (bei geschlossenem Dach)

 

Das Blech wird auf ganzer Länge in de Nut des Dachprofils eingehängt. Die Kontaktflächen in der Nut und die Auflage am Dachrahmen und Verkleidung sind mit Filzstreifen beklebt und geben dem Blech einen ausgezeichneten Halt. In Längsrichtung wird das Blech zudem an der Verschraubung der Gasdruckfeder gegen verschieben blockiert. Blechdicke und Abkantungen geben der Konstruktion eine große Stabilität.

 

Damit das Blech eingehängt werden kann muss der Bereich an der Gasdruckfeder am Aufstelldach ausgenommen werden. Zusätzlich ist noch ein weitere kleinere Ausnehmung rechts der Gasdruckfeder notwendig, damit das Blech in die Nut eingehängt werden kann.

 

Rechts am Fahrersitz habe ich das Blech im Radius von 50mm abgerundet (mit der Stichsäge ausgeschnitten). Die Vorderkante habe ich mit einem Kantenschutz von Eutras (Band für 1-2mm Materialdicke) entschärft.

 

Die Oberfläche der Schale habe ich mit einem rutschhemmenden Band belegt. Das ist mir allerdings etwas zu grob und ich werde es in Kürze gegen eine Moosgummiauflage austauschen.

 

Zur Elektroausstattung habe ich die montiert. Es sind zwei 230V-Steckdosen und 2 USB Ladeanschlüsse vorhanden. Die Steckdosenleiste wird mit einem Halter befestigt und kann jederzeit aus dem Halter herausgenommen werden. Der Halter bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten (PowerTape). Die schräge Position eignet sich ganz besonders gut, da in dieser Stellung die Stecker auch bei geschlossenem Dach stecken bleiben können, ohne am Dach anzustoßen.

 

Angeschlossen wird die Leiste über das fest angebrachte, 1,5m lange 230V Kabel an der Steckdose des Küchenblocks. Dort habe ich einen als Mehrfachsteckdose eingesteckt.

 

Insgesamt fügt sich das Regal für mich ausgezeichnet in das Mobiliar ein und schafft einen enormen Nutzwert. Soweit mal in Kürze meine Entwicklung für ein Cali - Küchenregal / Funktionsbord.

 

Anbei einige Bilder dazu

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by ibgmg
Bilder sortiert

Share this post


Link to post
cmarius

Tolle Idee, sieht dazu noch richtig gut aus! Können die Sachen aber auf der rechten Seite bei der Fahrt rausfallen?

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
habu01

Wow, das erste Regal, was mich sehr anspricht

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
, hätte ich auch gern.

Leider gibt es in unserer Gegend weit und breit keine Firma, die sowas macht.

Hast du die CAD-Zeichnung mit den Maßen noch? und würdest sie evtl. zur Verfügung stellen?

Share this post


Link to post
Breitler

Einfach großartig !

Eine Serienfertigung hätte sicher eine Menge Abnehmer - mich eingeschlossen.

Share this post


Link to post
lonsito

Mich auch. Schaut super aus.

Share this post


Link to post
Tomsen

Sehr fein gemacht Markus .. einfach, modern, funktional und zum Innenraum Eures Calis passend

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.. I like.

 

@cmarius - Das Teil kann, ebenso wie das "Daysirack" nicht verrutschen oder sich bei einem Unfall lösen. Guck dir die ersten Bilder an. Das Bord wird wie das DR unter die seitliche Alublende des Cali geschoben und bei geschlossenem Dach noch durch das Bett quasi verriegelt. Ein nach vorne Rutschen wird durch Bettdämpfer und Ausformung an der B-Säule verhindert, kann also nix passieren. Nur das was im Regal bzw. auf dem Bord liegt sollte man natürlich vor der Fahrt entfernen.

 

Sorry Markus, ich wollte Dir da nicht vorgreifen, aber es ist eben genauso wie beim DR und da wurden hier (aus meiner Sicht/nix für ungut) immer mal irreführende Anmerkungen gemacht.

 

 

 

P.S. - Danke für den Tip mit der Powerbar-Dose .. ist bestellt :-).

Share this post


Link to post
ibgmg

Hallo Tom,

 

Ja, es ist unmöglich, dass sich das Bord im Falle eines Crashs nennenswert verschieben oder gar lösen könnte. Deine Erklärung dazu ist absolut zutreffend

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

 

Man könnte vorn zwar einen Winkel ergänzen (das überleg ich noch), aber je nach Anzahl der Teile die sich am Bord befinden könnten sich dennoch Geschosse entwickeln. Daher empfehle ich, abgesehen von Tempo-Taschentüchern ....., das Bord während der Fahrt am besten leer zu räumen. Ist auf jeden Fall der sichere Weg.

Share this post


Link to post
Binou

Super Teil!

 

Wo trifft man Dich demnächst, um es zu bewundern? ... und....

Share this post


Link to post
ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

In Hannover zur Besichtigung der Californiafertigung. Wenn es zeitlich klappt vielleicht schon am Abend zuvor im "Dicken Heinrich".

 

 

... und ....

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
lonsito

Hi Markus,

könnte man bei der Firma den noch Regale nachbestellen? Oder ist Dir das nicht Recht. Unikatschutz?

will aber nicht unverschämt sein....

Share this post


Link to post
stiptec

Hallo Marcus,

 

der Frage von Alon schließe ich mich an. Auch ich habe großes Interesse an dem Regal!

 

Gruß

 

Stefan

Share this post


Link to post
ibgmg

Hallo,

 

Das Regal ist im Moment ein Unikat, das ich selbst entworfen und gebaut habe. Wartet mal noch etwas ab. Es gibt evtl. eine gute Lösung es allen verfügbar zu machen.

Share this post


Link to post
lonsito

Cool! Wir sind gespannt!

Danke für Dein Engagement

Share this post


Link to post
habu01

Hört sich schon mal sehr gut an .

Ich würde sofort eins nehmen, auch als Rohbau

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
calihope

an Markus: ja, deine Arbeit gefällt sehr, vor allem auch unter dem Sicherheitsaspekt .

 

an Alon: du hast das Küchenmodul Oslo, ich das James, und sicherlich dann auch einen Beach: wir müssen bei diesen Regallösungen sicher auch den Aufklappradius des Moduldeckels beachten und das Regal weiter hinten Einbauen, d. h. anderen Ausschnitt usw., und 2. - ist bei einem Beach,

wenn man vornehmlich unten schläft nicht hinderlich beim Aufsitzen im somnabulen Zustand ?

Wenn ich das so sinniere, denke ich, das so ein praktisches Ding mehr für den Coast/Ocean geeignet ist ..

Wie siehst du es ?

 

Euch beiden beste Grüße!

Fritz

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.