Jump to content

roschwi

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    599
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

roschwi hat zuletzt am 7. November gewonnen

roschwi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

103 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über roschwi

  • Rang
    Experte

Persoenlich

  • Wohnort
    Freising
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    12/2016
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    6 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW

Letzte Besucher des Profils

3.745 Profilaufrufe
  1. Das sieht aus wie ein Ikea "Edel"stahltopf nach einiger Zeit. Das Material ist sicher von höchster Güte - nicht Gruß Robert
  2. Hallo Heiko, ich würde die Entscheidung 2er oder 3er Sitzbank nicht von der Interiorfarbe abhängig machen. Viel wichtiger ist der Nutzen! Die 3er Bank ist zum Campen einfach ungeeignet und eine Notlösung - in Schlafstellung unbequem, zu hoch und einfach viel lästige "Räumerei" zum Bettbau. Ich hatte damals auch den Fehler gemacht und eine helle Innenausstattung als "nogo" tituliert.... somit auch blind die 3er Bank und somit den Innenraum in schwarz konfiguriert. Heute ärgere ich mich über diese Entscheidung. Die 3er wurde zwar gegen eine 2er getauscht - das unwohnliche und schmutzanfällige ( gefühlt schlimmer als hell) schwarz, lässt sich leider nicht ohne großen Aufwand beseitigen. Gruß Robert
  3. Hallo Martin, hier er kannst du es erkennen. Gruß Robert
  4. Danke Andre - ich war gerade etwas verwirrt, da ich auch diese Idee hatte aber die Falsche keine Option zur Propanfüllung hatte. Gruß Robert
  5. Nach knapp 2 Jahren und vor kurzem 2 monatigem Einsatz am Stück, habe ich meine Polster, Teppiche und Matratzen auch einer Nassreinigung unterzogen. Bei DM gibt es für 19€ eine Flasche Sapur Professionell (soll für 60qm2 reichen) und dazu kostenlos für den gewünschten Zeitraum einen entsprechenden Sprühsauger. Hat man die Flasche einmal gekauft, erhält man den Sauger auch mehrmals...auf jeden Fall hier in Freising kein Problem. Die Polster, Teppiche und Matratzen wurden zuvor ausgiebig trocken abgesaugt - was der Nassreiniger dann noch so aus den Materialien entnimmt seht ihr hier... Gruß Robert
  6. Die Welt ist klein Stuhltasche habe ich noch nicht probiert - die ist leider voll - ich denke aber das sollte passen, wenn nicht gerade dieser Krüppel von VW Klappstuhl drin ist. Ich hatte einen doppelten Boden im Kofferraum, da hat die Tasche längst genau reingepasst ( MFB und Sitzbank max. hinten). Gruß Robert
  7. Hallo Zusammen, die Solartasche war nun 2 Monate fast täglich im Einsatz und hat uns den kompletten Zeitraum ausreichend versorgt. Verbraucher sind eine 40L Engel Kühlbox, Wasserversorgung, diverse Ladegeräte für Handy, Kamera etc. und zum Ende hin auch Abends / Nachts / Morgens die Standheizung. I.d.R wurden am Tag 500 - 600ws produziert. Anscheinend ist die mobile Lösung noch nicht so verbreitet - überall wurde ich auf die Tasche angesprochen. Ich bin durchaus zufrieden mit dieser Lösung und froh die Fixmontage auf dem Dach gechancelt zu haben. Ich werde bei dieser Tasche bleiben und einen Anschluss in der Außensteckdose verbauen. Gruß Robert
  8. Die nächste Füllstation von hier mind. 1 Std Fahrt - das wäre zu verkraften - aber im Ausland kostet das dann schon Nerven wenn das Gas leer ist. Propan ist auf jeden Fall weitaus praktikabler als Butan - zumal die Abhängigkeit von Campingaz so und so sehr unattraktiv ist. Hallo Sybille, nein - ich heize wie jeder durchschnittliche Californiaristo mit meiner Diesel LSH . Ich fahre einen Beach mit Selbstausbau und koche innen mit Kartuschenkocher i.d.R. nur Kaffee - die große Falsche wird zum draußen kochen genutzt - ich heize damit meine Töpfe Gruß Robert
  9. Hallo roschwi,

    was hast du vor mit dem Beach, du verkaufst ja alles aus dem Heck?

     

    grüsse Stefan

    1. roschwi

      roschwi

      Hallo Stefan,

       

      ich habe jetzt eine 2er Sitzbank verbaut um ein Schranksystem zu verbauen und um besser zu liegen :)

       

      Gruß Robert 

    2. Suedtirolbz

      Suedtirolbz

      Ok Danke für die Auskunft, dann viel Spaß damit.

  10. Also ich habe bei Alugas auch nur Tauschstationen gefunden. Die 907 mit Propan zu füllen würde ich nicht empfehlen - die Flasche ist für die Drücke die Propan erreicht nicht ausgelegt. Da wir relativ viel Gas benötigen , werde ich wieder auf 5kg Propan umsteigen - das hält aufjedenfall jeden Trip durch - mittels Halter am Heckträger steht die auch nicht im Weg. Gruß Robert
  11. Ja das hatte ich auch schon gelesen und dazu die abenteuerlichsten Videos im Netz gefunden. Im Ernst - never ever hantiere ich Propangas mit irgendwelchen Schläuchen umher. Gruß Robert
  12. Wo lasst ihr denn diese Flaschen füllen? Ich hatte mir eine graue 3kg Flasche aus dem Yachtbedarf angeschafft und habe mir hier in Südbayern den Mund fusselig telefoniert, um jemanden ausfindig zu machen, der mir so eine Flasche befüllt. Es waren sich fast alle einig das es in Deutschland auf legalem Wege fast unmöglich ist, Propan selbst füllen zu lassen. Möglich ist wohl nur ein Tausch ab 5kg Flasche.... Da ich die letzten 2 Monate keine 5kg Flasche transportieren wollte, hatte ich mir dann letztendlich auch die 907 von CG besorgt - davon möchte ich mich aber schnell trennen - wir haben in knapp 10 Wochen 2,5 Flaschen verheizt - in der Schwäbischen Alb bei 3 Grad vor 2 Wochen war das schon grenzwertig (Nutzung außerhalb vom Fahrzeug) - von den Tauschkosten will ich gar nicht sprechen. Gruß Robert
  13. Hallo Florian, die roten Anschlagriegel gibt es bei HUG in Landshut. Die 30mm Profile sind von Fetek - online unter aluprofile24. Gruß Robert
  14. Es tut was es soll - wirklich testen kann ich erst ab nächste Woche. Den Regler verbaust du idealerweise so nah wie möglich an der Batterie. Gruß Robert
  15. Hallo Nicole, für die MT35 passt die Platte auch - die kleinere Box hat ja bis auf die Höhe, die gleichen Maße und "Füße". Da liegst du richtig - mit "plugandplay" ist hier leider nichts - die vorderen Muttern der Bodenbefestigung müssen unter der Platte - aufgrund der Verstärkungen etc. habe ich ordentlich geschwitzt bis es gepasst hat. Einfach wäre es, eine (z.B.) Siebdruckplatte am Boden zu verankern und dann das Slide Lock einfach aufzuschrauben -allerdings muss die Bodenplatte dann auch breiter sein, als die Halterung an sich. Das kam allerdings nicht in Frage da : 1. das Bett bei voll ausgeklappten MFB nicht mehr gebaut werden kann 2. es einfach bescheiden aussieht Gruß Robert
×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.