Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cheffchecker

Nachrüsten T90 Telestart

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

habe die Große Board-Dokumentation: Projekt FFB (T5-Board) durchgeschaut und stellte fest, dass der 8-polige Stecker, der für PIN 1 bestimmt ist, bei mir "nur" 3-polig ist und alle 3 belegt sind.

 

Neben dem OnBoard Stecker ist bei mir ein Telestart T90 (so wie es aussieht ab Werk)eingebaut, aber ob er für die WWZH oder für die Air Top bestimmt ist muss ich erst mal rausfinden. Aber wie??? Kann mir das Jemand sagen???

 

Habe 3 schlechte Fotos von dem 3-poligen Stecker eingefügt...

 

Schöne Grüße

Peter ?

Stecker 052.jpg

Stecker 054.jpg

Stecker 055.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Board Doku ist diesbezüglich falsch und auch nur für die WWZH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Cheffchekker,

du hast einen T5.1 Cali (Comfortline). Damit ist folgendes klar:

1. Du hast serienmäßig eine Warmluftzusatzheizung (WLZH, auch Webasto Airtop 3500 genannt) mit FFB. Das Kästchen was du entdeckt hast ist das Empfangsmodul für die Fernbedienung T90/T91, und zwar die VW-Ausführung (da gibt es leider auch noch unterschiedliche Firmware und nicht jede Fernbedienung passt an jeden Funkempfänger, der sich widerum nicht mit jeder Steuerelektronik der Heizung unterhält).

 

2. Du hast keine werksseitige Warmwasserzusatzheizung WWZH mit Standheizungsfunktion (die gibt es seitens VWN nicht als Option für den Cali! Wohl aber für alle anderen T5-Modelle), sondern einen Zuheizer. Den kannst du sehr wohl für Standheizungsbetrieb aufrüsten, dazu brauchst du eigentlich nur eine (zweite!) Fernbedienung T91 incl. separatem (zweitem) Empfänger, den du mit dem berühmten PIN 1 verdrahtest.

 

Das was du in der "großen (?) Doku ..." gelesen hast, betrifft die Nachrüstung einer FFB für eine werksseitig eingebaute WWZH (z.B. eines Multivan). Betrifft also nicht die Aufrüstung eines Zuheizers! Daher suchst du auch den 8-fach Stecker bei dir vergeblich und findest nur einen 3-fach Stecker an der Stelle. Wenn du den PIN 1 nachrüsten willst musst du den Stecker oben auf dem Zuheizer lösen, dort ist ein 6er Stecker und der hat bei der Zuheizer-Variante exakt 3 Kammern belegt (deshalb kommt bei dir an der fotografierten Stelle auch nur ein Dreier-Kabel an). Hier kannst du den PIN1 mit einem Kabel bestücken und führst diesen an den neu gekaufte Fernbedienungsempfänger, und zwar durch eine der vorhandenen Gummitüllen unter dem Fahrersitz.

 

In diesem Zusammenhang eine große Bitte: Wir sollten uns hier an feststehende einheitliche Begriffe für das ganze Heizungsgedöns halten. Dann gibt es auch nicht immer so ein Gewusel bei den Erklärungen.

 

Vorschlag:

1. WLZH = Warmluftzusatzheizung Webasto Airtop 3500 (bei T5.1) bzw Eberspächer D? (TOM: Wie heisst die???) bei T5.2) als Erstausrüstung ab Werk

2. WWZH = Warmwasserzusatzheizung Webasto Thermo Top C mit Standheizungsfunktion als Erstausrüstung ab Werk

3. Zuheizer = Warmwasserzusatzheizung Webasto Thermo Top C ohne Standheizungsfunktion als Erstausrüstung ab Werk,

 

diese kann zum

 

4. aufgerüstetem Zuheizer = Warmwasserzusatzheizung Webasto Thermo Top C mit nachträglich realisierter Standheizungsfunktion über PIN 1 aufgerüstet werden.

 

Aber vielleicht hat jemand eine bessere Idee der Bezeichnungen? Meinungen?

 

Und wer schreibt da eigentlich mal eine Komplettabhandlung drüber? :P

 

Viele Grüße

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von exCEer

Und wer schreibt da eigentlich mal eine Komplettabhandlung drüber? :P

 

 

Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Califreunde,

 

es ist so weit, ich rüste endlich meinen Zuheizer zur Standheizung auf. Habe gestern die Verkleidungen der Mittelkonsole runter gebaut um zu dem Restwaermerelais zu kommen. Dabei habe ich 2 Stecker (Fotos) die nirgends angeschlossen waren, entdeckt.

Kann mir Jemand sagen, was das für Stecker sind???

 

Schöne Grüße

Peter

DSCF1478.jpg

DSCF1479.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

Die Stecker sind 100% von der Freisprechanlage!

Sie kommen vom Interface hinter dem Handschuhfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, dann muss ich es morgen abchecken...

 

Danke

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe den Zuheizer endlich zur Standheizung aufgerüstet!!!

 

Die Standheizung läuft problemlos und ich freue mich darüber...

 

Schöne Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Peter!

 

Fein... langssam aber sicher werden mit steigenden Temperaturen auch Deine Heizungsaktionen fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich rüste für den nächsten Winter auf... :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Aufrüster,

 

ich habe da mal ne Frage:

 

welche Sicherung muß ich entfernen, um die T 91-Fernbedienung anzulernen? Ich meine mich zu erninnern, dass es eine Sicherung aus dem seitlichen Sicherungskasten im Armaturenbrett (links ) ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche T91?

 

VW T91? Die muss IMHO angelernt werden. Die reden hier über die nachgerüstete Webasto. da ist das anders!

 

Anlernen können wir bestimmt in GBB machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tom,

 

ich habe über die "Bucht" recht günstig eine original "VW Webasto T91 Telestart Fernbedienung" ersteigert.

 

Ich habe sie noch nicht, aber auf dem Bild (ArtNr 260691945267) sieht sie aus wie die von Webasto, nur halt mit dem VW-Enblem.

 

Ich möchte sie einem Freund schenken, der seine verloren hat, damit er den aufgerüsteten Zuheizer wieder von zu Hause starten kann.

 

Nach meiner Erinnerung mußte man zum Anlernen der FB eine Sicherung kurz rausmachen (Welche?) und dann einige Sekunden auf OFF an der FB drücken. Oder geht das doch anders?

 

Danke für die Mühe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

 

Hm ... Original VW T91 mit aufgeruesteten Zuheizer???

 

Wenn das stimmt wird dein Freund keine rechte Freude damit haben.

Bei einem "nicht VW Original" aufgeruesteten Zuheizer darfst du keine

VW "gelabelte" T91 nehmen sondern nur Webasto "Original".

 

Das Anlernen ist soweit richtig. Innerhalb von 5sec auf OFF druecken.

Welche Sicherung? Das kommt darauf an ;)

 

Gruss max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, nun macht's nicht so spannend, welche Siecherung für die Luftstandheizung (Webasto) ist es denn nun. Und wo befindet sie sich. Bei der ganz normalen serienmäßigen Version. Für den Fall, das einer eine zweite T91 anlernen will.

Danke schon mal Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

 

Hier ging es eigentlich um die WWZH.

Grundsaetlzlich muss man zum "Anlernen" den FFB Empfaenger "stromlos" machen.

 

Wo sie fuer die LSH "ab Werk" ist kann ich dir leider nicht beantworten.

Kannst aber auch einfach die Batterie mal abklemmen das geht immer :)

Eventuell auch die Zweitbatterie.

 

Normalerweise kann man "Original" VW FFBs aber immer auch mit VCDS anlernen.

Gilt auf jeden Fall fuer die WWZH (LSH weiss ich nicht 100%ig)

 

Gruss max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, also der Strom muß weg, kann ich also die dritte Batterie hinten kurz stilllegen. Oder weiß es jemand noch besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Luftheizung anlernen geht IMHO nur über VCDS. Da ist nix mit sicherung ziehen.

Genau wie bei der VW WWZH auch.

 

Bei der Eberspächer habe ich es noch nicht geschafft herauszufinden wie das geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.