Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing most liked content since 01/12/2020 in all areas

  1. 7 likes
    Ich habe jetzt einen zusätzlichen Klapptisch für meinen Beach. Ein Boardmitglied hatte günstig einen originalen Klapptisch aus einem Coast/Ocean abzugeben. Leider ist die Schiene im Beach 5cm tiefer als im Coast/Ocean, so kann ich die Klappfunktion des Tisches leider nicht verwenden. Kurzerhand habe ich (wie bei uns alten Säcken hin und wieder notwendig 😀) mit einer Schiene und ein paar Schrauben das Gelenk versteift, und den ausziehbaren Teil des Tischfußes 5cm gekürzt. Ursprünglich wollte ich den Tisch fest in der Schiene einbauen und im abgeklappten Zustand mit einem Klettband an der Seitenwand fixieren, da dies nicht geht habe ich mir die Halterungen des Cali Tisches bestellt, diese an den Tisch geschraubt, und hänge damit den Tisch ein. Das geht sogar wenn meine CF40 hinter dem Beifahrersitz befestigt ist. Da der Tisch nur im Urlaub benötigt wird, kommt er dann zum Transport zwischen die Matratze auf dem Multiflexboard.
  2. 5 likes
  3. 4 likes
    Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt 😊 Herzlichen Glückwunsch, sieht super aus, die Farbe habe ich auch bestellt, ich wünsche euch allzeit gute Fahrt. Ich hoffe das meiner auch bald kommt.
  4. 4 likes
    Thema Fahrzeugpapiere: Hallo zusammen, habe heute Nachmittag von meinem Händler erfahren, dass: "...scheinbar hat hier tatsächlich noch die Freigabe des KBA gefehlt. Diese ist aber jetzt da. Die Briefe gehen morgen in den Versand und sollten dann spätestens Mittwoch bei uns sein. " Jetzt müsste es also (endlich) losgehen...
  5. 4 likes
    ja rechts wie links identisch mit dem neuen Schiebemechanismus, gefällt mir, laesst sich in 4 Stufen einrasten (ob das beim T6 auch war weiss ich gar net) hier mal eines, kommt im original gut rüber, aber wir werden eh noch Sitzbezüge drüber machen
  6. 3 likes
    Ist das eine Stickdatei ? Wenn ja welches Format und wo hast du die her? Super schön... Hallo... Anfang März wurde uns gesagt. ...Ok, dann gehen wir mal in die Massenproduktion.. 😉
  7. 3 likes
    Hallo an alle, die sich zu dem Thema Verschiffung nach Kanada geäussert haben. Ich bin nach viel Recherche und Kontakten einen großen Schritt weiter. Ich werde Anfang Mai mit Seabridge verschiffen. Auch habe ich die große Hürde Versicherung in Kanada genommen. Ich habe es geschafft, bei Thum Versicherung eine Versicherung für 6 Monate bekommen. Die große Hürde war das Badezimmer, das eine der Voraussetzungen für die Zusage war. Von Seabridge hatte ich erfahren, dass es für Offroad Fahrezeuge , aber auch andere umgebaute Kastenwagen unmöglich war, wegen des fehlenden Badezimmers bei Thum eine Versicherung zu bekommen. Ich habe denen 16 Bilder meines Calis, die ch aus der Broschüre, mit dem plazierten Porta Potti, Aussendusche und Waschbecken geschickt und die normale Ausstattung, Schlafgelegenheiten, Frisch- und Abwassertank, etc. beschrieben. Das hat wohl Sue von Thum überzeugt, dass sie mir grünes Licht gegeben hat. Die Alternative, der mexikanischen Anbieter segurogringo, war mir wegen der niedrigen Abdeckung nur 100.000 USD dann doch zu risikoreich. Bei der Thum Versicherung habe ich für ca. 1.500 CAD 500.000 CAD Abdeckung. Also damit steht die Reise und ich freue mich auf 6 Monate Kanada ab Mai 2020. Eine Frage hätte ich an euch, die support Funktion geht gerade nicht. Kananda hat 110 / 120 Volt bei 60 Herz . Braucht der Cali für die Batterieladefunktion einen Konverter auf 220 Volt vorgeschaltet. Wenn ja, Tips für die Beschaffung wären super. Danke an alle
  8. 2 likes
    Ich möchte im Alltags und auch Campingbetrieb nicht auf die 2. Schiebetüre verzichten. Habe ich bei meinem aktuellen Caravelle und auch bei dem bestellten Cali Beach. Einfach praktisch. Ich sehe keine Nachteile und nehme die Mehrkosten daher in Kauf. Wer sie mal hatte, wird sie vermissen, wenn er sie beim nächsten Bus nicht hast. Thomas
  9. 2 likes
    Danke, eine Anleitung hätte ich tatsächlich schon einmal gebrauchen können. Ein paar Anmerkungen von mir: Das Reserverad ist schwer. Hakt man den Halter an der zweiten Schraube aus, klappt der Halter runter und knallt auf den Boden. Da kann man sich leicht die Finger quetschen. Ein paar Arbeitshandschuhe helfen ein bisschen, kann man immer im Bus liegen haben. Zwischen den beiden Schrauben gibt es eine Nut mit loch am Ende. Kann man auf dem Bild von Markus gut sehen. Dort kann man den Radschraubenschlüssel aus dem Wagenheber/Bordwerkzeug mit dem geraden Ende einsetzen und als Verlängerung benutzen. Das ist tatächlich auch so gedacht, das Werkzeug rastet sogar in dem kleinen Loch hinter der Nut ein. Wenn man den Träger direkt auf den Boden absetzt zerkratzt dessen Lack, das kann dann rosten. Besser was unterlegen. Wenn der Träger unten liegt kann man den Radschlüssel nicht als Verlängerung einsetzen. Dazu muss der Träger etwas angehoben werden. Das Gummi der Reifen rutscht eher schlecht auf dem lackierten Träger. Rausziehen geht einigermaßen, reinschieben ist schwierig. Wenn man etwas zwischen Gummi und Träger legt geht es Leichter. Im Cali hat man ja einiges dabei: Spüllappen, gefaltete Küchenrolle oder Klopapier oder eine kleine Decke. Auch Spülmittel kann helfen und dürfte den Reifen nicht angreifen. Der Träger kann in zwei Höhen eingehängt werden, passend zur Reifenbreite. Ich hatte den Fall: 215er Winterreifen auf dem Bus, Reserverrad hat 235er. Schiebt man das schmale Rad in den Halter wackelt es. Mit wurde damals von @Andre65 hier geholfen: Ich habe mir also im Baumarkt ein Brett (Balkonlatte für 1,19€) gekauft und das dann mit ein paar Kabelbindern (Kann man auch immer dabei haben) innen am Reseveradhalter befestigt. Hat knapp 1000km bis nach Hause gehalten. Grüße Miq
  10. 1 like
    Gleich zwei solche Kaliber.... ach ich liebe Hunde 😍 Hätte ich ein Eigenheim mit genügend Freifläche, dann hätte ich ganzes Rudel unterschiedlicher Vierbeiner in der Familie.
  11. 1 like
    Vielleicht sollten wir hierzu einen neuen Thread aufmachen. Habe auch einen beach camper mit miniküche bestellt. Ende November. Aus KW6 wurde zwischenzeitlich KW10 und zuletzt April. Ich mache mir auch allmählich sorgen wie lange sich das noch verschiebt. Von meinem Händler kommen leider nicht viel Infos. Es scheinen aber auch einige hier mit gut informierten Händlern zu arbeiten und evtl. lohnt es sich mal Infos zusammenzutragen.
  12. 1 like
    Wenn sich das Prozedere nicht geändert hat, kann dich ja jeder mit seiner Codekarte auf den Platz lassen. Anmelden kannst du dich ja morgens! Die linken Toiletten gehen auch ohne Codekarte.
  13. 1 like
    In einem allgemeinen Thread über Fenstertaschen bin ich auf die Taschen von Felleisen gestoßen Je mehr ich mich damit beschäftige, desto besser gefällt mir das System. Für mich wird die Entscheidung für den beginnenden Sommer anstehen (die hier im Forum oft benannten Fenstertaschen gefallen halt teilweise auch ) , etwas Zeit zur Suche bleibt da noch. ich nutze mein Cali Beach für den Alltag , Beruf und auch für diverse andere Hobbys (Rennrad, RC Cars, StandUp) , eine flexible Lösung wäre gut. zu den bereits vorhanden Taschen, wird die Reihe wohl weiter ausgebaut, für Frühjahr 2020 kommen mehrere (3?) Neuigkeiten. www.felleisen.com Felleisen Sammelthread: Aus diesem Grund der Thread, um einerseits allgemein über die Taschen zu diskutieren, gesammelte Erfahrungen zu erfahren und/oder Kofigurationsmöglichkeiten zu zeigen..(.ein Konfiguration gibt es leider nicht) ....oder einfach nur Bilder zu posten. Freu mich über Input und Beteiligung. 👍👍
  14. 1 like
    Bei Brandrup wird inzwischen etwas angeboten: https://shop.pillenstein.de/kategorie/brandrup/vw-grand-california/page/2/
  15. 1 like
    Hallo Wurstblinker, selbstverständlich und der Grund ist ja für Menschen die das Fahrzeug als das benutzen was es ist ganz offensichtlich: Wenn man es auf dem Stellplatz mit Keilen oder sonstwie in die Waagerechte bringt, was nicht selten nötig ist, muss dann in der Endposition die Handbremse ausreichend angezogen werden damit es da bleibt wo es bleiben soll. Sodann kann der Fahrersitz nicht mehr nennenswert gedreht werden. Wenn man ihn zu viert braucht ist das sehr doof. Der zweite nicht so wichtige aber dennoch existente Grund ist, dass das ganze Ding schlicht im Weg ist wenn man von vorne nach hinten will - ein nicht unwichtiger Aspekt da bei diesem Fahrzeug jeder Kubikzentimeter Raum Wohn-/Nutzraum ist und auch sein soll. Ansonsten erfüllt das Ding schlicht keine andere Funktion als im Weg zu sein und ist überflüssig wie kein zweites Bauteil (Wenn eine Parkbremse vorhanden wäre). Was ich nicht ganz verstehe ist, warum das herstellerseitig nicht geändert wurde. Die technischen Voraussetzungen sollten inzwischen mit Einzug der Assistenten und Elektronik eigentlich vorhanden sein. Oder fährt noch jemand mit dem T6.1 am Berg mit Handbremse an ? Gruß Thomas
  16. 1 like
    Konnte zwar noch kein Bild machen, hatte aber die Gelegenheit kurz zum Ikea zu fahren... (nein, nicht nur für dieses Thema 😆) Die noch günstigere Variante heisst "Granhult", das ist auch ein Regalseitenteil aus Metall (Alu-Druckguss?) dass nicht rostet und alle Bohrlöcher hat die es braucht. Gibt's neu und ohne Brett für schlappe 5€. Jetzt noch 4 Kedersteine wie oben verlinkt aus dem Shop, Leine dazu und fertig 🙂
  17. 1 like
    @DeLucca und @flo86 darf mal Fragen wie ihr das rechnet? Dt. Listenpreis bei exakt gleicher Ausstattung? Mit oder ohne Überführungskosten?
  18. 1 like
    Ja wunderbar. Dass man von Platz 10 noch nach rückt... Hab grad eben noch schnell meinen Bus zum Spangler meines Vertrauens gebracht. Da der selbst cali Fahrer ist, sollte der bis kommenden Freitag fertig werden. Der versteht mich. Ich komm wieder ohne meine bessere Hälfte, die geht immer am den stammtischwoenden Wellnessen. Komisch... 😁 Und ich hab Männer woende mit dem Kleinen. Ich werde Tourenski einpacken wenn noch wer eine kleine runde gehen mag. 1E, 1K, bringe Holz, Bier, Käse 🧀 usw. Freu mich auf Nandolf und euch alle. Juhuu
  19. 1 like
    Hallo Community In ein paar Tagen werden wir unseren ersten Cali Ocean 6.1 erhalten. Er wurde am Freitag 3. Januar dem Vertrieb übergeben und ist seither unterwegs in die Schweiz.... Wir lesen seit Monaten so ziemlich alles in diesem super Forum und an dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle die Ihre Them und Erfahrungen hier teilen und bei Fragen Red und Antwort stehen... ist ist ein riesen Erfahrungsschatz für Frischlinge wie uns... 1000 Dank schon mal! Als wir gelesen haben, wieviele Nächte so in den Calis verbracht wurden, haben wir ins die Frage gestellt, wie logt man oder Frau das? Hat jemand Erfahrung oder eine Empfehlung für eine Loging-App oder eine gute, bezahlbare Reise-App, am besten mit GPS-Aufzeichnung und der Möglichkeit, Bilder und Text zu erfassen. So zu sagen ein elektronisches Reise-Tagebuch auf App Basis... gibt es das überhaupt, oder ist die Lösung Word, Excel und das Photoalbum auf dem iPhone oder Android Smartphone...? Vielen Dank für nützliche Tipps, Erfahrungen oder Empfehlungen zu diesem Thema... LG K&P die langsam nicht mehr warten mögen...
  20. 1 like
    Nein nur rechts: Deshalb zum Entwässern stark beschleunigen, Linkskurve fahren und Vollbremsung. Dann schießt es rechts vorne über die Bande und der Rest verschwindet durch den freien Ablauf. Ich nehme alles zurück. Macht ja wohl keinen Sinn wenn nur an einer Seite das Wasser abgeführt wird!
  21. 1 like
    Es ist one way. Die Rückverschiffung kostet nochmal 2200 € inklusive 300 Euro Transportversicherung. Das ganze kostet also ca 4.500 Euro. Ein Wohnmobil für 6 Monate anzumieten, liegt inklusive Freikilometer und Versicherungspaket bei 25.000 - 30.000 Euro. Da macht die Verschiffung Sinn. Zusätzlich braucht mein Cali ca 10 l auf 100 km die Mietmobile 20 - 30 l , meist Benziner. Außerdem ist ein Riesen - Wohnmobil nicht mein Ding. Weiterer Vorteil, man kann den Cali voll laden und fliegt dann mit Handgepäck. Flüge sind gebucht, München - Frankfurt - Toronto - Halifax mit Condor. Die Strecke Frankfurt - Toronto business. Für 2 Personen one way, weil wir noch nicht wissen, wann es genau zurück geht. für 2035 Euro. Hallo Die 3 T, danke für den Link auf die Videos, waren sehr informativ, auch wenn nicht alles stimmt. Von anderen, die ihr Wohmobil verschifft haben, habe ich gehört, dass nie jemand nach einer Kfz Versicherung gefragt hat, weder bei der Einreise, noch irgendwann unterwegs. Einer ist komplett ohne Versicherung gefahren, was ich für absolut unverantwortlich halte. Grüße an alle, Ende April wird verschifft. Hallo Sepp, USA ist nicht mein Ding, war dort vor 10 - 15 Jahren viel auf Reisen, tolles Land, freundliche Leute, aber unter den derzeitigen politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, ziehe ich Kanada vor und meide die USA.
  22. 1 like
    Du musst hier immer zwischen den Fahrzeugseitigen System (VW Crafter) und den Camping System (Truma) unterscheiden. - Wasserstandheizung mit FB ist die richtige Standheizung, die auch den Motor mit erwärmt. Kann Sinn machen, beste Variante zum entfrosten des Wagens im Winter, da über die OEM Klimaanlage die warme Luft ausbläst. Nachteil teuer und schwer. - Luftstandheizung mit FB, auch fahrzeugseitig, aber absoluter Blödsinn. Strömt über separate Luftdüsen im Boden aus. Entfrostet nicht gut. Teuer und unnütz. - Zuheizer elektrisch. Heizt die Luft bei laufenden Motor zu, dadurch wirds im Innenraum schneller warm. Moderne Diesel geben einfach nur wenig Abwärme, daher kann das Sinnvoll sein. ist nicht teuer und kann helfen. Habe ich auch. Truma ist ja eh verbaut, Diesel spart Gewicht, da man keine große Gasflaschen braucht (habe ich auch verbaut) über das Truma CP+ Panel oder wenn nachgerüstet die inet Box lässt sich hier auch ein Timer realisieren und sogar eine FB und somit kann man die fahrzeugseitige Luftstandheizung damit gut ersetzen. Fazit: Wasserstandheizung gut und teuer, Zuheizer sinnvoll, Luftstandheizung unsinnig, da indirekt durch die Truma diese Funktion auch abgebildet werden kann. Diesel anstatt Gas absolut JA! hoffe das hilft weiter.
  23. 1 like
    Wann rechnest du mit der Fahrzeugübergabe? Nehme sonst auch noch 2 - 3 Kissen.
  24. 1 like
    Bis 18% sind auf den einschlägigen Messen schon immer möglich gewesen (für Coast/Ocean).
  25. 1 like
    wurst und brezn durch 4 passt - wuerde die brezn am samstag frisch vorort besorgen aber vorher bestellen - tips fuer'n baecker? anzahl??
  26. 1 like
    Könnte ich mir schon vorstellen, wenn die KBA-Genehmigung unter Vorspielen falscher Tatsachen zustande gekommen ist. Das ist beim "Schummel-Diesel" ja auch möglich und auch schon praktiziert, dass das KBA die Zulassung wieder entzogen bzw. die Stilllegung angeordnet hat (beispielsweise, wenn ein angerordnetes Software-Update vom Fahrzeugeigentümer verweigert wird).
  27. 1 like
    RUN DMC mal wieder auf die aktuelle Playlist gezogen. ..und LL Cool J
  28. 1 like
    Ich habe im T6 den autoSense Adapter am ODB Stecker, dieser gab es gratis von der AMAG. Der Zeichnet die Wegstrecker, Kilometer, Verbrauch und vieles mehr auf. Ob man die Daten exportieren kann weiss ich nicht und brauche ich auch nicht! Das sollte auch im T6.1 gehen. https://autosense.ch/
  29. 1 like
    Die Daten aus der Ryd Box können als .csv und pdf exportiert werden. Kommen dann per Mail von Ryd. Aber das sind keine echten Routen, sondern nur Start und Zwischen-/Zielpunkt. Also nicht wo du her gefahren bist. Das kann man sich zwar in der App für jede Fahrt anzeigen lassen, aber nicht exportieren. Thomas
  30. 1 like
    🙂 das Gleiche haben wir jetzt auch gedacht ... sind glücklich! (Schwarze Felgen gibt`s halt dann später 🙂 ja, cool trifft`s auf jeden Fall.
  31. 1 like
    Allein in den ca. 15 Minuten wo wir dort waren, wurden "gefühlt" ca.100 mal die Schränke auf und zu gerisssen. Auf dem 1. Bild sieht man wie eine junge Frau mit Stöckelschuhen von hinten auf das FZG steigt. 😭 Naja, dafür gabs lt. Aushang ja 11400 Euro Messerabbat für den Käufer vom 600er (Wers glaubt). 😂 Mein Eindruck war, dass die Verkäufer hoffnungslos überfordert waren und wenig Ahnung speziell was mit dem GC 600 oder 680 los ist. (Gefragt wegen 4motion hab ich nicht, sorry). Katalog kam rechtzeitig zur Messe raus. Aber wie schon erwähnt, alles sehr teuer. So kostet das 3 teilige Spannbettuch für den GC ca. 128 Euro.
  32. 1 like
    Danke, Wampiman, für die Hinweise zu dem Brandrup-Katalog 2020. Im Internet erscheint er noch nicht, deshalb habe ich ich bei info@brandrup.de soeben um Informationen gebeten. Gruß Ulf
  33. 1 like
    Gude @Tom50354 jep, da wurde Dein Post falsch verstanden. Sorry für das Missverständnis! Asche auf mein Haupt! Hinsichtlich der Platzreservierung ist von meiner Seite nochmals zu sagen, dass dies nicht von mir initiiert wurde. Das wird im nächsten Jahr sicherlich anders. Aktuell sehe ich keinen Grund warum Du/Ihr nicht kommen solltet. Ich freue mich über jeden der zur Geselligkeit positiv beiträgt! Gruß Stefan
  34. 1 like
    Holleröhdullihöh, Äääääh....wenn ich des richtich seh....Weisswürscht und Brezn..... Gruss, Stephan
  35. 1 like
    bei späteren T5.1, T5.2 und T6 gab es einen sep. Ladekanal, der die Starterbatterie konstant mit 1A geladen hat, sobald 230V angelegt wurden. Das ist im T6.1 anders. Hier wird exakt so wie beim Laden mit der Lichtmaschine, das Trennrelais angezogen. Alle drei Batterien werden dann mit der gleichen Leistung geladen.
  36. 1 like
    Übersetzungsfehler? (Duckundweg)
  37. 1 like
    Bitteschön https://www.vanessa-mobilcamping.de/volkswagen/t5-campervan/california-comfortline-t5/zubehoer-t5-california/zubehoer-packtaschen-t5t6-ant-2erbank.html
  38. 1 like
    Aber 45° sind doch schon mal was, zum rumgammeln in der Lounge 😉 Ich habe die Vanessatasche heute mal verbaut. Ist schon toll!
  39. 1 like
    Gude! unsere Thai-Chili sind etwa wie Habaneros. Davon kommt ein gehäufter Esslöffel pro Portion. Milder ist aber kein Problem. Ich mach noch „prik nam pla“, dann kann jeder nachwürzen. Gruß Willy
  40. 1 like
    Hallo Zusammen Ich verfolge auch schon länger stillschweigend das Wartezimmer mit. Schönen Dank für die vielen Beiträge. Bestellt habe wir unseren 110PS Coast mit ein paar Extras Mitte September beim Händler in der Schweiz. Abholen dürfen wir Ihn nächsten Mittwoch! Wir freuen uns schon.
  41. 1 like
    das ist überraschend. Ich fahre seit 6 Jahren Autos mit voll LED Scheinwefern (BMW X5, X6 u. X3), habe noch nie ein Problem gehabt oder davon gehört. Hoffentlich bekomme ich im neuen Bus damit keine Probleme.
  42. 1 like
    ja habs gerade gefunden. Ich bin bei den 120 Minuten hängen geblieben. Ich dachte das bezieht sich auf die WWZH, dabei bezieht sich das auf den Timer. MfG
  43. 1 like
    Hallo Chris, auf das tolle Versteck würde ich nicht all zu viel geben. Wenn du die Blende wegschiebst, dann sind die Fächer im Schrank immer noch offen und einsehbar. Wenn dir die bösen Buben deinen Bulli ausräumen wollen, schauen sie sowieso im Schrank nach. Dort vermuten sie doch die Blechbüchse, welche VWN als Wertfach verkauft. Somit würdest du sie also förmlich mit der Nase auf dein "Versteck" stoßen. Nur mal so als Gedankenanstoß 😉. besorgte Grüße Frank
  44. 1 like
    H Gerd, habe mir den Artikel in Ruhe durchgelesen. Der Bento-Artikel ist reines Klickbait mit einer Headline und Geschichte die zur Zeit in Deutschland ziemlich trendy ist. Der Artikel suggeriert als würden die Macher bewusst Islamisten und Faschisten eine Plattform bieten wollen, was der Artikel jedoch nicht sagt ist wie die Macher zur selbenZeit die Demonstranten in Hongkong, die Opposition in Russland und andere Minderheiten/Gruppen die in Ihren Ländern durch eine freie Meinungsäußerung verfolgt werden würden, unterstützt, in dem Sie eine (mehr oder weniger) sichere Plattform bereitstellen und Zugriffe von außen durch Behörden & Co. unterbinden. Bento ist kein Heise und wer meist Postpupertäre Themen beackert kann den Background vermutlich nicht haben, einen etwas ausgewogeneren Beiträg hätte ich jedoch schon erwartet. Chris
  45. 1 like
    Hi, eine 12mm Siebdruckplatte Birke (114,0 cm x 111.5 cm) auf den Auszug und schon hat man mehr Stauraum! Die Platte ist um 34cm länger als die Wanne des 800er und liegt auf Stoß mit 3er Bank und Heckklappe. Die Platte liegt einfach auf der Wanne ohne jegliche Befestigung oder Arretierungen. Unten ist derweil alles drin was 1. von der höhe her past (7.5cm) und 2. Dinge die man erst braucht wenn man länger steht. Bei mir wäre das: Zweiter Tisch mit 80x60 komplettes Calicave (Mütze+Auffahrkeile sind jetzt in der Heckklappentasche bei den Stühlen) Airvent (Lüftungsgitter Schiebefenster) Gaskocher zwei Flammig Sämtliche Stromkabel und Adapter Und ein bisschen Platz ist unten immer noch. Gleichzeitig wird oben die maximale Breite zwischen den Stehern des MFB genutzt und der Auszug verlängert sich um 34cm auf 114cm. Im Stauraum zwischen "Calidrawer - Platte - Bank - Boden", also dort wo die Platte um 34cm übersteht, findet bei mir der Outdoor Teppich Platz. Man kann auch NUR den Drawer ohne Platte bis ca. zur Hälfte ausziehen ohne das die Platte hinten kippt. Durch die Beschichtung der Platte flutscht die recht gut auf dem Calidrawer, auch wenn sie voll beladen ist. Die Maße der Platte sind so gewählt das der Calitisch innen noch aufgebaut werden kann. Das gemachte Bett verlängert sich um ca 10cm. Aber schaut selbst:
  46. 1 like
    Hallo allerseits, fast gekauft und nicht gebraucht: Ein paar Dinge hatte ich bereits im virtuellen Warenkorb liegen und war besonders am Anfang, inspiriert durch das Board, ganz kurz davor, sie zu kaufen. Jetzt nach knapp 2 Jahren und 140 Übernachtungen hat sich gezeigt, dass wir sie bei unserer Nutzung nicht brauchen: - Portapotti - Vorzelt - komplettes Calicave - Mütze - Wärmeschlauch für oben - Heckauszug Wir kommen vom Zelten und der größte Vorteil des Calis ist für uns die größere Flexibilität: mit weniger/ bzw. praktischer verstauten Dingen spontaner sein zu können. Wir bleiben nur wenige Nächte an einem Ort und planen unsere Routen spontan (auch) nach dem Wetter. Vorzelt, Calicave und Mütze müssen verstaut, aufgebaut oder aufgezogen und (eventuell sogar nass) wieder verstaut werden. Das passt nicht zu unserem Reiseverhalten und dem Wunsch, dass das Reisen so unkompliziert wie möglich sein soll und wir jetzt, da wir ohne Kinder fahren, kein Tetris mehr im Kofferraum spielen möchten. Das hat mich beim Reisen mit zwei Kindern und Zelt immer genervt. Bei ganz schlechtem Wetter (Sturm, Starkregen, hohen Minustemperaturen, Schnee) schlafen wir halt unten. Einzig mit dem Heckauszug habe ich noch nicht ganz abgeschlossen. Grundsätzlich funktioniert es aber auch ganz wunderbar, einfach die zwei Kisten, die hinten im Kofferraum stehen herauszuheben und das rauszusuchen, was man braucht. Wie hier aber schon mehrfach angesprochen, ist das individuell ganz unterschiedlich, was der einzelne für den Cali und den Urlaub "braucht"! Viele Grüße Julia
  47. 1 like
    Das hat nur einen Haken, zum Ausprobieren braucht man erstmal die Sachen die einem gefallen könnten. Sonst weiß man nie, was einem gefehlt hat........😀
  48. 1 like
    Hallo Ja, ist bei mir auch so und ist dicht. Hier im Einsatz am Q120 für eine leer gegrillte 5kg Propan-Flasche, einfach Regler von der leeren Flasche trennen und mit einer vollen Kartusche weitergrillen. Gruss skyblue
  49. 1 like
    So, ich hab mich jetzt mal selbst auf Fehlersuche begeben. Ich habe dazu die Verkleidung der A-Säule demontiert. Ist diese weg, kann man den Ablaufschlauch (braun) gut sehen. Dann habe ich die Sonnenblende und den Klappgriff am Himmel demontiert. Dann kann man den Himmel weit ge- nug runterklappen um den Bereich zu sehen, wo die Dach- entwässerung durch das Dach geführt wird. Es ist ein schwarzer Gummischlauch der eine Einheit mit dem Ablauf- gummi bildet. Dieser ist mit einem weißen Kunststoffwinkel mit dem braunen Ablaufschlauch verbunden (nur mit einem Kabelbinder fixiert). An dieser Stelle ist bei mir alles Dicht. Die Feuchtigkeit ist bei mir im oberen Bereich der Gummidichtung eingedrungen. Ich habe das mit dem roten Pfeil markiert. Dort war der Gummi etwas aus der Position in die er gehört verrutscht. Ihr fragt euch warum ich das trotz Garantie selbst gemacht habe? Ich mich auch!!!! Aber ich denke so ist es jetzt wenigsten auch richtig behoben.
  50. 1 like
    Das ist der "Klimaturm", also Heizung, Klimaanlage, Gebläse, Regelklappen, Gebläseregler und was noch alles, für den hinteren Fahrzeugbereich. In diesem Falle ein T5 mit 3-Zonen-Climatronic. Offziell bei VW heisst das Ding natürlich nicht so, aber über die Boardsuche findet man mit dem Begriff schon ein paar Beiträge.
This leaderboard is set to Berlin/GMT+01:00
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.