logo sandy
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Wie hoch sollte die Batteriespannung bei Anschluss am Landstom sein?

  1. #11
    Moderator Avatar von exCEer
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    75045 Walzbachtal LK KA
    Beiträge
    1.411
    stellt Stellplatz?
    NEIN

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    10/2007

    Modelljahr
    8

    VIN
    04xxxx

    Dachform
    Camper Hochdach Polyroof

    Farbe
    Black Magic

    Getriebe
    6 Gang Automatik Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5L PD 128KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    AW: Wie hoch sollte die Batteriespannung bei Anschluss am Landstom sein?

    Hallo ferd,
    anhand der FIN kann deine VW-Werkstatt den genauen Fertigungstermin des Fahrzeugs feststellen (im sog. ELSA).

    Wenn dir die Bauwoche reicht kannst du mal einen Blick auf den kleinen Aufkleber auf der Zylinderkopfhaube deines Motors werfen. Dort steht der Motorkennbuchstabe, bei dir also BPC und dann eine laufende Motornummer sowie das Baudatum des Motors. Und da Motoren nicht "auf Vorrat" produziert werden ist das auch das ungefähre Baudatum deines T5.
    Hinzurechnen musst du dann noch die Wartezeit des T5 in der Brinkmannhalle, wo der Cali-Ausbau getätigt wurde.

    Gruß
    Jochen

  2. #12
    Avatar von corvus
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Ldk. Rosenheim
    Beiträge
    191
    stellt Stellplatz?
    JA

    Interessen
    Katrin, Canoe-Dance, Cali campen...

    Beruf
    selbständig

    Fahrzeug
    T5.1 California

    Erstzulassung
    21.11.2007

    Modelljahr
    8

    VIN
    06xxxx

    Dachform
    Camper Aufstelldach California Comfortline oder Trendline

    Farbe
    Frescogruen

    Getriebe
    6 Gang Frontantrieb

    Motor
    R5 2,5l PD 96KW DPF ab Werk

    Zugelassen als
    Wohnmobil

    AW: Wie hoch sollte die Batteriespannung bei Anschluss am Landstom sein?

    Servus ferd

    Schön das geladen wird.

    Ich denke deine 3 Batterien sind alle noch nicht voll geladen.
    Die 1-1,5 A die vom Ladegerät zur Starterbatterie fließen (tröpfeln müsste man eigentlich sagen)
    Sind genaugenommen nur eine Erhaltungsladung.
    Darum dauert es so lange bis die Spannung hoch geht.

    Häng den Cali noch mal für 24 Std. (oder länger) an den Landstrom.
    Dann sollte die Spannung der Starterbatterie bei noch angestecktem Strom
    so ca. 13,8-13-9 V sein. Am besten direkt an der Batterie messen.

    Die Cu zeigt Dir nur die Aufbaubatterien an, ( sie nimmts aber nicht so genau)
    14,4-14,6 V bei eingestecktem Landstrom...die Batterien werden geladen,
    sind aber noch nicht voll (Vorraussetzung,: alle Verbraucher sind ausgeschaltet).
    Unterhalb der Spannungsanzeige wird Dir die Stromstärke A angezeigt mit der gerade geladen
    oder auch entladen wird.
    Irgendwann sind die Akkus dann voll ... Ladestrom nur noch 1-1x A oder noch weniger.
    Jetzt sollte auf der Cu ca. 13,8-13,9 V stehen.
    Ladegerät hat auf Erhaltungsladung umgeschaltet... alles gut, die Aufbaubatterien sind voll aufgeladen.

    Gruß
    Knud

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Batteriespannung
    Von fivekangaroos im Forum VW California Elektrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 23:08
  2. Was man über die Zusatzheizungen im T5.1 wissen sollte
    Von die52 im Forum VW California Dokumentationen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 13:30
  3. Welche Versicherung sollte ich nehmen?
    Von stschulze im Forum VW California Diskussionen, Infos und Lösungen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 14:15
  4. Missgeschicke, oder was man besser vermeiden sollte!
    Von dedetto im Forum VW California Diskussionen, Infos und Lösungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 20:22
  5. Welche Ersatzteile wie Sicherungen etc. sollte man immer dabei haben?
    Von Momandi im Forum T5.1 Diskussionen, Infos und Lösungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 19:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •