Zum Inhalt springen

Abwasser fließt nicht mehr ab


elch56

Empfohlene Beiträge

Hallo bei mir läuft das Abwasser nicht mehr ab

Abflußschlauch ist frei Hebel von Kugelhahn steht auf auf

es kommen aber nur ein paar Tropfen raus.

Da der Tank gut halb voll ist kann ich den Kugelhahn ja nicht ausbauen.

Die Kunststoffteile machen mir auch Kopfschmerzen gibt es da eine andere Lösung?

Wie bekomme ich den Abwassertank jetzt geleert um den Kugelhahn auszubauen

bin in Urlaub hoffendlich gibst eine schnelle Lösung.

Wohin geht eigendlich der Schlauch der nach oben geht?

 

Danke

 

Jürgen

Link zu diesem Kommentar

von unten mal vorsichtig in das Abwasserrohr blasen!

 

Da hängen irgendwelche Essensreste an einer Verengung! ... lecker ...

Link zu diesem Kommentar

Hi Tom

 

habe mit einem draht von unten reingeschoben, den Draht sieht man hinter dem Kugelhahn geht in den Schlauch der nach oben geht weiß aber nicht wo der hin geht.

Hast Du eine lösung wie ich den Tank leer bekomme um den Kugelhahn auszubauen?

 

Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Der Schlauch, der nach oben geht, ist die Entlüftung! In dem anderem wird es verstopft sein!

Link zu diesem Kommentar

oben die Entlüftung zuhalten / zukleben / abdichten und von unten mit Druckluft rein.

 

Aber bloß alles abdecken - gibt sonst ne riesen Sauerei! Deckel der Spüle zulassen!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar

Hi Tom

 

Fahre am Sonntag wieder nach Hause

Habe vor unter dem Schraubdeckel eine Folie zu Kleben und

dann nach draußen zu führen ,dann Deckel öffnen bis kein Wasser mehr kommt.

Dann mit einem Wasserstaubsauger leer machen und dann das Ventil außbauen.

Gibt es eigenlich einen neuen Abwasserkugelhahn ohne Plasik anschlüssen

die sind mir auch nicht ganz geheuer, wenn die mal brechen hat man die ganze Suppe im Cali.

Dein Vorschlag könnte ich auch versuchen komme aber nicht an den Endlüftungschlauch dran um ihn zu schließen.

Was meinst Du mit alles abdecken, wenn ich an den Endlüftungsschlauch dran käme und zu mache und in der Spüle

den Ablauf zumache könnte doch nichts mehr passieren. Noch ein Problem wo bekomme ich Druckluft her?

Da bei mir normal nur sauberes Wasser ( vom Eier kochen oder Rest Wasser vom Kaffee kochen in den Tank lasse weiß ich nicht was davorliegen soll. Kann es auch sein das der Kugelhahn defekt ist ?

Hab im Shop den Spüleinstatz gesehen könnte ich mir einen bei Dir abholen?

 

Danke

 

Jürgen

 

 

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bearbeitet von elch56
Link zu diesem Kommentar

So Abfluss wieder frei. Habe wie gesagt Folie unter den Schraubdeckel geklebt

und die Folie nach außen gelegt . Deckel vorsichtig abgeschraubt und Wasser auf die Folie

nach draußen fließen lassen, war Gott sei Dank nicht viel.

Den Rest habe ich miteinem dünnen Schlauch abgesaugt .Dann habe ich unter dem Cali

am Ablaufschlauch den Naßsauger angeschlossen 2 min saugen lassen.

Tank bis zum Schraubdeckel gefüllt, Naßsauger wieder angemacht Schraubdeckel leicht angeschraubt

Vorsicht gib gut Unterdruck im Tank und zieht sich daher zusammen dann den Dechel nur noch leicht vor das Loch gehalten und

wenn der Sog zu stak war direkt wieder entfernt und siehe da nach mehreren Versuchen kein Unterdruck mehr.

Naßsauger entfernt und siehe da Wasser lief wieder ab . Tank noch 2 x gefüllt und ablaufen lassen Wassser läuft

super und viel schneller ab als vorher.

Hoffe das ich jetzt Ruhe habe.

 

Danke nochmals für die Tipps

 

Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Jürgen!

 

Wie hast Du den Unterdruck erzeugt? Wenn ich Toms Zeichnung anschaue, dann müsste

ja der Staubsauger einfach über den Überlauf und die Leitung vom Waschbecken Luft kriegen.

Oder war im Waschbecken der Stöpsel drin?

 

Viele Grüße

 

Tobias

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Tobias

 

habe den Stöpsel vom Becken zu gemacht

dann unterm Cali ins Ablaufrohr Wassersauger angeschlossen

eingeschaltet. Dann die Revisonsöffnung im Schrank vorsichtig mit Schraubverschluß geschlossen

Achtung nur leicht vorhalten Tank zieht sich sofort zusammen dann Deckel sofort wieder weg nehmen sonst brauchst

Du einen neuen Tank da der Unterdruck den Tank komplett zusammenzieht habe ich mal bei einem großen Tank gesehen

Unterdruck ist nicht zu unterschätzen.

Hoffe es hilft Dir

 

Jürgen

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Guten Morgen zusammen,

 

Jürgen's Tipp ist genial!

 

Auch bei mir war bis gestern der Ablauf verstopft. Im Herbst lief's beim Ablassen noch normal und jetzt beim Durchspülen gab's Probleme:evil:

 

Ich habe den Abwassertank bis zum Überlauf voll gemacht, um erahnen zu können, was verstopft ist. Nachdem es munter raus geplätschert ist war klar, dass es im System Überlauf -> T-Stück -> Ablauf keine Verstopfung gab. Es musste also irgendwo auf der Strecke Tank -> Kugelhahn -> T-Stück liegen.

 

Ich habe den Abwassertank voll gelassen: Wasser lässt sich nicht komprimieren, somit ist die Gefahr relativ gering, dass er sich durch den Unterdruck zusammen zieht. Stöpsel rein und von unten mit dem Nasssauger vorsichtig "gezuzelt". Es reicht, die Sache mit der Hand leicht abzudichten. Man merkt sehr schnell, wenn der Sauger zu viel Kraft aufwendet, bzw. das Wasser raus strömt. Nach 2-3 Mal saugen, war die Sache gegessen (*sehr lecker*).

 

Aber Vorsicht: Auch wenn der Tank voll ist und er sich durch den Unterdruck dann kaum zusammen zieht - es gibt immer noch die Überlauf-/Spülenschläuche, in denen kein Wasser steht. Muss ja nicht sein, dass sie Schaden nehmen.

 

Viele Grüße,

Thomas

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Monate später...

Ich wollte kein Umweltferkel sein und habe meine Tasse mit Kaffeegrund immer brav in der Spüle ausgespült. Ich dachte durch die Bewegung beim Fahren wird sich da nichts unten festsetzen. Ich dachte ... :(

Die Verstopfung mechanisch zu beseitigen ist ja so gut wie unmöglich. Mit einem Draht kommt man am T-Stück hinter dem Ablasshahn nicht um die Ecke. Auseinanderbauen ist auch fast unmöglich und bei halb vollem Tank zu riskant. Ich möchte mir nicht das ganze in den Unterboden laufen lassen. Mit Über- oder Unterdruck ist auch nicht viel zu erreichen, da dieser über die freie Entlüftung kann. Ich habe den Schlauch vom T-Stück zur Entlüftung dann mit einer Zange abgeklemmt und erfolgreich von unten mit dem Gartenschlauch gespült.

 

Damit ich das Problem in Zukunft nicht wieder habe, habe ich mir jetzt einen Absperrhahn in die Leitung zur Entlüftung eingebaut. Den kann ich jetzt schließen und den Ablaufweg freidrücken oder -saugen.

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Jahre später...

Moin,

 

kann mir einer Sagen, vielleicht auch mit Bildr wo der Abwasserschlauch nach draußen geht?

Bei meinen Beach suche ich einen Weg nach draußen.

 

Gruß

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Hallöchen, ist mir absolut schleierhaft, wieso diese Technik mit dem Nassauger funktionieren kann, während der Überlauf am T-Stück einen By-Pass zum Tank darstellt. Nur wenn der By-Pass gesperrt wird, sollte ein Druck (Unterdruck) aufgebaut werden können. Deshalb ist die Idee von Andree richtig.

 

Aber wenns denn funktioniert,... 

dann ist ja alles bestens.

 

;)

 

Hats noch niemand mit "Rohfrei" oder Salzsäure versucht?

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Rohrfrei (Drano Gel) funktioniert. :peace: Letzte Woche aus Verzweiflung ausprobiert. Viereinhalb Jahre intensive Calinutzung (100 Tage+ pro Jahr) hatten den Ablauf komplett dicht gemacht. Das Gel (Dosis 500 ml) funktioniert auch bei vollem Tank- über Nacht hat es den richtigen Weg gefunden. Tank und Leitungen haben es ohne Schäden überstanden. Nur Mut! B|

 

Jetzt läuft es wieder wie verrückt. :yikes: In Zukunft werde ich den Tank allerdings nach jeder Tour mit heißem Wasser durchspülen, damit ich die böse Chemie hoffentlich nie mehr brauche. :)

Link zu diesem Kommentar

gut zu wissen. Danke für den Feldversuch.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 57 Mitgliedern gesehen

    Soloy33 MATHOP chrisk Altfritz2000 Typer Nemsis Puumeister jschmiedt Nobs76 Afrimi JesperAC brezelman Christo66 nomate Ampeterli znake Heinzi20 Hisso yps77 SlipKornDown Toby-e36 BoBo Thucy GerSchi Lagodi Enjoy bart1977 Holgix Plindner Q-Biker Endamt Hans_87 T3-4-5 oli-99 Johnny_Fly p.eter Bulli-Bike-Boulder-Beer Bergdoktor StephHae fossilium EwaldTx fritzmchn golf62 Emmental McIntyre SY_T5_Campi StephanFelix goines66 heiki66 californier kevin_24 peter.clausen Gugutownpro DocCraven StefanM duktel BlueMarlin.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.