Jump to content

Geoluchs1

Members
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Neutral

About Geoluchs1

  • Rank
    Newbie

Persoenlich

  • Wohnort
    Burgwedel
  • Stellplatz
    -

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    2017
  • Fahrgestellnummer
    04xxxx
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Ocean
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang 4Motion
  • Motor
    R4 2.0L CR 150 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Batteriecomputerspezialisten, nochmal eine Nachfrage zum gleichen Thema: T6 California Baujahr 12-2017 Ich baue eine Solaranlage aufs Dach und wollte einen Schunt (Shunt) Votronic 1263 LCD-Batterie-Computer 100 S Smart Shunt einsetzen. Die beiden Campingbatterien (Batterie 2. und 3) sind parallel geschaltet. Es ist vermutlich so, dass jede für sich geerdet ist. Da der Schunt zwischengeschaltet werden muss, muss der gesamte Ladestromvon Batterie 2+3 über den Schunt laufen. Es ist zu vermuten dass unter dem Fahrersitz und im Geschränk jeweils ein Masseanschluss ist. Den im Schrank müsste ich abklemmen und dann nur noch einen Masseanschluss verwenden. Ich müsste dann eine (Minusleitung) "-" Kabel an den Minuspol der 2. Campingbatterie (beide direkt verbinden). Den Minuspol der 3. Batterie zum Minuspol der 2. Batterie führen und dann den Masseanschluss über den Schunt anschließen. Nun die Frage: Sind beide Batterien jeweils mit einem Masseanschluss angeschlossen? Grüße ins Forum, Geoluchs
  2. Hallöchen, wir wollen nun auch eine Flasche gefüllt kaufen, Frage: kann man die bei Hornbach gekaufte Flasche der Firma "GlobalGas (https://www.hornbach.de/shop/Campingaz-R907-2-75kg-Fuellung/7656112/artikel.html)" auch bei anderen Annahmestellen tauschen oder ist das egal, welchen Ursprungs die Flasche ist. Grüße Geoluchs
  3. auf keinen Fall einen T5.2 mit dem Bi-Turbo, den hatte ich schon, nach 85.000 war der Motor kaputt, bekannte Problematik.... Traurig, was soll man nur dazu sagen....
  4. ja, das denke ich auch. Aber bei 10 Jahre alten Dieseln ist die Problematik der Abgastechnik sowieso sekundär, wie ich finde. Man weiss es einfach, das Fahrverbote kommen und die Einschränkung bestehen werden. Vermutlich werden zusätzliche Hubraum und Verbrauchsbestrafungen kommen, so dass 2,5 Liter Fahrer langfristig deutlich benachteiligt sein werden. Ein 10 Jahre alter Cali wird immer ein Liebhaberfahrzeug sein. Grüße Geoluchs
  5. #machtstolz Hallo Thomas&Marco, Danke für die Hilfestellung. Ich denke, da ist das Angebot ganz auf der Linie, ist mir jedoch zu teuer. Die Übersicht ist gut gemacht, da kann man schön sehen, wo die preislich liegen. Ich finde das trotzdem überteuert, sorry, aber irgendwie spricht mein Bauchgefühl eine andere Sprache. Oder irre ich mich? Aber das sind die Gebrauchtmarktpreis für die Calis. Grüße ins Netz, Geoluchs1
  6. Hallo Zusammen, ich wollte diesen "no limit" kaufen, was meint Ihr, worauf muss ich achten? Haben die NL eine serienmäßig Differenzialsperre oder ging das damals gar nicht. 40.000 finde ich zu viel, oder ist das so der Kurs? Bin etwas unsicher. immerhin 11-12 Jahre alt die Kisten. Grüße Geoluchs
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.