Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Cali - Gemeinde, hat jemand eine Lösung im Bezug auf eine Klimaanlage die im Stanbetrieb funktioniert?

Beabsichtige notfalls dieses Modell zu installieren, wirkt sich natürlich schlecht auf die gesamt Fahrzeughöhe aus, wobei die techn. Machbarkeit noch zu klären ist. (Dachlast etc.)

Link:http://www.waeco.com/de/396_2378.php

Hie handelt sich um eine Lösung von Waeco die 20cm flach ist und auf dem Dach zu montieren ist.

Nicht besonders schön aber ausreichende Kühlleistung für meine T5 Cali.

Also kurzum, wer eine bessere Lösung hat, wäre ich sehr dankbar für eure Ideen.

Lösung,Ideen für: T5 Bj2005 128kw Aufstelldach DPF.

Danke im Voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Theoretisch würde das wohl funktionieren, Du dürftest dann allerdings Dein Dach nicht mehr zuklappen, weil das Bedienteil ja auch noch einige Zentimeter in den Innenraum ragt.

 

....und wie wir alle wissen kann man im Oberstübchen gerade mal ein Spannlaken unterbringen, etwas mehr wäre vom Übel !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Die Klimaanlage aufs Dach,das wird eher nix gescheites.Das Teil benötigt auch im Innenraum einigen Platz und den hast du nicht zwischen geshlossenem Dach und Bett.

 

Ausserdem würde ja nur der Raum zwischen Dach und Bettplatte gekühlt,unten kommt da ja wohl nix mehr an - es sie denn du baust das Bett aus.Aber das Macht ja auch keinen Sinn.

 

Vielleicht kommt eher sowas in Frage:

http://www.reimo.com/de/49527-staukastenklimaanlage_hb_2500_2_5kw/

 

Das Ding nimmt dir aber mindestens den halben Kofferraum weg (ein anderer Platz kommt ja kaum in Frage)

 

Ich weiss nicht ob es da wirklich eine vernünftige Lösung gibt ohne viel Platz dafür zu opfern.

 

 

Gruss,calimerlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wie gesagt bin auf Lösungssuche, die Stauklimaanlage hat einen zu hohen Anlaufstrom.

Werde mal weiter forschen und euch auf dem laufenden halten.

Aufgeben is nicht :rolleyes:

Danke aber für eure Beiträge ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ah, und wie heißt das Gerät?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

U GO, weiter unten in einem ähnlichen Thread schon geposted.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo an alle,

 

mich hat das Thema auch schon beschäftigt, aber noch keine ausreichenden Erfahrungen finden können

 

Einzelansicht - Eberspächer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kaffeezombie,

 

ich hatte das Thema und die Besichtigung des Gerätes letztes Jahr auf der CMT auf meiner Agenda. Egal was im Datenblatt steht: der Verdunstungskühler kriegt unter realen Bedingungen nicht mehr als 5-7 Grad Unterschied zur Außentemperatur hin. Zuerstmal muss aber die Stauwärme (bis zu 70 Grad) "entfernt" und runtergekühlt werden...ich denke, dass das Gerät nicht ausreichend ist!

 

Gruß,

 

Sascha

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein ähnliches Gerät

 

evapolar kühlt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von diesen Mini-Anlagen darf man allerdings nicht viel erwarten. Die liefern eine Kühlleitung von 100-300W, im Gegensatz zur Autoanlage die 4-5kW Kühlleistung liefert....

 

Zudem tun sich Verdunsteranlagen genau dann sehr schwer oder versagen gänzlich wenn man sie am meisten herbei sehnt, z.B. bei unerträglich schwül-warmer Witterung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Von diesen Mini-Anlagen darf man allerdings nicht viel erwarten. Die liefern eine Kühlleitung von 100-300W, im Gegensatz zur Autoanlage die 4-5kW Kühlleistung liefert....

 

Zudem tun sich Verdunsteranlagen genau dann sehr schwer oder versagen gänzlich wenn man sie am meisten herbei sehnt, z.B. bei unerträglich schwül-warmer Witterung.

 

Hallo,

 

Genau so isses.

Dem einzigen dem solche Dinger einen Nutzen bringen, sind die Hersteller.:P

Die verdienen eine Menge mit dem Unsinn, genauso wie mit unzähligen anderen völlig unnützen und unbrauchbaren Produkten für Camper.

 

Die einzig wirksame Methode ist immer noch:

Schiebetür und alle drei Fenster im Zeltbalg aufmachen und so gut lüften.:cool:

 

Wirklich wirksame Klimaanlagen sind viel zu gross und im Cali nicht wirklich sinnvoll zu verbauen.

Ausserdem fressen die Dinger mächtig viel Strom.

Und gerade im heissen Süden sind die Stromanschlüsse auf den Plätzen meist nur sehr schwach abgesichert.

Da sind fliegende Sicherungen vorprogrammiert.:(

 

 

 

schattenparkende Grüsse,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Technikprofis

 

Kann mir jemand erklären, weshalb man die bestehende Klimaanlage im Cali nicht auch als Standklimaanlage benutzen/umbauen kann?

Weshalb kann die nur mit laufendem Motor betrieben werden und nicht auch mit Landstrom und evt. einem Zusatzgerät//Kompressor?

Braucht die zuviel Strom? Wohnmobile und LKWs haben ja welche auf dem Dach. 

Für eine (für mich Technikbanause) einfach verständliche Erklärung wäre ich sehr dankbar!

 

Ungekühlte Grüsse

Nicole

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Kliamakompressor wird direkt vom Motor über den Zahnriemn angetrieben. Er kann daher nicht wahlweise über einen Elektromotor angetrieben werden, was für den Standbetrieb erforderlich wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Weil wir noch rückständige Verbrennertechnik unter der Haube haben. Bei Elektroautos sind die Hilfsaggregate auch elektrisch. Die Frage nach Klimatisierung ist nur theoretisch, weil ich in all den Jahren in der Praxis sie nie vermisst habe. Fahrt doch an die Nordsee wenns im Süden euch zu heiss ist (Spass,  zumindest ein bisschen). Ich bin im Cali, wenn er steht, nur zum Schlafen, und das ist es Nacht, da ist es kühler. Die weissen Riesen Besitzer sitzen Abends vorm Fernseher und haben die Klima an. Ich habe mich immer gefragt warum die nicht gleich zuhause bleiben. 

bearbeitet von hjd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bis anhin auch keine Klimaanlage benötigt.

Ich frage mich einfach nur, weshalb es nicht möglich ist, vom normalen Motor auf einen kleinen Elektromotor umzuschalten, wie bei einer Gangschaltung beim Fahrrad (Kettenkranz)?

Ist das technisch nicht möglich oder aus Platzmangel?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb ibgmg:

Der Kliamakompressor wird direkt vom Motor über den Zahnriemn angetrieben. Er kann daher nicht wahlweise über einen Elektromotor angetrieben werden, was für den Standbetrieb erforderlich wäre.

Danke, aber Weshalb nicht?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Friesenmädle,

 

Och joh, der Antriebsmotor ist ja nur ein Teil der Geschichte.

Dazu kommt noch das ganze Gebläsegedöns, die Steuerung der Klima, die ja auch nur bei laufendem Motor tut.

Nee,nee, da wird nix draus.

Und mal ehrlich, hör dir mal den Geräuschpegel der Klima an, wenn die ordentlich schafft.

Das möchtest du im Standbetrieb mit Sicherheit nicht haben.

 

Gruss,

 

Stephan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb calimerlin:

Hallo Friesenmädle,

 

Och joh, der Antriebsmotor ist ja nur ein Teil der Geschichte.

Dazu kommt noch das ganze Gebläsegedöns, die Steuerung der Klima, die ja auch nur bei laufendem Motor tut.

Nee,nee, da wird nix draus.

Und mal ehrlich, hör dir mal den Geräuschpegel der Klima an, wenn die ordentlich schafft.

Das möchtest du im Standbetrieb mit Sicherheit nicht haben.

 

Gruss,

 

Stephan

 

Hallo Stephan

 

Friesenmädle???😳

 

O.K. die Steuerung ist ja auch noch zu berücksichtigen....jetzt wirds kompliziert...... naja, denn halt. 

Ich brauche ja  auch keine Klimaanlage. Mir kam gestern bei der Fahrt erneut diese Frage auf  und wollte nur wissen, weshalb das nicht geht und habe einfach mal doof gefragt! 

 

Ich danke Euch für die Antworten. Ein klein wenig schlauer bin ich jetzt!😬😅

 

Weiterhin ungekühlte Grüsse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Hyperion:

Hallo Stephan

 

Friesenmädle???😳

 

Ach herrjeh, da war ich ja nun gerade völlig umnachtet...irgendwie...:;;D:

Das kommt davon, wenn man hier vor lauter schnell gelesener Beiträge den Überblick verliert...:kopfpatsch:

 

verwirrte und etwas ermüdete  Grüsse,

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hitzegeplagte,

 

wir haben bisher auch  noch nicht wirklich eine Klimaanlage benötigt, weil wir entweder versuchen den Bus in den Schatten zu stellen und durchlüften zu lassen oder erst in der kühleren Nacht in den Bus zum Schlafen gehen. sonst kühlt uns der See oder die Ora.

Mein Sohn hat uns diese "umweltfreundliche "Miniklimaanlage" besorgt und freut sich immer besonders, wenn einer vor Schreck quietscht, wenn man einen Sprühnebel ins Gesicht bekommt😂

image.thumb.jpg.df7c7ceab6292659bbcf661270dc1dae.jpg

Meiner ganz persönlichen Meinung nach passt die Cali-Philosophie des Reisens mit einer Klimaanlage nicht so wirklich zusammen, sondern eher zum oben beschriebenen Bild der Weißen Riesen mit Abends innen vor dem Fernseher sitzender Besatzung.

Muss allerdings auch zugeben, dass wir noch nie in brütender Hitze in Südspanien oder -Italien standen.

 

Viele sonnige Grüße,

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Der Cali ist doch für die Standkühlung aufgrund seines kleinen Innenraums nicht geeignet.

 

Wer würde sich denn bei herrlichem Sonnenschein, selbst wenn es wirklich heiß dazu ist, in den vollständig geschlossenen Cali setzen und der laufenden Kompressoranlage lauschen?

 

Und nachts ist es dann doch meist erträglich. Eine Klima würde da wohl auch nicht wirklich die Gesundheit fördern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Hyperion:

Hallo Technikprofis

 

Kann mir jemand erklären, weshalb man die bestehende Klimaanlage im Cali nicht auch als Standklimaanlage benutzen/umbauen kann?

Weshalb kann die nur mit laufendem Motor betrieben werden und nicht auch mit Landstrom und evt. einem Zusatzgerät//Kompressor?

Braucht die zuviel Strom? Wohnmobile und LKWs haben ja welche auf dem Dach. 

Für eine (für mich Technikbanause) einfach verständliche Erklärung wäre ich sehr dankbar!

 

Ungekühlte Grüsse

Nicole

 

Hi,

genau diese Frage hatte ich hier vor ein paar Wochen auch gestellt. Aber nachdem ich kurz zuvor eine Verwarnung von den Moderatoren bekommen hatte, daß ich mich nicht schlecht über VW äußern soll, wurde sie nicht freigeschaltet.

Schön, daß Du mit Deiner ach so bösen Kritik mehr Glück hattest.

 

Indes geben die Antworten noch immer keinen Aufschluß darüber, weshalb man die Klimaanlage im Stand nicht betreiben kann.

Offenbar hat VW an einem zweiten kleinen (elektrischen) Antrieb gespart, obwohl dieser weder groß noch laut sein müßte. Siehe Raumklimageräte mit 220V.

 

"Lärm", also das Rauschen wird wohl kaum das Argument gewesen sein, wenn man mal die Standheizung vergleicht.

 

Und wer hier meint, eine Klimanlage sei doch eigentlich gar nicht nötig, schläft wohl gern in einer Dampfsauana oder nie in einem Calii. (Dort läuft nämlich morgens das Wasser von allen Scheiben - besonders, wenn man das Dach unten lassen mußte).

 

Fazit: Frage noch immer nicht geklärt.

FaI

vor 2 Stunden schrieb Hyperion:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.6.2017 um 11:26 schrieb bendicht:

Ein ähnliches Gerät

 

evapolar kühlt

 

Der link geht ins Leere, besser wäre https://evapolar.com/

 

Wir haben in der Sommer-Hochsaison ein „evaSMART EV-3000“ aus dem Büro mit im Cali. Natürlich wirkt das kleine Ding keine Wunder, aber der einfache Betrieb am USB-Port (bzw. mobilem Akku) und ausreichender Wassertank für mehrere Stunden sind praktisch.

Je nach Außentemperatur senkt das kleine Kistchen die GEFÜHLTE Temperatur im Auto um einige Grad. Das sind aber manchmal genau jene wenige Grad, welche den Unterschied zwischen Hitze-Qual und akzeptabel machen.

 

Nein, es ist keine Lösung für Perfektionisten. Aber eine potentielle für Realisten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.