Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi!

 

Die Suchfunktion habe ich ausführlich benutzt, werde aber nicht schlau aus dem, was ich gefunden habe. Vielleicht hat einer von Euch eine gute Idee:

 

Bin zum Standheizungsspezialisten und habe den Aufrüstkit für den Zuheizer zur WWZH einbauen lassen - mit dem originalen Webasto-Kit, Eieruhr, T91, Steuerung mit W-Bus.

 

Ist der CAN-Bus wach (Tür offen, Zündung ein, Radio läuft o.ä.), funktioniert die Eieruhr und die Funkfernbedienung wie im Prospekt.

 

So habe ich Abends meinen Cali abgesperrt, und der CAN-Bus fahrzeugseitig schläft ein, wie er soll.

 

Als ich versucht habe, die WWZH per T91 zu starten, geht nur die Climatronic kurz an, nach 10 s geht aber wieder alles aus und der Zuheizer kommt nicht in die Startsequenz.

 

Batteriespannung ist übrigens o.k.

 

Wenn ich den Cali kurz per Fernbedienung auf- und zusperre (und der Fahrzeug-CAN-Bus erwacht), geht die T91-Fernbedienung und der Zuheizerstart, wie es sein soll.

 

Die Eieruhr geht im übrigen immer - über die kann ich den Zuheizer immer starten, egal in welchem Zustand der Fahrzeug-CAN-Bus ist.

 

Ich bin nochmal zu meinem Webasto-Dealer, der die Verkabelung anhand des Schaltplans überprüft hat. Es ist angeblich alles i.O., er wird jetzt eine Anfrage an Webasto stellen.

 

Habt Ihr von sowas schonmal gehört?

 

LG Ferdi / Hotel California

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von Hotel California

Die Eieruhr geht im übrigen immer - über die kann ich den Zuheizer immer starten, egal in welchem Zustand der Fahrzeug-CAN-Bus ist.

Hallo Ferdi,

 

also wenn es über die Eieruhr problemlos funzzt ist ja die grundsätzliche Verkabelung zum PIN 1 des Zuheizers i. O.

Die Telestart wird neben +/- Versorgung bei Climatronic nur über Y-Kabel im Kabelbaum an die Eieruhr angehängt (1 Kabel, welches das entsprechende W-Bus Signal an PIN 1 gibt; egal ob jetzt Telestart oder Eieruhr).

 

Ich kann mich an Diskussionen im T5-Board erinnern, da haben unterschiedliche Kabelfarben bei der T91 und beim Aufrüst-Kit im Schaltplan und in der Realität für Verwirrung gesorgt.

Kann aber nicht sagen, ob damit so ein merkwürdige Verhalten wie hier geschildert erklärbar ist, oder in den Fällen gar keine Funktion gegeben war.

Umklemmen an der Y-Verbindung hat da immer für die Lösung gesorgt (wars ein lila Kabel?).

 

Grüße

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ferdi,

wenn die Climatronic beim Einschalten der FB kurz angeht ist sie ja durch den CAN-Bus geweckt worden. Daran kann es also nicht liegen.

 

Steht die FB auf Heizen oder Kühlen? Stell doch mal den Modus um! Wobei sie dann auch bei "gewecktem CAN-Bus" (Tür aufgemacht) eigentlich nicht funzen dürfte... Sehr komisch!

 

Der Tipp mit dem Lila Kabel vom mapman ist aber auch gut! Aber auch hier dürfte die FB bei gewecktem CAN-Bus trotzdem nicht funktionieren...

 

Interessantes Rätsel!

 

Viele Grüße

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jochen und Ralf,

 

danke schonmal für Eure Hinweise!

 

-> Verkabelung ist offensichtlich korrekt

-> Anfrage bei Webasto hat nichts gebracht, auch ratlos

 

Bin nochmal zum Webastohändler hin.

 

T 91 komplett getauscht, Phänomen bleibt mir erhalten.

 

Jochens Vermutung ist korrekt; CAN wird geweckt (Climatronic) geht an. Allerdings lässt sich der Zuheizer ohne aufsperren des T5 mit einem zweiten Tastendruck nach 10 s starten, anscheinend ist der CAN-Bus dann ausreichend wach.

 

Mir ist eingefallen, dass der Freundliche beim letzten KD angeblich ein Softwareupdate auf die Zuheizersteuerung gespielt hat.

 

Ob das eine Rolle spielt, kann ich nicht sagen. Was sich hinter dem Zuheizersoftwareupdate verbirgt, weiss ich auch nicht.

 

Leider habe ich mein VCDS-Kabel verliehen und bekomme das erst nächste Woche zurück. Ich bin mal gespannt, ob es was im Fehlerspeicher des Zuheizer gibt bzw. sind Euch irgendwelche Einstelloptionen via OBD bekannt?

 

VG Ferdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von exCEer

Interessantes Rätsel!

Also dieses Verhalten ist schon sehr rätselhaft und merkwürdig.

 

Falls noch nicht geschehen, würde ich einfach mal für mindestens 5 Minuten die Starter-Batterie abklemmen, um die diversen Steuergeräte zu reseten.

Eventuell liegt nur eine sporadische Störung auf dem CAN-BUS-System vor, das sich dadurch "aufgehängt" hat und nun unlogisch "rumzickt".

 

Viel Erfolg wünscht

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von Hotel California

Mir ist eingefallen, dass der Freundliche beim letzten KD angeblich ein Softwareupdate auf die Zuheizersteuerung gespielt hat.

 

Das wäre ja der Hammer, wenn damit der Webastoaufrüstung ein Riegel vorgeschoben würde.

So richtig Glücklich war VWN wohl mit dieser Nachrüstung noch nie!

 

Wie lange ist das her?

Wann bekommst du Dein VCDS wieder zurück?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Zuheizerupdate müsste im Mai diesen Jahres bei einem Kundendienst gewesen sein.

 

Dienstag geht´s per VCDS weiter, bin leider gerade auf eine Dienstreise aufgebrochen.

 

Werde die Batterie abklemmen, dann nochmal testen, sollte es dann immer noch sein, Fehlerspeicher des Zuheizer und CAN-Bus testen.

 

VG Ferdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin der Sache nicht weiter auf die Spur gekommen. Meine Versuchsreihe hat ergeben:

 

-> VCDS: kein Fehlerspeichereintrag

-> Batterie abklemmen für 5 min: keine Änderung.

-> Fernbedienung steht bestätigterweise auf heizen

 

Hab den Cali mehrmals komplett einschlafen lassen. Daraus resultierendes Testergebnis:

 

-> Eieruhr funktioniert einwandfrei, kann CAN wecken

-> T91: Problem bleibt erhalten.

 

T91 funktioniert nur bei folgendem Vorgehen:

-> einschalten, warten, bis Fernbedienung rot blinkt, ausschalten, wieder einschalten.

-> CAN auf irgendeine Weise wecken (aufsperren, Radio an o.ä.)

 

Bin ratlos, genauso wie der Webastohändler.

 

Hat ihr Lust weiter mitzuknobeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von Hotel California

T91 funktioniert nur bei folgendem Vorgehen:

-> einschalten, warten, bis Fernbedienung rot blinkt, ausschalten, wieder einschalten.

 

Also meine T91 blinkt grün, wenn das Einschaltsignal nicht empfangen wurde oder leuchtet 1-2 sec. grün, wenn es empfangen wurde.

Gleiches beim Ausschalten, da allerdings das Ganze in rot.

Bei mir ist aber eine VW spezifische T90/91 an einer Wasserstandheizung (ab Werk) am werkeln.

Der Can wird von der T90/91 selbst erst mal überhaupt nicht benötigt und ist auch nicht am T90/91 Steuergerät angeschlossen.

Das Einschaltsignal geht über den Webasto eigenen W-Bus zum Zuheizer und startet diesen dann. Alles weitere (Climatronic/Gebläse) geht dann über den (Fahrzeug-)Can.

Meine Vermutung: Es handelt sich bei Deiner T91 um eine von VW o.ä., welche nicht am Zuheizer funktioniert. Nur eine normale T90/91 von Webasto funktioniert am aufgerüsteten Zuheizer. Es geht auch nichts von Audi o.ä., nur Webasto Handelsware.

Vielleicht ist das ein Ansatz? Mal auf dem Steuergerät nach sehen, ob da was von VW/Teilenummer etc. zu finden ist.

Die Handsender von VW kann man dann übrigens ohne Problem an einem Webastoempfänger verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ferdi,

neben Georgs Tipp solltest du mal deine VW-Werkstatt wegen des updates für den Zuheizer nerven. Für einen 2008er ist mir da kein update bekannt, das war nur zu Anfang des T5 in 2004 gültig. Hat er dir etwa dieses uralt-update auf deinen Zuheizer aufgespielt?

Zum Vergleich habe ich mal einige MWB meines Zuheizers aus Okt. 2007 beigefügt. Kannst ja mal die entsprechenden MWB bei deinem auslesen, vielleicht hilft es ja irgendwie weiter? Und wenn du schon dabei bist: Wie sind die einzelnen Kanäle codiert?

 

Du schreibst dass die T91 probehalber getauscht wurde. Der Sender oder der Empfänger? Falls nur der Sender: Tauscht doch mal den Empfänger.

 

Dann bist du nicht ganz konsequent in der Beschreibung des Fehlers: Geht die T91 ohne CAN-Wecken durch z.B. Aufschließen des Fahrzeugs bei zweimaligen Drücken oder bedarf es dazu eines "extra Weckvorgangs"? Du hast es einmal so und einmal anders beschrieben. Ist der Fehler 100% immer gleich reproduzierbar oder ist es mal so und mal so? Daher auch die Idee, mal den FB-Empfänger zu tauschen...

 

Wäre doch gelacht...

20111129_ZuheizerSTG18.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht noch eine etwas abwegige? Idee....

Ich hatte seinerzeit (2005) meine FB an die Plusleitung der Innenbeleuchtung gehängt.

Funktionierte immer einige Zeit nach abschließen aber nach längerer Zeit (z.B. morgens) dann nicht mehr.

Warum? Das BNSG schaltet nach ? min. den Strom für die Innenbeleuchtung weg und schaltet ihn erst nach wecken des Can wieder auf die Leitung.

Da muss man als ehemaliger T4 Fahrer erst mal drauf kommen:)

Nachdem ich dann die Versorgung auf "echten" Dauerstrom umgestellt hatte, waren die Probleme erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Georg,

die Idee finde ich gar nicht abwegig...

 

@ Ferdi: Wo hat er denn den Empfänger eingebaut? Und wo die Pluszuleitung angeklemmt?

 

Bin sehr gespannt auf die Lösung des Problems...

 

Gruß

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also meine T91 blinkt grün, wenn das Einschaltsignal nicht empfangen wurde oder leuchtet 1-2 sec. grün, wenn es empfangen wurde.

Gleiches beim Ausschalten, da allerdings das Ganze in rot.

Bei mir ist aber eine VW spezifische T90/91 an einer Wasserstandheizung (ab Werk) am werkeln.

Der Can wird von der T90/91 selbst erst mal überhaupt nicht benötigt und ist auch nicht am T90/91 Steuergerät angeschlossen.

 

Bei der Nachrüstfernbedienung kann man standardmässig zwischen "lüften" (blinkt grün) und "heizen" (blinkt rot) als Modus wechseln. Lüften wird beim T5 nicht unterstützt.

 

Der korrekte Modus ist hier "heizen", also muss die Nachrüstfernbedienung T91 rot blinken.

 

Übrigens, mein Cali hat auch eine T91 für die Luftheitzung ab Werk ohne Option den Modus zu wechseln, die blinkt ausschliesslich grün wie Deine Caravellefernbedienung für die Wasserheizung ab Werk.

 

Interessant ist, das der CAN von T90/91 angeblich nicht benötigt wird.

 

Meine Wasseruhr funktioniert jedenfalls, wie sie soll. Einmal drücken startet den Zuheizer. Geht auch aus einer Programmierung.

 

Meine Vermutung: Es handelt sich bei Deiner T91 um eine von VW o.ä., welche nicht am Zuheizer funktioniert. Nur eine normale T90/91 von Webasto funktioniert am aufgerüsteten Zuheizer. Es geht auch nichts von Audi o.ä., nur Webasto Handelsware.

 

Es ist der originale Aufrüstsatz vom Webastohändler, nigelnagelneu, also nicht aus E-Bay o.ä.

 

Du schreibst dass die T91 probehalber getauscht wurde. Der Sender oder der Empfänger? Falls nur der Sender: Tauscht doch mal den Empfänger.

 

Ja, wir haben den ganzen Kit getauscht. D.h. Empfänger im Auto und die T91-Fernbedienung. Quasi ein ganz neues Webasto T91-Kit.

 

Fehler bleibt trotzdem erhalten.

 

Dann bist du nicht ganz konsequent in der Beschreibung des Fehlers: Geht die T91 ohne CAN-Wecken durch z.B. Aufschließen des Fahrzeugs bei zweimaligen Drücken oder bedarf es dazu eines "extra Weckvorgangs"? Du hast es einmal so und einmal anders beschrieben. Ist der Fehler 100% immer gleich reproduzierbar oder ist es mal so und mal so? Daher auch die Idee, mal den FB-Empfänger zu tauschen...

 

Vielleicht habe ich mich nicht ganz eindeutig ausgedrückt, ist eine Geschichte für sich:

Die T91 geht auch ohne CAN-wecken des Autos (wie z.B. aufschliessen das Fahrzeuges), aber _nur_ mit folgenden Schritten:

 

-> einschalten, warten, bis Fernbedienung rot blinkt, ausschalten, wieder einschalten.

 

Dann geht die Climatronic an, CAN läuft, Climatronic geht aus, beim 2. drücken der T91 funktioniert alles.

 

Ansonsten bei nur einmaligem "ON"-drücken der T91 geht nur die Climatronic auf "HE", der Zuheizer startet nicht.

 

Ist der CAN-Bus durch eine andere Aktion wach, startet der Zuheizer auch bei einmaligen drücken der T91.

 

Bei der eingebauten Webasto-Eieruhr gibt es das Problem nicht! Sie geht immer. Der Fehler bei der T91-Fernbedienung ist immer zu 100% reproduzierbar.

 

Vielleicht noch eine etwas abwegige? Idee....

Ich hatte seinerzeit (2005) meine FB an die Plusleitung der Innenbeleuchtung gehängt.

Funktionierte immer einige Zeit nach abschließen aber nach längerer Zeit (z.B. morgens) dann nicht mehr.

Warum? Das BNSG schaltet nach ? min. den Strom für die Innenbeleuchtung weg und schaltet ihn erst nach wecken des Can wieder auf die Leitung.

 

Gute Idee! Bin gerade jedoch ohne Werkzeug unterwegs, ich kann a) nicht nachschauen wo der Empfänger dranhängt und b) hab ich auch noch nicht viel Ahnung, weil ich sowas noch nie eingebaut habe.

 

Angeblich hat der Mechaniker mehrmals die Verkabelung überprüft, sie ist angeblich richtig. Dafür spricht auch, dass die Eieruhr eigentlich anstandslos funktioniert....

 

Ich hänge mal nach Jochens Vorschlag den VCDS-Scan mit den entsprechenden Messwerblöcken hier an den Thread dran.

 

Danke schonmal fürs Gedanken machen! Vielleicht sollte mal ein anderer Mechaniker die Verkabelung vom T91-Empfänger überprüfen, manchmal sieht man ja den Wald vor Augen nicht.

 

Das dürfte aber ein bisschen dauern, bin mit dem Cali grad in der Schweiz unterwegs und habe hier am Campingplatz mit WLAN geforscht und konnte Euch daher diesen VCDS-Scan präsentieren.

 

Viele Grüße, Euer Ferdinand

VCDS Zuheizer Hotel California.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von Hotel California

Meine Wasseruhr funktioniert jedenfalls, wie sie soll. Einmal drücken startet den Zuheizer. Geht auch aus einer Programmierung.

 

Dann bleibt eigentlich nur eine Falschverdrahtung (durch Y-Kabel).

Webasto baut da schon sehr "spezielle" Kabel, die aber für den T5 nicht unbedingt taugen.

Meine Erfahrung damit besagt eigentlich ganz simpel, dass Pin 2 (gelb) vom Fernbedienungsstecker direkt auf das gelbe Kabel an der Uhr geklemmt werden muss.

Analog Pin1 (rot) und Pin6 (braun), einfache Parallelschaltung. Mehr benötigt der T5 nicht zum funktionieren. Aber eben auch nicht weniger.

Wenn Du mal das Y-Kabel aufdröselst, wirst Du erkennen, was ich meine.

Da sind dann mittendrin die unterschiedlichsten Farben zusammengeklemmt. Mag bei der normalen Standheizungsbauerei vielleicht Sinn machen, beim T5 bringt es nichts.

Anbei mal ein Bild eines X-Kabels für die T100, funktioniert in der Form im T5 auch nicht.

Rot muss beim T5 immer auf rot (+), braun immer auf braun (-) und gelb immer auf gelb (W-Bus). Immer parallel schalten, auch den Innentemperatursensor bei der T100.

Alles andere hört sich zwar gut durchdacht und einfach an, funktioniert aber anscheinend (im T5) nicht.

T100Kabel.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie von Georg beschrieben ist die Aufrüstung/Verkabelung des Zuheizers beim T5 zur WWZH, vor allem bei Climatronic, super einfach.

Das Webasto Aufrüstungs-Kit ist gar nicht erforderlich. Dessen Verwendung ist meines Erachtens eine unnötige Verkomplizierung und speziell beim T5 eher eine Quelle für Probleme.

 

Anschluss Telestart und/oder Eieruhr einfach an Dauerplus Klemme 30 (=> z. B. an Zweitbatterie unter Fahrersitz oder z. B. am Lichtschalter (=> das dicke rote Kabel dort; das geht dann auf die Starterbatterie)), Masse an die Karosserie und das Kabel zum PIN 1 des Zuheizer - nur simple 3 Käbelchen.

Bei Telestart und Eieruhr wird das jeweilige Kabel zu PIN 1 auf 1 Leitung zusammengelegt, das ist alles (=> Y-Verbindung).

 

Als ich vor 4 Jahren beim Webasto Standheizungsstützpunkt-Fachhändler die Eieruhr gekauft habe, erwähnte ich beiläufig was ich damit vorhabe - da gabs auf der anderen Seite nur große ungläubige Augen.

Aber es funktioniert wirklich so einfach.

 

Empfehlung: Raus mit dem Kabelgewurschtel von dem Aufrüstungs-Kit und alles direkt anschließen.

 

Grüße

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Gemeinde

 

Dies ist mein erster Beitrag.

Ich habe mich ausschließlich wegen DIESEM Problem hier registrieren lassen.

Ich habe bei meinem Touareg das gleiche Problem und niemanden der mir helfen kann. Kein Boscdienst und kein Webastohändler.

 

Jetzt wollte ich mal nachfragen ob das Problem gelöst wurde.

Würde mich freuen, etwas zu hören... :-)

 

 

Gruß

Sami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    2 Mitglieder haben diesen Beitrag gelesen:
    Manyfan  rowi55 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.