Jump to content
hpd24

selbstaufblasende Isomatte

Recommended Posts

hpd24

Hallo Cali-Gemeinde,

was haltet Ihr davon: eine selbsaufblasende Isomatte (120 cm breit, 6 cm dick) auf die untere Schafbank des Cali um den Comfort zu erhöhen. Hätte den Vorteil, daß Sie a) durchgängig und b) im Nichtgebrauch klein zusammen geht. Hat jemand hier schon Erfahrung?

Gruß

HPD24

Share this post


Link to post
JoJoM

Moin,

 

möglich ist das sicher.

 

Aber da hab ich lieber die Bettplatte in der oberen Position und auf der umgeklappten Sitzbank das Calibed.

 

Da hab ich auch eine glatte Liegefläche, das Calibed nimmt auf der Bettplatte beim Transport auch wenig Platz weg. Zusätzlich kann ich beim Zurückklappen das Spannbetttuch drauf lassen und ich hab mehr Kofferraum.

Share this post


Link to post
californiphil

Selbstaufblasende Isomatten sind wirkich prima....

..... im Zelt.

 

Aber nach dem ich jetzt endlich Cali fahre, will ich wirkich keine Isomatten

selbstaufblasenden Isomatten mehr platt drücken....

 

Wenn die auch selbstentleerend wären ... so auf Knopfdruck ... dann wär's evtl.

was.

 

Ich seh's wie JoJoM: Bettplatte hoch (-> mehr Stauraum) und Calibed drauf.

 

Wenn man nicht mit dem Kopf zur Kofferraumklappe schafen will, dann stört der

Übergang nicht. Ich finde den Komfort gut, und keineswegs schlechter als auf

einer dicken Isomatte

Share this post


Link to post
Eintopf

Hallo zusammen

 

Da wir bis jetzt mit dem Motorrad und den Thermarestmatten unterwegs

waren, werden wir unseren ersten Versuch mit dem Cali am Samstag mit diesen Matten am Titisee testen.

Gerne werde ich darüber berichten.

 

Gruss Daniel

Share this post


Link to post
Häuptling

Also ich hab mir das auch schon überlegt mit der Isomatte. Je nach Schrank und Ausbau im Kofferraum werde ich das auch noch machen.

Die gibt es auch in 10cm dicke und 130 breit. Da sollten die Matten schon einen ganz guten Komfort bieten. Vor allem weil unter der Matte ja kein harter Waldboden ist, sondern ein Sitz.

Also ich würde es probieren, auch weil der Preis deutlich günstiger ist. Da kann man auch mal probieren. Wenn es nicht zufriedenstellend ist, ist bei ca 150,- € der Verlust auch nicht so groß

 

Sebastian

Share this post


Link to post
gerald8045

Ich verwende zwei Matten: erstens "bewege" ich dann nur eine Matte und meine Gattin schläft ruhig weiter, zweitens sind sie sehr leicht zu verstauen und drittens ab und zu auch im Freien sehr brauchbar!

FG

Gerald

Share this post


Link to post
hpd24

Danke für Eure Meinungen. Ich werde mir mal eine 10T Tom Twin für 50 Euro zulegen. Da ist nicht viel kaputt und falls dies nicht funktioniert kann ich mir immer noch die Calibed Variante kaufen.

Gruß

HPD24

Share this post


Link to post
Eintopf

Hallo zusammen

 

Der erste Nächtigungstest mit den dünnen, in der Mitte faltbaren Thermarestmatten, war ein toller Erfolg. Da sie leider nur auf der Unterseite gegen verrutschen beschichtet sind, wollten unsere Kissen immer abhauen.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Die Matten bekommen jetzt einen Überzug der dieses verhindern soll.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Alles in allem, eine neue und tolle ERfahrung.

 

Gruss Daniel

Share this post


Link to post
caligola

wahrscheinlich ist es jetzt schon zu spät, aber ich würde dir keine selbstaufblasende Isomatte empfehlen. Ich habe eine hochwertige isomatte, die einen auch aufgeblasen wie auf dem platten Boden liegen lässt. Andersrum besteht aber das Problem, dass die Luft nicht vollständig wieder raus geht und sich die Matte nur schwer zusammenrollen lässt. Bin leider sehr enttäuscht davon

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
tour9799

Tach

 

Wir haben die da

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

und sind voll zufrieden. Das einzige ist, sie könnten 5cm schmäler sein. Der Stoffbalg vom AD drückt sich nach außen.

Ich hoffe er hält das aus

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
.

Share this post


Link to post
grünhorn

Hallo,

 

wir haben auch zwei dünne selbstaufblasende Matten verwendet und sehr gut darauf geschlafen. Die Nachteile wurden schon erwähnt:

 

1. man muss sie zum Verstauen plattdrücken und aufrollen (ein Luxusproblem, man wird ja schon bequem als Califahrer ...).

 

2. das wurde noch nicht erwähnt: Das Schlafklima ist auf einer luftdurchlässigen Matratze besser, weil ja die Isomatte keinerlei Feuchtigkeit aufnimmt.

 

Ich werde daher die Isomatten für die nächsten Kurzaufenthalte weiterverwenden, weil ich sie schon habe. Bei längeren Aufenthalten auf den unteren Betten, z.B. im Winter, werde ich eine Matratzenlösung anstreben.

 

Viele Grüße

Grünhorn

Share this post


Link to post
ono99

Die Mammut SoftSkin Mat 7,5 hat mich beim Probeliegen auf grobem Kies derart beeindruckt, dass ich sie kurzerhand bestellt habe und als Alternative zu unserer viskoelastischen Matratzenauflage testen werde.

 

Ich werde berichten. . . . .

Share this post


Link to post
Doncali

Servus zusammen,

 

wir besitzen zwei Therm-a-Rest Isomatten, kann ich nur weiterempfehlen.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
friesenfrank

Wir haben uns fürs Obergeschoß beim Cali letztens bei Aldi zwei selbstaufblasende Isomatten gekauft, je 14,99€. Sind 5 oder 6cm dick. Davon passen oben genau zwei nebeneinander auf die Matratze. Spannbettlaken drüber, fertig. Kissen flutschen nicht mehr weg, Liegekomfort deutlich gesteigert, Kosten übersichtlich. Und das Zusammenrollen ist ja nun wohl wirklich eine Sache von 3 Minuten.

Share this post


Link to post
petrus10

Hallo mieinander

 

Auch wir haben uns für aufblasbare Matten in hoher Qualität entschieden. Die sind nicht ganz billig, halten dafür was sie versprechen und sind nicht schon nach einem Jahr unbrauchbar, wie die ich von Aldi gekauft hatte.

 

Sehr empfehlenswert von Exped:

MegaMat 10 cm dick und stabil bis zum Rand. (ca. 190 euro)

 

http://www.exped.com/exped/web/exped_homepage_ga.nsf'>http://www.exped.com/exped/web/exped_homepage_ga.nsf

 

Oder:

SIM Comfort 7.5 cm (ca. 140 Euro)

 

http://www.exped.com/exped/web/exped_homepage_ga.nsf

 

Die Matten haben ein Ein- und Auslassventil.

 

Das mit selbstaufblasbar darf man allerdings nicht wörtlich nehmen. Aber als Zubehör gibt es einen speziellen Bag, der auch als Aufblasbag benutzt werden kann. 3 Luftstösse und die Matten sind fest. Durch das Ablassventil kann die Festigkeit sehr gut dosiert werden.

Share this post


Link to post
mopit

Hallo,

die selbstaufblasenden Isomatten kenne ich recht gut. Ich habe sie auf meinen Motorradtouren im Zelt immer dabei gehabt. Das Entfalten/Aufblasen ist kein Problem. Es ist allerdings schon ein Stück Arbeit, sie morgens wieder platzsparend zusammen zu rollen und dabei die Luft herauszupressen. Ich habe das immer im bereits leeren Zelt durch stückweises Zusammenrollen mit den Knien auf dem schon zusammengerollten Teil der Matte gemacht. Ich wüsste gar nicht, wo ich das im Cali machen sollte.

Man kann die Luft natürlich auch drin lassen; die Rollen werden dann um so dicker, je dicker die Matten sind.

Meine Lösung:

Oben: mitgelieferte Matratze

Unten: Calibed

 

Grüße

Pit

Share this post


Link to post
Trine
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Elmar

Benutzt ihr die Matten oben oder unten? Und falls oben. Legt ihr sie auf die Originalmatraze oder nur die Matten? Von der Dicke her wären sie sicher komfortabel genug, oder?

Share this post


Link to post
petrus10

 

Hallo Trine

Da Cony lieber unten und ich lieber oben schlafe, benutzen wir die 10 cm unten und die 7.5 cm oben. Die lege ich auf die Originalmatratze.

Cony hat seit der Verwendung der 10 cm Exped das erste mal durchgeschlafen .

 

Die 10 cm ist schon Luxus. Aber unter 7.5 cm würde ich (mit 50 und etwas zuviel Gewicht

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
) nicht gehen.

 

Meine Kinder verwenden die 5 cm in ihrem Zelt und sind ebenfalls begeistert.

 

Ich find es einfach toll, dass man bei diesen Matratzen die Härte und somit den Schlafkomfort nach seinen Wünschen anpassen kann.

 

Nach dem Zusammenrollen benutzen wir Spannriemen. So sind sie schnell verstaut und es spielt keine Rolle ob alle Luft draussen ist.

 

In den Bags werden die Matten erst nach den Ferien versorgt.

Share this post


Link to post
tour9799

Für alle die noch eine für unten suchen.

 

Der Discounter mit dem L vorne hat am Donnerstag eine Matte im Angebot mit einer Breite von 110 cm. Die würde genau auf die 2er Bank passen.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
petrus10

Wäre ideal. Ich habe leider schlechte Erfahrung mit Billigmatten gemacht.

 

Aber ausprobieren? Warum nicht.

 

Bei diesem Preis kann man nicht viel verlieren.

Share this post


Link to post
friesenfrank

Und wir haben letztes Wochenende wieder 4 Nächte auf unseren zwei Billigmatten von Aldi verbracht. Super geschlafen. Und das schöne an zwei getrennten Matten ist, das der Partner sich nicht gleich mitbewegt. Das spielt bei mir (1,96m, 105kg) und meiner Frau (1,66, 62kg) eine nicht unerhebliche Rolle.

Share this post


Link to post
Werner

Hallo,

 

jetzt muss ich den alten Thread wieder hervorholen, da alle Links nicht mehr gehen (somit auch keine Angaben zu den Größen vorhanden sind).

Ich denke darüber nach einen Test mit den selbstaufblasenden Matten zu machen.

Wenn Ihr zwei solche Matten oben verwendet wie breit passen diese noch rein?

Laut abmessen ist der Platz in der Breite dafür ca. 123cm.

Glaubt Ihr, dass 2 mal 53 cm reinpassen? Lassen sich die um 3cm stauchen?

Vor allem wenn man sie unter die obenliegende, vorhandenen Matratze schieben möchte.

 

Servus

Werner

Share this post


Link to post
ono99
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

53 - Schreibfehler? Wir haben 2 66cm breite Mammut SoftSkin Mat nebeneinander liegen, passt gerade so. Die Matten solltest du aber nicht unter die (steife originale?) Matratze legen. Zumindest die Mammut Matte ist soo punktelastisch, dass sie als obere Schicht besonders gut wirkt!

Share this post


Link to post
Emma

Sorry habe mal eine blöde Frage!

Wofür braucht ihr selbstaufblasende Isomatten für Oben??

Ist Euch kalt, oder die vorhandene Matratze zu dünn??

Unten kann ich da ja noch verstehen,

da werde wir uns bestimmt noch mal ein Calibedauflage kaufen aber Oben??

Share this post


Link to post
Werner

Hallo,

 

klar Ono , Du hast Recht ich meinte zweimal 63cm nicht 53cm.

 

@Emma:

Da ich im Cali oben eine sehr anpassungsfähige Nanoform Kaltschaum mit 40er Raumgewicht und 3.0 Stauchhärte mit sehr dehnbarem Bezug habe und 6cm bei 95 kg einfach zu wenig sind brauche ich noch eine zusätzliche Matratze drunter.

 

Servus

Werner

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    942 members have viewed this topic:
    piitsch  eldios  zeus  uschi11  tonitest  JanBavaria  Coro25  chruesi  nemo  abbovm  Bulligonzo  Endamt  nick0297jan  f.schulz  klar2226  Julijul  Arkon  Dietmar1  supiru  Emmental  Similana  Calinoob  Der_Billa  stettirockt  calimerlin  Tomcali  goldkind  Travelah  wunderwuzi  Trabi  aderci  caliguso  Westfale  stiptec  Caliplü  Radkäppchen  WildCalPhoto  Flh75  malder  ich78  chillo  maxe  Rollerpilot  Cool  vieuxmotard  ASI  Berkano  ThomasM  GER193  Pumuggel  SvenHL  mene4  jerondil  Alexej  samdust  canislupus1975  Mucmonika  muesli  Buero-Bus  L4R5  MrHomn  Werner  Canuck  ambri  Go321  paolaMTB  Jochen  Lukas720  mabup  Bksocke  beergarden  Kurzschluss  Piero  McIntyre  frank-1976  ibgmg  Griffon13  go-create  Fram  spindreher  MicDet  abgulp  Makiley  JDW  Calimichl  Hyperion  TYCali  FelixF  Multitool  Semmi  Forestier  mulwin73  FOE  Albertix  smilyman  accali  Whaki  radlrob  StevenBlack  qp_ch 
    and 842 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.