Zum Inhalt springen

Warmluftführung


Bulli_7

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich bin da voll in der Vorplanung.

Meine Holde ist es aus dem alten T4 gewohnt, dass die Warmluft der nachgerüsteten Standheizung direkt über dem Boden unter dem Fenster links hinter dem Fahrersitz auf ihre Füße strömte. So wurde es mir vorne auch nicht zu warm, ich hatte noch Düsen mit der Luftrichtung nach schräg hinten eingebaut.

Im "neuen" T5.2 ist der Luftausströmer der Serien-Luftstandheizung unten in der rechten B-Säule. Da ist das dauerndene Gejammer über kalte Füße vorprogrammiert.

Nun will ich die Warmluft an der B-Säule abgreifen und über einen auseichend breiten Kanal unter der Bodenplatte, dort, wo im Rest des Bodens die Isolierung ist, bis zur Austrittststelle links führen. Die wird links ca. 10 cm vor der C-Säule liegen.

Sicherlich gibt es da noch andere, bessere Lösungen. Vielleicht hat da ja einer eine Idee.

 

Danke

 

Klaus

 

Link zu diesem Kommentar

Moin,

 

Platziere Deine Holde auf dem gedrehten Beifahrersitz, da hat sie es reichlich warm und du sparst den Umbau.

Von so einem Umbau habe ich hier noch nichts gelesen. 

Link zu diesem Kommentar

Die Idee hat was, wenn wir stehen, aber wärend der Fahrt sitzt sie hinten links. Und dort ist kein Auströmer der "normalen" Heizung (Trapo). Es (sie) ist etwas kompliziert.

Link zu diesem Kommentar

Mahlzeit,

und dann soll während der Fahrt die LSH laufen?

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mmmh, spannend. Um den Querschnitt zu erreichen, müsste der Kanal bei der dünnen Bodenplatte ja irre breit sein. Da hast dann quasi schon Fußbodenheizung. 

 

Ganz ernst gemeinte Frage: Was spricht gegen warme Füße auf dem Beifahrersitz? 

 

Grüße

Robert 

Link zu diesem Kommentar

Dagegen spricht, dass sich meine Frau aus gesundheitlichen Gründen (daher auch die dauernd kalten Beine) auf rechten Sitzen nur mit Hilfe des Anderen anschnallen kann. Aber das binde ich natürlich niemandem direkt auf die Nase. Das sie selbstständig sein will, das unterstütze ich. Hinten kann sie mit Trittbrett und mehr Platz besser einsteigen als vorne. Ausserdem ist eine Standheizung schneller "da" und wenn hinten geheizt wird, kann ich vorne für mich normal temperieren. Natürlich sitzt sie auch öfters vorne, aber der T5 (2,0 l 114 PS) hat eine wesentlich längere Warmlaufphase als der alte T4 (102 PS TDI). Gerade jetzt ist das nicht angenehm, zumal es von uns zu Hause aus in jede Richtung zuerst mal ca. 7 km den Berg runter geht. Im T4 lief die LSH dann immer ganz klein mit, bis der Motor durch warm war.

Der Kanal muss insgesamt bei einer Höhe von 25 mm ca. 165 mm freien Querschnitt haben. Mit Längsstringern zwischen den äusseren Hölzern komme ich auf ca 175 - 180 mm Gesamtbreite. Das ist machbar und hält auch die übliche Trittlast aus. Schon beim T4 Trapo probiert, wo ich auf diese Art Warmluft vom Luftverteiler in den Fahrgastraum geleitet habe.

Bearbeitet von Bulli_7
Link zu diesem Kommentar

Ah, ok. Kapiert.

 

Dann braucht ihr also ein U-Profil 25mm hoch und 180mm breit über die  Fahrzeugbreite mit einem Austritt links. Richtig? Und dann müsste geklärt werden, wie das mit dem LSH-Austritt an der B Säule gekoppelt werden kann. Korrekt?

 

Grüße 

Robert

 

Link zu diesem Kommentar

Ah, ok.

 

Ihr wollt also vor allem während der Fahrt schnelle Wärme.

Wäre dann vlt auch ein elektrischer Heizlüfter was für Eure Anforderungen? 

Z. Bsp. so was: 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Im Stand dann die normale Standheizung, die elektrische Version würde ich nur bei laufendem Motor einschalten.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Oder so. Gute Idee!

Link zu diesem Kommentar

Feine Idee, die Standheizung zum Aufheizen des Innenraums und während der Fahrt einen Heizlüfter in der Nähe der Füße. Gesteuert über einen D+ Simulator, den ich aus dem T4 habe. Der hat genug Schaltleistung. Spart etwas Diesel.

Hinten quer kommt ein kleiner Sanitärraum hin, da müsste allerdings etwas Warmluft von der Standheizung rein. Vieleichtein  22er Rohr von Truma unter dem Boden in/neben der Isolation nach hinten? Das mit der Warmluft abgreifen wäre dafür etwas einfacher.

Link zu diesem Kommentar

Caliheat wäre die einfachste Lösung?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Liegt dann auch quer durch den Innenraum und baust Du immer auf und ab.

 

Ist der Saniraum denn dauerhaft hermetisch  vom sonstigen Innenraum getrennt? Eher nicht, oder?

Ich würde den Saniraum bei Benutzung mit nem Vorhang abtrennen, ansonsten offen. Dann sollte genügend Wärme vom Innenraum auch dahin kommen.

Falls da doch eine Tür hin soll: lass oben und unten einen Spalt frei, so kommt da auch warme Luft vom Innenraum hin. 

Bearbeitet von tonitest
Link zu diesem Kommentar

Der Saniraum als in sich abgeschlossene Einheit ist noch nicht "durch". Dafür könnte ich, wenn, aber im Stand die mit der Caliheat abgezapfte Teil-Wärme nutzen. Durch die Ansaugströmung der LSH nach vorne dürfte sich die Wärme im Stand zusätzlich von hinten nach vorne verteilen. Während der Fahrt besteht ja eine Luftströmung nach hinten in die Entlüftungen in der Stoßstange.

Also LSH im Stand und während der Fahrt el. Heizlüfter, solange nötig.

Der elektrische Heizlüfter während der Fahrt durch Nutzung des Lima-Stroms dürfte nicht soviel Diesel brauchen wie die LSH, eingebaut ist eine 180A Lima. Allerdings brauche ich da einen standfesten 12V-Lüfter mit ca. 400 W, der läuft auch schon mal eineinhalb Stunden! Hat da jemand Erfahrungen?

Alternativ könnte ich den bereits von vorher vohandenen 1200W 230V-Sinus-Gleichrichter nutzen (früherer Telekom-Werkstattwagen), der dürfte 600 W Dauerleistung haben. Ob ein 500W Keramiklüfter daran angeschlossen die bessere Lösung ist? Ganz wohl ist mir bei dem Gedanken nicht den während der Fahrt länger laufen zu lassen, das habe ich noch nie gemacht.

Bisher bin ich aber mit Eurer Hilfe schon sehr viel weiter mit diesem Thema. Danke!!!

 

Link zu diesem Kommentar

Es gäbe da auch noch Heizkissen -Matten die wiederaufladbar ein paar Stunden auf Akku laufen.

Damit könnte man an jeder x-beliebigen Stelle eine partielle Fussbodenheizung realisieren (zum Beispiel genau dort wo Deine Frau sitzt).

Die Matten gibts in verschiedenen Grössen und Du könntest Dir die gesamte Rumbauerei ersparen.

Die Dinger kosten so um die 150 bis 200€ glaub ich - vor kurzem online gesehen…

Vielleicht wäre das eine Alternative?

 

Oder Wärmflaschen zum hineinschlüpfen für die Füsse?

Hab ich meinem Schatz vor kurzem geschenkt. Sie liebt das Teil. 
 

Allerdings wären Heizmatten (die ganz ordentlich warm werden) sofort beim losfahren einsatzbereit wenn man sie immer schön lädt…

Bearbeitet von Mar-kus
Link zu diesem Kommentar

Noch ein paar weitere Ideen:

Heizmatten 12 V Wohnmobil (geht in Ri Fussbodenheizung, entweder eher als Teppich, gibt es aber wohl auch zum Einbau unter den Boden)

Heizmatte 12 V Hund bzw. Katze (auch eher in Ri. beheizter Teppich)

Sitzheizung, entweder als Auflage oder - aufwendiger- ins Polster einbauen (lassen).

Läuft dann alles übers 12 V Bordnetz.

Link zu diesem Kommentar

Hallo

 

Noch effektiver wäre eine warme Decke oder 12V-Heizdecke um oder über die Beine zu legen. Diese könnte auch im Bett oder mit Verlängerung/Akku vor dem Bus benutzt werden.

 

Grüsse

Nicole

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 27 Mitgliedern gesehen

    Ekki-Hamburg classicline2009 Chillbus Thosch MUC_Cali Franz Josef HansJoachim BMatze schnixyo Stefan_385 soulkiter_muc snurb Norbert54 Andy.K siberbutt p.eter sansum LukasKuch Röma Daddy Nanu Reise.Schneider wascheune McLane Kirchberg Gringo84 tombrom
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.