Jump to content
ManniMasse

Beifahrerscheibe 3 cm offen, bei Schiebetür offen

Recommended Posts

ManniMasse

Hey in die Runde,

 

die Überschrift klingt vielleicht erstmal etwas verwirrend, soll aber ein Problem lösen. Wenn alle Fenster am GC geschlossen sind, bekomme ich in 90 % der Fälle die Schiebetür aufgrund des Luftdrucks nicht mehr zu. 
 

ich bin zum ersten Mal im OBD-Forum, nun aber gleich mal die Frage:

wäre es nicht möglich, die Beifahrerscheibe minimal herunter zu lassen, wenn die Schiebetür geöffnet wird und diese auch erst wieder nach dem Schließen der Schiebetür zu schließen?

 

Mich erstaunt ein wenig, dass das Problem Druckaufbau durch Schiebetür mir nirgendwo groß begegnet ist. Es es nur mein Problem und ich sollte mal zum Händler, oder würde meine vorgeschlagene Lösung vielen GCFahrern helfen?

 

Liebe Grüße!

 

Share this post


Link to post
GC680freak
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hey ManniMasse,

 

du berichtest hier von einem grundsätzlichen Problem"chen". Nicht nur Schiebetüren, auch die Fahrerhaus- oder Hecktüren etc. können ggfs. schwierig bzw. nur mit unverhältnismäßig viel Wucht zu schließen sein.

 

Erste Abhilfe sollte aber in solchen Fällen die Beseitigung der tatsächlichen Ursache sein, und nicht ein dauerhaft etwas umständlicher Workaround.

 

Ich empfehle dir, das Schloss der Schiebetüre in einer kompetenten Werkstatt nachstellen zu lassen, das ist einfach möglich. Das dauert zwei Minuten, wenn ein geschickter Werkzeugschwinger dran geht. Kann man natürlich auch selber machen. 

 

Grüße

 

GC680freak

Share this post


Link to post
JTT
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin GC680freak,
 

da wird man mit Einstellmaßnahmen keinen Erfolg haben. Der geschlossene, also dichte Innenraum, wird immer verhindern das die Tür sich einfach schließen lässt, Gegendruck ist zu hoch. Denke durch die Maßnahmen am Schloss wird es nur noch schlechter.

 

Wir offnen immer die Beifahrertür, und schließen dann die Schiebetür, oder wenn ein Dachfenster auf ist, ist es auch kein Problem die Schiebetür zu schließen.

 

Gruß Jens 

Share this post


Link to post
Ernesto
Posted (edited)

Da es auch GC gibt, bei denen die Türen vernünftig schliessen, erscheint mir der Druckaufbau eher übertrieben gewichtet. Der GC ist nicht dicht. Die Schiebetüre kommt von hinten und wird dann nur um wenige Zentimeter gegen den Aufbau gezogen. Sooo viel Luft ist das nicht und durch die Zwangsentlüftung entweicht ja auch was, zudem ist das Luftvolumen im GC recht hoch. Da die Aussagen auch früher schon gefallen sind, habe ich bei meinem GC versucht, ob ein Unterschied zu spüren ist, wenn man die Beifahrertüre öffnet. Da war aber keine Differenz festzustellen. Daher tippe ich auch auf Einstellungssache. Ausserdem ist natürlich so eine grosse Schiebetüre schon mit etwas Wumms zuzuziehen. Da tat ich mich zu Beginn ebenfalls schwer. Inzwischen ist das alles eingespielt. Da wird auf und zugewummst. 

Edited by Ernesto

Share this post


Link to post
ManniMasse
Posted (edited)

Bei mir ist es 100 % der Druckaufbau. Ist ein Fenster oder eine Türe offen, geht die Tür geschmeidig zu. Wenn nicht, dann bekommt man sie absolut nicht zu. Wirklich unvorstellbar! 
 

vielleicht ist ja kein Loch in meiner Zwangsentlüftung 🤷‍♂️🤦🏼
 

Edited by ManniMasse

Share this post


Link to post
JTT
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da widerspreche ich auch, wenn eine Tür offen ist, oder ein Dachfenster ist das Schließen der Schiebetür ein Kinderspiel, nur wenn alle andere Öffnungen auch geschlossen sind, ist das Schließen der Schiebetür problematisch / schwergängig, was ja sonst nicht der Fall wäre. Schloß der Schiebetür unterschied nicht ob etwas geöffnet ist oder nicht. 

Share this post


Link to post
Ernesto

Ihr schreibt beide von eurem GC. In den Profilen sehe ich jetzt nicht, welche Ausführung ihr habt. Sind das 600er oder 680er? Weil da könnte ja schon ein Unterschied sein. Wie geschrieben, bei meinem 680er spielt es keine Rolle, ob da was anderes auf oder zu ist.

Share this post


Link to post
GC680freak
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ein Fahrzeug in dem sich Personen länger aufhalten (z.B. während der Schlafphase über viele Stunden) und in dem offene Flammen von Kochstellen brennen kann und darf nicht luftdicht konstruiert sein, das könnte lebensgefährlich sein.

Dagegen und deswegen gibt es u.a. Zwangsentlüftungen. Auch über die Luftdüsen im Fahrerhaus kann über große Querschnitte Druck abgebaut werden. Und die Dachfenster haben ebenfalls Zwangsentlüftungsfunktion.

 

Das die Schiebetüre etwas leichter zugeht wenn Fenster oder andere Türen geöffnet sind ist normal. Das die Schiebetüre aber ohne solche Öffnungen nicht zugeht, wäre für mich eindeutig ein nicht akzeptabler Zustand und somit ein Reklamationsgrund. Natürlich kann man diesen Zustand aber auch hinnehmen und mit eigenem Workaround kompensieren.

 

Bei meinem GC schloss die Schiebetüre bei leichter Schrägstellung des Fahrzeuges selbstständig, wenn sie nicht in voller Öffnungsstellung gesichert war. Dabei musste keine andere Türe oder Fenster geöffnet sein.

Share this post


Link to post
n.t5

@ManniMasse und @JTT

Kann euch beiden auch nur zustimmen. Ich kenne auch keinen GC, bei welchem sich die Schiebetür, bei geschlossenen Scheiben, einigermaßen smove schließen lässt. 

Hintergrund ist die viel zu geringe Fahrzeugentlüftung und der sich somit bildende Staudruck beim Schließen.

Besonders gut sieht man diese Problematik auch an den durchlöcherten Verdunkelungsrollos. 

Dieses Problem entsteht durch das Knicken des geschlossenen Verdunkelungsrollo beim Schließen der Schiebetür bei offenen Dachfenster.

 

@Ernestodu kannst ja gerne mal die Fläche der schließenden Schiebetür der Fläche der Zwangsbelüftung gegenüber stellen. Tja, ist glaube ich, ein bissl zu wenig.

 

@GC680freakDie normalen Dachfenster haben kein Zwangsbelüftung, nur das Dachfenster in der Nasszelle hat diese Funktion. Erkennbar an der nicht vorhandenen Abdichtung.

Auch über die Lüftungsdüsen geht nicht wirklich was nach draußen. Da müsste das Lüfterrad ja mit angetrieben werden.

 

Was dem GC wirklich fehlt ist eine Zuziehilfe, anders lässt sich die ganze Thematik nicht wirklich zufriedenstellend lösen.

 

VG

Norman

Share this post


Link to post
ManniMasse

Vielen Dank für eure Antworten und den Austausch. 
ich möchte nochmal kurz auf das Schließen bei geschlossenen Fenstern eingehen. Ich muss die Tür so stark zu rammeln (und selbst dann schließt sie nicht richtig), dass ich Angst habe, wenn doch mal ein Fenster offen ist und somit ein viel geringerer Widerstand, dass ich am Fahrzeug etwas beschädige. 
am Liebsten würde ich für euch mal ein Video machen 🙂

 

Da hier noch niemand auf mein Scheibenthema eingegangen ist, werde ich dann wohl das Problem (nicht den Lösungsansatz) beim Freundlichen anbringen.

 

Share this post


Link to post
Ernesto
Posted (edited)

Ich gehe mit allen einig, die eine Zuziehhilfe fordern, das wäre analog zum California bzw. Bulli natürlich die beste Lösung. Das hatten wir ja auch bereits an anderer Stelle diskutiert. Leider ist VW anscheinend weder Willens noch in der Lage, so etwas anzubieten. Von Fremdherstellern ist ebenfalls nichts schlaues verfügbar.

Was bei mir hilft, ich drücke beim Schließen hinten jeweils die Türe nach innen. Quasi eine mechanische Zudrückhilfe 😁

Edited by Ernesto

Share this post


Link to post
ManniMasse
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das haben meine Leute beim Sprinter am Anfang auch gemacht und ne schöne Wölbung im Blech erzeugt 🤦🏼
ist der GC in dem Bereich Tür rechts kurz unterm Fenster etwas stabiler?

ich hab meiner Familie sofort nach Auslieferung Zudrückverbot erteilt…

Share this post


Link to post
Waldkaeuzchen

Also die Empfehlung wurde ja bereits ausgesprochen, die Schiebetür in der Werkstatt des Vertrauens einstellen zu lassen. Ich habe das im Januar machen lassen, der Werkstattmeister wusste sofort, was ich beanstandete. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, sie schließt nahezu ohne nachdrücken, nur etwas Schwung sollte sie haben. Ist eine Dachhaube oder ein Fenster offen, muss man sie sogar fast bremsen. Da ist Reserve drin und es geht. Die früher gemieteten Ducato waren da deutlich schwieriger.

Tja der Traum von der Zuziehhilfe…., aber wenn wir die dann haben, fehlt etwas anderes.

Der GC hat unterhalb des Fensters im Bereich des Griffes eine Sicke. Wenn man auf da beim schließen hinten ganz leicht unterstützt, kann man kein Blech verbeulen, nur Fingerabdrücke hinterlassen:)

 

Share this post


Link to post
Hansi1982

Hm ich verstehe was du programmieren möchtest.

Unmöglich ist es denke ich nicht.

Geht ja bei Kabrios auch die beim Öffnen und verschließen des Verdeck's die Fenster öffnen.

Frage ist, ob die verbauten Steuergeräte dazu in der lage sind.

 

Du wirst aber keine Werkstatt finden die dir das Programmiert wenn dann nur mit ausschluss jeglicher Garantiert und Gewehrleistung.

Denn diese erlischt dann für alle Steuergeräte die sie umprogrammieren.

VW ist dann raus.

Genau so sieht es aus wenn du eine solche Programmierung selbst vor nimmst.

 

Ich würde einfach zwei Gummi erhöhungen ans vordere Dachfenster machen, so das das Fenster im "geschlossenen zustand dort aufliegt und eben nicht 100% abdichtete ganz minimal, dann hast du keine Probleme mehr.

Auch nicht wenn es plötzlich anfängt zu regnen.

Das Fenster stehen ja weit genug über.

 

Jedoch würde ich bei einem solchen Mangel auch zum Händler fahren und erstmal die Tür einstellen und fetten lassen.

Wenn das nicht hilft würde ich andere Schritte vornehmen. 

 

Share this post


Link to post
Ernesto

Ist wirklich interessant, da sind sich die Besitzer zu 100% sicher, dass es an der komprimierten Luft liegt. Dies, obwohl andere Besitzer die Türe problemlos schliessen können. Ich habe meinen GC 680 neben dem Haus stehen. Die Front steht stark erhöht, da der Parkplatz ein Gefälle aufweist. Trotzdem schliesse ich die Türe mit leichtem Schwung. Da brauche ich keine offenen Fenster.

Zum Thema Luftwiderstand, wenn man die Schiebetüre schliesst gleitet diese nach vorne, läuft bis fast zum Ende in den Schienen mit einer Handbreite Entfernung, kann also bis zu dem Punkt wo sie nach innen läuft keinen Druck aufbauen, dann läuft sie vorne früher nach innen als hinten. Somit kann die Luft nach allen Seiten entweichen und ganz zum Schluss immer noch nach hinten. Das bisschen Luft, was dann noch "komprimiert" wird, kann nicht die Problemstellung sein. Wenn dem so wäre, dann müsstet ihr beim Schliessen der Heckklappe wesentlich mehr Wiederstand spüren, genau wie bei den Fahrerhaustüren. Da dies nicht der Fall ist, würde ich eben doch mal auf jene hören, die eine Einstellung beim Freundlichen empfehlen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.