Jump to content
lurchi

Schwere Fahrzeuge werden in Frankreich sehr teuer

Recommended Posts

lurchi

Die französiche Regierung will die Steuern für Fahrzeuge ab 1800 kg massiv erhöhen, sodass man teilweise über 6000.- pro Jahr zahlen muss:

 

ps://www.welt.de/wirtschaft/article218411838/Frankreich-SUV-Steuer-trifft-vor-allem-Porsche-Audi-und-Mercedes.html 

 

Dies dürfte wohl auch den Cali treffen, der immerhin ca. 2,4 Tonnen wiegt.

Es ist zu befürchten, dass eine Regierung mit Beteiligung der Grünen ab 2021/22 auch in Deutschland ähnliche Maßnahmen für schwere

Fahrzeuge einführen wird, vielleicht wird es längerfristig sogar Fahrverbote für solche Autos geben.

 

 

Edited by lurchi

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wie kommst du zu diesen Annahmen? Gibt es, außer Spekulationen, dafür konkrete Anhaltspunkte?

Share this post


Link to post
ibgmg

Es wird Zeit sich nochmal ein richtig gutes Fahrzeug zu gönnen :tongue2:.

Share this post


Link to post
Andre65

Ich hoffe, man setzt da Größe und Gewicht in Relation zum Nutzen. Ein SUV hat keinen höheren Nutzen als ein normaler PKW und sollte daher schon deutlich höher versteuert werden. Bei einen Kleinbus sieht das anders aus.

Share this post


Link to post
ibgmg

Wobei der Nutzen sehr individuell bewertet werden kann. Ich bevorzugte den SUV klar gegenüber einem normalen PKW, wegen der höheren Sitzposition und dem bequemeren Ein-und Ausstieg. Mein Schwerpunkt bei der Nutzungsentscheidung.

 

Viel Ärger ist sowieso vorprogrammiert, wenn derartige Gesetze erlassen werden. Vom europäischen Gleichbehandlungsgrundsatz ganz zu Schweigen. Die Gerichte werden mit Sicherheit viel Arbeit bekommen. 

 

Über die Aufklärung, zwischen dem Unterschied eines 2.1t schweren 7-sitzigen SUV gegenüber einer min. gleichschweren 7-sitzigen Familien-Großraumlimousine, die ja z. B. von der Regelung ausgenommen werden soll, bin ich sehr gespannt. 

 

Das ist alles absoluter Blödsinn, was sich derzeit rund um die Automobilindustrie abspielt. 

Edited by ibgmg

Share this post


Link to post
Griffon13

Eine Steuer nach Gewicht ist eher nicht zielführend.

Über Kraftstoffsteuer läßt sich alles regeln. Wer viel fährt bzw. verbraucht, zahlt viel.

Dies dann Europa einhaltlich und gut ist.

Gut ist es noch lange nicht, Kerosin, Schiffsdiesel und Schweröl gehört im gleichen Maße besteuert.

Share this post


Link to post
lurchi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Etwa durch diese Meldung:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Es gibt dazu noch viele weitere Verbotsansagen von drei Parteien....

Share this post


Link to post
gerther

Weil die Grünen die Autos und den Individualverkehr abschaffen wollen!

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Deine Annahmen klingen logisch. Aber du machst die Rechnung ohne politische Ideologen.

 

Gruß,

 

Uwe

Share this post


Link to post
Bo209

In dem Artikel habe ich jetzt nichts von 6000€ und Fahrverboten gelesen. Bestandsfahrzeuge sollen sogar ganz ausgeschlossen werden.

 

Ich kann mich noch erinnern, als die Grünen verlangten, dass der Sprit 5DM/l Kosten sollte. Na ja, davon sind wir immer noch ein Stück entfernt.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nicht nur die Grünen, das hat der SPD-Vorsitzende auch schon lautstark verkündet. Das hat aber nichts mit 6000€ Steuern und Fahrverboten zu tun für ausgewählte Fahrzeugklassen zu tun.

 

Ach ja, ich bin übrigens (auch) der Meinung, dass die aktuelle tägliche Verkehrssituation langsam untragbar wird. Es sollten Alternativen entwickelt und angeboten werden. ... aber bitte nicht über Verbote.

Edited by Bo209

Share this post


Link to post
radlrob
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Genau! Und dann müssen wir alle Roller fahren und uns unsere Pullis selber stricken. Bei Kerzenschein! 

 

Hilfe hilfe

Robert 

Share this post


Link to post
Flh75
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Man kann das auch über die Hintertüre erledigen...

 

Thomas

 

 

Share this post


Link to post
Ernesto
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was hast Du gegen Pullis stricken und Kerzenschein?

Share this post


Link to post
Borni1977

Tja, die Einschläge kommen langsam näher ...

 

Wenn es einen auf einmal selbst trifft ist die Empörung groß. Die höhere Steuer ist sinnvoll wenn man die Staatskasse füllen will (muss), aber das Klima rettet man so nicht. Aber das kennen wir ja beispielsweise auch bei der Geschwindigkeitsüberwachung.

 

Eine kleine elitäre Minderheit bestimmt wie sich das Volk zu verhalten hat. Am liebsten natürlich über Verbote. Wenn das (noch) nicht durchsetzbar ist, dann eben über höhere Steuern/Abgaben. Dann ist zumindest das Staatsäckel gefüllt mit dem man dann die Welt retten kann. Selbst leben die Herrschaften natürlich in Saus und Braus. Wasser predigen und Wein saufen. Aber was jammern wir? Wir haben es ja selbst alle 4 Jahre in der eigenen Hand. Scheinbar tut es noch nicht genug weh. 😕

Share this post


Link to post
Bo209

Deine kleine elitäre Minderheit sind die vom Volk gewählten Politiker! Kann ja sein, dass dem ein oder anderen das Ergebnis nicht gefällt, aber es ist nun einmal so, dass die Mehrheit bestimmt, in welche Richtung es geht. ... und das ist auch gut so!

Was ein Geschwurbel  ... sorry, aber da fällt mir wirklich nichts besseres zu ein.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich wage mal eine Prognose: Bereite dich schon mal auf noch mehr Schmerzen vor.

Ein „weiter so“ wird es kaum geben (können).

... was aus meiner persönlichen Sicht auch gut ist.

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Eine Aussage, die du auch belegen kannst? Ansonsten ... Sorry, Geschwurbel
 

Ach ja, ich stehe nicht auf Schmerzen, und Parteien, die auf Verbote stehen, anstatt lebensnahe Alternativen anzubieten, kann ich nicht wählen.

Share this post


Link to post
calimerlin

Hallo,

 

Bevor das Thema nun entgültig entgleist....:closed:

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Facts and figures

    380 members have viewed this topic:
    jocl96  Ozeaner  Caliper  MarkusGaby  Toddy  Beachtourer  KarlNapp  Breakout  unserwilly  Bernie1165  wudel  Ukulist  RainerM  BonnerBulli  tesa5  Gabie  HeggeW  balalu  Frealnix  Patrick_  CaliRS  nightliner  Nobs76  Bebix  Schimmic  Travelah  Travelah  DaliLami  Nullzwozwoeinser  Samy_Cali  Samy_Cali  Colorado  Matze1320  amisir  Midass_de  jokeyus  Carsten-KA  e-deprie  TX-FG  moritz95  T3-4-5  Paulchen  eve2305  merobus  derkuurt  Cadde  Orion  california_1991  Nusfjord  FranzlLechner  samdust  funki  vwfreak_de  cruiseTian  ultop  Amin  MM15  Chris_Harz  Bo209  Kingabc  Multitool  ProjektBodo  Binou  KumpelGerumpel  GerSchi  GIWELI  Mucmonika  andre1601  Winki  wooris  Surflurch  Mace  Knox16  prattler  Bonzai75  Geert  bennigecko  CampVan  mmhirsch  nobsi  nobsi  Fritzrace  stw  niksi  peet2  peet2  dabaschdie  milkamann  lurchi  Beachmark  Manni  aderci  JB97  dufu75  CaliSaki  hamu58  mattimatzen  Litespeed-21  dbcal80  nofraghein 
    and 280 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.