Jump to content
Calidoniclan

OBDA Freischaltung von z. B. Lane Assist

Recommended Posts

Calidoniclan

Hallo, 

hier soll das Thema Erfahrungen zur nachträglichen Freischaltung von Optionen wie Spurhalteassistent, Fernlichtassistent etc. 
 

wer hat bereits Erfahrungen?

 

hier ein Beispiel:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Share this post


Link to post
BulliTraum2020

Diese Seite sehe ich auch als sehr vertrauenswürdig an:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

hier ist zumindest angegeben, welche Ausstattung vorhanden sein muss damit die Freischaltung funktioniert ;)

Share this post


Link to post
simsim

Das tönt ja super interessant! Beim Grand California hats jemand ausprobiert und es scheint zu funktionieren:

 

 

Ein kleines (theoretisches) Problem sehe ich noch. Ich vermute, dass die Garantie verfällt, wenn man an der Software rumspielt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das rechtlich auch stand halten würde, wenn zwischen Manipulation und allfälligem Schaden kein Zusammenhang besteht. 

 

Share this post


Link to post
simsim

So, jetzt hab ich's ausprobiert. Ich habe das Interface von k-electronic bestellt und es wurde schnell geliefert. Gemäss Anleitung vorgegangen und Änderung raufgespielt. Der California spuckte beim Raufspielen die Fehlermeldung "lane assist funktioniert nicht" und "Schilderkennung funktioniert nicht" aus. Anschliessend habe ich das Fahrzeug aus- und eingeschalten und die Meldung "lane assist funktioniert nicht" kam bei jedem Start. Gemäss Anleitung soll man bei Problemen die Programmierung nochmals raufspielen. Das habe ich in der Folge getan und dann funktionierte es. Es kam zwar beim Raufspielen nochmals "Schildererkennung funktioniert nicht", anschliessend gabs aber keine Fehlermeldungen mehr. Nach dem Aus- und Einschalten war nun der Lane Assist freigeschalten und er funktioniert einwandfrei. 

 

Mit dem App kann man auch den Fehlerspeicher des Fahrzeugs auslesen. Das habe ich in der Folge getan. Dabei zeigte er mir Fehler bei "17 Schalttafeleinsatz", "69 Anhängerfunktion" und "75 Notrufmodul und Kommunikationseinheit" an. Da ich den Fehlerspeicher leider nicht vor der Umprogrammierung ausgelesen habe, weiss ich nun nicht, ob die Fehlereinträge schon vorbestanden haben oder durch die Programmierung entstanden sind. Ich habe nun alle Fehler gelöscht und warte mal ab. 

 

Insgesamt scheints aber zu funktionieren. 

Share this post


Link to post
Calidoniclan

Cool, danke für deinen Bericht!

Share this post


Link to post
hans_771
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir funktioniert es nicht.

 

     

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Edited by hans_771

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir kam im ersten Durchlauf die gleiche Fehlermeldung und zwar immer wenn ich die Zündung drehte. Ich habe das ganze dann nochmals deinstalliert und installiert. Bei der Installation kam ebenfalls die Fehlermeldung. Dann habe ich die Zündung ausgestellt. Das Fahrzeug verschlossen und wieder geöffnet und die Zündung eingestellt. Von da an funktionierte alles. 

Jetzt seh ich grad, dass das App bei Dir einen Fehler anzeigt. Bei mir war das App immer auf "grün", also auch beim ersten fehlerbehafteten durchlauf. Ich würde mal k-electronic kontaktieren. In der Anleitung hats eine Mailadresse. So wie ich das verstanden habe können die via App Deine konkrete Situation auslesen und manuell nachbessern. 

 

Edited by simsim

Share this post


Link to post
hans_771

Mache ich!

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mir ist grad noch was aufgefallen: In Deiner App wird der "VW Crafter" erwähnt. Könnte es sein, dass Du die Freischaltung für das falsche Fahrzeug verwendest? 

Share this post


Link to post
wierer-sigi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo in die Runde,

 

habe mich für die Kuftec Variante entschieden, da ich diese von der RFK Nachrüstung vom T5.2 schon kannte.

 

ODB Stecker angesteckt, warten bis LED ich richtigen Status ( ein paar Sekunden ) danach Fahrzeug absperren das Fahrzeug in den Ruhemodus kommt.

 

Danach ausprobiert läuft bestens im Virtuellen Cockpit und auch im Discovery Media Pro zur Konfiguration in den Assistenten Einstellungen.

 

Gruß

Sigi

 

Share this post


Link to post
Kaasaa
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was hast du denn freigeschaltet, Lane Assist? 😊

Share this post


Link to post
ISbaer

Frage in die Runde: Funktioniert neben dem Lane Assist auch die Verkehrszeichenerkennung und was sind jetzt genau die Voraussetzungen, dass die Freischaltung gelinkt?

 

Ich habe das ACC mit Front Assist und den Fernlichtassistent. Das ACC läuft als Radar, der Fernlichtassistent über die Kamera in der Windschutzscheibe. Sind dies die Voraussetzungen, um den Lane Assist freizuschalten ?

 

Share this post


Link to post
ISbaer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

es heißt natürlich „gelingt“ 😪

Share this post


Link to post
hans_771

Nach Hin und Her mit Support geht bei mir der LaneAsist. Die können online sehen, woran es bei Fehlern hängt. 
 

Bin sehr begeistert vom LaneAsist, den ich vorher gar nicht wollte. So gar nicht wie im Audi, sehr sanft das ganze.

 

Verkehrszeichen hatte ich vorher schon, kann ich leider nix zu sagen. 
 

@ISbaer Ich meine mit Kamera und Radar hast du die benötigte Hardware, wie ich auch.

 

Habe den

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
, man kann da noch einiges mehr anpassen. Bin ganz zufrieden mit dem Preis-Leistungs Verhältnis.

Edited by hans_771

Share this post


Link to post
simsim

Den FlatDongle habe ich mir auch überlegt aber keine Funktionen gesehen die mich so wirklich interessieren. Was hast Du sonst noch freigeschaltet und wie ist die Erfahrung? Laneassist finde ich auch super. 

Share this post


Link to post
Kini

Lane Assist kostet im Konfigurator 800.- und kann mit dem Dongle für 99.- nachgerüstet werden. Mir stellt sich die Frage, ob man sich hier eine Leistung erschleicht, unabhängig davon, dass die Hardware je nach Ausstattung vorhanden ist. Software ist geistiges Eigentum. Ist die Codierung nicht ähnlich einer „Raubkopie“? Man muss auch beachten, dass man den Bus in den ersten Jahren zu VW in den Service gibt und somit die Codierung feststellbar wäre.

 

Kennt jemand eine Bewertung hierzu?

 

Bisher hab ich nicht Aufpreispflichtige Spielereien wie Inszenierung, Anzeige Heizstufe, Tankmenge etc. codiert. 

Edited by Kini

Share this post


Link to post
Calidoniclan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was sind das für Features:

Inszenierung, Anzeige Heizstufe, Tankmenge etc.? Was meinst Du damit?

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schwierige Frage. Die Anbieter dieser Dongles stellen sich auf den Standpunkt, dass das Auto Dir gehört. Dementsprechend kannst Du damit machen was Du willst. Du kannst es anzünden oder eben umprogrammieren. Dies scheint mir eigentlich schlüssig. Vermutlich wird sich VW bei Problemen aber auf den Standpunkt stellen, dass die Garantie erloschen ist. Dies ist m.E. aber auch nur dann zulässig, wenn der Garantiefall im direkten Zusammenhang mit dem Umprogrammieren steht. Ich für mich sehe es eher entspannt. Offenbar lässt die Softwareschnittstelle ein Umprogrammieren zu und ist auch nicht speziell gesichert. Dementsprechend mache ich davon gebrauch. 

Share this post


Link to post
Hermann_D

So einfach ist es nicht, Das Auto mag Dir gehören, die verwendete Software nicht, da hast Du allenfalls ein Nutzungsrecht. Da müsste man mal die Nutzungsbedingungen sehen, ob ein Eingriff in die Steuerung seitens des Kunden überhaupt autorisiert ist.

Share this post


Link to post
simsim
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mag sein, dass im Urheberrecht die Software als "Werk" angesehen wird und sie damit vor Abänderung geschützt ist. Ich programmiere die Software aber nicht um. ich verändere nur die Parameter in einer Schnittstelle die dies zulässt. Die Software sieht also vor, dass Parameter gesetzt werden können. Davon mache ich gebrauch. 

Share this post


Link to post
Kini
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Beim Golf und Beetle hab ich das und andere Spielereien gemacht.

 

Inszenierung = Drehzahl und Tachonadel gehen bei Zündung an einmal in Vollausschlag, dann wieder zurück

Anzeige der Heizstufe = Bei Automatikbetrieb wird die Stufe der Heizung am Drehschalter angezeigt

Tankmenge = Nachtankmenge, zeigt wieviel Liter beim Tanken in den Tank gehen.

 

Im Web findest du Seiten wo die Möglichkeiten, nach Modell beschrieben sind, z.B. mal nach Stemei VCDS suchen. Ist einer der Anbieter von VCDS, wie auch PCI, oder andere..

Share this post


Link to post
Calidoniclan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dankeschön 

Share this post


Link to post
ISbaer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich habe zum Thema nur die Ausführungen eines Codierers gefunden:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

vielleicht hilft das.

Share this post


Link to post
Kini

Danke, Interessanter Link, demnach steht einer Freischaltung des Lane Assist nix im Wege;-). Ausser natürlich, dass die richtige Hardware verbaut sein muss..

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Interessante Interpretation der Ausführungen in dem Blog. Das klingt für mich ein bisschen wie Pippi Langstrumpf: Ich mach mir meine Welt, so wie sie mir gefällt.

... oder hast du hinsichtlich (d)eines Eingriffs in die Lenksteuerung wirklich alles geprüft und verstanden ... von der Vertragslage bis hin zur Technik?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    503 members have viewed this topic:
    Felix66  esquilax  WildCalPhoto  raym  Axei  Fdogg  BulliTraum2020  Flix  Rilakkuma  Laguei  Przemek  klinzi  faebuva  Necrite  quintara  Wuestinger  niceo  enno89e  DU-ZU  ISbaer  Cussu  Leberwurst  derkuurt  Husfeldt  stentor  maga  whistlerstag  Imko  Kaasaa  Eindraha  tgraudo  Langer  Daniel-Tim  Mojave  Frankie72  Regno  Tholi  oberhausen  mobi.pelle  Toto28  Adelheid  kollatsch  Rzro  abrem  Sumixam  usch41  kermit231  Rotwild77  hbilke  Guggi1  JackM  littlefoot  Edition25_IN  Alterssitz  GED21  vonDunkelwald  milkamann  Hojamo  soundboy  armin74  Flo83  grayscale  toulouse  Swezl  lampla  derFlo  jioo  enga  Donscheppo  Nordbadener  CaliRay  Bastelino1  rotmori  krueschan76  mimo76  Outback73  schere  burti  Kramper  mabup  fregatte  T3-4-5  jumperger  chruesi  Griffon13  pauli59  syncrox  HansMark  Heinzi20  JeanDa  benikrama  Immi86  surrendertoyourtv  Dromedaris  CalliMV  ttbs  Arkon  f.schulz  uschi11  mycali 
    and 403 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.