Jump to content
Gliderman

Externes Solarpanel anschliessen

Recommended Posts

Jaron

@Ersatzreifen

Das klingt auch interessant für mich.

Mach bitte mal Fotos von den Panelen und deinen Anschlüssen, wenn Du fertig bist- ja?

Share this post


Link to post
Ersatzreifen

@Jaron bitteschön 🙂

 die  anderen Anschlüsse mache ich erst später, vielleicht auch erst nach der Garantie.

Zum Panel : mir war wichtig,  dass es so dunkel wie möglich ist,  damit ich es liegen lassen kann und es sich nicht spiegelt. 

Der Ertrag ist zzt Null,  weil der Regler erst ab 5 Volt durchschaltet 😕

Also warte ich auf Sonne 🥶

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Ersatzreifen

Share this post


Link to post
Jaron

@Ersatzreifen

Perfekt, vielen Dank.

Das sieht sehr gut aus. Werde ich auch nachrüsten.

Share this post


Link to post
Ersatzreifen

Zu beachten ist, man muss sich noch Halter oder Klammern machen,  damit es an der Position bleibt. 

Die Lüftungsschlitze werden an den Rändern auch etwas abgedeckt - mal sehen wie sich das auswirkt. 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Rainer1980
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Ersatzreifen. 
 

ich finde deine Lösung spannend. Kannst du mir sagen, was du hier alles gekauft hast? 
Verstehe ich richtig, dass du nicht extra was verbauen musstest, sondern das Teil nur ansteckst? 
Ich habe hier wirklich noch gar keine Ahnung. Danke schon mal für deine Info. 
Schöne Ostern euch allen! 

Share this post


Link to post
Ersatzreifen

Hallo Rainer, 

ja ich wollte den Aufwand so gering wie möglich halten.

Im Forum steht schon sehr viel, da ist man schon eine Weile beschäftigt.

Da zzt nicht so viel in punkto Reisen geht ist der rote Batterieschalter aus.

Das Panel hat aber seine Arbeit getan und seit Inbetriebnahme 1KWh erzeugt. 

Halteklammern hab ich gestern gebogen, nun sind die Lüftungsschlitze auch frei.

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Oberlausitzer

Ihr lieben Wissenden,

ich habe jetzt viel gelesen, bin aber nicht richtig schlau geworden, vielleicht liegt es daran, dass ich eine technisch unbegabte Frau bin... 😅

Mein GC 600 hat kein Solar, deshalb will ich gern ein Faltpanel mit MPPT Laderegler haben. Die Frage ist nur, wo und wie steck ich das an? Der Zigarettenanzünder ist ohne Funktion, an eine Steckdose soll man es nicht anstecken, da die Batterie beschädigt werden könnte.

Ich bitte also hier um ein paar Antworten, oder sogar Fotos. Sofern es überhaupt so einfach machbar ist.

Share this post


Link to post
Ernesto

Ich würde einen Solarregler im Technikschrank verbauen. Dort sollten die Anschlüsse vorhanden sein. Dann eine Steckdose hinten und von der über den unteren Belüftungsauslass zu dem Solarregler. 

Share this post


Link to post
Haa2ee

Lies mal hier:

Die Kabel für den Solarregler sind alle vorhanden und müssen nur freigelegt werden.

Share this post


Link to post
snuggles
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

als Sparlösung wäre es auch denkbar, eine Anschlusskupplung im Motorraum an der Aufbaubatterie zu verbauen und daran bei Bedarf die Solartasche anzustöpseln. Das geht aber nur, wenn ein Laderegler direkt bei der Tasche integriert ist. 

Eine solche Anschlusslösung habe ich während meines Urlaubs bei mehreren Fahrzeugen auf Campingplätzen gesehen.

 

Viele Grüße

snuggles

Share this post


Link to post
mensinka
Posted (edited)

Die Frage beschäftigt mich auch … wo kann ich für eine Solartasche ein möglichst dauerhaften Anschluss des dazugehörigen Ladereglers realisieren und dann nur noch die Tasche per Anderson Verbindung anstecken?
 

Ich habe zusätzlich das fest verbaute Panel auf dem Dach, d.h. im Technikschrank ist der Laderegler dafür schon verbaut.

 

Ein Anschluss an der Batterie im Motorraum mit Kupplung oder Klemmen geht natürlich, aber gibt es nicht noch eine bessere Alternative im Technikschrank oder beim Sicherungspanel unter dem Fahrersitz um im besten Fall den Laderegler des Panels fest zu installieren?

 

P.S.: Oder kann ich an die Kabel die vom bestehenden Laderegler im Technikschrank zur Batterie gehen einfach einen Mehrfachverteiler anschließen und daran beide Laderegler verbinden? 

Edited by mensinka
Ergänzung

Share this post


Link to post
snuggles
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ein Solarladeregler kann an allen Stromleitungen einspeisen, die mit der Aufbaubatterie verbunden sind. Das Kabel vom Laderegler zur Tasche muss aber irgendwie vom Fahrzeuginneren nach draußen geführt werden. Da könnte man eine Dose wie von Ernesto umgesetzt in der Heckschürze verbauen, oder eben die natürlichen Ritzen der Motorhaube nutzen. Ggf. ist auch die Gummidichtung der Hecktür flexibel genug.  

 

An den bestehenden Solarregler im GC600 kann man kein weiteres Panel anschließen, da der Regler für maximal 165 Watt ausgelegt ist. Man könnte ihn aber gegen einen größeren ersetzen und dann das interne Panel und das externe Panel parallel anschließen, das ist vom Hersteller der Laderegler explizit erlaubt.

 

Share this post


Link to post
mensinka

Dank Dir. Wenn ich den neuen Laderegler entsprechend an Stromleitungen der Aufbaubatterie anschließe, bekomme ich dann in der CU auch die Einspeisung angezeigt? Oder muss ich da noch etwas spezielles beachten?
 

Das Kabel nach außen führen sehe ich als geringstes Problem ;)  

Share this post


Link to post
snuggles
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Sorry, ich war etwas unpräzise: Der Masse-Anschluss des Ladereglers darf nicht direkt an der Aufbaubatterie angeschlossen werden, sondern muss an einem beliebigen Massepunkt des Fahrzeugs angeschlossen werden. Dann sieht der VW-Shunt an der Aufbaubatterie den (positiven) Stromfluss und zeigt die Ladung auch in der CU an.

Share this post


Link to post
Ernesto
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das würde ich so nicht zwingend unterschreiben. Es kommt auf die Verwendung an. Wenn die Dachsolar sehr wenig liefert oder im Schatten liegt,  könnte eine Solartasche je nach Leistung paralell angeschlossen durchaus funktionieren. Aber ich würde den Regler durch den baugleichen 250er ersetzen. Die sind in den Ausmassen exakt gleich gross, also kein großer Aufwand. Dann die Kabel für die Solartasche vom Regler durch die Schränke nach hinten, durch die Zwangslüftung rausführen und dort eine Steckdose montieren.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.