Jump to content
Sanne70

Kaufberatung T6 Ocean

Recommended Posts

Sanne70

Also ich bin definitiv auch eine sehr gemütliche Fahrerin. Auf der Autobahn steht mein Tempomat auch immer auf 120 km/h. Ich denke auch, dass die 110 KW völlig ausreichend sind. Dankeschön für die Tipps! 🙂

Share this post


Link to post
Martin1967
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Sanne70,

mit meinem Beach, der allerdings immer einen gut gefüllten Kofferraum hat, habe ich über 70 Tkm nun 8,95 l durchschnittlich verbraucht. 
Das mit 4M, Standheizung und in den Bergen wohnhaft. Allerdings wenig Stadtverkehr!
Tempomat hat bei mir meist auch 125 km/h.  Ich möchte halt unter 9l im Dauerdurchschnitt bleiben ( meine persönliche Schmerzgrenze).  Im Prospekt waren 7,6 damals angegeben.
Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin 
 

Share this post


Link to post
Breitler

Wir haben einen Ocean T6 mit 110KW. Bisher 74693km gefahren, Verbrauch laut der App „Spritmonitor“ im Schnitt 7.57 Liter auf 100km. Wobei das sogar einige durchheizte Nächte inkludiert.

 

AdBlue übrigens 0.14 Liter auf 100km.

Share this post


Link to post
Hendrixx
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Daran kann man sehen, wie die Fahrweise den Verbrauch beeinflusst. Wenn Du den nächtlichen Verkehr auf Deutschlands Autobahnen beobachtest, bekommt der Begriff „durchheizte Nächte“ eine andere Bedeutung. Warum auch immer die das tun, es geht definitiv nicht mit 7.5 Litern.

Ich habe im Spritmonitor (Link in der Signatur) immer versucht anzugeben, wenn meine Fahrweise nicht sparsam war. Dann geht der Verbrauch auch beim Diesel auf über 11 Liter.

Edited by Hendrixx

Share this post


Link to post
Markmoda

Hallo Sanne70,

wenn Du eine gemütliche Fahrerin bist, reicht definitiv die 110kw Maschine. Ich fahre diese auch und bin mit der Leistung und dem Verbrauch sehr zufrieden. Im Durchschnitt liegt er bei unter 8 Liter , wobei ich auf der Autobahn  zwischen 130 und 140 km/h fahre.

Auch die geringere thermische Belastung spricht für die 110kw Maschine, denn bei 2.500 kg Leergewicht wird von den 2 Liter Motoren schon einiges verlangt. 4M ist eine Frage des Einsatzes. Wer überwiegend auf befestigten Straßen unterwegs ist kann sich den Allradantrieb sparen. Die 110 kw bringt der Frontantrieb auch gut auf die Straße. Neben einem etwas höheren Verbrauch und dem Aufpreis, sollte man nicht vergessen, dass noch was da ist das kaputt gehen kann.

Der Ocean ist ja schon sehr gut ausgestattet, aber ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass er Dämmglas im Fahrerhaus hat. Dadurch wird er nochmal leiser. ACC ist auch eine feine Sache und LED Scheinwerfer sollten heute auch an Board sein.

Ich habe meinen OceanBlue 2018 mit 16.000 km von einem VW Mitarbeiter für 30% unter Neupreis gekauft.

Das Fahrzeug war ein halbes Jahr als VW Werkswagen und ein halbes Jahr auf einen VW Ingenieur zugelassen, von dem ich das Fahrzeug gekauft habe. Er war optisch in einem top Zustand und ich habe es bis heute nicht bereut.

Habe nach Ablauf der 2 jährigen Garantie noch eine Garantieverlängerung von einem Jahr gekauft (~550€) und eine weitere Verlängerung (~1500€) dieses Jahr gekündigt. Bei 10.000km jährlicher Fahrleistung macht es meiner Meinung nach keinen Sinn.

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung und der Suche nach dem passenden Fahrzeug!

Viele Grüße

Markus

Share this post


Link to post
MarBo

Die gemütlichen nehmen oft die 75 kw-Version, das spart noch ein paar Tausender und läuft aufgrund der Drehmomentkurve eigentlich auch gut.

 

Share this post


Link to post
Kraftfahrer

Ich glaube, die Abschreibung erfolgt auf die tatsächlichen Anschaffungskosten und nicht auf den Bruttolistenpreis. D.h., Du kannst nur das abschreiben, was Du auch wirklich bezahlt hast. Je höher der Rabatt, je geringer die Abschreibung. So ergibt sich dann eine Differenz zwischen der 12%-igen Privatnutzung und der Abschreibung.

 

Den zehnjährigen Nutzungszeitraum hatte ich nur als Bsp. gewählt.

Den Zeitraum, über den man abschreibt, kann man beliebig weit strecken oder auch etwas kürzer wählen. Da muß man einfach rechnen, wann man das Fzg. "privat entnimmt", d.h. wann man den Restwert (Schwacke-Liste o.ä.) versteuern will, bzw. wann man das Fzg. verkauft.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, Selbständige wissen das. Du allerdings schrobst von 1% jährlicher Versteuerung, was ja einen nicht ganz unbeachtlichen Unterschied zur Realität ausmacht, gell 😉

Share this post


Link to post
whiskykanzler
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gute Wahl !

Share this post


Link to post
Griffon13

Das ist richtig. Dies hat aber nichts mit der pauschalen Versteuerung für die private Nutzung zu tun. Die geht immer vom Bruttolistenpreis.

Ja genau.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das hat nichts miteinander zu tun.

Share this post


Link to post
Sanne70

Vielen Dank für die guten Tipps! Dann bleibe ich auf jeden Fall bei den 110KW ☺️! Ich werde auch auf Allrad verzichten, das senkt noch einmal den Bruttolistenpreis und wirklich brauchen tue ich Allrad nicht.

 

Ich habe immer wieder gelesen, dass ich auf keinen Fall einen ehemaligen Mietwagen nehmen sollte. Mein Händler sagte mir, es spräche nichts dagegen, ich bekäme ja eine Neuwagengarantie (was heißt das?! Ich hatte noch nie einen Neuwagen.). 


Er hätte einen (EZ 4/19, 110KW, DSG, o. Allrad) mit 30.000 km und viel Sonderausstattung für 50.000 netto. Aber eben ein Ex-Mietwagen. 

Share this post


Link to post
Griffon13

Ich habe bereits den 2. Gebrauchten, der zuvor als Mietwagen gelaufen . Bin bis jetzt zufrieden. Wenn sonst alles passt, lass 

dich dadurch nicht abschrecken.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
Breitler
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn meine Frau fährt, steht der Tempomat grundsätzlich stets auf „Erlaubte Höchstgeschwindigkeit +5%“.  🥰

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

... also ab morgen dann 58.000€ brutto für ein Auto > 1 Jahr mit 30.000Km? Was war denn der Neuwagenpreis? Vielleicht ist es doch eine Überlegung wert, bei den Re-Importen zu schauen.

Share this post


Link to post
MarBo

Unser Ocean hat 2016 auch 56000 gekostet. Schon teuer geworden, die Dinger.

Share this post


Link to post
Sanne70
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

79.000€ Bruttolistenpreis

D.h. 58Tsd wären ca. 26% unter NP.

Keine Ahnung, ob das angemessen ist?!

Share this post


Link to post
Kraftfahrer
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nochmal zum mitmeißeln:

Abschreibung und Pauschalversteuerung erfolgen nicht auf der selben Grundlage.

Die tatsächliche steuerliche Belastung hängt daher von der Höhe des Rabatts ab. Das hat also sehr wohl etwas miteinander zu tun:

Grundlage für die steuermindernde Abschreibung sind bei 20% Rabatt nur 80% des Listenpreises. Grundlage für die Pauschalversteuerung sind aber immer 100% des Listenpreises.

 

Ein höherer Kaufpreis führt also zu einer niedrigeren Einkommenssteuer für das Kfz.

Ist doch gar nicht so schwer zu verstehen, oder?

Share this post


Link to post
Sanne70
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Neu oder gebraucht?

Share this post


Link to post
MarBo
Posted (edited)

Neu (siehe auch das Profil), allerdings 10 Monate drauf gefreut...

Edited by MarBo

Share this post


Link to post
Bo209
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ein Check bei z.B. mobile.de kann dir gut Aufschluss darüber geben, wie der Preis im Vergleich liegt. 26% wirst du bei einem Re-Importeur auf einen T6.1 nicht bekommen ... und du hast natürlich noch die Wartezeit. Allerdings stehen wohl auch einige T6.0 bei den Importeuren, und die wollen natürlich auf verkauft werden.

Was ich tun würde? Bei den Re-Importeuren nach Beispielen suchen, die auf ungefähr gleichem Niveau liegen. Damit zum Anbieter gehen und ihn konfrontieren. Dann ein Angebot machen, das beiden Parteien gefällt.

Share this post


Link to post
Markmoda

Hallo Sanne70,

da muß preislich noch was gehen. Wie ja schon geschrieben, habe ich 30% unter LP für meinen 1 Jahr alten Ocean bezahlt und der war kein Mietfahrzeug und hatte erst 16.000 km gelaufen.
Bei ehemaligen Mietfahrzeugen würde ich mir die Innenausstattung gut ansehen und den Zustand und alle Funktionen gut prüfen. Schranktüren, Klappbank, Verdunklungsrollos, Campingstühle, Campingtisch, Zustand Polster und Matratzenbezüge, etc. Nicht alle Mieter gehen mit den Fahrzeugen pfleglich um und sind teilweise auch überfordert.

Die Matratzenbezüge kann man abnehmen und waschen, wenn man nicht drauf liegen will, wo schon x andere reingeschwitzt haben.
Technisch hätte ich jetzt keine großen bedenken, da die Fahrzeuge doch überwiegend auf Langstrecken gefahren wurden.

Viele Grüße

Markus

 

 

 

 

Share this post


Link to post
marrlo
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Sanne,

da kann ich mich anschließen. Ich habe für meinen super gut gepflegten Wagen der 11 Monate alt war und nur halb soviel km drauf hatte auch etwa 30 % unter Neupreis bezahlt.

Share this post


Link to post
Sanne70

So, jetzt habe ich mir das Fahrzeug und die Ausstattung auf dem Papier noch einmal angesehen. Hach, da kommt so ein "Haben-will" auf... 😇 Der Wagen hat viel an Austattung, was ich mir wünsche (und noch mehr), bis auf die AHK und den Fahrradträger und leider kein Frontfenster oben (da schläft aber eh Junior und dem ist das wurscht). Der Verkäufer sagte mir, das mit der AHK sei ja kein Problem, AHK könne man noch anbauen. Wird dann aber sicher nicht im Preis inbegriffen sein. Ich liste das einfach mal ein bisschen was auf, was der an Sonderaustattung so zu bieten hat.

 

110 KW

7-Gang-DSG

Modelljahr 2019

32.000 km

Candy-weiß (wollte ich gerne)

 

Sonderausstattung (Auswahl):

Außenspiegel, elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar

LED-Hauptscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht

LED-Rückleuchten, dunkel eingefärbt

ParkPilot im Front- und Heckbereich mit Rückfahrkamera "Rear View"

2 USB-Schnittstellen (auch iPod-/ iPhone-/ iPad-fähig) und Multimediabuchse AUX-IN

Digitaler Radioempfang (DAB+)

Digitales Soundpaket "DYNAUDIO" für California

Mobiltelefon-Schnittstelle "Comfort"

Radio-Navigationssystem

Sprachbedienung und elektronische Sprachverstärkung

Volkswagen Media Control und App-Connect

Verbundglas-Frontscheibe in Dämmglas

Bettverlängerung mit Komfortschlafauflage (Beach: Bettverbreiterung inklusive Staufach)

Bodenbelag im Fahrgastraum in Holzoptik

Dämmglas im Fahrerhaus und dunkel eingefärbte Doppelverglasung (Privacy) im Fahrgastraum

Geschränk im Dekor "White Wood" mit Anschluss für Außendusche

Heckfenster mit Doppelverglasung, nicht beheizbar, und Heckscheiben-Wischwaschanlage

Innenleuchtenkonzept Camper Komfort Plus mit Beleuchtung im Aufstelldach, Heckklappe und Küchengeschränk

Schaltknauf in Leder

Multifunktionsanzeige "Premium" mit farbigem Display

Navigationssystem "Discover Media" mit 6,33"-Touchscreen und WLAN-Schnittstelle

Sicherheitsinnenspiegel, automatisch abblendend

Markise in Schwarz (Gehäuse und Schiene)

17"-Fahrwerk mit 17"-Scheibenbremse vorne und 16"-Scheibenbremse hinten

Automatische Distanzregelung ACC "follow to stop", inklusive Geschwindigkeitsregelanlage

Fernlichtregulierung "Light Assist"

Leuchtweitenregulierung, automatisch geregelt

Nebelscheinwerfer inkl. Abbiegelicht

Scheibenwischer-Intervallschaltung mit Regensensor für die Frontscheibenwischer

Spurwechselassistent "Side Assist" - braucht man den????

Tagfahrlicht mit Fahrlichtschaltung (automatisch), "Leaving home"-Funktion und manueller "Coming home"-Funktion - kein Ahnung, was das ist

Multifunktions-Lederlenkrad (3 Speichen)

WLTP-Typgenehmigung ????

Automatische Distanzregelung ACC bis 160 km/h und Umfeldbeobachtungssystem ??? "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion ???

Car-Net Guide & Inform, Laufzeit 3 Jahre - ich navigiere immer mit meinem Handy. Ist das System gut?

Leichtmetallräder "Cascavel" 7 J x 17 in Schwarz, Oberfläche glanzgedreht

Licht & Sicht

Sondermodell "California Ocean Edition"

Steuerung WLTP Vorverkauf ???

Abdeckungen für Leichtmetallräder

Ganzjahresreifen 235/55 R 17 103H xl, rollwiderstandsoptimiert

Stahl-Reserverad mit Fahrbereifung

BLP rund 77.000 €

 

Dann bin ich über "kurzer Radstand" gestolpert. Das ist doch der "übliche" Radstand, oder?

 

Meine Güte, das ist so viel an Ausstattung. Die 50Tsd netto sind also zuviel? Was wäre denn angemessen? 70% von 77Tsd sind rund 55Tsd (netto dann 45-46Tsd). Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ich so viel raushandeln kann, obwohl mir der Preis eher zusagen würde, als die 50 .Und dann brauche ich ja auch noch eine AHK und einen Heckklappen-Fahrradträger. Eine Alarmanlage hat der scheinbar auch nicht...

 

VG

Sanne

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Markmoda

Hallo Sanne70,

 

Darunter versteht man eine Funktion, durch die nach Verlassen des Autos die Scheinwerfer noch eine gewisse Zeit nachleuchten und sich dann automatisch abschalten.

 

Ist das neueste Fahrzeuggenehmigungsverfahren und heißt ausgeschrieben Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die City-Notbremsfunktion ist eine Systemerweiterung des Front Assist. Das System arbeitet im Geschwindigkeitsbereich von unter 30 km/h und scannt per Radarsensor den Raum vor dem Fahrzeug ab. Erfolgt bei einem drohenden Auffahrunfall auf ein vorausfahrendes oder stehendes Fahrzeug keine Reaktion durch den Fahrer, wird die Bremsanlage analog zum Front Assist vorkonditioniert. Bei Bedarf leitet die City-Notbremsfunktion anschließend automatisch eine Vollbremsung ein, um die Unfallschwere zu mindern. Darüber hinaus wird der Fahrer bei nicht ausreichender Pedalbetätigung mit maximaler Bremskraft unterstützt.


Auf dem kurzen Radstand bauen alle California Modelle auf. Es ist der normale Radstand. Bei einigen Typen  wie Transporter und Caravelle gibt es dann noch einen verlängerten Radstand. Ich glaube es sind +30cm.

 

Ansonsten finde ich die Ausstattung gut. Mehr braucht man eigentlich nicht. Oft haben die Fahrzeuge bereits die Vorbereitung für eine AHK, sodass die Nachrüstung überschaubar ist.

 

Beim Preis würde ich noch mal etwas hartnäckig sein, denn 55 Tsd sollten schon drin sein. Am Ende mußt  aber Du ein gutes Gefühl haben, für das was Du bereit bist zu bezahlen.

 

Viele Grüße 

Markus

Share this post


Link to post
Sanne70

Dankeschön Markus für die Aufklärung! 😃 Was ist denn mit einer Alarmanlage? Braucht man die? Sind solche Busse nicht beliebte Diebstahlobjekte? Aber bei Alarmanlagen schert sich eigentlich eh niemand drum, ob es draußen piept oder nicht.... 🥴

 

VG

Sanne

Share this post


Link to post
marrlo

Hallo Sanne,
zum Thema Diebstahlschutz:
Was meiner Meinung nach mehr nützt sind gute mechanische Sicherungen wie z.B. Bearlock oder Pedaloc.
Bearlock ist sehr bequem in der Handhabung, Pedaloc ist ebenfalls sehr sicher. Allerdings ist Pedaloc etwas umständlicher, dafür jedoch viel günstiger. Bearlock musst du in der Werkstatt einbauen lassen (oder du bist handwerklich sehr begabt). Pedaloc bringst du bei Bedarf an den Pedalen an.


Ganz nebenbei, solltest du an einem Pedaloc interessiert sein, kannst du dich bei mir melden. Ich habe noch ein völlig neuwertiges rum liegen. Da mein neuer Wagen Bearlock hat, würde ich es günstig abgeben...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    282 members have viewed this topic:
    AP2020  ThorstenLu  Markmoda  Nucki  sfi05  danshred  Mispark  R_Stangl  Bummler  Oliverc  Raptural  CaliforniaOcean1978  Inga  Basti09  Norbert aus W  VojakSvejk  joerg123  schokoladenkuchentag  Swisschina  Ulf1985  BritzBus  Ruppo  DieRei  Sanne70  aderci  reko  piitsch  masoze  recamp  MaHo  schneider-uli  plumpsack  awacs  Uyak  Borni1977  flow2013  Stoni  reinhardn  fuchsi  KH64  Go321  Emmental  Cali1957  ibgmg  Wolfi-1027  OzOz79  Friesenfrauke  stiptec  GittiM  StevenBlack  Calinoob  VanDamme  Arkon  ttbs  GianFM  Lukas720  f.schulz  patseeu  fritzmchn  tonitest  abbovm  ASI  MarBo  Dicki  jue1963  MJJork  hangloose69  Keinbaum  moelpoel  LyKr  Quinqbert  Ferdl  Ancelotta  crossbiker  Dietmar1  abbyhund  alexw  chris-hh  marrlo  alder  schuetti23  Kini  Bulliolli  Slide140  RhönerBub  _michi  Tenner4  Califuzzy  prosonic  Jenny  Startlinetdi  Q-Biker  Almroad  Uwe1969  calatin  GER193  Portnoy  staudtinger  calimerlin  Olli24 
    and 182 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.