Jump to content
Nietnagel

T6.1 230-Volt-Einspeisung

Recommended Posts

Nietnagel

Hallo zusammen,

 

wir interessieren uns für einen neuen T6.1 California Beach Edition Camper und sind gerade dabei diverse Ausstattungsvarianten im VW Nutzfahrzeugekonfigurator durchzuspielen.

Im Moment stellt sich gerade die Frage, ob wir das Häkchen bei der "230-Volt-Einspeisung mit Ladefunktion für Fahrzeugbatterien und 230-Volt-Steckdose im Innenraum" setzen oder halt nicht. Für 743,75 EUR auch nicht ganz preiswert ...

 

-> Nun zu meiner Frage: Mache ich einen Denkfehler, wenn ist diese Option nicht ordere und bei Bedarf einfach mein Batterieladegerät (CTEK MXS 5.0) mitnehme und an die Batterie klemme?

-> Und in diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, ob es sinnvoll ist, auch gleich 101,15 EUR für eine "Stärkere Batterie und stärkerer Generator" auszugeben. Lohnt das?

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Gruß Nietnagel

Edited by Nietnagel

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nein.

Share this post


Link to post
Nietnagel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

… und gute 700 EUR gespart … bzw. schon gedanklich für etwas anders ausgegeben:)

 

Danke!

 

Gruß Nietnagel

Share this post


Link to post
JanBavaria

Hallo Nietnagel,

 

ich habe zweit 5 Ampere Ceteks in unserem Beach 5.2 verbaut, für jede Batterie eines und bin bis zum heutigen Tage mit dieser Lösung sehr zufrieden.

Falls keine 230V Landstrom zur Verfügung stehen, schließe ich am Ctek Stecker batterieseitig ein faltbares 60W Solarpanel mit integriertem Laderegler an.

Zusammen hat das Paket knapp über 200.- Euro gekostet, mit nur einem Ctek wird es cirka 70.- Euro billiger.

 

Gruß Jan

 

Share this post


Link to post
benikrama
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das war die Antwort nach der ich seit langem gesucht habe. Vielen Dank!

Als absoluter Elektronik-Laie hätte ich da aber noch eine Frage: wenn ich über ein CTEK am Landstrom hänge und meine Verbraucher durchgehend an der zweiten Batterie ziehen und gleichzeitig diese immer wieder voll geladen wird, schadet das nicht der Batterie? 

Ich denke da gerade an meinen Laptop. Dieser "schleust" den Strom am Akku vorbei, wenn der Akku 95% oder mehr hat. Wäre sowas nicht auch für die Zweitbatterie besser? Wenn ja, was bräuchte man denn da noch dazu?

 

Dank euch für die Hilfe!

Share this post


Link to post
JanBavaria

Hallo Benikrama,

verstehe ich dich richtig: ein Ctek lädt mit Landstrom die Campingbatterie unter dem Fahrersitz, gleichzeitig bedient sich dein Laptop ebenfalls an der Campingbatterie.

Ich habe eine ähnliche Situation, bei mir hängt die Kompressorkühlbox an der Campingbatterie, ich konnte bis heute aber kein vorzeitiges altern der Campingbatterie feststellen.

Das Ctek hegt und pflegt die Batterie automatisch.

Aber, wenn das Ctek von Landstrom versorgt wird, ist doch auch Landstrom für den Laptop vorhanden.

 

Gruß Jan

Share this post


Link to post
benikrama

Hallo Jan, 

das mit dem Laptop sollte nur ein Beispiel sein für das "Umgehen" des Akkus. Meine Frage zielte darauf ab, ob es nicht schlecht für eine Batterie ist, wenn Verbraucher (z.B. Kühlbox) fortwährend Strom ziehen und gleichzeitig die Batterie fortwährend wieder geladen wird. Vielleicht ist das aber auch kein Problem...

Share this post


Link to post
JanBavaria

Moin,

 

ich konnte diesbezüglich noch nie ein vorzeitiges altern der Batteien beobachten, mir sind keine Probleme bekannt.

 

Gruß aus Bayern

Jan

Share this post


Link to post
Nietnagel

... eine Frage stellt sich mir in diesem Zusammenhang noch: Wo ist die 2. Batterie (die für die Verbraucher im “Wohnbereich”) eigentlich beim T6.1 Beach verbaut und wie kommt man da gut ran?

 

Gruß Nietnagel 

Share this post


Link to post
tonitest
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Schau mal unterm Fahrersitz.

Leicht drankommen ist relativ.

Am besten baust du den Sitz aus bzw kippst ihn nach vorn.

Share this post


Link to post
Nietnagel

... alles klar, vielen Dank. Da sollte man rankommen. Ich will da - wenn ich meinen endlich haben 🙈 - eine Anschlussverlängerung für das Batterieladegerät dran klemmen, dass das Anschließen dann schnell und ohne Sitz ausbauen funktioniert.

 

Gruß Nietnagel 

Share this post


Link to post
JanBavaria

Servus,

vergiß bitte nicht eine 10 Ampere Sicherung kurz nach dem Pluspol einzubauen 

 

Gruß Jan

 

Share this post


Link to post
Nietnagel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

... jetzt runzelt der Laie die Stirn ...

 

Wollte da eigentlich nur das Teil an die Batterie klemmen, damit das mit dem Anschließen des CTEK dann besser klappt.
 

Warum noch eine Sicherung? 🤔

 

Gruß Nietnagel 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Nietnagel

Share this post


Link to post
MrHomn
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei meinem T6 hat das Anbringen des CTEK-Kabels an der Batterie ohne das Ausbauen/Lockern des Fahrersitzes (in meinem Fall ein Drehsitz) geklappt. Wenn man ihn ganz nach vorn schiebt, lässt sich die Gummihaube der Batterie gerade soweit hochstreifen, dass man an die Batteriepole einigermaßen ordentlich rankommt. Evtl. zum Festhalten noch einen Assistenten zu Hilfe nehmen.

Ob's im T6.1 immer noch so ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich würde es vermuten.

Share this post


Link to post
Currywurst

Für mich gehört das Feature zu einem Campingbus einfach dazu. Vernünftige Einspeisung, also CEE hinten von aussen anschließen und dann läuft die Sache. 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

käme für mich nicht in Frage, vor allem, wenn mann dann das Kabel von der Landsteckkdose durch den Bulli verlegt, vielleicht noch durch das offenen Fenster? Da würde ich zumindest noch über eine vernünftige Einspeisung nachdenken. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.