Zum Inhalt springen

Grauwassertank beheizen?


Freintl

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,  nachdem der Grauwassertank unter dem Fahrzeugboden im Freien angebracht, und weder isoliert, noch beheizt ist, ist das ein- bzw. zufrieren bei Minusgraden vorprogrammiert. Hat hier jemand eine Lösung parat? 

Link zu diesem Kommentar

Hallo, eine schnelle und unkomplizierte Lösung wäre dem Abwasser Frostschutz beizumischen. Und dann wenn die Tage wieder länger und wärmer werden kann man den Tank noch nachträglich isolieren und mit einer Tankheizung versehen. Steht bei mir auch auf der to do Liste.

 

Hier würde es z.B. eine Tankheizung zum Aufkleben geben:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das Teil zieht 55 Watt. Da musst du aber zwingend einen Ein/Ausschalter montieren: > Sinkt die Außentemperatur am Tank auf unter 7 °C ab, beginnt die ULTRAHEAT-Tankheizung sich und das Wasser zu erwärmen. Erreicht die Außentemperatur am Tank einen Wert von 19°C beendet die Heizung den Heizvorgang. <

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Ablauf offen lassen und ein Becken unterstellen. Einfach rechtzeitig leeren, sonst gefriert es hoch in den Ablauf. Das machen viele Wintercamper so 

Link zu diesem Kommentar
  • 8 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da muss ich leider korrigieren, das funktioniert beim GC nicht. Das Ablaufrohr friert zu, da der Ablauf tief sitzt und das Rohr gerade herausgeführt ist. In Schweden ist mir so der ganze Tank mit ca. 20 Liter Abwasser drin komplett zugefroren (-5 bis -28 Grad). Die gute Nachricht ist, es passiert nichts. Ich hatte dann an einem etwas wärmeren Tag mit dem Föhn den Ablauf soweit aufgewärmt, dass ich den abschrauben konnte. Das Teil dann drinnen aufgetaut und geprüft. Das ist dermassen stabil gebaut, dass ein Schaden mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann. Der Rest im Tank ist dann zwei Wochen später in Südschweden bei 15 Grad aufgetaut und ausgelaufen. 

Also, wenn im Winter offen lassen, dann den Auslauf abschrauben und darauf achten, dass die Auslaufseite tiefer liegt.

Ich werde eine Heizung verbauen und isolieren.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Ernesto,

 

hier eine Anregung welche Komponenten ich verbaut habe. Gleiche bzw. ähnliche Komponenten kommen auch wieder in den neuen.

- Tankheizung Ultra Heat TH130. Größe des Heizpads ist 30,5 x 30,5 cm und passt genau zwicschen die beiden Halter des Abwassertanks

Die Leistungsaufnahme der Heizmatte ist mit 55 Watt angegeben und hat ein interne Termostatsteuerung, welche bei ca. 18°C Padtemperatur wieder abschaltet.

Dies fand ich etwas zu ungenau, auch fehlt die Info, welche Temperatur der Tank tatsächlich hat, somit habe ich noch eine zusätliche Thermostatsteuerung mit Temperaturmessstelle am Tank verbaut.

Vorteil: es kann ein bestimmter Heizungbereich eingestellt werden kann, z.B. Heizen zwischen -3° und +8°C und und weiß welche Temperatur der Tank im Bereich des Ablassventils hat.


You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

Dämmung erfolgte mittels Armaflex 19 mm Dicke und Armaflex im Außenbereich sehr empfindlich ist soll die Dämmung mit einem Schutzanstrich versehen werden. Hier habe ich auch den empfohlen Schutzanstrich Armafinish 99 verwendet.. Falls jemand eine andere Idee/lösung hat nur her damit.

Den Tank habe ich natürlich rundherum gedämmt und somit kommt der Tank natürlich um mindestens 40 mm tiefer, an der Reinigungsöffnungnoch mal 10mm mehr. Dies sollte für eine evtuelle Nachrüstung bedacht werden. Dementsprechend müssen auch die 4 originalen Befestigungsschrauben länger sein und Abstandshülsen noch eingebracht werden.

     

 

 

Zusätzlich ist noch ein Unterfahrschutz aus 4 mm Aluminium für den Abwasser- und Kraftstofftank verbaut worden.

 

 

Bearbeitet von n.t5
Link zu diesem Kommentar

Danke für diese Bilder und die Beschreibung. Auf dem zweiten Bild sieht man schön das Problem des Tanks. Diese Vertiefung (hier Erhöhung da der Tank umgedreht liegt) vor dem Auslauf ist extrem gefriergefährdet und dasselbe beim Übergang zum Auslauf. Deshalb kann man nicht einfach den Auslauf offen lassen und einen Kesseldrunter stellen. Sonst müsste der GC nach links und hinten tiefer zu stehen kommen. Andernfalls friert da die ganze Auslaufumgebung sehr schnell zu und dann geht natürlich nichts mehr.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Den Gedanken bzw. die Vermutung hatte ich auch schon, dass die Vertiefung im Bereich des Abflusses ein neuralgischer Punkt sein wird. Jedoch verhindert die Tankbefestigung ein anderes Klebepad. Den sobald die Heizleistung in die Tankbefestigung geht, heizt man die Halterung anstatt den Tank und deren Inhalt. 

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für die tollen Bilder und Beschreibungen

 

Hast Du das alles selbst gemacht, oder war das eine Werkstatt?

Mit welchem Aufwand ist zu rechnen (siehe ja nicht so kompliziert aus und scheint mit etwas handwerklichem Geschickt durchaus selbst durchführbar)

 

Und dann würde mich noch interessieren, wo Du den Unterfahrschutz her hast und ob der aufgrund der Dämmung noch modifiziert werden musste oder so gepasst hat bzw. wie Deine Erfahrungen damit sind

(Du kommst ja zum Beispiel nicht mehr an die Revisionsöffnung, ohne den Schutz abzuschrauben. Vielleicht hätte man hier besser gleich eine Öffnung integriert/lasern lassen)

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Das mit dem Unterfahrschutz interessiert mich auch!   Ich muss da auch ran!  Komme gerade vom Polarkreis und das Auto hat toll funktioniert bis auf den Abwassertank.  Bei Minus 28 haben wir es schon gar nicht versucht ihn zu benutzen.  Wir haben all unser Abwasser gesammelt und in Eimern draussen entsorgt! 

 

Will gerade eine Heizung bestellen.  

Die Bezeichnung finde ich nicht. Ist doch die hier oder?

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Weiterhin:  Reicht das 6qm Set bei ArmaFlex?  Und es gibt ArmaFlex AF und Armaflex XG in 19mm.   Brauch man auch noch den Kleber ArmaFlex Kleber RS850 0,5 l oder reicht Selbstklebend?  Die Farbe bekommt man nur in großen Eimern....   Wenn da einer noch was braucht...  ich brauche bestimmt keinen ganzen! 

 

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, die 130er müsste passen, gemäss den Berichten hier. Das Problem dieser Lösung ist halt, der Tank kommt um mindestens 4cm nach unten und der Auslauf ist immer noch frostgefährdet.

Link zu diesem Kommentar

Wo ist bezüglich der Gefahr des Hahneinfrierens der Unterschied ob ich mit Trumaheissluft einen Schlauch durch den Tank ziehe oder mit einer Matte heize ?   Der macht ja bis 19 Grad.  Da sollte sogar der Auslaufhahn mit auftauen.  

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Tom,

 

die Tankheizung für 130 Liter passt perfekt, siehe auch meine Bilderbeschreibung. Bzgl. der Dämmung sind 6 m2 mehr als ausreichend. Mit 6 m2 habe ich meine Hecktüren, Schiebetür, die vorderen Türen und den Tank gedämmt.

Ich verwende immer Armaflex XG selbstklebend. Zusätzlich verwende ich den Kleber für die kritschen Stellen, da der Kleber doch noch etwas mehr Haftung zeigt, als die selbsklebenden Flächen. Auch sollte man zwei Stoßflächen miteinander verkleben. Ebenso wird noch eine Rolle Kautschuk-Klebeband 50 mm schwarz benötigt (das günstige vom Isolierprofi ist ausreichend) um freie Schnittflächen sauber abzudecken und nochmals miteinander zu verkleben.

 

VG

Norman

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hi Norman! 

 

Was für einen Unterflurverkleidung am Tank hat du verbaut?  

Oder selbstkonstruiert?  

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Komplett selbst konstruiert und die Halterungen selbst angefertigt.

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 265 Mitgliedern gesehen

    Supermaajo klausstecher soulkiter_muc enderhant snuggles Andrey Haca Tiberius888 Hanning sidebody Lois diana.samboll Siddhartha_1969 Silviu tibogoderis chris.coss T4-Diebstahl linux14 andre1601 callilui Vicot Ulrich101 GC-Freund Jonclare KarstenA Dexter Flatlander Eges Dahlie5 DaniB77 Globe T-Rainer JWLerg DuKD Bullson TomMaas TheJanno Breeze kuestensturm Elfie Christroeschen Katrin_22 JTT CaliUli Michael66 GCharly Obersulm MIKWI _FKO Mikido rutschibutschi Klingone olafito CaliNero Michael-AB Hexemer n.t5 loewencamper toulouse nick0297jan -carlos lutzha AndreGC680 bullibee RheingauSascha Rockiebal VWFan Haa2ee Berfuc Steffmuc D.Fleischer Jen_SLH WuRie Mifoss20 JaexMex Hinkelstein Simonsays Kalli-Camper voelligahnungslos Similana Emmental Schmiddi87 Jerawi patseeu Moasta bustrip magicrunman Flanders Ekki-Hamburg Mainline Almroad SebBulli martin12345 31roadster88 m.c.krohn Tobibass Floki hpzimmer Enno68 Eber123 +165 Mehr
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.