Jump to content
Logokirsten

Passt noch was ins geschlossene Aufstelldach?

Recommended Posts

Logokirsten

Hallo und einen schönen 1. Advent!

ich habe eine Anfängerfrage: Kann man dünne Schlafsäcke oben liegen lassen und das Aufstelldach dennoch schließen?

[ haben unseren Bulli noch nicht und es ist der erste 🙈]
 

Vielen Danke

 

liebe Grüße Kirsten

Share this post


Link to post
Hermann_D

Beim T6 hat die Matratze ca. 50 mm Dicke, die Zubehörmatratze hier aus dem Shop ist ca. 70 mm, da geht das Dach noch zu, d.h. mit Originalmatratze sind beim T6 dort max. 20mm Luft. Beim T6.1 sieht das wegen der geänderten Bettkonstruktion anders aus, da weiss ich es nicht.

Share this post


Link to post
MarBo

Besser nichts oben liegen lassen, das Dach ist schnell krumm...Schlafsäcke auf jeden Fall aufräumen.

Share this post


Link to post
Griffon13

Schlafsack oder Decke flach ausgebreitet ist im T6 kein Problem. 

Share this post


Link to post
Keinbaum

Hallo,

 

wir haben auf der originalen Matratze einen Matratzenschoner und ein Spannbettlaken drauf. Da wo sich am äußeren Rand das Isotop und der Balg zusammenfalten,  ist bei uns kein Platz mehr. In der Mitte sollte schon noch was gehen. Das Dach macht ja von Hause aus mittig einen leichten Buckel.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Logokirsten

Vielen DanK!!!

Share this post


Link to post
alexo

Bei uns liegen dort die Verdunklungsmatten vom Fahrerhaus.

 

Gruß Axel

Share this post


Link to post
Gamlind der graue
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die ist bei mir zwischen Dach und Rollo fällt halt beim Aufmachen gleich runter aber stört mich nicht.

Share this post


Link to post
RhönerBub

 

Wir hatte am Anfang die Bettdecke immer oben belassen, aber einmal, auf dem Weg nach Kroatien, ist das Dach an der vorderen rechten Seite leicht aufgegangen. Ich hatte das erst nicht bemerkt, nur der Fahrtwind war lauter als sonst. Darüber hinaus haben wir Matratzenschoner und Spannbettlaken immer aufgezogen.

Nun liegen die Decken hinter dem Rücksitz und auf dem Dachbett liegt nur noch das  "Aufstellbrett" für den Fernseher, gefertigt aus einem Stück Laminat, in der Stärke von ca. 6 mm.

Share this post


Link to post
heikosurf
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Genau das ist uns neulich auch passiert. Es lag nichts oben im Dach, aber irgendwann haben wir uns gefragt, warum der Fahrtwind so laut zu hören ist. Auf dem Rastplatz bin ich dann ums Auto rumgegangen und hab' gesehen, dass das Dach an der rechten Seite leicht aufstand. Ich hätte schwören können, dass wir vor Fahrtantritt alles (wie immer) ordentlich kontrolliert haben und beide Schnallen gut geschlossen waren. Es sind ja noch die Sicherheitsgurte da, aber trotzdem hat mich das sehr gewundert. Keine Ahnung ob es bei starkem Regen während der Fahrt Wasser reingedrückt hätte. Ich denke schon. Interessant zu lesen, dass es bei Euch genauso war!  

Edited by heikosurf

Share this post


Link to post
paolaMTB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Waren die verriegelungen aufgesprungen? 

Share this post


Link to post
heikosurf

Ja, die Verriegelung auf der rechten Seite war aufgesprungen. War mir sehr sicher, dass ich sie vor Abfahrt ordentlich geschlossen hatte. Aber man zweilfelt dann ja irgendwie..... . 

 

Share this post


Link to post
paolaMTB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei uns schnappen diese derart streng ein, mit laut hörbarer und fühlbarer rückmeldung, dass ich mir sowohl ein aufspringen alsauch ein unvollständiges schließen kaum vorstellen kann. 

 

Vielleicht war irgendwas dazwischen eingeklemmt das die verriegelung aufgedrückt haben könnte? 

 

Jedenfalls danke für deinen beitrag, ich werde aufgrund deiner erfahrung nochmehr auf die verriegelungen achten. 

Share this post


Link to post
heikosurf

Sehe ich genauso. Die Verriegelungen sind stramm und eigentlich "bombenfest" und zusätzlich mit dem "Kipphebel" gesichert. Daher zweifele ich hier eher an mir selbst (vielleicht doch vergessen auf der rechten Seite???) denn ein Aufspringen kann ich mir auch eigentlich nicht erklären. War halt sehr interessant zu lesen, dass jemandem genauso gegangen ist. Und auch noch auf der gleichen Seite. Mal schauen, vielleicht kommen ja imLaufe der Zeit noch mehr Rückmeldungen.... . 😉        

Share this post


Link to post
paolaMTB

Mich würde noch interessieren ob RhönerBub auch ein manuelles Dach hat.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Edited by paolaMTB

Share this post


Link to post
MrHomn
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hier ebenso. Manuelles Dach, Beifahrerseite. Allerdings sind wir zu dem Schluss gekommen (bzw. haben uns eingeredet), dass wir nachlässig beim Verriegeln waren. 

Share this post


Link to post
Mainline

Bei unserem Beach ist auf der Herbsttour durch Sardinien während der Fahrt auch der rechte Verschluss aufgesprungen. Es war dabei ein lauter Schlag zuhören, der keinen Zweifel über seine Herkunft offen ließ 😳

Vermutlich war der Verschlusshebel nicht vollständig bis Anschlag gedrückt.

 

Viele Grüße,

Gerhard

Edited by Mainline
Seitenanfang hinzugefügt

Share this post


Link to post
paolaMTB

Das wird jetzt aber schon komisch. 

Immer rechts? 

Share this post


Link to post
heikosurf

Hmm, interessant... .

Share this post


Link to post
fbernd

Genau die Frage hatte ich auch, da ich gerne die Schlafsäcke oben liegen lassen wollte.

Ich dachte mir, ich messe es einfach nach.

Habe dazu einen Pack "Mohrenköpfe" gekauft und jeweils in eine Tüte gesteckt. Diese dann an die Ecken und in der Mitte verteilt und das Dach geschlossen und dann wieder geöffnet. Dann habe ich gemessen um wie viel sie eingedrückt wurden.

 

Es sah danach aus, dass die flach ausgebreiteten Schlafsäcke noch Platz haben sollten. Gesagt getan, und siehe da, es ließ sich nicht schließen.

Ich vermute das es daran liegt, das die Kraft um auf der gesamten Fläche die Schlafsäcke auch nur ein wenig zu komprimieren einfach zu hoch ist. Sechs Schaumküssen lassen sich da viel leichter zerdrücken.

 

Ergebnis: mir der original Matratze kann man nichts sinnvoll oben liegen lassen und mit der Zubehör Matratze (die um einiges bequemer ist) erst recht nicht. Schade

 

Ausgangssituation

Detail vor dem Schließen

 

Detail nach dem vollständigen Schließen des Daches

Überblick nach dem Schließen - Da denkt man, etwas flaches sollte Platz haben.

 

PS:

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.
wurden keine Mohrenköpfe verschwendet. Die Messkandidaten wurden nach dem Test ordnungsgemäß verspeist!

Share this post


Link to post
jojo997

Das ist mal eine sehr gute Idee gewesen, da muss man erst einmal drauf kommen.
Hut ab 

Share this post


Link to post
Mainline

Kannst Du für den Test vielleicht die gesamte Bettfläche mit Mohrenköpfen auslegen?

Das Ergebnis ist egal, aber die Bilder.......😁

Share this post


Link to post
Stoni

Ich hab die früher ins Brötchen gesteckt, aber ok die Welt verändert sich.

 

Share this post


Link to post
Rollerpilot
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mit oder ohne Tütchen :bounce:

 

Aber die Idee ist echt cool.

 

 

Share this post


Link to post
T68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wow, das ist doch mal ein genialer und leckerer Ansatz empirischer Forschung! Jetzt müsstest Du nur noch die verbleibende Mohrenkopfresthöhe (MKRH) in mm angeben und dann mit einer Testreihe bei 50 weiteren Bullis bestätigen. Ich helfe gerne!!!

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    356 members have viewed this topic:
    Cali-Franky  MarkusGaby  Jupp  marchugo  Jur  patseeu  chruesi  Gaton6  RhönerBub  Klaus5  vieuxmotard  Karlson  kayuwe  T6-Mike  69cruiser  Emmental  mitgenuss  T68  mic04  Alcali  th1wob  piitsch  andreastrapp  ahahb  tonitest  Hermann_D  Cylli81  jerondil  StevenBlack  Stoni  Hans_87  kokue  qp_ch  Dagobert_14  aderci  Hügi  NikoT  ibgmg  Hubel50  rolvos  Horst_Beach  Arkon  uwe.aurich@gmx.de  Similana  fercher  calimerlin  bioprentraeger  krümmel  erwin68  Hyperion  habu01  MrHomn  zeus  Rollerpilot  MarBo  Tim_Jochen  Keinbaum  Julijul  bengie  Mainline  JTT  alder  fbernd  stiptec  Orion  Hartigan  Nordkapradler  Lukas720  Ferdl  bendicht  sangerma  Martin1967  kaffeetante  Dietmar1  Calinoob  alexo  jg60wolfgang  JudgeCal  Binou  Radkäppchen  Martin01  Mick77  Makiley  ThomasM  Westfale  paolaMTB  rso4x4  hoe25e  Griffon13  Forestier  Propellerklause  MartinaBa  Jochen  Browny  TX-FG  Xaversonne  bernds  v__k  Bart7974  Bulli53 
    and 256 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.