Jump to content
WOTAN71

welches Gewindefahrwerk

Recommended Posts

WOTAN71

Hallo,

 

ich bin am Überlegen mir einen T6.1 Beach Camper zuzulegen. Diesen würde ich dann auch gerne etwas tieferlegen. Weiterhin will ich auch 20 Zoll Räder verbauen. Damit das dann auch gut aussieht, wollte ich ein Bilstein B14 Gewindefahrwerk verbauen. Jetzt habe ich bei der Firma Gepfeffert gelesen, dass die auch ihr KW Varinate 3 Gewindefahrwerk mit 100mm Tieferlegung mit TÜV-Gutachten haben. Da dieses ja noch etwas tiefervgeht als das B14, tendiere ich zum Gepfeffert, Hat hier schon jemand ein Gepfeffert-Fahrwerk bzw. auch das B14 Fahrwerk verbaut und wie sind eure Erfahrungen mit den Fahrwerken?

Wenn möglich bei euren Antworten auch ein Bild von eurem Bus anhängen, damit man mal sieht wie das dann aussieht.

 

Share this post


Link to post
Knox16

Hallo Wotan71,

 

wenn jemand im Tx-Board Cali-spezifische Fragen gestellt hat, dann habe ich dort schon öfters den Tipp gegeben, die Fragen hier zu stellen. 

Du wirst auf deine Fragen zu (extremer) Tieferlegung und 20"-Rädern eventuell auch hier Tipps bekommen, aber wahrscheinlich nicht allzu viele.

Mein Eindruck ist, dass sich die Nutzer in diesem Forum eher mit praktischen und sinnvollen Sachen beschäftigen wie Verbesserung der Campingeigenschaften (Schlafkomfort, Stauraumerweiterungen, Energieversorgung etc.) oder Verbesserung der Schlechtwegetauglichkeit (Höherlegung, AT-Reifen etc.). Deine Fragen sind nicht direkt Cali-spezifisch, sondern auf Multivan&Co übertragbar. Das soll nicht heißen, dass man sie hier nicht diskutieren könnte. Ich denke aber, dass du im Tx-Board auf einen größeren Erfahrungsschatz und daher auf größere Resonanz stoßen würdest.

 

Gruß

Mark

Share this post


Link to post
Andre

Das denke ich auch - die meisten Califahrer verändern die Fahrzeughöhe, wenn überhaupt, eher in die andere Richtung.    :)

 

Wenn ich 100 mm tiefer lese dann denke ich sofort an die erheblichen Nutzungseinschränkungen die ich mir damit einkaufe. 

Da muss ich gar nicht von Offroad sprechen - da kommt man auf vielen Campingplätzen schon in den Grenzbereich.

 

Aber schick aussehen kann es natürlich - falls Du es durchziehst würde mich dann später ein Bild interessieren.

Share this post


Link to post
BeachEdi

Moin Wotan71,

 

mein Cali hat ein B14 und ich bin damit zufrieden. Ist immer noch komfortabel, aber eben etwas härter als ohne. Sportfahrwerk eben 😉.

Ich bin ca. 50 mm tiefer und mehr sollte er meiner Meinung nach auch nicht, ist ja schliesslich ein Bus. Das Fahrverhalten ist mit aber um Längen besser, wobei dies immer ein persönliche Eindruck ist.

Bodenfreiheit jetzt noch 14cm, sollte auch fürs Camping reichen. Jedenfalls hat es für uns bis jetzt immer gepasst 😃

Bei 100mm wirst Du keinen Komfort mehr haben denke ich, und Sch.... aussehen tut es für mich dann auch. Zu tief für nen Bus. Ansichtssache eben.

Hier vorher nachher:

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf dem oberen Bild sieht er richtig gut aus!

Share this post


Link to post
flow2013
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Abgesehen davon, ob eine so extreme Tieferlegung sinnvoll ist oder nicht (das kannst eh nur Du selbst für Dich entscheiden), kann ich Gepfeffert durchaus empfehlen. Die wissen schon, was sie machen und die verbaute KW-Technik ist der von Bilstein ebenbürtig. 
Trotzdem noch ein kleiner mahnender Hinweis: extreme Tieferlegungen haben IMMER Einfluss auf das Fahrverhalten und die Nutzungsmöglichkeiten - meistens keinen positiven. 

Share this post


Link to post
Hügi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Hi BeachEdi,
ich hänge mich mal an diesen Beitrag an, da ich auch mit einer Fahrwerksveränderung liebäugle.

Frage:  könnte dein Bus mit dem verbauten B14 noch höher geschraubt werden, als auf deinem nachher-Bild?

Ich durfte letztes Jahr mal einen Cali mit B14 für einen Tag fahren (auch ein Beach) und bin seitdem am überlegen, was ich machen soll.
Fahrverhalten war sehr gut, Komfort okay aber dieser Bus war mir viel zu tief. Ich denke, dass er das B14 so weit wie möglich runtergeschraubt hatte.
Darin sehe ich bei einem Camper keinen Sinn und auch optisch gefällt mir das überhaupt nicht.
Deiner ist höher aber auch das wäre mir noch zu tief.
Mein Wunschfahrwerk würde sich möglichst so direkt und mit weniger schaukeln fahren wie das B14, dabei aber unseren Cali (Coast) hinten nur minimal (oder gar nicht) und vorne vielleicht 2 cm tiefer machen als hinten, damit der optische Hängehintern etwas ausgeglichen wird.
Leider finde ich in diese Richtung nichts vernünftiges und lande irgendwie doch immer wieder beim B14.
Auf allen Bildern die ich gefunden habe, war mir das B14 zu tief aber hier wollten die Besitzer auch meistens eine satte Tieferlegung.

Daher also hier noch mal die Frage:  könnte man deinen noch 2-3 cm höher einstellen?

Oder hat sonst jemand ein Bild parat, das einen "hohen" B14 Cali zeigt, bzw. eine ganz andere Kombination?
Bilstein B6 wird immer wieder erwähnt aber meist mit einer Högerlegung hinten. Das mag ich aber nicht.

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Hügi

Edit:   gerade vorhin im TX-Board gefunden

You do not have the required permissions to view the link content in this post.


Das könnte dem entsprechen was ich (und vielleicht auch einige andere) suche.

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nicht ganz. Es bietet einen Verstellbereich von -35 bis -70 mm. Also deutliche Tieferlegung. Schön wäre ein Gewindefahrwerk mit einem Vertellbereich von -20 bis +15 mm. Dann könnte man sich den Cali schön gerade stellen, so dass er gerade unter 2,00 m bleibt.

Ich habe Stefan (vincent3 im Tx-Board) mal darauf hin angesprochen. Bisher gibt es da wohl noch nichts.

Share this post


Link to post
Hügi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ja, da wäre ich auch an Details interessiert.
Wobei mir der abgebildete Cali schon recht gut gefällt.
Minimal höher wäre perfekt aber so würde mir das wohl auch schon sehr gut gefallen, zumal der Stefan ja schreibt, dass es wohl auf den Bildern nicht auf der tiefsten Stellung sei.

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
BeachEdi
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hi Dirk,

 

ich hatte beim Einbau vorgegeben "so hoch wie möglich, so tief wie nötig". Das ist dabei herausgekommen und es passt gerade so für mich.

Hätte Ihn auch lieber etwas höher, aber das Fahrwerk muss auch funktionieren und höher wäre nicht mehr passabel gewesen. Er geht noch etwas höher, aber max. einen knappen Zentimeter und lt. Einbauer wird das dann grenzwertig mit dem Fahrverhalten.  Ich werde aber im Frühjahr/Anfang Sommer evtl.  nochmal nachjustieren lassen, hinten soll er etwas höher weil es jetzt arg knapp unter der Heckklappe ist (Cali mit Stuhltasche).

 

Grüße

Share this post


Link to post
Hügi

Hi Edi,
danke für die Infos.
Dann ist es so wie ich es mir gedacht habe und ich werde wohl mit dem B14 nicht glücklich.
Habe inzwischen Kontakt zu der oben verlinkten Firma Twin-Monotube Projekt.
Die Aussage war, dass der Cali noch etwas höher einzustellen ginge, als auf den Bildern. Evtl. mit Hilfe von Spacern an der Hinterachse.

Gruß Dirk

Share this post


Link to post
Hügi

Kleines Update für alle, die auch den Hängehintern vom Cali los werden möchten.
Es gibt von Eibach ein (bzw. zwei) Gewindefedern-Set. Die hinteren sind in der Höhe einstellbar.

E21-GF-T6.1-1 SPORT-KOMFORT-EXTRA    
(oder wer es gerne tiefer haben möchte E21-GF-T6.1-3TIEF)

Damit lässt sich der Cali moderat tiefer legen und der hängende Hintern ausgleichen.
Da keine Dämpfer dabei sind, kostet das Set natürlich auch einiges weniger, als ein Gewindefahrwerk.
Da unsere Dämpfer erst gut 10 tkm alt sind, war das eine Option für unseren 30 Years.
Abstand Mitte Felge zu den Kotflügelkanten ist jetzt vorne wie hinten 41 cm. Vorher 44,5 vorne und 42,5 hinten.
Der Bus wankt weniger, ist aber nicht hart geworden und immer noch hoch genug für den Campingplatz oder den Feldweg.
Mir gefällt diese Lösung sehr gut.
 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Drachenesel

Moin, 

 

welches Gewindefeder-Set hast du verbaut?

 

Viele Grüße 

Share this post


Link to post
Hügi

Hi,

wir haben dieses Set verbaut:  E21-GF-T5T6-1 SPORT-KOMFORT-EXTRA
(siehe Link oben)

Sorry, steht oben falsch. Bzw. müssten das eigentlich die selben Federn sein, da sich beim Fahrwerk vom T6 zum T6.1 so weit ich weiß nicht wirklich etwas geändert hat.

Gruß Dirk

Edited by Hügi

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.