Jump to content
Sapiophile

Offroad Felgen & Radgrösse VW T6 California

Recommended Posts

Sapiophile

Ciao ragazzi,

 

Im Bereich Offroad kenne ich mich überhaupt nicht aus, weshalb ich auf eure Empfehlungen und Erfahrungen angewiesen bin.

Ich suche Offroad Felgen für meinen T6 Cali Beach. Vorerst mal als Winterräder, da meine originalen VW Felgen hoffnungslos rosten. Später soll mal ein Seikel drunter, die Räder sollen grösser werden und dann solls auf die Seidenstrasse gehen. Nun 2 Fragen:

 

Könnt ihr mir Offroad-Felgen für den Cali T6 empfehlen, 17 Zoll, vielleicht nicht gerade die teuersten? Lieber welche die halten und halten und halten.

 

Und zur 2. Frage: Weiss jemand, ob man auf den Cali T6 (original Höhe) grössere Räder montieren kann umd wenn ja wie gross? Wäre toll wenn ich jetzt schon grössere Räder montieren könnte, nicht erst nach dem Seikel Tunning.

 

Danke und frohe Festtage!

 

Share this post


Link to post
Griffon13

Es ist zwar nicht Ostern aber die SuFu funktioniert auch Weihnachten. 🧐

 

Guckst du 

 

weiterhin frohes Fest 

Share this post


Link to post
Sapiophile

Danke, eine Frage habe ich mit deinem link beantwortet bekommen 👍

 

Als Förster hast du bestimmt viel offroad Erfahrung, kannst du mir auch gleich Felgen empfehlen?

 

Lg und frohe Festtage!

Share this post


Link to post
Griffon13

Nein da kann ich dir nichts empfehlen. Wir fahren im Forst die Orginal VW-Stahlfelgen. 

Wir kommen auch ohne Höherlegung zurecht. Die Zeiten in denen ich bewußt im Schlamm wühlte sind schon lange vorbei. Aber ich erinnere mich, dass wenn  es schmierig wird, gerade bei Querneigung  Ketten auf allen 4 Rädern sinnvoll sind.

Auch mit Haldex und Sperre. 

 

Wenn du wirklich Ambitionen hast die Seidenstraße oder ähnliches zu fahren, dann ist die richtige Reihenfolge 

kommplett zu Seikeln mit Getriebeentlüftung hoch, Schnorchel und Reduktion des Getriebes. 

Reifen dann MT. Es gibt da genug Empfehlungen hier und im Nachbarforum. Auch zu dem was man unbedingt dabei haben sollte, wenn man allein durch die Wildnis will. Wir im Forst haben ja meist noch einen Forstschlepper um die Ecke. 🤩

 

Desweitern  auf einem Trainingsgelände mal mit dem Bus richtig Off-Road fahren. Damit du ein Gefühl dafür bekommst, was geht und was nicht. 

Edited by Griffon13

Share this post


Link to post
Gerhard007
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

schau doch bei  Off-road Spezialisten www.terranger.de mal rein, da wirst Du mit Sicherheit fündig.

Ich persönlich, habe dort meine Felgen gekauft und bin super zufrieden.

 

Grüße

Gerhard

Share this post


Link to post
Masterbrain

Hallo,

habe meinen T5 Cali mit Spaccer- Distanzscheiben um 54mm höher gelegt. Zusätzlich habe ich auf den VW-original-Stahlfelgen Reifen im Format 235/65R17 montiert (Touareg-Größe). das macht nochmal 24mm mehr Bodenfreiheit. 6mm Alu Unterahrschutz von Rival für Motor, Getriebe und Differential. Die Luftansaugung des Motors liegt bei mir - mit dem Umbausatz von Relleum - im Wasserkasten. Die Nebelscheinwerfer - falls vorhanden - haben offene Entlüftungsschläuche; die sollten nach oben verlängert werden. Das hatte ich beim ersten Mal noch nicht gemacht und hatte dort ein "Aquarium" drin.

Mit diesem Umbauten war ich 2017 auf Island und bin mehrfach durchs Hochland.  Eine Furt am Haifoss habe ich verweigert, weil die Steine im Fluss größer als meine Bodenfreiheit waren und die südliche Umfahrung der Askjia auf der F910 habe ich ausgelassen. Ansonsten sind wir bis an mehrere Gletscher hoch gefahren und hatten sonst auch keine Probleme.  Das von mir gewählte Winterreifenprofil war zwar hier gut zu fahren und hat auch auf Island für genügend Vortrieb gesorgt, war aber danach völlig unbrauchbar. da muss wirklich was gröberes( AT/MT oä.) her ...  

 

Gruß Steffen

PS: T5.2 und T6 sind weitgehend baugleich und die meisten Teile sind für beide Modelle verfügbar.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Sapiophile
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ciao Griffon13, danke für die Inputs. Nun Seikel gefällt mir schon, aber ich wollte es eigentlich "vermeiden", den ich habe von Leuten auf der Südamerika-Reise gehört, dass man durch die Höherlegung einen unmengen Antriebswellen-Verschleiss hat. Viel mehr Luft unter die Karre braucht man doch gar nicht. Ich hätte 65er Reifen auf eine stabile 17 Zollfelge montiert und  vielleicht noch der eine oder andere Unterbodenschutz montiert und fertig. Nach deinem Beitrag werde ich da wohl besser nochmals über die Bücher; über den Googel gehen. Danke.

Ich hatte übrigens auch mal Forstwart gelernt, den Schlepper hatte ich damals also auch, aber heute steh ich mit Gummihandschuhen im Labor und Forsche an Krebs, das hilft dann wenig wenn der Bulli stecken bleibt...

Share this post


Link to post
Sapiophile
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für den Tip, die Jungs machen einen seriösen eindruck, hab gerade Preisanfragen am laufen, danke

 

Share this post


Link to post
Sapiophile
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ciao Steffen,

 

Danke für die Tips. Soviel wollte ich eigentlich nicht machen an meinem Baby, aber ja, vielleicht ist es ja besser man sorgt vor. Das mit den Distanzscheiben habe ich nicht ganz verstanden, ich kenn das nur für die Breite, nicht die Höhe. Du machst dir quasi ein Seikel mit Distanzscheiben? Selber? Vorführen?

 

T5 und T6 sind ja laut Gerüchten bei VW intern eh das Gleiche, aber gerade bei den Rädern habe ich selber schon die schmerzhafte Erfahrung gemacht, dass da einiges anders ist (ich kann zum Beispiel und 17 und grösser montieren).

 

Danke und guten Rutsch!

Share this post


Link to post
OnKeLjOsE

Hallo,

 

bin zwar selber noch auf der Suche nach dem richtigen Bus, aber was ich damit anstellen will weiss ich schon und hab mir daher auch schon über ein paar Zubehörteile (u.a. Offroadfelgen) Gedanken gemacht.

 

Hast du die von Hess Automobile schon entdeckt ? Die wären nämlich mein Favorit und haben einen schönen robusten Offroadlook.

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Greets

Share this post


Link to post
Sapiophile
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ciao,

 

Jup, Hess hab ich schon gesehen, leider haben die keine robusten 17 Felgen aus Alu (und da mein VW schwer wie ein Tanker ist, ist Alu das bevorzugte Material).

Danke

Share this post


Link to post
Genius730

Ein kürzlicher Besuch in Hannover, mit kurzem Stopp am Kundencenter, überraschte mich mit dieser tollen DoKa...

245/70 R17 BFG KO

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Edited by Genius730

Share this post


Link to post
Sapiophile
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für den Post. Wenn das mit der "normalen" Fahrgestell-Höhe geht, dass wäre geradezu PERFEKT. Weisst du ob das Fahrzeug angehoben wurde oder nicht? Ansonsten quäl ich am Montag gleich meinen VW-Händler :)Und als Newbee habe ich keine Ahnung was deine Abkürzungen heissen :(

Share this post


Link to post
Genius730

Hier noch ein Reifen in der Nahaufnahme. BF Goodrich KO ist die Bezeichnung des AT-Reifens, mit den entsprechenden Dimensionen. Laut Terranger muss bei der Dimension Höherlegung, Lenkanschlagbegrenzer, Tachoangleichung und wohl auch noch etwas am Radhauskasten angepasst werden...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
BIM
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Also, wir fahren seit über 11 Jahre und gut mehr als 200.000 km mit dem Seikelfahrwerk. Im letzten Jahr war dann auf einer Seite die Antriebswelle fällig. Halte ich jetzt nicht so als 'Unmenge' an Verschleiss. Vielleicht haben wir aber auch nur Glück...

 

Viele Grüsse,  Martin

Share this post


Link to post
Andre
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ja, ist ein 245/70/17.

Aber bei 235/65/17 sind außer dem Fahrwerkeinbau keine weiteren Umbauten erforderlich ( außer der Tachoangleichung natürlich ).

Share this post


Link to post
Masterbrain
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Moin,

...schau mal unter

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
 

Die original-Stoßdämpfer und original-Federn bleiben. Bei den T-Modellen müssen die vorderen Federbeine ausgebaut werden und mit einem Federspanner wird die Feder zusammen gedrückt. dann können bis zu vier dieser  C-förmigen Distanzscheiben eingesetzt werden. diese sitzen dann wie Vorspannhülsen zwischen Federteller und Feder.  Dabei muss der Negativ-Federweg (ausfedern) mindestens 40mm betragen..

Meine Entscheidung zu diesem Umbau war, dass die Federung nicht härter wird.

 

Die Reifengröße 235/65R17 habe ich ohne Getriebeverkürzung gefahren. Ist grenzwertig, aber funktioniert. Von der Freigängigkeit im Radhaus würde ich die aber nicht ohne Höherlegung fahren.  Bei mir waren sie noch freigängig aber nur um max. 2mm. Da die Reifenprofile aber unterschiedlich aufbauen/auftragen wird es im realen Betrieb nicht funktionieren.... 

 

Auf meinem Cali T5.2 darf ich auch nur 17" und größer fahren. Das liegt aber an der ab Werk verbauten Bremsanlage.

 

Der DOKA sieht schon recht scharf aus. Allerdings kenne ich die Preise dieser Fahrzeuge und das möchte ich nie und nimmer bezahlen....

 

Gruß Steffen

Share this post


Link to post
PaulMZB

Servus z´sam!

Zum Thema: Ich nutze für meine MT Reifen die VW-Schwerlast-Stahlfelgen mit ET 56/950kg (s. Bilder).

Wenn ich die AT´s brauch, sind diese auf den DOTZ Crunch montiert. Alles in 235/65 17.

Ich bin komplett "geseikelt", mit Distanzscheiben, Fangbändern und sonstigem Schnickschnack.

 

Gruß,

 

Paul

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Mensch Paul,

 

...und ich dachte, das mit den umgepflügten  Wiesen hättest du mittlerweile hinter dir...:nenner:

 

verwunderte Grüsse,

 

Stephan

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dir auch ein schönes neues Jahr... :;;D:

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo lieber Paul,

 

Das wünsche ich dir natürlich auch...und immer genuch Profil auf den Schlappen.

Hihihi....sorry, aber bei dem Foto wurde sofort die Erinnerung wieder wach.:sarkasmus:

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Sapiophile

Danke für die vielen Infos! Da hät ich prompt Lust einen richtig krassen Offroader aus meinem Hippiebus zu machen 😂😂

 

Doch bleiben wir auf dem Boden. Eigentlich wollte ich nun das mit den 236/65 Reifen auf 17zoll Felgen realisieren. Daher hab ich die exakten Schweizer Bestimmungen dazu gesucht und wollte darauf hin bestellen. Doch die AMAG (CH Importeur) macht mich Wahnsinnig, entgegen euren Aussagen soll diese Radgrösse auf meinem t6 cali beach 4motion) NICHT passen.

Nun, hat jemand von euch auch dieses Fahrzeug und kann mir bestätigen dass die Räder passen? Ich glaub der AMAG irgendwie nicht.

 

Danke und liebe Grüsse

Share this post


Link to post
Q-RockZ

Hi. Du brauchst halt Lenkanschlagsbegrenzer, damit nix schleift  bei vollem Lenkeinschlag laut Seikel. Aber passen tut es. 

 

Ich bin doch ein Kompromiss eingegangen und habe 225/65 R17 genommen. 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Pebesi

Hallo zusammen,
ich bin dem Thread gefolgt für mich aber immer noch nicht ganz klar, was ich auf meinen neuen T6 4 motion (kommt im Mai) montieren soll. Ich möchte halt gerne eine Kombination AT und eine gewisse Wintertauglichkeit (neben den Serienfelgen). Ein ganz guter Kompromiss erscheint mir der Cooper Discover AT3 4S.
Derzeit habe ich (im Sommer) 18" Räder drauf und würde mir die Winterfelgen (derzeit 235/55 R17 103V Pirellis drauf) gerne dafür herrichten. Schwarz pulvern und meine Frage ist, ob ich dann bei den Cooper Discover AT3 4 S auch bei 235/55 R17 bleiben sollte. Was meint Ihr, was wären Eure Empfehlungen.
Danke für Eure Meinungen, Tipps und Grüsse
Peter

Share this post


Link to post
Knox16
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Peter, wenn du diesen Reifen in 235/55 R17 findest, solltest du ihn nehmen!

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
.

 

Aber 235/60 R17 sollte auch noch ohne Höherlegung gehen.

 

Dann gäbe es als Alternative in dieser Größe noch den Yokohama Geolandar G015.

 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    454 members have viewed this topic:
    Titoto06  Dieselweasel  srth  california_1991  HannesHH  Sebastian88  luckyshome  Diamond1980  unserwilly  chrischö  Rhensch  ALLmountainSPORTS  i319  Gadjam  Lumi  lasse_q  Dalarna  hoehenhase  Calibus24  Hakorette  DrBensch  Jeanba13  rue-  cschnell  Lammbock79  rstodt  WildCalPhoto  herrnilsson  chipie20  Bass-D  Beach2020  Calicool  MadRiver  cloudbuster  harleyluja  onkelbaja  StephHae  firefly_t5  rso4x4  Olaf_B  Bus123  röschu  pelzi602  TKasper  Claudioskis  friedrich69  Micro  quibusquabusvwbus  diana_erle  Pattz  Bonzai  LuziDax  Rentner2019  th1wob  FaBi2602  Gerhard  plumpsack  Petbus  Oscar1  grabber  AlpenjodelT6  Nordkapradler  Orson  gekatx  Freitach  andreolpe  Spitzbueb  Isoppo  cali24  Leroy  Karlifornia  andbae  Rikus  Lefty75  REDBEACH  Sierra  Zwunschi  Caliot  FWKWtravel  OliSdt  mic04  Gknetsch  Bulli!  Tramp  Carbonsurfer  Peter Rossmanith  calisax  Cali-Phil  Wolfi-1027  prestelsp  matyo  CaliMuenster  Mainline  Tom73  robser  steffl82  WausB  divadrebraf  joebrun  reserva 
    and 354 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.