Jump to content
Prof_Farnsworth

Eigenes kleines Forum erstellen - Was brauche ich, wie wird�s gemacht�?

Empfohlene Beiträge

Tach zusammen!

 

 

Kurz zum Hintergrund:

 

Ich arbeite mit einem Bekannt an einem gemeinsamen Projekt. Bisher haben wir uns überwiegend per Mail ausgetauscht. Da es allerdings etliche unterschiedliche Themen gibt, verliert man in den Mails schnell den Überblick und so bleibt hier und da schon mal was unbeantwortet. Außerdem sind die Mails mit so vielen Themen vollgepackt, daß jede Antwort sehr umfangreich ausfällt und daher nicht „mal eben“ gemacht ist. Ende vom Lied: Die Antwort wird vor sich hergeschoben und alles dauert ewig… Daher möchte ich gerne ein kleines, privates Forum einrichten, da es wesentlich übersichtlicher ist und man „mal eben“ nur auf ein Thema antworten kann und die noch unbearbeiteten Themen nicht aus den Augen verliert.

 

 

 

Hier mal die Eckdaten:

 

 

- Die Benutzeranzahl ist sehr übersichtlich. Erst mal nur zwei. Evtl. kommen später noch ein paar dazu. Der „Traffic“ dürfte daher auch eher gering sein.

 

- Auch das Datenvolumen wird nicht gigantisch sein. Bilder dürfte da der Hauptanteil sein und auch die müssen nicht in einer enormen Größe vorliegen.

 

- Es sollen unterschiedliche Benutzergruppen / Berechtigungen geben. Von Admin über Moderator bis zu „Als Gast darfst Du gar nichts sehen“ ;)

 

- Die Oberfläche soll möglichst schlicht und einfach zu bedienen sein. Bunt und „durchgestylte“ lenkt nur ab.

 

- Einfache Bedienung (nicht nur für den User sondern auch für den Admin)

 

- Nach Möglichkeit eigene Domain

 

- Wenn möglich, nicht (oder möglichst schwer) über Suchmaschinen zu finden

 

- Muß nicht für Mobilgeräte optimiert sein

 

 

 

 

Ich bin zwar kein Computer-„DAU“ (dümmster anzunehmender user), aber nah dran ;) Mit diesem Thema habe ich mich bisher noch nie befasst und mir fehlt auch die Zeit, mich da wirklich intensiv mit auseinanderzusetzen. Sobald es mit HTML und Co. los geht bin ich raus. Ich habe natürlich auch schon diese Webseiten mit den „In einer Minute haben Sie ihr eigenes Forum. „DAU“-geignet ;-) “ Angeboten gesehen. Allerdings möchte ich mich nicht von so einem Anbieter abhängig machen. Daher würde ich lieber Webspace mieten und dort die Software „installieren“. So, daß man auch mal umziehen kann.

 

 

Jetzt kommt ihr ins Spiel ;) Was brauche ich dafür?

 

- Webspace, ist klar. Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen? Es muß nicht kostenlos sein. Auf nervende Werbung möchte ich möglichst verzichten. Da die Anforderungen recht gering sind (Traffic usw.), sollte es aber trotzdem günstig sein.

 

 

- Was für eine Boardsoftware ist zu empfehlen? Da auch da die Ansprüche nicht hoch sind, würde eine ältere, kostenlose Version wohl reichen. Wichtig wäre mir eine sehr einfache Bedienung (da ich absolut ahnungslos bin… ;) )

 

 

- Wenn ich das habe, wie geht es dann weiter? Wird die Boardsoftware einfach auf den Server kopiert, so wie auf dem Rechner in ein Verzeichnis? Brauche ich dafür besondere „Übertragungssoftware“?

 

 

- Ist die Bedienung der Forensoftware als Admin genauso / ähnlich wie die Bedienung als User? Oder braucht es dazu Programmierkenntnisse?

 

 

- Gibt es vielleicht schon ein einfach zu verstehendes Nachschlagewerk / eine Anleitung, die meine Fragen erklärt?

 

 

 

Frage über Fragen… Und da werden garantiert noch mehr kommen… :D

 

 

Danke und Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls ich Dich richtig verstanden habe, würde ich an Deiner Stelle eine einfache Wikisoftware nutzen.

Ihr könnt an den unterschiedlichen Themen arbeiten, Einträge und Veränderungen sind dokumentiert, man kann Bilder und Videos passend verlinken oder integrieren.

Für einfache Projektarbeiten die bessere Wahl, statt der Diskussionssoftware Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja, fast vergessen:

 

Die NAS von Synology wäre hier ein guter Tipp:

Linux, aber mit Graphischer Oberfläche - Du muss kein Linux können.

Ein großes Angebot an Programmpaketen - die meisten installieren sich per Doppelklick selbst.

Ein großes Datengrab, RAIDsystem zur Sicherheit, und per DDNS (eigene Domain) weltweit bedienbar.

 

Das Ding ist eine eierlegende Wollmilchsau - einfach zu bedienen, zuverlässig und leistungsfähig.

 

(Keine Werbung, aber seit Jahren ein überzeugter Nutzer) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Klaus!

 

Also, bei dem Projekt geht es wirklich um "Hardware", aber nicht aus dem Computerbrereich. Und dabei in erster Linie wird wirklich diskutiert, "Wie machen wir was?" Von daher halte ich ein Diskussionsforum besser geeignet als ein Wiki. Auch eine spätere Präsentation und veröffentlichung ist nicht vorgesehen.

 

Was passieren kann ist, daß "externe" mit eingeladen werden um zu bestimmten Themen ihren "Senf" abgeben zu können. Ein Forum kann wohl so ziemlich jeder als User benutzen. Wiki könnte da eher abschrecken.

 

 

Auch möchte ich mir (erst mal) keine Hardware (NAS) hinstellen. Zumal meine Leitung nicht gerade die schnellste ist... Externen Webspace zu einem günstugen Kurs mieten schwebt mir vor.

 

 

Aber danke für die Tipps.

 

 

 

Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werfe mal Dokuwiki in die Runde. Gibt's auch als Plugin für die von @Klaus-TDI genannten Synology-Systeme.

Selbst hosten ist aber auch kein Problem, ein billiger RaspberryPi mach das spielend und es gibt mit Sicherheit fertige Anleitungen.

Dokuwiki braucht auch im Gegensatz zu gängiger Forensoftware keine Datenbank.

 

Grüße,

miq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

... braucht auch im Gegensatz zu gängiger Forensoftware keine Datenbank.
Was ist an einer Datenbank schlimm? Bzw. wo liegen die Nachteile?

 

 

Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ist nichts schlimm dran, es ist halt nur unnötig für den angedachten Zweck. Ein bisschen wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.

 

Dokuwiki legt alle "Seiten" als einfache Textdateien ab, das lässt sich auch von Laien leicht wegsichern und sogar ohne die Wikisoftware bearbeiten. Man braucht im Prinzip nur ein Stück Webspace mit PHP.

https://www.dokuwiki.org/

 

Das hosting von textlastigen Diensten wie Foren oder Wikis an privaten DSL-Anschlüssen ist performancemäßig übrigens unkritisch.

 

Grüße,

miq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

 

Also, so ein Wiki entspricht nicht meinen Vorstellungen. Um ein Projekt zu "dokumentieren", ok, aber um "mal eben schnell" ein paar Fragen zu klären... nö.

 

Wegen einem eigenen NAS muß ich mich erst mal schlau machen. Daher geht es (erst mal) auf einen gemieteten Server. Wenn ich dann mal Zeit gefunden habe, kümmere ich mich um ein NAS.

 

Immerhin habe ich heute eine schöne Anleitung gefunden, wie man so ein Forum einrichtet. Auf der deutschen Seite von MyBB gibt es auch ein Video dazu. Und per FTP kommen also die Daten auf den Server. Wieder was gelernt. FTP... Das erinnert mich an die gloreichen Amiga Zeiten :D

 

 

Gruß

 

T:)m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Zahlen, Daten, Fakten!

    2 Mitglieder haben diesen Beitrag gelesen:
    Aufschlagbrand  Michael 7 
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.