Jump to content

miq

Members
  • Content Count

    303
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

38 Neutral

About miq

  • Rank
    Candidate

Persoenlich

  • Wohnort
    Nürnberg
  • Stellplatz
    NEIN

Fahrzeug

  • Fahrzeug
    T6 California
  • Erstzulassung
    06/2017
  • Dachform
    Camper Aufstelldach California Beach
  • Farbe
    Candy-Weiss
  • Getriebe
    DSG 7 Gang Frontantrieb
  • Motor
    R4 2.0L CR 110 KW BMT
  • Zugelassen als
    PKW
  • Extras
    Beach Edition; Markise; LSH; Calidrawer 800; Pedaloc DSG; Maxxcamp MAX & Waeco CF40; Maxxcamp Henry; Brandrup Taschen &Teppich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kurze Rückmeldung: Hat geklappt. Habe eine Balkonzierlatte und ein paar Kabelbinder gekauft, die Latte mit dem Taschenmesser gekürzt und mit den Kabelbindern am Radträger festgezurrt. Das kaputte Rad sitzt jetzt bombenfest in der Mulde. Beim erneuten abnehmen habe ich gesehen was mit "Reserveradträger umhängen" gemeint ist. Kommt man da eigentlich ohne Bühne dran? Nochmal vielen Dank und Grüße Miq
  2. Danke, so werd ich's machen! Der nächste Baumarkt ist nicht weit, da werde ich mir ein Stück Holz, und ein Paar lange Kabelbinder kaufen. Nicht, dass das Brett unterwegs irgendwo auf der Autobahn liegt. Grüße Miq
  3. Hallo, ich brauche mal einen Rat: Musste heute das Reserverad (Sommerreifen, 235mm Breit) aufziehen, da ein Hinterrad (Winterrad, 215mm Breit und wenig Druck) am Ventil Luft verliert. Jetzt habe ich das kaputte Rad im Reserveradträger aber es ist nicht wirklich fest und lässt sich in der Radmulde verschieben. Viel Spiel hat es zum Träger nicht, man kann es höchstens 5mm anheben. Habe versucht, es mit einer Schaumstoffsitzmatte einzuklemmen, aber das hält leider auch nicht. Rausfallen kann es nicht, hab ich schon geprüft. Beide Schrauben am Träger sind fest angezogen. Die Frage: Kann ich damit morgen weiterfahren? Bin auf dem Weg in die Niederlande, habe Morgen noch 300km und nächste Woche ca. 700km Heimreise vor mir. Kann da was passieren oder mache ich mir unbegründet Sorgen? Vielen Dank und Grüße Miq
  4. Jetzt wo du es sagst...da nehme ich dann zur Sicherheit lieber 2
  5. Am Tankdeckel. Die Klappe bleibt auf (wird aber angelehnt), Kabel wird horizontal dort rausgeführt. Von dort leicht durchhängen lassen und einmal ums Vorderrad gewickelt als Zugentlastung falls mal einer drüberstolpert. Funktioniert bissher tadellos. Grüße Miq
  6. miq

    Frage zu Scheibentausch

    Hallo, achte vor allem darauf, dass die Scheibe hinterher dicht ist. Ich hatte nach dem Austausch fast drei Wochen Dauerregen in Norwegen und es war nicht so schön während der Fahrt ständig einen Lappen unterm Dachhimmel klemmen zu haben und das innen runterlaufende Wasser wegzuwischen. Das kommt beim Scheibentausch scheinbar gar nicht so selten vor, im TX-Board gibt's einige Einträge zu diesem Thema. Bei einem Folgetermin wurde das Leck dann gefunden und seitdem ist alles dicht. Grüne Plakette wurde beim ersten mal auch vergessen, lohnt sich auch da mal hinzuschauen Grüße Miq
  7. Für mich: Aufkleber > Plakette. Ich würde mir das Ding auch hinten drauf kleben :) Grüße Miq
  8. Hallo, die MSF-1A Kartuschenadapter gibt's auch in billig aus China: Amazon link Habe so einen und er funktioniert ganz Okay. Sollte halt bei nichtbenutzung abgenommen werden. Benutze ihn zusammen mit meinem Backupkocher: https://www.amazon.de/Hikenture-Piezozündung-Campingkocher-Schraubkartusche-Transportabler/dp/B079L6HH5B/ Beides zusammen kostet ca. 20€ und kann sehr platzsparend verstaut werden. Der Adapter passt mit in den Aufbewahrungsbecher vom Kocher. MSF-1A Kartuschen sollten übrigens liegend betrieben werden. Grüße Miq
  9. Hallo Martin, gibt keinen Grund beunruhigt zu sein, das mechanische Dach verzeiht vieles. Einige hier haben Matratzentopper und Verdunkelungsmatten oben liegen. Ich hab das probiert und die Dichtung stand vorne fast einen cm offen. Raus mit dem Zeug und alles schließt wieder normal. Immer schön vorsichtig beim schließen, lieber einmal rumlaufen, dass nichts klemmt und sonst einfach benutzen. Übung gibt Sicherheit. Für uns auch, aber deshalb sollte man das Auto nicht wie ein rohe Ei behandeln. Die Technik ist nicht neu und recht robust. Am Ende ist es ein Gebrauchsgegenstand. Man muss ihn mögen und sich dessen Wert bewusst sein, dann behandelt man es auch gut. Sich über Unstimmigkeiten Gedanken machen und hier nachfragen ist ein Zeichen dessen. Es wird immer besser je öfter du ihn nutzt :) Grüße Miq
  10. Nach fast zwei Jahren kann ich sagen, das wird nicht besser. Man gewöhnt sich dran :) Ordentlich am Griff ziehen und verriegeln ist das beste Vorgehen. Ein bisschen Einfluss hat man mit dem sauberen Falten des Zeltbalges. Alles schön zur Mitte ziehen beim schließen, Dach zuziehen und dann hinter die Verriegelung falten, nicht stopfen. Dicht ist trotzdem alles, auch wenn die Dichtung nicht 100%ig schließt. Grüße Miq
  11. Hallo, das sieht bei mir ähnlich aus. Liegt irgendwas oben? Matratzentopper, Isomatten, Fangnetz usw? Das Dach ging schon immer stramm zu, seit dem Calibed noch etwas mehr. Grüße Miq
  12. Hallo, Bin mal so frei den Link nachzuliefern: https://tronos.de/tronos-holiday-2/ * 1,2KWh LiFePO4 Akku, 26kg schwer * Eingebaute Ladeelektronik für 12V, Solar und 230V * Eingebauter Wechselrichter für 1KW auf Dauer * Steuerung über 7" Touchscreen Würde ich jetzt vom Preis abhängig machen, ob sinnvoll oder nicht. Edit: Habs gefunden, Einführungspreis 1.795 EUR. Günstiger als ich dachte. Grüße Miq
  13. Hallo, wir haben das Calibed 1 im Beach und das Dach geht damit schon nicht mehr ganz so weit zu wie mit der Originalmatratze. Die Dichtung schließt noch, aber es steht ein paar mm höher als normal. Wir hatten auch mal testweise einen Matratzenschoner (ca. 4mm) auf dem Calibed, damit schloss die Dichtung dann nicht mehr. Grüße Miq
  14. miq

    dmb - dual battery manager

    Gerne. Ich habe ein ca. 15 Jahre altes Hama Universalladegerät das aussieht wie dieses hier: https://de.hama.com/00039726/hama-universal-notebook-netzteil-fuer-pkw-120w aber nur 65W hat. Damit habe ich damals meine Thinkpads (T770, T23) geladen. 2016 hatte ich ein T430 im Mietcali dabei und konnte Hama bequatschen mir einen passenden Adapter dafür zuzuschicken :) Hama hat auch einen Adapterservice für sowas: https://de.hama.com/service/adapterservice-fuer-notebooknetzteile Aktuell hab ich unterwegs ein Microsoft Surface dabei, dafür gibt es für ca. 12€ rein passive Adaper, da das Gerät direkt mit 12V umgehen kann. Grüße Miq
  15. miq

    dmb - dual battery manager

    Für Laptops gibt's brauchbare 12V Lader. Außer vielleicht für Apple. Für deine Kapselkaffeemaschine Grüße Miq
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.