Jump to content
rasch

Ohne DiffSperre hinten wird`s nix mit dem Sprung vom T3 zum T6.

Recommended Posts

rasch

Hallo Forum,

 

mein T3 legt zu mit Reparaturen, da dachte ich mal wieder drüber nach, den T3 und den T5 durch einen T6 zu ersetzen.

Hab also mal drauflos konfiguriert. Die Seite war früher auch übersichtlicher.

 

Das wird wohl nichts mit uns. Daß es Perllack nur mit ebenso gelackten Stoßstangen gibt, kann ich ja noch verstehen.

 

Aber wer hat sich ausgedacht, daß man zur Differentialsperre hinten eine Müdigkeitserkennung nehmen muß? Kostet die Sperre also nicht € 963,90 sondern tatsächlich € 1338,75.

 

Liegt das am gewählten Basisfahrzeug Caravelle oder ist das bei allen Modellen so? Irgendwie hab ich das Gefühl, die mögen mich nicht. Aber vielleicht haben die ja mitgegoogelt, daß ich mich auch für einen Hymercar interessiere.

 

Ich verstehe ja, daß Autohersteller Pakete anbieten. Aber die sollten doch zusammenpassen.

 

komisch

Grüße

Ralf

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
lonsito

Also, bei meinem T6 Beach ist das nicht so

Share this post


Link to post
rasch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Vielleicht ist ja der Konfigurator schlecht programmiert.

 

Muß ich mal mit einem Verkäufer sprechen. Der weiß dann wohl auch, ob es beim langen Radstand womöglich überhaupt keine Differntialsperre gibt. Die taucht nämlich beim langen Transporter nicht auf.

Share this post


Link to post
life_is_a_beach

Hallo Ralf,

 

könnte ja sein, dass du nach dem Einlegen der Sperre (ohne die ein Geländeeinsatz bei 4M nur bedingt taugt...) aus Müdigkeit vergisst, sie wieder auf glatter Piste oder gar Straße rauszunehmen. Also hat hier jemand richtig mitgedacht und dich vor schlimmen Folgen bewahren wollen.

 

Die Müdigkeitserkennung ist wohl an das Display gekoppelt, entweder Premium oder Plus als Display braucht es wiederum für die Sperre. Warum? Darum... wie so vieles bei Nutzfahrzeuge

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Irgendeine besondere Anzeige bei aktivierter Sperre taucht da eigentlich nicht auf, aber so ist es dann wohl. Und wenn du noch einen (ungebetenen ) Rat hören willst: Hege und pflege den T3 lieber, gerade wenn es ein Syncro ist. Statt ihn in Zahlung zu geben. Und wie sich mein neuer Euro6 Seikel-Bus auf Fernreisen schlägt, muss sich auch noch erst zeigen. Der Euro5 T5 hat(te) sich sehr bewährt, also ist ein Tausch für ein reines Reisemobil auch nicht zwingend, zumal du ja auch die richtige Maschine drin hast ...

Share this post


Link to post
rasch

Ja, das mit der Müdigkeit bei eingelegter Sperre wurde auch schon vermutet.

Aber vielleicht liegt die Ursache tiefer und der Zulieferer hat nur zwei Kabelstränge im Angebot, mit ohne alles und mit alles dabei.

 

Egal.

 

Den T3 hege ich, sind mittlerweile drei Syncros, kürzlich ist mir noch ein Krankentransporter zugelaufen. Aber die Dinger kommen nach und nach in`s Restaurationsalter und sowas wird teuer, erst kürzlich 3000 € für Kleinigkeiten. veranschlagt für eine Restaurierung ab 45.000 € ohne Auto. Sie geben aber zu, daß man für das Geld schon einen T5.6 kriegt, einen kleinen zumindest.

 

Deswegen die Überlegung, mich beim Camper neu zu orientieren, und eben der erwähnte Versuch mit T6. Das wäre dann kein California sondern Transporter/Caravelle mit langem Radstand, Seikelfahrwerk mit geändertem Getriebe, Zwitterdach. Schwierige Kombination, geht nur über Fremdausbau und bleibt dann nicht unter 100.000 €. Dafür kriege ich dann zwei T3-Restaurationen. Oder einen Hymercar mit Daimler drunter.

 

Trotzdem, nächste Woche lasse ich mich mal beraten bei VW, ich bin ja offen .

 

Grüße

Ralf

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
MarBo

Das Problem kann ich nicht nachvollziehen, eine Caravelle CL LR 110 kw 6-Gang 4motion hat serienmäßig die MFA+ (ohne Müdigkeit) und kann ohne weiteres die Sperre bekommen ohne das sich an der MFA etwas ändert. Merkwürdig...

Share this post


Link to post
scw2wi

Wer eine zwangsweise eingebaute Müdigkeitserkennung nicht möchte, der kann sie doch deaktivieren - geht ganz einfach.

 

Wer allerdings helle Möbel mit Isolierglas kombinieren möchte, der bekommt das auch nicht gegen Aufpreis geliefert.

Isolierglas verträgt sich angeblich nur mit dunklen Möbeln, oder helle Möbel vertragen sich nur mit normalen Scheiben - wirklich sehr seltsam.

 

Walter

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth

Moin!

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.
Ja, klar kann man unnützes Zeug deaktivieren / nicht nutzen. Aber zahlen muß man den Kram trotzdem. Bei meinem Beach (T5.2) musste ich zwangsweise die Sitzheizung mitbestellen, nur weil ich die große Klimaanlage (Climatronic) und Isolierverglasung haben wollte... Warum, wieso, weshalb habe ich bish heute nicht verstanden. An Kabelsätzen kann es nicht liegen. Denn sobald ich die Isolierverglasung rausgenommen habe, konnte ich auch die Sitzheizung wieder abwählen...

 

Nach meiner Meinung ist die Sitzheizung bei Stoffsitzen absolut überflüssig. Wären es Ledersitze, könnte ich den Zwang zur Heizung ja verstehen, aber was hat das mit dem Rest der Ausstattung zu tun

 

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
Hyperion
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

In Deinem Beispiel dachte sich Her Konfigurator, dass der Besteller grossen Wert auf ein angenehmes Raumklima legt! Voilà, da geben wir doch noch eine Siztheizung oben drauf. Cleveres Kerlchen!

Da steckt sicher ein Doktor der Psychologie dahinter!!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Konfigurierte Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post
Kartoffelsalat

War bei meinem Beach genauso.

 

Sperre nur in Verbindung mit MFA und Müdigkeitkeitserkennung.

Share this post


Link to post
Prof_Farnsworth
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Oder: Wenn der Kunde zu blöd ist, die Klimaanlage auf Max. stellt und durch das Isolierglas von außen keine Wärme rein kommt, dann kann er sich ja die Sitzheizung einschalten... Die Sitzheizung war bei mir ganze zwei Mal in Betrieb. Einmal nach der Abholung zum Funktionstest und das zweite Mal (nur Beifahrerseite) als ich einen Arbeitskollegen mitgenommen habe und dem war kalt... Warmduscher

 

So Ausstattungspakete, die technisch Sinn machen (z.B. wegen Kabelsätzen) kann ich ja noch verstehen. Aber diesen Zwang...

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

 

Gruß

 

T:)m

Share this post


Link to post
simda

Die Müdigkeitserkennung ist zwar völlig unnütz, aber sie trägt mit ihrem undurchschauberem Verhalten doch regelmässig zur allgemeinen Erheiterung während langen Fahrten bei :-)

 

Man muss das als Unterhaltunsfeature sehen...

Share this post


Link to post
Hyperion
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich bin aber immer wieder erstaunt über diese Funktion!

Recht hat sie auch immer. Ich kann mir nicht erklären warum die ME nach kurzer und längerer Autobahnfahrt erkennt, dass ich müde bin??

Die checkt ja angeblich das Lenkverhalten.

Gestern Nachmittag z.B. hat sie mir 2x auf einer ca. 1 Std.-Autobahnfahrt mit Zwischenstopp die Kaffeetasse gezeigt. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich mein Fahrstil in dieser Stunde geändert hat......?

Die haben doch sicher zusätzlich einen Gähn-Sensor eingebaut!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Müde Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post
rasch
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hab`s grade probiert, im aktuellen Konfigurator gibt es beim Beach 4Mo DiffSperre nur entweder mit MFA+Müdigkeitssensor oder mit Komfortpaket, das wiederum fordert zusätzlich Radio oder Navi!

Share this post


Link to post
Blublu
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Das mit den Möbeln und Isolierglas stimmt so nicht ganz. Du hättest den Ocean mit weißem Geschränk ordern müssen, dann hättest Du beides. Ist bei unserem so. Ja, ich weiß beim Coast geht das nicht weil es da kein Doppelglas gibt. Warum das so ist, versteht vermutlich nur das VWN-Marketing.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Grüßle Björn

Share this post


Link to post
scw2wi

Ich könnte mir vorstellen, dass möglicherweise aus logistischen Gründen nicht jede beliebige Kombination bestellt werden kann,

und man damit versucht, die Gesamtzahl aller möglichen Kombinationen zu verringern.

(z.B. Speicherproblem beim Konfiguration, max. Zeichenlänge der Unique-Config-ID, ...)

 

Viel eher glaube ich aber, dass die Marketing-Fritzen damit nur die Kunden ärgern wollen.

Wobei VW dieses Kunde-Ärgere-Dich-Spiel sogar länderspezifisch konfiguriert hat.

In AT konnte ich z.B die LED-Scheinwerfer nicht mit dem Adaptiven Fahrwerk kombinieren,

in DE ist das aber problemlos konfigurierbar.

 

Wer jedoch ein Auto nur deshalb ablehnt, weil es ein unbedeutendes "Feature" hat, das er nicht benötigt,

der wird bald überhaupt kein passendes Auto mehr finden, weil immer mehr solcher Spielereien eingebaut werden.

 

Walter

Share this post


Link to post
vorstadtcowboy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Da hast Du Recht. An diesem Punkt bin ich inzwischen angekommen. Ich finde kein Auto mehr!

Ich lehne aber nicht das Auto ab sondern die totale Bevormundung durch Technik. Wenn jemand entscheiden kann ob ICH müde bin, dann bin das immer noch ICH selber und kein beschissenes Stück Software.

Und wenn einer am Steuer seine Müdigkeit nach allen Regeln der Kunst missachtet und trotzdem weiter fährt um sich und andere zu gefähren, dann interessieren ihn auch keine roten Lämpchen und Alarmglocken.

 

Vielleicht sollte man solchen Features auch einfach nur den passenden Namen geben damit sie Sinn machen. Was das Feature auf keinen Fall kann ist: Müdigkeit erkennen. Was es macht ist: Lenkbewegungen erkennen und analysieren.

Warum heißt es dann nicht: Du-Idiot-fährst-Schlangenlinien-konzentrier-dich-gefälligst-auf-die-Straße-Erkennung ?

 

Ein Phänomen was ja seit dem Einzug der multimedialen Aufrüstung im Auto verstärkt zugenommen hat. Vielleicht sollte die "Unaufmerksamkeitserkennung" auch einfach nur alle Fahrer-Ablenkungstools inklusive mitgeführtes Smartphone deaktivieren anstatt einen zum Kaffeetrinken zu zwingen.

 

Gruß

HJ

Share this post


Link to post
MarBo

Die Müdigkeitserkennung hat allerdings meistens recht, der Algorithmus scheint gut zu sein. Wenn man sich dran hält scheint es günstig zu sein. Ich erkenne neidlos an, daß man dem System Glauben schenken kann und nach einer Pause besser weiterfährt (sind ja nur ein paar Minuten und es geht zumeist in den Urlaub, was soll also die Hektik...)

Share this post


Link to post
scw2wi

Ich verstehe die Aufregung ehrlich gesagt auch überhaupt nicht.

 

Ausnahmslos jedes technische Gerät in meinem Haushalt hat mehr Funktionen als ich benötige oder verwende.

Das ist beim Handy so, das ist beim Computer so, das ist beim Fotoapparat so, das ist beim Fernseher so, das ist beim Auto so, ....

 

Wenn ich nur jene Geräte kaufen würde die exakt das können was ich suche und nicht mehr,

dann dürfte ich vermutlich gar kein Gerät mehr kaufen, würde vor meiner Höhle sitzen und warten bis der Blitz einschlägt, damit ich was kochen kann.

Und ich würde mich ärgern, dass ich damals nicht das Feuerzeug gekauft habe, weil ich der Meinung war, eine Flammenregelung nicht zu benötigen.

 

Ich habe gelernt, zu akzeptieren, dass nicht alles für mich maßgeschneidert entwickelt wird.

Und ich verstehe wirklich nicht, was daran jetzt so schlecht sein soll.

 

Walter

Share this post


Link to post
Alberto123

Ich musste mich beim Konfigurieren eines T6 Beach 110kW/4 Motion auch mehrfach ärgern. So ein richtiges Basis-Modell ist einfach nicht zusammen zu stellen. Bei mindestens 3 Positionen müsste ich etwas dazu ordern was ich gar nicht will. Und natürlich bezahlen muss.

 

Ich kann es irgendwo aber auch verstehen, VW möchte in der Produktion die Variantenvielfalt reduzieren. Oft ein schwieriges Unterfangen und weil wir nicht genau die Zusammenhänge in der Produktion dieser Fahrzeuge kennen, müssen wir wohl das Eine oder Andere Feature mit dazu kaufen ohne es zu wirklich zu brauchen,

 

Es gibt Schlimmeres. Was ich brauche ist z.B ein stabiles und zuverlässiges Motorenkonzept. Die aktuelle Zylinderkopf-Problematik bei den großen T6 Motoren haben mich dazu bewegt Abstand vom Kauf eines T6 zu nehmen. Ich fahre meinen 132 kW BiTurbo weiter. In der Hoffnung, dass es hier bezüglich Ölverbrauch so bleibt wie es im Moment ist.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Share this post


Link to post
vorstadtcowboy

Prima! Dann haben dich die Unternehmen ja richtig erzogen.

 

Deshalb merkt auch keiner mehr, dass die Hälfte davon gar nicht richtig funktioniert oder unbrauchbar ist.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Solche Statements machen mich echt nachdenklich! Wozu brauchst Du einen Algorithmus, der vorgibt etwas zu erkennen was Du selber schon lange weißt?

Unsere Gesellschaft macht mir echt Angst. Merken wir in unserer immer perfekt eingerichteten und klimatisierten Wohlfühlwelt gar nicht mehr wann Sommer und Winter ist und wann wir müde sind?

 

Im Übrigen hab ich keine Hektik, ganz im Gegenteil. Ich finde solche Dinge nur durchaus bedenklich und überlegenswert.

 

Gruß

HJ

Share this post


Link to post
scw2wi

Hallo HJ,

 

gehe ich recht in der Annahme, dass du keinen modernen Fernseher besitzt, da die Geräte heutzutage haufenweise unnötige Funktionen beinhalten.

Aus dem gleichen Grund hast du auch immer noch ein Uralt-Handy, da Smartphones viel zu viel können.

 

Also manchmal verstehe ich echt nicht was manche Leute wollen.

 

Ich bin mal in den USA mit einem Miet-Auto gefahren.

Am Campingplatz hat dann ständig irgendwas gebimmelt, weil das Auto nicht wollte,

dass ich im Scheinwerferlicht mein Zelt aufbaue, noch dazu, wo ich dabei nicht angeschnallt war.

 

Davon sind wir in Europa weit entfernt.

 

Ja, auch ich habe die meisten Assistenten nicht bestellt, weil ich so eine Bevormundung nicht mag.

Aber ich erwarte deshalb sicher nicht, dass ich jetzt das Zentrum des Universums bin

und jeder Autobauer bei mir in Zukunft um Erlaubnis fragen muss, bevor er irgendeine Entwicklung startet.

 

Natürlich könnte man ein Auto auch in zig Millionen Varianten anbieten.

Ich bin aber nicht sicher, ob es dadurch wirklich günstiger kommt.

 

Walter

Share this post


Link to post
vorstadtcowboy
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Walter!

 

Ja, ich glaube wir reden aneinander vorbei.

 

Ich bin weiß Gott kein Technikfeind und es gab in den letzten Jahren einige Dinge, die ich mir angeschafft habe weil sie nützlich sind und sie mir geholfen haben Dinge effizienter zu handhaben.

Allerdings finde ich, man muss nicht alle technischen Entwicklungen kritiklos hinnehmen und toll finden nur weil es neu ist und irgendjemand behauptet, das sei innovativ und wegweisend.

 

Spätestens wenn das Argument mit der Höhle aus dem Ärmel geschüttelt wird, weil einem keine vernünftige Begründung einfällt warum eine Technik Sinn machen soll finde ich es äußerst bedenklich.

 

Mir ist es im Grunde genommen herzlichst egal, wer mit welcher Technik im Fahrzeug rumfährt. Ich kann und will niemanden zu etwas zwingen. Man kann Menschen nur einladen. Und ich lade mit meiner Kritik lediglich dazu ein, sich über gewisse Entwicklungen mal grundsätzliche Gedanken zu machen. Ist es sinnvoll sich von seinem Auto sagen zu lassen, was man eigentlich selber am Besten wissen sollte?

 

Jeder technischen Innovation hinterher zu rennen und alles Neue toll zu finden war mit Sicherheit nicht der Schlüssel, der die Menschheit aus den Höhlen geführt hat. Alle Neuerungen kritiklos hinzunehmen hätte eher dazu geführt, dass sich die Menschen wie die Lemminge nacheinander umgebracht hätten. Ein Müdigkeitsassistent wird niemals wissen können wann ich müde bin, weil er z.B. Lenkbewegungen analysiert und das eine mit dem anderen überhaupt gar nichts zu tun hat. Ich fahre oft hinter Fahrzeugen her, die Schlangenlinien fahren. Die Fahrer sind aber selten übermüdet sondern eher hellwach, weil mit Tinder oder sonstigem Zeitvertreib beschäftigt.

Und ehrlich gesagt - jemanden, der so wenig Sensibilität aufweist, dass er erst wegen einer blinkenden Kaffeetasse auf die Idee kommt anzuhalten möchte ich in der Realität niemals begegnen.

 

Ein Mensch hat ungaubliche Vorteile gegenüber einer Software, die außer 0 und 1 nichts kann. Eine Software rechnet nur schneller - mehr nicht. Ein Mensch hat aber Hirn, Verstand, Sensorik und kann vor allem intuitiv und angepasst reagieren und handeln. Ich plädiere lediglich dafür von diesen Fähigkeiten auch mal gelegentlich Gebrauch zu machen und sinnlose Bullshit-Features auch als solche zu entlarven und zu bezeichnen.

 

Ob man sich eine piepsende, hupende und blinkende Lichtorgel zur Fortbewegung anschafft bleibt aber immer noch jedem selber überlassen.

 

Gruß

HJ

Share this post


Link to post
Fidel

Hallo HJ

 

Du bringst es mit diesem wunderbaren Beitrag sehr treffend auf den Punkt. Leider ist die digitale Demenz in unserer Gesellschaft schon sehr weit fortgeschritten.

 

Servus Fidel

Share this post


Link to post
Hyperion

Hallo HJ

 

Deinen Beitrag kann ich von A-Z unterschreiben.

 

Noch kurz zur Müdigkeitserkennung:

Keine Angst vor schlaffahrenden Calinisten, denn die Kaffeetasse erscheint nicht erst kurz bevor der Kopf auf das Lenkrad knallt. Ich würde mit Dir wetten, dass sie auch bei Dir angeben würde.

 

Den einzigen Assistentenn den ich bei allen Autos begrüssen würde, ist eine Handy-Bedien-Sperrfunktion.

 

@ Fidel: Ich könnte jetzt auch noch viel über die "Verblödung der Menschheit" schreiben, aber dieses Thema gehört nicht hier ins Caliboard!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Assistierte Grüsse

Nicole

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Facts and figures

    14 members have viewed this topic:
    KjuP  Seikeljo  Jeanba13  BlueBulli  strandfloh  MagicBus  maxmeier99  t3-Alex  awacs  vfunny  Paul86  Ossi  Globi  sheene 
×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.