Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

hat jemand von Euch Erfahrungen mit T5/T6 und dem Froli Rundkeil Mini?

Rundkeil Mini | Auffahrkeile | Reisemobilzubehör | Frolishop

Schürzenhöhe mindestens 21 cm müsste beim T5/T6 ja passen.

 

Danke & Gruß

-Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja passt perfekt! Bin begeistert! Habe 20 Paar bestellt! Demnächst im Shop. Geseikelte können sogar die großen nehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liest sich gut ! Danke dem klugen Kopf der sich dieses logische Prinzip hat einfallen lassen !

@Tom - Bezieht sich ".. geseikelt .." auf Bodenfreiheit oder Reifenhöhe ?? So oder so - wäre ich mit einer Order dabei .

 

Beste Grüsse

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bezieht sich auf die Bodenfreiheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

das sieht durchdacht aus.

 

Eine generelle Frage.

Sind Keile bei einem California ein Muss?

 

Ich komme ja vom Wohnwagen, da könnte man in einer Achse über die Deichsel ausgleichen, und das reichte fast immer auf den Stellplätzen.

 

Danke für eine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, "muss" ist immer eine Frage von Schlaf-/Befindlichkeit. Vier Räder sind eben etwas anderes als drei Punkte/Starachse-Deichsel im Ausgleich. Sicherlich auch dem Anspruch geschuldet wo man sich seine Plätzchen sucht?! Beim CP ist es ja eher eben - Offroad geniesst man den Ausgleich ... .

 

VG

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offroad und Max 70cm Raddurchmesser ? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

 

ich verstehe den Sinn dieser Rundkeile nicht so richtig ... von Größe und Packmaß her ist es zu anderen Keilen kein Vorteil. Und durch den Radius ist die Aufstandsfläche zwischen Untergrund und Keil auch ziemlich klein. D.h. auf nicht ganz so festen Untergrund (Wiese?) drücken sich die Dinger vermutlich wesentlich schneller ein als herkömmliche Keile. Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

 

Grüße,

Erik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorteil sicher dass die Kupplung weniger leidet :tongue2:

 

Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Und durch den Radius ist die Aufstandsfläche zwischen Untergrund und Keil auch ziemlich klein. D.h. auf nicht ganz so festen Untergrund (Wiese?) drücken sich die Dinger vermutlich wesentlich schneller ein als herkömmliche Keile.

 

Da liegst du richtig. Es ist wichtiger wie bei normalen Keilen den eventuell weichen Untergrund diesbezüglich zu bearbeiten. Ich suche mir häufig ein Brett oder sonst was, was bei weichen Untergründen das einsacken verhindert.

 

Aber der Cali steht wesentlich "entspannter"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Super Idee, hab Kotschutzlappen montiert, wird`s also ein bisschen fumeliger, oder geht gar nicht!!

 

gruss Mäxu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

 

Super Idee, hab Kotschutzlappen montiert, wird`s also ein bisschen fumeliger, oder geht gar nicht!!

 

gruss Mäxu

 

Von einer Seite kann man auf jeden Fall auffahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

welchen Vorteil haben denn die Rundkeile? Die Anwendung müsste doch komplizierter sein als bei herkömmlichen Keilen.

Beispiel: Ich möchte unterschiedliche Höhen ausgleichen, also lege ich bei normalen Keilen den ersten vor das eine Rad und den zweiten um einige Zentimeter versetzt vor das andere Rad und fahre drauf. Bei den Rundkeilen müsste ich zunächst einige Zentimeter auf den ersten Keil fahren, aussteigen, den zweiten Rundkeil positionieren und dann weiter auf die Keile fahren. Oder liege ich falsch?

Gruß,

Mainline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei den Rundkeilen müsste ich zunächst einige Zentimeter auf den ersten Keil fahren, aussteigen, den zweiten Rundkeil positionieren und dann weiter auf die Keile fahren. Oder liege ich falsch?

Gruß,

Mainline

 

Nein da liegst du vollkommen richtig.

Aber wo ist dann dein Problem? Im Gegenzug steht der Cali nicht mehr so auf Spannung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wo ist dann dein Problem? Im Gegenzug steht der Cali nicht mehr so auf Spannung.

 

Ich habe kein Problem, sondern den Vorteil der Keile nicht erkannt. :)

Manchmal gibt es bei neuen Dingen ja einen "Aha" Effekt, - den habe ich gesucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe mir diese Dinger zwar nicht hier im Shop geholt, war mehr so ein Mitbringsel

von der Caravan Düsseldorf. Am letzten Wochenende ḱonnte ich die Keile dann auch

mal testen, denn der Bus stand auf einem Streifen mit 3 Grad Seitenneigung. Mir hat es

nichts ausgemacht, aber meine Mitfahrer haben sich beschwert.

 

Ich habe die Keile hinter das rechte Vorder- und Hinterrad gepackt und konnte dann im

Standgas ganz locker die Keile hochfahren. Mein Sohn hat dann außen kontrolliert, wie weit

ich noch fahren konnte. Etwa auf der Hälfte stand der Bus schon in Waage. Konnte man

gut mit der im iPhone eingebauten Wasserwaage checken.

 

Vom Wohnwagen her kenne ich das etwas anders, auf die normalen Keile muss man schon

mit etwas Gas auffahren. Wir hier sicherlich auch am Gespanngewicht liegen. Aber wie gesagt,

der Bus ging ohne in der Drehzahl anzusinken im Standgas die Keile hoch.

 

Einen Vergleich mit normalen Keilen am Bus habe ich nicht. Aber ich finde die Dinger sehr

gut, im Moment zumindest.

 

Gruß

Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wie gesagt,

der Bus ging ohne in der Drehzahl anzusinken im Standgas die Keile hoch.

 

Ja das ist der Vorteil gegenüber Keilen. Der Reifen steht nie den Berg hoch. Kann man mit der Hand auf die Keile rollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.6.2016 um 07:57 schrieb Tom50354:

jetzt im Shop

Hi Tom, 

Im Shop sind sie nicht mehr zu haben. Haben die Keile sich doch nicht bewährt im Vergleich zu den geraden?

Grüße, Fred 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Fred! 

 

du bist der Erste dem das auffällt.  Die Keile sind schon fast ein halbes Jahr aus dem Programm genommen.  

Ich bin nach wie vor überzeugt von den Rundkeilen, aber leider war der Absatz nicht so groß wie gewünscht.

Die Mindestabnahmemengen beim Großhändler waren zu groß bzw. mein Lager zu klein. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Tom50354:

Ich bin nach wie vor überzeugt von den Rundkeilen

Na das ist doch die Hauptsache! Auftreiben lassen die sich ja trotzdem. Wo verstaut man die am besten im Cali? Sind ja nicht ganz klein. 

Grüße, Fred 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb fblu:

Na das ist doch die Hauptsache! Auftreiben lassen die sich ja trotzdem. Wo verstaut man die am besten im Cali? Sind ja nicht ganz klein. 

Grüße, Fred 

Hallo Fred,

 

ich habe sie in dem Durchlade- Raum zwischen 2-er Sitzbank und Bank-Kasten (Beach - beim Coast/Ocean wäre es die Küchenzeile) verstaut.

So komme ich nach dem Entfernen der (elendig fummeligen) Plastik-Abdeckung an der linken unteren Seite der Sitzbank auch aus dem Fahrgastraum an sie heran wenn hinten alles beladen ist.

 

Mein Tyre-Fit Seit ist aus diesem Bereich in den Stauraum unter der Motorhaube (über der Batterie) gewandert und hat somit Platz freigemacht.

 

Viele Grüße

 

Manuel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Calimuenchen:

ich habe sie in dem Durchlade- Raum

An der Stelle habe ich die kleine Schublade. Weiß jemand, ob die da rein gehen? 

 

Grüße, Fred 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 29.5.2018 um 09:48 schrieb Tom50354:

Ich bin nach wie vor überzeugt von den Rundkeilen

Hi Tom, eine Frage noch: Passen die kleinen (mini), obwohl sie schmaler sind als die üblichen Sommerreifen? Kenn mich nicht aus mit den Anforderungen an solche Keile.

 

Grüße, Fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb fblu:

Hi Tom, eine Frage noch: Passen die kleinen (mini), obwohl sie schmaler sind als die üblichen Sommerreifen? Kenn mich nicht aus mit den Anforderungen an solche Keile.

 

Grüße, Fred

Hi Fred,

 

bei uns 235er auf 17 Zoll ohne Probleme.

 

Gruß Marko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.