Jump to content
Calibeached

Seikel Fahrwerk desert oder terranger höherlegung mit Federn

Recommended Posts

ibgmg
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Was eigentlich auch nachvollziehbar ist. Der Abrollumfang ist ja bedeutend größer als die Standard-Bereifung und eine Getriebeanpassung ist nicht vorgenommen worden. Der Wagen tut sich damit wesentlich schwerer, die Getriebeabstufung passt nicht mehr zum Raddurchmesser. Im Grunde kontraproduktiv für die Anwendung im Gelände. Das Schaltgetriebe könnte man ja ggf. von Seikel umrüsten lassen, beim DSG geht nichts. Alles in allem fehlt dem TX grundsätzlich eine schaltbare Getriebeuntersetzung, so wie es bei Geländewagen Standard ist.

Share this post


Link to post
MarBo

Der erhöhte Rollwiderstand ist sicher der Hauptfaktor. Die verlängerte Untersetzung dürfte da eher dämpfend wirken, da ja grundsätzlich niedrigere Drehzahlen anliegen. Nur beim Beschleunigen passt es unter Umständen nicht so recht. Geländereduktion ist ja beim Quereinbau aufwendig, es braucht da für jede Achse ein Vorgelege welche synchron geschaltet werden müßen.

Share this post


Link to post
DerSalzmann

Du schreibst es: deutlich erhöhter Abrollumfang und daher ist der Mehrverbrauch logisch erklärbar. Aber die nicht vorhandene Möglichkeit zur Umrüstung des DSG auf einen kürzeren ersten Gang vermisse ich dennoch in keiner Weise. Der erste Gang beim DSG ist von Werk aus deutlich kürzer übersetzt, als beim 6-Gang-Schalter. Im manuellen Modus ist daher im Gelände einiges möglich, besonders komfortabel dabei mit Schaltwippen am Lenkrad. Die möglichst langsame Kriechgeschwindigkeit im Gelände liegt bei meinem Cali mit genannter Reifendimension bei etwa fünf Km/h. Bei dieser Geschwindigkeit ist die Kupplung geschlossen und es liegt ausreichend Drehmoment an, um einfaches bis mittelschweres Gelände zu bewältigen. Erst bei deutlich heftigeren Abschnitten mit krassen Steigungen und großen Hindernissen muss ich auf etwa sieben Km/h erhöhen.

 

Das alles macht aus dem Cali noch immer keinen echten Offroader, aber dennoch geht verdammt viel und vor allem deutlich mehr, als man selbst, oder der staunende Mercedes G- und Defender-Zuschauer vermutet. ...selbst so im isländischen Hochland und im hiesigen Offroadpark erlebt ;-)

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Mischi1909

Hi Christian,

danke für deinen kurzen Bericht.

Also der nächste ohne DSG und dann das volle Programm? 😉

 

Bekommt man die 255/55/18 eigentlich irgendwie eingetragen ohne die Höherlegung?

Reicht die Tachoangleichung und die Lenkeinschlagbegrenzung?

Wie unterscheidet sich der Fahrkomfort zw den 255/55/18 und 235/65/17 Rädern?

Wie ist das empfinden auf der Straße und abseits der Piste?

Kann da wer was zu sagen (schreiben) der beides mal ausprobiert hat?

 

 

Gruß Michael

Share this post


Link to post
DerSalzmann

Hey Michael

 

- Also der nächste ohne DSG und dann das volle Programm?

Nee, ich bin genau so wie er jetzt ist total zufrieden. Er hat bisher völlig schadlos alles mitgemacht.

 

- Bekommt man die 255/55/18 eigentlich irgendwie eingetragen ohne die Höherlegung?

Das kann ich dir nicht genau sagen, da die Raddimension bei meinem ja bereits von Seikel eingetragen wurde. Ich meine aber mitbekommen zu haben, dass das ohne Höherlegung zu eng wird und daher die Höherlegung notwendig ist.

 

- Reicht die Tachoangleichung und die Lenkeinschlagbegrenzung?

Tachoangleichung ist immer notwendig (beim T5.2 und daher vermutlich auch beim T6 gar kein Problem), Lenkeinschlagsbegrenzung meist schon, aber nicht immer. Ich glaube der Paul fährt z.B. die Fahrwerks- und Radkombi und hat keine Lenkeinschalgsbegrenzung.

 

- Wie unterscheidet sich der Fahrkomfort zw den 255/55/18 und 235/65/17 Rädern?

Ich habe ja zwei Radsätze mit beiden genannten Reifengrößen (jeweils mit Grabber AT) und fahre je nach Einsatz beide immer ´mal wieder. Die 255 fahren sich für AT Räder eher sportlich. Sie fahren sich satter und ruhiger im Geradeauslauf. Die 235er fühlen sich etwas "wackeliger" an und haben im Vergleich zu den 255ern nicht den selben, supersatten Geradeauslauf, haben aber eine komfortablere Federung, da ja noch mehr Gummi und somit Federweg vorhanden ist.

 

- Wie ist das empfinden auf der Straße und abseits der Piste?

Auf der Straße finde ich die 255er besser, da ich den Geradeauslauf und das solide Fahrverhalten schätze (trotz des Mehrverbrauches). In leichtem Gelände sind die auch noch echt in Ordnung. Im wirklich harten Gelände fand ich die 235er besser, da dort mehr Gummi in der Höhe vorhanden ist. Dadurch kann mit niedrigerem Luftdruck als bei den 255ern gefahren werden und der Reifen legt sich schön um/ über Steine und Hindernisse.

 

- Kann da wer was zu sagen (schreiben) der beides mal ausprobiert hat?

S.o., hab ja beide Räder da. Bei den 255ern würde ich immer wieder die Grabber AT nehmen, da ich die super auf der Straße und akzeptabel für kleinere Abstecher ins Gelände finde. Meinen 235er Radsatz fürs Grobe werde ich demnächst allerdings auf andere Reifen umstellen, da mir in Island zwei von den Grabber AT im harten Gelände zu Schaden gekommen sind und auch das Profil nach der Tour deutliche Spuren zeigt. Ich glaube für solche Bedingungen gibt es bessere AT Räder am Markt (BFG?!).

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Mischi1909

Danke Christian!

Fange schon mal an zu sparen...😉

 

 

Gruß Michael

Share this post


Link to post
PaulMZB

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

.. und wo wir hier grad von Terranger "reden", da wäre noch diese aktuelle Ausschreibung für eine Offroad-Tour in Nordspanien:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Vielleicht ist das ja was für den einen oder anderen.

 

Gruß, Paul

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    263 members have viewed this topic:
    JensHa  Kiabless  iBisch  Dalarna  Markadams  Bummler  Mattsimo  HansMark  Torb  Mittelschwabe  Zep  mifitness  huntxperience  Carstenv71  börni_  data38  Thunder  gerhard1980  marten71  mabup  Doellcus  flosvetes  Totob  RonnyFrank  hose  Stephan2007  Womofahrer  stef@n  iPDM  gilster  Lebbold  Hedi  bigbee90  suffbuggel  Stevethetiroler  Marens  MAS1507  Campervan.cz  Muli  Thomas.Ernst  Dschoggi  Hansicamper  Mario2u  Rhensch  Mojo  Accuwatch  FWKWtravel  AlexFR  BenBe  Peterchen  masoze  Docjan  jonny89  PMK13  MichaW  R2onTour  Mafro  jennesk  Christian86  karlkarl  prattler  Suti78  joerg123  Dieselweasel  oip976  thomasbird  Elko9  dish2004  berlinick  Milesurfer  re_w  Enaira  streno  firefly_t5  eifelt6  sasander  fbernd  mikrit  dlicht  Flindte  cleaner  Sjb  wolf4m  BCGrizzly  hiunchuli  dbu42  JonB  BjoernAusB  Banarne87  Getraenkeautomat  PassePartout82  Kosevs  Jodin  autaler  beetle1972  marceltimo  Bully-Segler  Simmi  kingkool  Samba21 
    and 163 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.