Zum Inhalt springen

Gaskocher defekt


wenzi

Empfohlene Beiträge

Ich habe fertig! Dank Eurer tollen Tipps hat alles gut geklappt und ich kann wieder kochen. :)

 

Erstmal habe ich wie von Andreas beschrieben getestet, ob die Zündsicherung (roter Pfeil) noch funktioniert. Der Test hat bestens funktioniert und es war richtig schön, das Klacken zu hören.

Blauer Pfeil ist der Funkengeber, grüne Pfeile die verrotteten Schrauben, gelber Pfeil der Gasaustritt ohne Gasdüse.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Hier der Deckel, die verrosteten Schraubenköpfe mit 4 mm Bohrer weggebohrt.

 

Mit Zange die verrosteten Schrauben rausgedreht

 

Alles schön geputzt und neue Schrauben rausgesucht (30mm lang). Die Düse fehlt auf dem Foto, hab sie aber zum Glück noch reingedreht. «Handfest» aber leider ohne Dichtband…der Tipp kam zu spät…

 

Funktioniert alles bestens. Nochmal die Funktion der Zündsicherung getestet: Flamme auspusten und kontrollieren, ob Gas nach einer Zeit abgeschaltet wird

 

Ist immer schön und macht glücklich, wenn mal was klappt…:)

Liebe Grüsse, Bernd

  • Mag ich 5
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

du löst den Dreck in kleinere Bestandteile und der Druck wird diesen durch die Düse nach aussen befördern, daher bleibt er nicht in der Leitung.

Du glaubst nicht wieviel Dreck im Gas ist und verbrannt wird.

 

Das mit der Düse hatte ich etwas falsch formuliert, solange er nur die Düse entfernt muss klar keine Gasprüfung gemacht werden nur wenn er mehr löst.

 

Link zu diesem Kommentar

Nicht ganz OT

wg. Dreck im Gas steckte vor der Düse der alten Absorbergeräten ein Filter in der Gasleitung. Der Filter ähnelte dem Inneren einem Zigarettenfilter ohne Papierummantung und konnte durch diesen ersetzt oder weggelassen werden. Das liebe Kinder dürft ihr niemals nachmachen. 

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Hallo zusammen,

wir haben genau das gleiche Problem, wie Bernd. Leider war bei uns eine Schraube so verrottet, dass wir sie nicht mehr rausdrehen können und der Rest im Gewinde steckt. Beim Rausdrehen der Düse (innerer Sechskant) ist die ganze äußere Düse durch das Loch gefallen. Man kann leider nicht viel sehen durch die kleinen Öffnungen an der Unterseite im Schrank, aber der ganze Kopf scheint einfach von der winzigen Gaszuleitung abgefallen sein (abgebrochen? durchgerottet?). Der Kopf ist jetzt weg... durch die kleinen Öffnungen konnten wir ihn nicht ertasten - nur den Anzünder, der sich schon vor Jahren in den "Untergrund" verabschiedet hat (wir haben die Flamme dann mit Feuerzeug angezündet).

 

Wir kommen da jetzt leider nicht mehr ran, die Abdeckung im Schrank unter der Herdplate scheint vernietet zu sein, von oben gibt es auch keinerlei sichtbare Schrauben. Wir haben schon 2 Stunden lang die Treats hier im Board (und TX Board) durchsucht, aber leider keinen Hinweis gefunden, ob und wie man den Schrank auseinanderbaut, um von unten an die Gasanlage zu kommen.

Kann mir dazu einer von Euch bitte helfen?

 

Wir werden die Reparatur jetzt höchstwahrscheinlich "professionell" machen lassen - wahrscheinlich muss da ein neuer Brenner rein, aber auch dafür wäre es hilfreich, dass wir vorher die Abdeckung an der Unterseite ab bekommen.

 

Viele Grüße

Susanne

Link zu diesem Kommentar

Hallo Susanne

 

auf Bild 3 im folg link siehst du die 4 Eckschrauben von unten… hoffe das hilft:

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Benno,

 

vielen Dank für die schnelle Reaktion! Die vier Schrauben sehe ich von unten. Es scheint, dass man den Schrank nur von oben her öffnen kann (ich habe jetzt ertastet, dass auch die große Gasleitung von Flasche zum Herd an der Unterseite im Schrank fesgeschraubt ist). Wenn man von oben ran möchte, muß wahrscheinlich der Glasdeckel ab, und die Gummiedichtung weg und wenn man dann die vier Schrauben von unten gelöst hat, kann man ggf. die obere Blechwanne (siehe Bild) von unten nach oben durchdrücken?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Bearbeitet von Susa78
Link zu diesem Kommentar

Hallo Susanne

 

ich kann nur raten, aber so muss es sein nach meinem Verständnis, sollte kein Akt sein. Gasleitung "gegenhalten" a der Verschraubung..

und dann auch eine neue Gasfeder montieren 😀

Link zu diesem Kommentar

Ja, die Gasfeder sieht nicht mehr wirklich schön aus....

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

 

Vielleicht hilft das hier weiter:

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Link zu diesem Kommentar

Hallo Stephan,

vielen Dank für den Link! Das heißt, alle Wasserzu-/-abflüsse müssen ab und auch die Gasleitung muss abgeklemmt werden. Zusammen mit dem Bild von Benno zur Spülenunterseite ist mir jetzt klar wie es in Theorie gehen sollte. Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einem "Professionellen" machen.

Grüße

Susanne

Link zu diesem Kommentar

Das sind nur Schrauben… selber machen und danach Gaspruefung…

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo Benno und Stephan,

ich möchte noch mitteilen, was aus unserer Bauaktion geworden ist. Wir mußten letztendlich die gesamte "Camper Kocher-Spüle-Kombination Kochfeld" austauschen lassen, weil der Brenner von der Gasleitung abgebrochen war (siehe Foto) und auch ansonsten alles von unten nicht mehr so "schön" aussah ... Zudem war bei einer Platte auch der Piezo-Anzünder abgefallen. Über den Link von Benno (awp-shop) habe ich das Spühl/Kochfeld zum Glück viel günstiger als über VW direkt bekommen (trotzdem teuer!). Bis dann die Werkstatt Zeit hatte, vergingen auch noch ein paar Wochen. Aber jetzt können wir endlich wieder kochen.

 

Mein Mechaniker meinte, dass das alles abgammelt, läge am Gas, welches mit zunehmend leerer Gasflasche immer mehr Wasser enthält. Wäre angeblich bei allen Campern ein Problem. Er hätte es aber noch nie so abgegammelt wie bei uns gesehen.

 

Hatte ihm auch von Bernds Lösung mit den neuen Schrauben erzählt. Angeblich kommt man damit nicht durch den GasTÜV in DE... keine Ahnung, ob das stimmt. Muß man wohl ausprobieren ;-). Aber das hätte bei uns mit dem abgebrochenen Brennerkopf sowieso nicht ausgereicht. 

 

Vielen Dank für Eure Hilfe und noch ein schönes Wochenende!

Susanne

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Bearbeitet von Susa78
Link zu diesem Kommentar

Hallo Susanne 

schön dass es eine Lösung gab . Solange es noch Neuteile gibt immer die beste Option für mich…Teuer und gut  , nun viel Freude beim Busseln

Benno

 

ps die Sache mit Gastüv ist reine Angstmache

System muss druckdicht sein

System muss binnen 30 Sekunden verschliessen, das ist alles Jenseits der Düse also irrelevant

Bearbeitet von Benno_R
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Hi, hast du herausgefunden, ob die Teile passen?
Wenn ja, bitte mal den Link schicken.
Danke Markus

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 11 Mitgliedern gesehen

    hanseatic Cali02 p.eter MJGawain Naimed carsten hamburg Dichter Bulli GStern bonanzarad Obstsalat mercer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.