Jump to content
...Hardy

Brandrup Airscreen am Schiebefenster

Empfohlene Beiträge

Ich hab mal eine Frage an alle die dieses oder Ähnliche verwenden.

 

233.jpg

 

kann das was, brauch man das, wer schwört drauf und wer sagt mir was zur Haltbarkeit (Sturmsicher) und Qualität.

Ich mach mir halt Gedanken wegen den Saugnäpfen ob die das halten was man dort auf dem Foto sieht und ob das Material

auch nach einem Sommer oder zwei in der Sonne noch so biegsam ist.

Meine Frau hätte es gerne, ich bin da eher Skeptisch ;) Männer halt :D

Bin auch für andere Vorschläge dankbar ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir das Ding gekauft, kann Dir aber noch nichts dazu berichten. Fakt ist, dass es bei geöffnetem Seitenfenster sonst reinregnet. Man kann es zusätzlich über Schnüre nach unten abspannen. Was mir nicht gefallen hat, war die Größe. Geringfügig kleiner und es hätte genau auf das Multiflexboard gepasst. So steht es etwas über und ich finde trotzdem keinen geeigneteren Platz dafür. Unter dem Dach rutscht es weg. Kleiner schneiden geht auch nicht, weil die Ränder eingefasst sind und ich nehme an, dass es mit der Zeit blind wird. Alternative wäre m.E. eine selbst gebaute Minimarkise in die Kederführung.

 

Gruß Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus Hardy!

 

Seit 1,5 Jahren haben wir das Teil im permanenten Gebrauch und die Funktion, das Material, die Saugnäpfe (auf trockener, sauberer Scheibe) etc. ist/sind gut.

Wir lagern es bei Nicht-Gebrauch im "Kofferraum" unter der Matratze auf den Ablagegitter (mit den Saugnäpfen nach unten, natürlich).

Wenn man es dabei gegen verkratzen schützt, hat man lange Spaß dran.

Ich bin damit auch schon im Stadtverkehr rumgefahren - ist auch nicht passiert.

 

Gruß, Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

im Baumarkt gibt es solches Material von der Rolle oder als Platten.

So kann man sich jedes gewünschte Maß zurecht-bauen/schneiden.

Dazu kauft man den Kleinkram, wie oben beschrieben und man einen "Airsceen" für wenig Geld.:D

 

Grüße von

 

Cali-blue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin damit auch schon im Stadtverkehr rumgefahren - ist auch nicht passiert.

 

... also außen noch angebaut, meine ich natürlich :kopfpatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das hört sich ja schon mal nicht schlecht an.

Selberbauen, wäre auch ne Idee

da muß ich mir mal gedanken machen wie ich einen Keder an einer

Plexischeibe dran bekomme. Oder besser sogar eine passende Aufnahme vom Zubehör des :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnte mir jemand die Abmessungen des Airscreen angeben? Vielleicht sogar auch die Stärke.

Vielen Dank vorab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
da muß ich mir mal gedanken machen wie ich einen Keder an einer

Plexischeibe dran bekomme. Oder besser sogar eine passende Aufnahme vom Zubehör des :D

 

So schräg müsste die Plexiglasscheibe doch ohne speziellem Keder in der Kederleiste halten. Die wird doch einfach von vorne in die Kederleiste gesteckt und nicht seitlich eingeschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Paul,

 

jetzt, wo Du Dich korrigierst, fällt mir auf, wie lustig das ist.

 

Gruß Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
So schräg müsste die Plexiglasscheibe doch ohne speziellem Keder in der Kederleiste halten. Die wird doch einfach von vorne in die Kederleiste gesteckt und nicht seitlich eingeschoben.

 

 

Das hält bei Wind ?

 

Dann müsste man ja nur ein paar Saugnapfen anbringen und fertig.

Jetzt wäre interessant zu wissen welche dicke sie haben muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bemüh doch mal die Suche. Ich meine, ich hätte hier auch schon Beiträge mit Eigenbauten gesehen. Vielleicht bekommst Du dadurch ja noch Infos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal hier

 

CaliTOP - Campingzubehör für VW T5 California

 

da gibt's auch so ein Teil ( mit Maßangaben )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Cool danke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo: zu den Maßangaben:

 

Breite: ich habe das ca. 2-fache der Fensteröffnung gewählt.

 

Höhe: ca. das 0,8 fache der Fensterhöhe.

 

Damit das Teil gut in der Kederschiene klemmt kann man es oben mit einem oder zwei ca. 3cm breiten Streifen

 

aufdoppeln (aufkleben mit Pattex oder Uhu).

 

Aufbewahren tue ich das Teil unter der Matratze.

 

Fotos kann ich leider nicht beifügen, da sich mein Cali derzeit im Winterschlaf befindet.

 

 

Grüße

 

von

 

cali-blue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Abend miteinander.

 

Der Threat ist ja schon etwas älter, vielleicht kann man mir aber weiter helfen. Ich besitze einen Laser, mit dem ich Makrolon selber schneiden kann. Meine Frage wäre, könnte mir jemand der im Besitz vom Airscreen ist mal die Maße mitteilen.

Ich möchte das ganze etwas anders gestalten, allerdings hab ich meinen California noch nicht und kann deshalb nicht selbst das Fenster ausmessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir ein Teil aus Plexiglas selbst gebaut. Wichtig ist vor allem die Breite von 65 cm nicht zu überschreiten, damit es zwischen die Kedersteine des Calicap passt, die ja auch in der Kederschiene sitzen. Ich habe es nicht komplett übers Fenster gezogen sondern nur als Überdachung. Es ist 35 cm tief und hängt dann etwa im 45° Winkel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie breit ist denn das Fenster? Ich wollte praktisch die befestigung aus zwei Keder einschubschrauben (nennt man die so) bauen. Praktisch zwei löcher durchs Makrolon und dann halt einstecken und fertig. Die Idee mit den Saugnäpfen find ich vom Original schon sehr gut...

 

ich denke mal, dass 1mm dicke Acryl ausreichen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Fensteröffnung ist 44 cm breit. Der Airscreen wird auch ca. 60 cm breit sein.

Ich habe es, wie das Teil von Calitop gebaut. Nur eben aus 4 mm Plexiglas. Das wird einfach in die Nut gesteckt und mit einer Gummischnur herunter gespannt. Den einfachen Saugern traue ich nicht. Die lösen sich zu schnell. ich habe eine durchgehende Schnur genommen und einen ordentlichen Klappsauger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

weil ich vor einer Weile recht lange nach den Details der Wetterschutz-Scheiben im Selbstbau gesucht habe, möchte ich für andere Interessierte hier meine Erfahrungen weitergeben.

Ich habe versucht, den Brandrup Airscreen weitgehend nachzubauen. Die Lösungen mit "Überdachung" und Seilabspannung waren mir zu auffällig in Bezug auf Passanten. Unser Anwendungsfall ist nämlich nur das sehr seltene Stehen in der fremden Stadt mit geschlossenem Aufstelldach. Bei geöffnetem Aufstelldach brauchen wir das nicht.

Hierzu habe ich mir eine 1,5 mm Polykarbonat-Platte 100 x 60 cm bestellt sowie 6 Schraub-Saugnäpfe (1 Reserve) und einen PVC-Keder. Materialkosten ca. 20 € insgesamt.

Die Platte habe ich mit der Stichsäge auf die Maße 60 x 66,2 cm gekürzt und die unteren Ecken mit einer Feile gerundet. Oben mit gutem doppelseitigem Klebeband den Keder angeklebt. Mit Keder beträgt die Gesamthöhe dann 67,5 cm.

Die Löcher für die unteren Saugnäpfe habe im Abstand von 25 mm unten und 30 mm seitlich gebohrt. Der Lochabstand für die beiden mittleren Saugnäpfe ist 22,7 cm von den unteren Löchern.

Zur Lagerung nehme ich die Saugnäpfe ab. Das geht ruckzuck. Das Screen kommt dann in ein altes Betttuch auf die Bettverlängerung und trägt nur 1,5 mm auf.

Im Beutel mit den Saugnäpfen ist immer auch ein kleiner Kunststoffspatel zum Ablösen der Näpfe. Dann geht das spielend. Die Saugnäpfe halten bestens.

Ich bin mit der Lösung prima zufrieden insbesondere in Verbindung mit meiner kontrollierten Lüftung (PC-Lüfter).

Stiptec
 

Screen1.jpg

Screen-Keder1.jpg

Screen-Keder2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Schraub-Saugnäpfe hast du denn verwendet, wenn ich fragen darf?

 

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind die hier:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07B659WZY/ref=yo_ii_img?ie=UTF8&psc=1

 

6 Stück füt 6.99 €

 

Gruß 

 

Stefan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.