Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Verkaufe neue und unbenutzte, noch in der Folie aus dem Werk verpackte Matratze für das Aufstelldach des T5/T6 California (Beach/Comfortline/Coast/Ocean) Wir haben von unserem Vorgängerfahrzeug eine Matratze übernommen, daher der Verkauf. Ideal für alle die einen gebrauchten California gekauft haben und nicht auf der alten Matratze nächtigen wollen 😉 Preis 150€, Abholung 34414 Warburg Versand müsste selber organisiert werden.
  3. Liebe Kommentatoren, vielen Dank für Eure wertvollen Vorschläge. Unter Miteinbeziehung Eurer Information haben wir inzwischen eine Wahl getroffen: Outwell Scenic Road 250 Vorzelt, mit VW-Originalmarkise zu verbinden über Touring Connect Set 7 - 5, in die Kederschiene der Markise einzufädeln. Wir glauben, damit eine gute Lösung gefunden zu haben und testen das Ganze in der kommenden Woche auf einem nahen Campingplatz vor unserem Langzeiturlaub. Die 3 Brandrup Markisensegel bleiben deshalb zuhause, auch um Gewicht einzusparen; denn das Zelt ist mit 24,4 Kg recht schwer, dazu kommen noch ein Teppich 2,8 Kg und das Touring Connect Set mit 2,0 Kg. Der Unterboden (Footprint) wird noch nachgeliefert. Ein Innenzelt haben wir nicht mit bestellt, da kein Bedarf besteht. Bei diesem erhöhten Gewicht nehmen wir diesmal keine Fahrräder mit, da der Bus durch das leicht abtrennbare Vorzelt mobil bleibt, was mit der ausgefahrenen Markise mit den 3 Segeln und den diversen Befestigungen nicht der Fall war. Werden wir jedoch für kürzere Reisen benutzen und dann das Vorzelt zuhause lassen. Gruss Ingobert
  4. Hi Thomas, Schau mal in diesem Thread, da wird das Thema schon behandelt. VG Jörg
  5. Davon war auch nie die Rede, denn es gibt neben PP durchaus weitere Lösungen ohne Spuren durch die Gegend zu ziehen. Autark sein ist hier das Gebot. Da wir das PP nicht fürs Grosse benutzen wollen, haben wir ebenfalls spezielle Sanitärbeutel für Notfälle. Von dem 20er-Pack sind nach 2 Jahren noch immer 18 auf der Rolle. Ich für mich bin aber etwas beruhigter unterwegs wenn ich auf einem Stellplatz "nur für autarke Fahrzeuge" steht und mit einem PP für alle klar ist, für was das Ding gemacht ist. Eine diesbezügliche Kontrolle habe ich jedoch auch noch nie erlebt oder davon gehört. Zum Thema Wildcampen, da gibt es durchaus zwischen Schwarz und Weiss noch Grautöne. Übernachten ist nicht gleich Campen und ausserhalb der Saison ist es in manchen Gegenden nicht einfach einen Camping zu finden. Im März standen wir auch eine Nacht bei einer Snackbar, in der wir etwas konsumierten, weil der angrenzende CP geschlossen war, der Stellplatz in Dresden am Elbufer war von der Lage her absolut Top, das Toi-Tio unter aller S... und seit Tagen bis Wochen nicht mehr gereinigt worden. Dank PP ging uns das aber wortwörtlich am A.. vorbei und der Platz war für uns trotz gravierendem Mangel perfekt. Mir geht übrigens ein Mischlager von PP und Küchenmaterial/Esswaren auch gegen den Strich. Unser PP reist hinten mit und wird nur bei Bedarf zum Übernachten dort wo es nötig ist nach vorne geholt.
  6. Today
  7. Es ist jetzt reine Glücksache: auf dem "offiziellen" Womo- Parkplatz auf dem Gelände ist Platz für ca. 20-30 Fahrzeuge - wenn er nicht teilweise von Pkw´s diverser Hafenmitarbeiter belegt wäre... An der Einfahrt hat uns nur geholfen, dass ein "Bambini" an Bord war. Also verlassen kann man sich nicht mehr drauf und in den Warteschlangen vorm Schiff aufstellen, wie früher, ging gar nicht mehr. Viele Grüße Pit
  8. Hi Gustav, Ah, dann hab ich Dich echt missverstanden, sorry! Ich glaube dann sind wir 100% d'accord, denn Mangels Lösung im Bus die Gegend verunstalten finde ich völlig daneben! Und um Kopfkino wie bei Mainline vorzubeugen: Wir für unseren Teil haben exakt noch nie irgendwo einen Haufen hinterlassen. Vielleicht ist bei uns beiden die Peristaltik komisch, aber das war bislang immer so gut durch vorausschauendes planen von zB leckerem Abendessen im Restaurant zu managen, dass das Problem schlicht noch nie eins war. Unsere Tüten (die wir auch nur dort in den Restmüll schmeißen, wo Reiseabfälle auch entsorgt werden dürfen) sind vom Absorber her das gleiche wie ne Windel - minus den "Stinker". Ich will bloß vermeiden, dass die Leute denken, jeder der kein Potti dabei haben will, sei eins von den Ferkeln, das überall Klopapier in der Botanik hinterlässt. Man kann auch ohne PP verantwortungsvoll frei stehen. 'nuff said. Grüße, Alex
  9. v__k

    Schöne Cali-Bilder

    Camping des Princes d'Orange
  10. Vor unserer Zeit der Cali-Reisen waren wir etwa 20 Jahre mit Wohnmobilen unterwegs und nur selten standen wir auf Campingplätzen. Wenn sich beim Freistehen ein Minicamper zu uns gesellte, konnten wir Abends und am Morgen die kurzen Spaziergänge dieser Camper sehen. Dann war klar, jetzt wurde irgendwo hingeschissen. Unsern Jungs haben wir dann empfohlen, diesen Fels oder jene Büsche beim Spielen zu meiden. Schlich ein Camper vom Cali davon, ging fortan das Kopfkino an 😆 Seit diesem langen Beitrag geht bei mir auch das Kopfkino an, wenn einer zum Papierkorb geht . 🤢 Gruß, Mainline
  11. marchugo

    Calibed roof

    Andre, danke fuer die Antwort. Wir werden mal experimentieren mit verschiedene Bretter. Marc.
  12. Moin zusammen, mir ist aufgefallen, daß beim Öffnen der Schiebetür der Einrasthaken manchmal schwer geht. Das äußert sich dadurch, daß es "rumms" und nicht "schnapp" oder "klick" macht. Ist dieses Verhalten bekannt und gibt es eine "Best-Practise"-Lösung? Ggf. Federspannung des Hakens optimierbar und/oder schmieren des Hakens bzw. der zugehörigen Aufnahme? Gruß, Thomas
  13. Mainline

    Peloponnes - die Oster-Schnupper-Tour

    So, unsere Sommertour durchs Baltikum ist durch. Jetzt kann es hier mit dem Bericht unserer Schnuppertour auf Peloponnes weiter gehen 😁 Am Golf von Korinth Als erstes fahren wir zur großen Rio-Andirrio-Brücke und genießen ein wenig die Sonne. Die 2,8 Kilometer lange Brücke wurde 2004 gebaut und überspannt die Meerenge zum Golf von Korinth. Alternativ zur Brücke können Reisende die Meerenge auch mit Fährschiffen überqueren. Dann folgen wir der Straße Nummer 8, wobei uns das Navi immer wieder auf die Autobahn leiten will. Aber bei den erlaubten 50 km/h auf der alten Straße, können wir schön die ersten griechischen Eindrücke sammeln. Ziel ist der Bahnhof von Diakopto. Von hier fährt eine Zahnradbahn ins Gebirge. Wir schauen uns am Bahnhof um und sind auch hier beeindruckt von den intensiven Frühlingsgerüchen. Für unsere erste Übernachtung wählen wir den nahegelegenen Kiesstrand, der über eine kleine Stichstraße zu erreichen ist. Bei den letzten Sonnenstrahlen schlürfen wir nur wenige Meter vom Wasser entfernt, unsern Kaffee am Strand. Am nächsten Morgen bekomme ich beim Öffnen der Schiebetür ein breites Grinsen ins Gesicht. Blauer Himmel und die Sonne scheint. Das erste Frühstück am Strand in diesem Jahr. Wir entdecken sogar Wasserzapfstellen, an denen wir unsere Wasservorräte auffüllen. Wegen des schönen Wetters lassen wir uns bis 12 Uhr Zeit mit der Abreise. Hier begegnen wir auch dem ersten abgemagerten Straßenhund der auf Futter hofft, aber dann am Straßenrand einschläft. Gegen 12 Uhr ziehen in den Bergen bei Diakopto immer mehr Wolken auf. Wir packen zusammen und fahren noch eben zu der Bäckerei im Ort. Ein Riesen-Schokocroissant und ein Monster-Krebbel-Kringel werden wir heute Nachmittag zum Kaffee genießen. Auf der alten Straße 8 setzen wir unsere Umrundung der Pelepones-Halbinsel fort. Wir folgen dabei einigen Hinweisen des Womo-Führers von vor 25 Jahren, aber antike Säulen und Burgen werden wohl immer noch da sein im Gegensatz zu einsamen Stellplätzen oder verschlungenen Wegen… Der Straßenverkehr ist gewöhnungsbedürftig. Einmal schneidet ein Motorradfahrer ohne Helm, die Kurve, und muss uns mit einem spektakulären S-Kurven Fahrmanöver ausweichen. Ein anderes Mal fährt ein PKW mit sehr hoher Geschwindigkeit in eine Kreuzung, worauf ich mit einer Vollbremsung reagiere. Die Fahrbahn weist riesige Schlaglöcher auf, die den löchrigen Pisten von Islands Westfjorden in nichts nachstehen. Dazwischen gibt es hochmoderne Brücken und aufwändige Straßenunterführungen. Die Ortsdurchfahrten sind teilweise kompliziert und unübersichtlich. Die antiken Stätten von Ancient Corinth sollen 8,-€ Eintritt pro Person kosten, doch inzwischen blitzt und donnert es am Himmel bereits. Also schnell ein paar Fotos über den Zaun und weiter zur Festungsanlage von Acrocorinth. Der Weg hinauf ist beschildert und gut zu fahren, der Ausblick von oben wirklich toll – aber nur, bis es regnet und regnet und regnet. Wir verzichten auf einen Besuch und fahren runter zum Kanal von Korinth. Da der Kanal ja fast 80 m tiefer verläuft, ist die Anfahrt recht unspektakulär, bis man auf der Brücke steht und runter schaut! Man kann zu Fuß auf die Brücke und hat einen tollen Blick auf den Kanal. Der Rückweg führt uns über die kleine alte versenkbare Holz beplankte Brücke. Das hat auch was. Einen schönen Sonntag! Gruß, Gerhard
  14. Ok, Alex, vielleicht habe ich mich insofern mißverständlich ausgedrückt, als ich PoPo (finde ich nebenbei eine nette Abkürzung) nur als Synonym für eine Toilettenmöglichkeit an Bord ansehe. Wie genau diese ausgestaltet ist, soll ruhig jeder selbst entscheiden. Ich bleibe aber weiter dabei, daß nur ein Spaten an Bord keine Lösung des Problems ist. Stets gute Fahrt (und erholsames Stehen) Gustav
  15. andreastrapp

    ebay-kleinanzeige Lüftungsgitter

    Verkauft. Kann geschlossen werden.
  16. Cali-P

    Cali-P

    Immer im blauen Bus unterwegs 🚙

  17. Stevethetiroler

    Klappernde Rücksitzbank im T6 Ocean

    Klappern hinten rechts oben?? Bei mir war es die markise!! Da gibt es zwei kleine gummianschläge innen, in der mitte der casette. Dort sollten die markisenarme/ - gelenke im geschlossenen zustand anliegen. Diese sind einfach angeklebt und verrutschen bei großer hitze. Dann klapperts. Vielleicht checkt ihr das mal, bevor ihr die Innenverkleidung herausreißt 😅 Sg, stefan
  18. Ich kann mich nun auch (fast) abmelden. Habe gestern meinen California Ocean in Accapulcoblau mit Allrad geliefert bekommen. Ging viel schneller als erwartet, im April bestellt, es hieß 6-7 Monate lieferzeit. Ich kann nur einen Schnappschuss herzeigen, denn leider ist er gleich wieder in die Werkstatt verschwunden, für ca. 2 Wochen - defekte Dachhydraulik. Das spricht ja schon Bände für die Qualität von VW ;-( weckt leider kein allzugroßes Vertrauen, wenn sowas duch die Endkontrolle geht. Klar Fehler passierten, aber bei einem 60k Auto setzt man natürlich schon etwas höhere Ansprüche. Mit den besten Hoffnungen dass nicht noch mehr daher kommt. Mfg Daniel
  19. Yesterday
  20. Hi Gustav, Einspruch, euer Ehren! Man kann doch auch ohne Porta Potti in der Innenstadt stehen oder einen schönen Platz nicht verschandeln. Nur weil einem der Platz zu schade ist oder man kein Igitt-Wasser neben dem Essen haben mag, pieselt doch nicht jeder gleich in Nachbars Garten! Wir haben das Problem wie weiter oben beschrieben mit hermetischen Beuteln und Superabsorber-Granulat auf die für uns beste Weise hygienisch, platzsparend und günstig gelöst. Kann auch gerne mehr Produkt-Details geben, wenn's wen interessiert. Sicherlich nicht jedermanns Sache, aber das ist das Potti auch nicht. Ich will ja auch niemanden vom Potti abbringen, der davon überzeugt ist. Aber zu sagen man könne nur mit PP respektvoll an Orten ohne Klo stehen, stimmt nicht. Viele Grüße, Alex
  21. Hallo ihr Klapper-genervten.... bei uns klappert es ähnlich wie bei der Aufnahme. Ich habe festgestellt, dass das Lamellenrollo klappert, gegen den Schrank. Außerdem klappert der Tisch, obwohl er richtig festgehängt ist. Darüberhinaus scheppert der Tisch in der Schiebetür (ist schon verfilzt) und die Rückbank quietscht wieder. Sie braucht neuen Filz. Zur Ehrenrettung ist zu sagen: Wir sind mit dem Calli über die Isländischen Hochlandpisten gefahren. Wir haben gedacht, der Calli klappert auseinander. Das war so heftig, dass der Druckminderer der Gasflasche abgefallen ist. Zum Glück hat sich die Gasflasche verriegelt, denn hier gibt es keine großen Campinggaz-Flaschen (auch keine Propangasbefüllungen). Wenn wir wieder daheim sind, werden alle Filze erneuert. Viele klapprige Grüße von Heike PS: Wir haben außerdem Filz am Lokomotivfenster und hinten am Geschränk verbaut, hatten danach lange Ruhe.
  22. Patrik9666

    Zelte für Familien

    Hallo zusammen, wir haben das Kampa Travel Pod Touring Air in Baumwolle Ausführung. 2 Erwachsene und 2 Kinder, der Platz ist einfach unbeschreiblich und wenn es im Bus zu warm 😜 wird kann man in das Zelt ausweichen da dort 2 Schlafkabinen eingesetzt werden können. lg patrik
  23. Hallo, die Kombination von PoPo und Wildem Campen in einem der letzten Kommentare veranlaßt mich doch zu einer kleinen Antwort. Es gibt auch in Deutschland - wir waren gerade in Tauberrettersheim - offizielle Stellplätze ohne jegliche Infrastruktur. Dort eine schöne Wiese an der Tauber, Gaststätten und Bäcker nahebei, aber keine Toiletten. Und dort auch keine sinnvolle Möglichkeit für Spaten-Aktivitäten. Dort kann man nur bleiben, wenn man auch die PoPo-Möglichkeit an Bord hat. Und das gilt noch mehr für Innenstadt(Innendorf-)parkplätze, auf denen man mit dem Cali wunderbar stehen bleiben kann, bspw. neben einer Festhalle, damit nach dem schönen Ereuignis nichjt wieder nach hause fahren muß, wenn mann den PoPo an Bord hat. Insofern bin ich ein Fan des PoPo - man muß es ja nicht benutzen, wenn es andere Möglichkeiten gibt, aber sein Vorhandensein erweitert die Möglichkeiten doch sehr. In diesem Sinne gute Aktivitäten und stets gute Fahrt Gustav
  24. Bei Gebäuden wird Doppelverglasung (mit Spiegelfolie) immer außen foliert. Ist ja auch logisch, die Reflexion außen zu verbessern. Jetzt hat der Cali eben auch Doppelverglasung Ich finde partout keine Spiegelfolierung für Außen mit ABE (Ich such schon 2 Jahre) Kann mir da Einer einen Tipp geben? Ich habe schon diverse Folierer angemailt, leider antworten die nicht :-(
  25. Andre65

    Calibed roof

    Die Anpassung an den Körper durch den Lattenrost büßt man dabei natürlich auch ein. Das ist bei zwei verschieden schweren und verschieden großen Personen auf ein und dem selben Lattenrost aber sowieso fraglich. Uns gefällt das so deutlich besser. Mit dem härteren Liegen haben wir keine Probleme. Die Calibed-Matratze bietet uns ausreichend Komfort. Eine Alternative wäre nur noch eine zusätzliche aufblasbare Matratze darunter zu legen. Ich habe, wie gesagt Pappel-Sperrholz genommen also Multiplex. Die Platte ist nicht gelocht. Das würde die Stabilität beeinträchtigen. Man bräuchte eine dickere Platte. Mit mangelnder Ventilation bzw. Feuchtigkeitstransport habe ich keine Probleme. Grüße zurück von der Oder, gerade zurück aus den Niederlanden 😊
  26. Hallo, die Klappersuche hinten rechts ist bei mir nach über einem Jahr immer noch im Gange. Jetzt habe ich zwei neue Stelle abgestellt: Es war zum einen die hintere Dachleuchte übert der Schiebtür, deren Halterug defekt ist. Das kleine Ding sitzt nicht fest (im Gegensatz zu den anderen) und macht mehr Geräusche, als man ihm zutraut. Ich habe es provisorisch fixiert. Das kommt auf die Garantieliste für den Herbst. Daneben hat die hintere rechte Auflage der Bettverlängerung Spiel. Und zwar an der Auflage die Aufnahmen des drehbaren Bolzens zur Befestigung. Ein provisorisches Ausfüttern mit Stoff/Leder hat da geholfen. Viele Grüße
  27. skorpi08

    Brummen aus dem Motorraum

    Moin. Ich hab auch dieses furzen im Motorraum, das die Ventile N75 und N220 machen. Wenn der Motor abgestellt wird, machen die dieses Geräusch. Dann hab ich den Filter abgemacht und mitm Finger das Loch zugemacht, dann war das Geräusch auch weg. Also stimmt da was mit der Membrane nicht oder undicht oder so. Ich frag mich was es mit dem Schlauch aufsich hat, den man für 50€ kaufen soll. Was bringt die schwarze leere Box? Ich hab den T5.2 mit 180PS also 2 Turbinen. Muss das so, dass da beide Magnetventile gleich sind? 7.00868.00 10T286 1KO 906 627 A 41/10 Dachte der N220 ist ein anderer. Oder hab ichs falsch verstanden, 2 gleiche Ventile aber 2 verschiedene "Namen"? EDIT// glaub es sollen beide gleich sein, nur andere Bezeichnung.
  28. Keinbaum

    Ad Blue MFA

    Hallo Frank, verraten kann ich es dir nicht aber ich hätte da eine Vermutung. Wenn ich mich recht besinne, ist Ad-blue nicht unbegrenzt haltbar. An der Tanke wäre es halt immer relativ frisch. Wie lange und unter welchen Bedingungen die Kanister, die man sich im Sonderangebot beim Discounter fängt, schon gelagert wurden, weiss ja auch keiner. Dann stellt man sich das Zeugs noch ein Jahr in die Garage, weil man Sonderangebote ja auch gleich mal auf Vorrat kauft und schon leidet die Qualität. Wie gesagt, ist nur eine Vermutung. Würde aber Sinn machen. Gruß Frank
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.