Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. kurt.7

    Wartezimmer T6.1

    Hallo Chris, das Löschen von Nachrichten ändert nichts an der unverschämten Tonalität von MartinBRL. Gruß Kurt
  3. CaliPilot

    Wartezimmer T6.1

    Meine güte. Liebe Leute, hier ist das Wartezimmer, hier sollte es rund um die Vorfreude bis zur Auslieferung der Autos gehen und die Fragen und Probleme zu dem Thema. Muss man sich da an die Gurgel gehen? Ich werde die letzten nicht zielführenden Beiträge löschen und dann können sich hoffentlich alle wieder beruhigen und sich auf ihre Autos freuen und über die Lieferzeiten ärgern. Grüsse Chris
  4. Kein Stoff, auch mit Komfort. Hinten am Bett gibts an der Wand ein bisschen Stoff, sonst ist alles Plastik.
  5. Genau das ist mir auch aufgefallen! Wo sich nichts mehr getan hat, konnte ich ins Menü Aufstelldach obwohl die Zündung nicht an war. Normalerweise kommt man da nur rein wenn die Zündung an ist... bis die Fehlermeldung provoziert wurde - je nach Tagesform springt die immer auf was anderes an
  6. Today
  7. Wir haben uns dann doch für ESV entschieden. Angebote waren schlussendlich eng beieinander. Mög. hat ESV in den letzten Jahren nachgezogen.
  8. Sanne70

    Kaufberatung T6 Ocean

    Vielen Dank für die Links! Du hast Recht: Ich sollte meinen Suchradius nicht nur die Motoren betreffend erweitern, sondern auch die Standorte. Nein, grün schreckt mich nicht, aber ist jetzt auch nicht meine Traumfarbe. Aber der grüne hat alles, was ich will Da gibts auch noch einen schwarzen (obwohl ich schwarz nicht wollte, aber schwarz ist cooler, als grün): https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=288198737&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES Der hat doch eigentlich auch alles? Ich finde die Ausstattungen von den T6' so enorm groß, dass ich gar nicht immer überblicke, was dabei ist und was nicht. Ganz oben steht auch in einer in Berlin, aber dem fehlt z.B. die AHK... Gut war auch der Tipp von Thomas auf Alcantara zu achten. Und der Tipp von MarBo keine merkwürdigen Farben zu nehmen. Dankeschön!
  9. ..ob das 4motion so gut ist...? ich habe meine mech. Diff Sperre im T5.2 PanAm in 8 Jahre eigentlich nie gebraucht, vielleicht 2-3 Mal ein gehauen.....dass liegt daran, dass ich mit dem Bulli zwar gerne auch mit Anhänger abseits fahre, allerdings nie im wirklichen Gelände....und dass werden hier die wenigsten tun...
  10. Kraftfahrer

    Wartezimmer T6.1

    So. Ich war dann heute auch in Hannover, um eine Kanzlerplatte a la carte, für die die VW-Kantine ja so berühmt ist, zu mir zu nehmen. Auf dem Rückweg habe ich dann gleich aus dem Shop ein paar Kulis und aus der Übergabe einen Cali mitgenommen. Letzteres ca. eine Stunde nach meiner Ankunft. Mußte also nicht lange in dem fast menschenleeren Kundencenter warten. Alles bestens organisiert. Man drückt der Rezeptionistei den Mietwagenschlüssel in die Hand und muß noch nicht mal erklären, wo man den geparkt hat ("ja, ja, die finden den schon...") In der Übergabehalle war ich der einzige Kunde, so daß ich zeitweise mit 3 Mitarbeitern gleichzeitig geplaudert habe. Sehr nett und geschmeidig das ganze; dank Euch hier hatte ich ja keinen großen Erklärungsbedarf mehr... Wermutstropfen (oder sogar ein ganzes Glas?): Bei Unebenheiten ziemliches Scheppern (ca. Gesprächslautstärke) der Schublade unter der Bank und ähnlich laute Vibrations- und Scheppergeräusche der Deckel des Küchenblocks. Bei beiden Quellen handelt es sich allerdings nur um Vermutungen von mir, da ich allein unterwegs war und das daher noch nicht genau lokalisieren konnte. Das kann aber auf keinen Fall so bleiben. Die Software möchte sich gern aktualisieren, merkt dann aber, daß sie dazu ja wieder ins "Rechenzentrum" von VW müsste, woraufhin sie ängstlich in einer Dauerschleife verharrt. Gilt das eigentlich noch als ein justiziabler Mangel, wenn bei VW irgendwas mit der Software nicht stimmt, oder würde ein Richter da sagen, "was haben Sie denn erwartet?!" Ansonsten schiebt das Bürschchen ganz hübsch über die Vorderräder, wenn man mal eine Autobahnausfahrt etwas zu ambitioniert nimmt. Das war mir bei einem gemieteten 6.0 vor 2 Jahren (ebenfalls 200 PS u. 4Mo) nicht so stark aufgefallen. Naja - besser als wenn man plötzlich den Küchenblock neben sich hat. Im übrigen aber ein ganz ein feines Auto das. Und darauf kommt es ja schließlich an. Macht richtig Spaß. Allen hier noch viel Spaß beim Warten. Der Sommer ist ja schon bald wieder vorbei - und dann tut es auch nicht mehr ganz so weh, wenn man keinen Cali hat.
  11. Ich habe herausgefunden, dass es sich um ABS handelt. Kann das jemand einordnen?
  12. Hey Leute, irgendwie kennt ihr das Problem, wenn man unterwegs ist, da hat man viel Zeug dabei! Und zwischen den Sitzen ist Platz, aber es gibt nix vernünftiges als Stauraum zwischendrin. Die Problemstellung ist das Sitze drehen, die Leiter zwischendrin im Campingmodus usw. ganz so starr will ich das Ganze nicht haben. Angefangen habe ich mit irgendwelchen Kartons und Panzertape was zusammen zu basteln und um mal ein paar Funktionen zu testen. Dann habe ich mal ein paar Maße rausgemessen. Der Plan war zuerst Holz, aber da ich kein Holzwurm, sondern ein Metaller bin, hab ich mich für die Leichtmetall Version aus 20x20er Aluprofil in der Bosch-Variante entschieden. Von der Ausführung war ich bis zum Schluss unentschlossen. Verwendet habe ich Winkelstücke, Innenverbinder, 3D-Würfelverbinder sowie diverse Verbinder. Für die Wandungen und Ablagen wollte ich erst Alu-Dibond-Platten nehmen, jedoch sind die recht teuer. Ich habe mir im Baumarkt Hartschaumplatten geholt, die recht einfach mit nem Stahllinieal, nem guten Cuttermesser, Edding und ein Streichmaß zurecht zu schneiden waren. Ist ja erst der Prototyp. Bin mir sicher, dass ich noch einiges ändere bpsw. die restlichen 50mm zum Beifahrersitz. Vielleicht noch was für Reisedokumente oder Straßenatlas. Die Multi-Mittelkonsole besteht aus einem Unterteil, dass am Beifahrersitz befestigt ist. Das Oberteil mit Klappdeckel wird aufgesetzt und kann bspw. auch nach leichtem Anheben nach vorn verschoben werden. Oder wenn die Sitze gedreht werden müssen kann ich das Oberteil abnehmen. Das Oberteil lässt sich zur Fahrerseite hin öffnen. Der Plan war eigentlich ja, dass sich der Deckel nach hinten öffnet. Aber in meinem Ideenrausch habe ich die Armlehnen vergessen. Dadurch hätte sich die Klappe nur leicht anheben können. Als Highlight habe ich ein paar Meter Ambientenbeleuchtung organisiert. Wenn die Mittelkonsole stört, soll sie schnell als Ablage oder Stauraum im Zelt oder auf der Campingküche sein. Außerdem ist es ja so, das man während der Fahr ja Durst hat. Deshalb sollte meine Konsole auch noch Getränkehalter haben. Da es ja verschiedene Flaschengrößen gibt, habe ich mir zwei Optionen überlegt, die verschieb- und entnehmbar sind, fall ich sie nicht benötige. Den Stauraum für die Flaschen kann ich dann als anderweitige Ablage oder Abfall nutzen. Das Unterteil habe ich zweigeteilt. Im Unterboden verstecke ich den länglichen Verbandkasten und meinen ½“ Drehmomentschlüssel mit Verlängerung und 19er Nuss. (Ohne fahr ich nicht mehr! Man macht halt so seine Erfahrungen…). Es ist noch genügend Platz um an die Handbremse zu kommen. Dann habe ich im Baumarkt die coole Kunststoffkiste im Betonoptik gefunden. Das Unterteil der Kiste hat das gleiche Innenmaß wie die das lichte Maß von Profil innen ca. 165mm. Dadurch kann ich sie auf den Schienen verschieben, oder innen reinstellen. Wenn ich im Camping Modus bin. Kann ich die Kiste oben drauf stellen usw. oder Handy, Geldbeutel etc. reinstecken. Das Unterteil ist ca. 850x200x200mm Das Oberteil ist ca. 540x200x200 Gesamthöhe somit 400mm Gruß Mario
  13. marrlo

    Kaufberatung T6 Ocean

    Hallo Sanne, schau dir mal diese Autos an: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=AWNING&fuels=DIESEL&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelDescription=California+Ocean&maxFirstRegistrationDate=2019&maxMileage=20000&maxPowerAsArray=146&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=2019&minPowerAsArray=110&minPowerAsArray=KW&scopeId=MH&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&transmissions=AUTOMATIC_GEAR Falls der Verkäufer nicht in deiner Nähe sein sollte, finde ich das nicht wirklich schlimm. Für einen günstigen Preis lohnt auch eine längere Fahrt. Da diese neuen Fahrzeuge sowieso alle noch Garantie haben, ist ein Kauf auch kein großes Risiko. Dieses Auto finde ich, ist sehr günstig, falls dich die Farbe nicht schreckt >>> https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=275233052&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=AWNING&fuels=DIESEL&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelDescription=California+Ocean&maxFirstRegistrationDate=2019&maxMileage=20000&maxPowerAsArray=146&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=2019&minPowerAsArray=110&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=MH&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&searchId=793e23e7-aa38-ae00-fe67-f910b54429e7
  14. Zeebulon

    Notentrieglung beim Ocean 6.1 Anleitung

    Erinnert schon an den 5.2: das einzige, was bei mir geholfen hat, ist per CU "Dach hoch" anordnen, den Knopf dann gedrückt halten und dann erst die Zündung an. VWN hat einen MA abgestellt, der hier mitliest, soviel weiß ich - jetzt muß dieser MA also "nur noch" den richtigen von der SW-Entwicklung herbekommen...
  15. War ein bereits produzierter Reimport aus Dänemark. Gekauft beim Neuwagen Vertrieb Rhein-Main in Hofheim im Taunus. War ziemlich genauso ausgestattet wie wir ihn haben wollten, außer dass nur 16 Zoll Stahlräder verbaut waren, die wir aber gegen Cascavel Felgen in schwarz-silber getauscht haben.
  16. Hallo Laini, ich hatte die Konfiguration für den T6.1 schon fertig. Habe aber noch nicht bestellt, weil ein Extra damals bei dem Reimporteur nicht zu bekommen war. Inzwischen muss ich sagen: Zum Glück, denn ich konnte mir so den Neuen auf der CMT in Ruhe anschauen - und wie einige zuvor schon geschrieben haben. Beim T6.1 wurden Änderungen/Entfeinerungen vorgenommen, die für mich absolut inakzeptabel sind.
  17. Was ich auch ziemlich unpraktisch finde ist die Position des Gangwahlhebels direkt vor der Klimaanlage. Bei der Bedienung der Klimaanlage ist der doch ständig im weg. Beim 6.0 war der ergonomischer weiter links vor den Blindschaltern positioniert.
  18. Hermann_D

    Best of...Music!!!!!

    Aber locker. 😎 Ganz grosses Kino.
  19. Da habt ihr einen Superpreis bekommen. Wo kommt der T6 her?
  20. uteundolaf

    CU Einbindung - Lademanagement!

    Ich habe mich bei vwn erkundigt was denn das trenn Relais kostet. 116 Euro da lebe ich lieber ohne cu Einbindung Und gehe nicht über Masse ich nutze das seit Monaten so und habe mich an die Meldung „zweitbatterie schwach. Bitte laden „ mittlerweile gewöhnt. bislang keinerlei Beeinträchtigungen dadurch dank Solar ist die Batterie ja ständig voll oder fast voll geladen ich starte in den nächsten Urlaub ohne vorher mit Ladestrom zu tanken. Unterwegs mit Max laden kann ich mir mittlerweile auch sparen da dann nur wenige Sekunden ein nennenswerter Ladestrom fließt bevor das Maximum erreicht ist
  21. Wurstblinker

    Wartezimmer T6.1

    Ja, 18“ Palmerston. 20mm sind das absolute Maximum, die Schiebetür geht so gerade am Reifen vorbei. Eibach https://www.ebay.de/itm/202583573013
  22. Wir sind auch glücklich uns für einen der letzten 6.0 Ocean als Reimport entschieden zu haben. Für ca. 76 TEUR Listenpreis, wenn ich richtig gerechnet habe, knapp unter 57 TEUR bezahlt. Wir haben uns den 6.1 auf der Messe in Düsseldorf angesehen und waren eher entäuscht: - Cockpit und Türverkleidungen wirken definitiv billiger - schlecht nutzbare Becher/Flaschenhalter oben auf dem Amaturenbrett. Für einen Fahrer der Rechtshänder ganz blöd den Becher mit der Linken Hand greifen zu müssen. Die Becherhalter beim T6 in der Mitte sind viel besser nutzbar - Flaschenfach unten weggefallen, gerade hier passt im T6 richtig viel rein - Ablagefächer ohne Deckel. Der größte Witz ist die offene Ablage oben auf dem Amarurenbrett oberhalb vom Lenkrad - Trittstufenbeleuchtung vorne weggefallen - kleinerer Kofferraum, auch aufgrund der Loungefunktion. Bettverlängerung kann nicht mehr höher gestellt werden - Bettverlängerung lässt sich alleine kaum aus- oder einbauen. Auf der Messe war's relativ schnell schon kaputt - Camperunit sieht schick aus, ja, aber alles nur noch Touch und in Menüs versteckt. Beim T6 physische Direktwahltasten für Standheizung und Kühlbox, nicht so modern, erfüllt aber ihren Zweck besser - Tellerfedern: Ob hier der Schlafkomfort wirklich besser ist, da scheiden sich scheinbar auch die Geister. VW hat aber mit Sicherheit auch hier wieder Geld gespart wenn statt Holz für ein Lattenrost nur noch Plastiktellerfedern verbaut werden - gewöhnungsbedürftiges Knochen-Gesicht. Naja, Geschmackssache - keine Cascavel Felgen mehr? Ernsthaft??? Geht gar nicht 😉 Soo, und das sind nur die Punkte die uns auf der Messe aufgefallen sind. Dazu kommen dann die ganzen Negativ-Erfahrungen hier um Forum, z.B Standheizung nicht mehr warm, Navi funktioniert nicht richtig usw.) Schön finde ich aber die Loungefunktion, die beneide ich wirklich ein bisschen. Leider erkauft man sich diesen Luxus aber mit weniger Platz im Kofferraum und einer schlecht ausbaubaren Bettverlängerung. Also wir sind richtig froh einen der letzten T6 Ocean für einen super Preis bekommen zu haben. Der 6.1 wäre aber die beste Alternative.
  23. Wurstblinker

    CU Einbindung - Lademanagement!

    Wie meinen?
  24. Cool. Leider wusste das in dem VW Werkstätten aber niemand 🤦‍♂️ naja, es scheint nun (hoffentlich) erledigt zu sein, und vielleicht hilft der Thread mal jemanden der nach “EPC” sucht... danke auf jeden Fall für die hilfreichen Kommentare!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.