Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo T5.2 - Besitzer,

ich habe seit ca.4 Wochen ein immer wiederkehrendes Brumm - Geräusch aus dem Motorraum , kennt jemand das Problem ?

 

Viele Grüße

 

Calineo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

 

Hmm, die sehr allgemeine Problem-Beschreibung lässt vieles in Frage kommen.

Vielleicht ists ja auch das Geräusch, wenn der Motor "läuft";):P [sCNR]

 

Vielleicht ist es das?

Mööööpen nach dem Abstellen???

(allerdings vorwiegend T5.1 betroffen)

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Oder hörst Du eventuell den Lüfter nachlaufen? bei diesen Temperaturen sehr häufig der Fall!

 

FG

 

Gerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Gerald,

nein , das Lüftergeräusch kenne ich das ist es nicht .

Ich Tippe auf Servopumpe , dann werde ich

denn netten VW - Händler fragen müssen.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte das auch mal beim T5.2, wenn der Motor warm war und mit leichter Motorbremse so im Stau dahintuckerte. Meinst du das?

 

Ich muss suchen. Ich weiss gar nicht mehr was es war!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich tippe auf das Magnetumschaltventil für die Ladedruckregelung. Der Bi-TDI hat m.W. zwei davon - am besten beide tauschen! Sollte keine Garantie (mehr) vorhanden sein: Es gibt die Teile im Zubehör von pierburg z.B. für ca. die Hälfte des VW-kurses - mit dem Unterschied, dass herstellerseitig die VW-Teilenummer mit einer kleinen Schrubbscheibe weggeraspelt ist. Damit kann ich gut leben :happy:

 

Für den 5.1 könnte ich dir die Teilenummer sagen - für den 5.2 müsste mal jemand die ET-Nummer(n) checken.

 

Viele Grüße

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sagst du mir mal die Seitennummer wo das beim T5.1 steht? Ich find nix!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht:

 

Reparatursatz Druckdose Turbolader

 

03L198716C DN 25 klein

03L198716E DN 80 groß

 

jeweils um die 125 Euro.

 

?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sagst du mir mal die Seitennummer wo das beim T5.1 steht? Ich find nix!

 

Hi Tom,

beim 5.1 ist es der sogenannte "Druckwandler", der dieses Brummen/Muhen verursacht. Ich hatte es nur direkt nach dem Abstellen des Motors nach längerer Fahrt, aber meines Wissens verursacht auch beim 5.2 dieses Teil diese Geräusche. Und da der BiTDI ja zwei Turbos hat müsste der auch zwei Druckwandler haben. Achtung: Es ist nicht die Druckdose am Turbo direkt!

 

Bildtafel beim 5.1: 131-90 Pos. 22, Teilenummer 1K0 906 627A

 

Guckst du mal nach, ob es beim 5.2 auch verbaut ist? Kann mich ja auch gerne irren :cool:

 

Viele Grüße

Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, 1K0-906-627-A wird ebenso beim T5.2/T5GP in allen TDIs verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jochen und alle die nützliche Tips gaben,

danke für Deinen Tip,ich war beim Händler und es soll ein Ansaugschlauch sein welcher im Modelljahr 2010

verbaut wurde der solch ein Brumm - Geräusch verursacht .

Dieser wird am Freitag ausgetauscht , mal sehen ob es geholfen hat , ich sag Bescheid.

 

Viele Grüße

Boris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

hier die Ursache Brumm - Geräusche :

Austausch Magnetventil Nr. 21694199

2 x Schlauch 7 E0 129 458 N

Gesamtsumme 189,00 €.

 

Viele Grüße

 

Boris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo boris ..

 

kannst du das geräusch nochmal etwas näher beschreiben .. ist es wie tom beschrieben .. bei warmen Motor beim leichten dahinrollen z.b. im stau ?

 

daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Daniel,

 

genau so ist es. Bei mir ging es im 1. Gang ab ca. 1500 U/min los, wenn der Turbolader einsetzt. Magnetventil und Schläuche wurden getauscht, jetzt ist wieder Ruhe.

 

Gruß

Marti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hallo boris ..

 

kannst du das geräusch nochmal etwas näher beschreiben .. ist es wie tom beschrieben .. bei warmen Motor beim leichten dahinrollen z.b. im stau ?

 

daniel

 

Hallo daniel,

das Geräusch kommt bei warmen wie auch bei kalten Motor,sobald Gas gegeben wird kommt das Geräusch also beim

dahinrollen ist es weg.

 

Gruß Boris:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen,

 

möchte mich kurz Vorstellen. Mein Name ist Marco und fahre einen T5 edition 25 2.0 . Vor diesem habe ich einen T2 und T4 gefahren, immer als Umbau. Freue mich auf die Teilnahme am Forum. Anbei nun mein Problem:

Ich habe ebenfalls das Burmmen / Muhen, wie schon beschrieben. Habe nun folgende Teile von unserem VW Händler erhalten:

 

Austausch Magnetventil Nr. 21694199

1x Schlauch 7 E0 129 458 N

1 x Schlauh 7 E0 129 458 M

 

Nun mein Problem: Das Magnetventil, gehe davon aus das es das N75 ist, habe ich schon getauscht, aber konnte die Druckschläuche nicht zuordnen. Sehen anders aus, wie die verbaut hatte. Nun meine Frage in die Runde, habe ich etwas übersehen oder sind die Schläuche falsch. Damit ich wieder fahren kann, habe ich das neue Ventil mit den alten Schläuchen verbaut und das Geräusch ist verschwunden.

 

Vielen DAnk für die Hilfe,

 

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle,

 

ah Hilfe, hab meinen Bus gerade beim Schrauber stehen, der findet nichts zu:

 

Magnetventil Nr. 21694199

1x Schlauch 7 E0 129 458 N

1 x Schlauh 7 E0 129 458 M

 

Auch ein Anruf beim VAG-Teilemann brauchte keine Lösung. Gibt es von VW dafür andere Teilenummern?

 

Über eine rasche Antwort wär ich sehr sehr sehr Dankbar!

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Chris,

 

habe mal die Teilenummer der Druckschläuche, welche bei mir gewechselt wurden um das Brummen / Muhen im Motorraum zu beseitigen, eruiert.

 

Druckschlauch: 7E 01 29 458 M

 

Deine o.g. Nummer sollte also stimmen. (Ausser du/ihr habt die Null zum O gemacht?)

 

Aufgrund dessen, dass es bei mir in der Garantiezeit abgewickelt wurde, gibt es dafür keine Rechnung bzw. nix schriftliches. Also telefonisch gerade beim Freundlichen erfragt und zu der Erkenntnis gekommen, das erst beim zweiten Anlauf die Druckschläuche gewechselt wurden, was den Erfolg brachte. Und bei der ersten Reparatur das Magnetventil nicht ausgetauscht sondern wahrscheinlich nur überprüft wurde.

 

Hatte nach Beseitigung des Problems schon das Gefühl, dass der Cali mehr Power hatte als vorher. :)

 

Viel Erfolg!!!

 

 

Viele Grüße

 

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermutlich handelt es sich um die Unterdruckschläuche abgehend vom Magnetventil N75 zur Ladedruckbegrenzung (Ansteuerung Wastegateklappe Niederdruckturbolader).

Die beiden Magnetventile sind übereinander im Motorraum etwa auf der Rückseite des Navi verbaut (dort wo auch sporadisch das Brummen herkommt).

Ladeluftsystem Biturbo 2,0l 132kW.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah,

gut das ich diesen Thread gefunden habe - bei mir brummt es nämlich auch sporadisch im 'Segelbetrieb'. Noch habe ich ein paar Tage Garantieverlängerung - also hin zum :)

 

Ich hoffe mal, dass das hiermit nicht auch wieder der übliche Überredungsakt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es für das Problem eigentlich eine TPN? Ansonsten höre ich ja schon wider das Lied: "Von dem Problem hören wir heute das erste mal..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir ist es auch mal wieder eine Katastrophe. Ich bin dieses mal nicht zu VW oder zu meinem Schrauber sondern zu einem "Busprofi" hier in Esslingen. Der 1. Termin letzte Woche ist geplatzt da die Teile (trotz Teilenummern) nicht auffindbar waren. Wir haben dann den Termin auf heute verlegt da die Teile dann garantiert verfügbar wären.

 

Heute morgen Auto abgeliefert, aussage: "Alles da! Schläuche sind eh Meterware, kein Problem." An diesem Punkt wurde ich schon stutzig.

 

Irgendwann kam der Anruf und herumdruckserei, der von mir beschriebene Fehler wäre nicht normal blabla sowas geht nicht kpautt und dann vielen Stichworte wie AGR und DPF. Ich war dann völlig verwirrt und habe ihm gesagt das es hier weder um AGR noch um DPF geht, er soll nur das N75 und die beiden Schläuche, wie von mir genannt, austauschen. Wieder herumdruckserei und dann "Teile sind nicht lieferbar". Hab dann aufgelegt, bei VW angerufen und siehe da, beide Schläuche am Lager. Hab mich dann ins Auto gesetzt, vor Ort gefahren und siehe da, jetzt soll alles auf dem richtigen Wege sein.

 

Oh mann, irgendwie geht mir der Arsch auf grundeis und bin gespannt was nacher dabei rauskommt.

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man sollte sich beruigen, es könnte schlimmer kommen. Ich hatte mich nach meinem post beruhigt und es kam schlimmer.

 

So, laut Werkstatt sind die angegebenen Teilenummern für mein Baujahr nicht korrekt. Der Schlauh mit der Teilenummer 7 E0 129 458 M würde nicht zu meinem Baujahr passen, der andere 7 E0 129 458 N jedoch schon, letzterer wurde verbaut:

 

schlauch.jpg

 

Die 7 E0 129 458 M wurde mir mitgegeben.

 

orig.jpg

 

Zusätzlich bin ich verwirrt, es wurde ein angeblich ein Differenzdruck-Sensor getauscht, ich habe aber explizit vom Magnetventil N75 gesprochen. Ich blicke es eh nicht aber irgendwie klingt Magnetventil nicht nach Differenzdruck-Sensor?!

 

Eingebaut wurde das Teil auf dem Weg richtung DPF, ich habe versucht das auf dem Bild kenntlich zu machen (roter Kreis):

 

sensor.jpg

 

Der Werkstatt-Heini sagt: *pfft* er hätte sich eh nie auf das einlassen sollen wenn Kunden mit wilden Teilenummern kommen.

 

Last but not least habe ich jetzt ein neues Geräusch, ein kurzes schnelles "nageln" bei > 80km/h. Konnte es nicht genau eingrenzen.

 

Was nun?

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei mir wurde jetzt das Magnetventil getausch und alles ist prima...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinem Serviceberater bei VW war das nix neues bzw. hatte von dem Brummen/Muhen aus dem Motorraum schon gehört. Ich hatte das Glück, ihm dies mit einer kleinen Probefahrt einmal um den Block zu beweisen bzw. hörbar zu machen. Somit klemmte er sich an den Rechner, bzw. kontaktierte Wolfsburg und siehe da, ein bekanntes Problem. Und dann kam es zur Reparatur und wurde beim zweiten Anlauf gelöst.

 

Da kann ich nur noch mal Dankeschön an VW NL Leipzig Richard-Lehmann-Strasse sagen (VW-California Kompetenzzentrum).

 

Also ich möchte behaupten, wenn der Serviceberater will, findet er zu diesem Thema auch etwas!

 

Viele Grüße Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

Diese Seite verwendet cookies um Funktionen dieser Webseite besser zu unterstützen.Du kannst die Einstellungen ändern, andernfalls schränkt es die Funktionalität ein.