Jump to content
Stoffel

Frischwasser-Verbrauchsanzeige (litergenau)

Recommended Posts

Stoffel

Hallo Interessierte,

 

in einigen Beiträgen wird die ungenaue Frischwasseranzeige im Cali bemängelt. Diese funktioniert auch bei mir nicht, darum hab ich mir was einfallen lassen. Am Fühler wollte ich nicht rumbasteln, da mir selbst die Anzeige voll, halb voll und fast leer viel zu ungenau ist.

Ich habe einen Durchflussmengenmesser (Flowmeter) in die Frischwasserleitung vor den Wasserhahn eingebaut, dessen digitale Anzeige man auf einen bestimmten Wert "kalibrieren" kann. Bei uns Califahrern eben 24 Liter, das ist das von mir ermittelte Tankvolumen. Ab jetzt zählt die Tankanzeige mit jeder Literentnahme herab bis null. Da ist es dann spätestens Zeit aufzutanken. Aber auch bei jedem Zwischenwert kann man volltanken, dann nur Reset drücken und die Tankanzeige fängt wieder bei 24 an runter zu zählen.

 

Hier ein paar Fotos mit Produktdetails. Bei Bedarf mache ich noch Fotos vom Einbauort unter der Spüle.

 

Gruß

 

Christoph

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
JoJoM

Hallo Christoph,

 

schöne und auch sinnvolle Arbeit. Nicht jeder freut sich über die ungenaue Anzeige.

 

Da würden sich sicher einige über eine umfangreichere Einbauanleitung mit Fotos freuen.

Share this post


Link to post
friesenfrank

Kommen 24 Liter wirklich hin? Ich bin der Meinung in meinen Tank schon 30 Liter reinbekommen zu haben.

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Frank,

 

bei mir 24 Liter. Das kann dann aber jeder Nutzer selber ermitteln. Tank voll machen und an der Anzeige den Verbrauch ablesen.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Radfahrer

Hallo Christoph,

 

gute Idee, aber viel zu aufwendig.

 

Man nehme einen Hartschaumwürfel mit ca. 60 mm Kantenlänge, bohre ein Loch etwas größer als der Tankgeber-Stab hinein und montiere diesen unter den Schwimmer.

 

Wenn der letzte Balken verschwindet, sind noch ca. 5 ... 6 l im Tank.

 

Hilft aber auch nicht viel, weil die neue CU ja nur noch nach Druck auf eine der Tasten ablesbar ist.

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Peter,

von Ingenör zu Ingenör: ist nicht der Weg das Ziel? Einfach kann jeder, wenngleich die vorgestellte Anzeige nur etwa 50 Euro und 2 Stunden Arbeit kostet.

Ich finds gut und super praktisch. Die Anzeige ist genau und vergisst nix.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
charlie66

Super Sache, ich glaube so was will ich auch haben.

 

Haben geragde zum dritten mal den Geber im Wassertank ersetzen lassen, diesmal noch auf Anschlussgarantie, außerdem kann man mit der Anzeige je eh nix anfangen.

DEr mnächste neue Geber ist wahrscheinlich teurer als diese Lösung.

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo JoJoM,

 

habe gerade nochmal die Schubladen vom Küchenschrank ausgebaut und ein paar Bilder von dem Messgeber gemacht.

 

Einbau ist kinderleicht. Einfach den Frischwasserschlauch vom Wasserhahn lösen (Schlauchschelle) und ein Stück Schlauch ca. 20cm mit gleichem Innenduchmesser (10mm) am Wasserhahn anbringen. Dann jeweils einen Schlauchanschluß (3/8") in die Schlauchenden stecken und mit Schlauchschellen befestigen.

Jetzt wird dort der Meßgeber (Flußrichtung beachten!) zwischen geschraubt und das Kabel, welches zum Display geht an gewünschte Stelle geführt. Ich habe in die B-Säule das Display "versenkt". Das Display kann aber an jeder beliebigen Stelle aufgesetzt und mit Klettband befestigt werden. Sogar im Geschränk, wenn man nicht immer das Display vor Augen haben möchte.

Die Anzeige ist ständig ablesbar, die Batterie soll aber, ich glaube 3 oder gar 5 Jahre, halten.

 

Bei Bedarf beantworte ich gerne weitere Fragen oder mache Detailfotos.

 

Gruß

 

Christoph

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
mountainlion

Hi Christoph,

 

vielen Dank für den Beitrag. Nachdem nun auch mein komischer Messstab Risse hat, wäre die Variante billiger und besser. Wo bekomme ich das schöne Messteil und was (hat es ge)kostet (es)?

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

 

Danke Grüße

Peter

Share this post


Link to post
Stoffel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Peter,

 

schau mal in der Bucht unter Flowmeter. Kostet etwa 60 Euro. Bei Ama... bietet es auch ein Händler an, der hat aber nicht geliefert.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Ridethebulli

Hier für 44,- euro

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Share this post


Link to post
mountainlion

supi, danke

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

Share this post


Link to post
OSBN

Generell finde ich die Möglichkeit einer litergenauen Anzeige sehr interessant. Allerdings habe ich eine Verständnisfrage. Das erwähnte System misst den aktuellen Wasserstand anhand des Durchlaufes. Das setzt allerdings voraus, dass der Frischwassertank immer komplett befüllt wird und das gesamte Wasser über den Wasserhahn entnommen wird. Richtig? D.h. wenn ich den Frischwassertank eine zeitlang nicht benutzte und das Wasser über den Wasserablauf ablassse, stimmt die Anzeige nicht. Ebenso, wenn ich den Tank nur mit beispielsweise 10 Liter Wasser befühle. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Share this post


Link to post
Stoffel

Hallo Osbn,

 

wenn man weiss, wieviel getankt ist, kann man entsprechenden Wert einstellen, der dann runter gezählt wird.

Wenn vollgetankt ist, sind es genau 24 Liter.

Gruss

Christoph

 

Gesendet von meinem XT615 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
OSBN

Also liege ich mit meiner Vermutung ja richtig. das Ganze funktioniert nur, wenn man exakt weiß wieviel man an Frischwasser eingefüllt hat. Ungeachtet der weiteren Problematik bei der Entleerung über den Abwasserhahn des Frischwassertanks. Daher für mich und mein Nutzen völlig sinnlos, da ich nie exakt weiß wieviel ich einfülle. In den seltensten Fällen fülle ich meinen Frischwassertank randvoll (24l). Ist aber nur meine persönliche Meinung und soll das ganze System nicht in Frage stellen.

 

LG Oliver

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.