Jump to content
segelflieger

Innenraumbeleuchtung hinten defekt

Recommended Posts

segelflieger

Hallo,

 

seit ein paar Wochen habe ich hinten kaum noch Licht im Cali.

You do not have the required permissions to view the image content in this post.
Lediglich die Leuchte direkt hinter dem Fahrersitz (W58) und die Energiesparleuchte (W59) über dem Küchenblock leuchten noch. Alle anderen (W57, W17, W48, & hinten rechts neben Dachstaukasten) sind tot. Kennt hier jemand dieses Phänomen und könnte mir vielleicht den Stromlaufplan zukommen lassen?

 

Ich vermute, der Kabelstrang kommt von unter dem Fahrersitz und dass es hinter der Energiesparleuchte einen Kabelbruch/Korrosion (hatte ich schon beim ABS Sensor hi re) oder Ähnliches gibt.

Wie demontiere ich die obere Verkleidung um an die Kabel zu gelangen?

Wie wird der Kabelstrang von dort auf die rechte Seite geroutet?

 

Danke für Eure Unterstützung

 

Gruß

 

Gerald

Share this post


Link to post
Tom50354

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Die Lampen sind Masse geschaltet. Caliground verbaut?

Edited by Tom50354

Share this post


Link to post
Ennopenno

Hallo Zusammen

 

ich habe einen Dunklen Cabineninneraum, nachdem ich eine kleine G4 Sockel Glühlamge ausgebaut hatte, um diese durch eine LED G4 zu ersetzen. Auch die Glühlampe im Schwanenhals wollte ich austauschen, da mir das Licht zu dunkel ist.

 

Jetzt habe ich hinten gar kein Licht mehr. Habe sämtliche Sicherungen SB & SC hinter dem Flaschenhalter geprüft, aber kann nichts defektes finden. Im Faherraum geht alles.

Kann mir jetzt gar keinen Reim darauf machen. Die Lampen sind doch für sich aufgeschaltet (parallel) und nicht in Reihe, oder?

Anbei, der 12V Zigarettenanzünder geht, die Kühlbox auch.

 

Hat jemand eine Idee?

 

Danke Euch für einen Tipp.

 

Gruß Enno

Share this post


Link to post
Dammerl01

N'Abend,

 

@ennopenno

hmmm - komisch. Hast Du die Sicherungen unter dem Fahrersitz mal gecheckt? Ist nur mal ins Blaue geraten, da mein Cali gerade nicht da und somit auch meine Unterlagen nicht verfügbar sind.

 

@segelflieger

Die Verkleidungen brauchst Du nicht abnehmen. Clipse Dir eine vermeintlich defekte Leuchte aus und miss mal die Masse zum einen gegen die Karosserie und gegen den Minuspos der Camperbatterie aus (wg. Shunt-Problem). Die Werte sollte annähernd gleich sein - aber nicht ganz. Wenn's da erhebliche Unterschiede gibt, dann berichte bitte. Ebenso interessant ist, ob überhaupt 12V an der Leuchte anliegen. Wie Tom schon schrieb: Die Leuchten sind gegen Masse geschaltet.

 

Viele Grüße,

Thomas

Edited by Dammerl01

Share this post


Link to post
segelflieger

Hallo,

 

das Wetter wird nun langsam wieder besser und ich möchte wieder Licht in meinen Cali bekommen. Mittlerweile haben sich leider die restlichen Lampen hinten auch verabschiedet. :-(

Caliground ist nicht verbaut und mit einer Brücke konnte ich den Saft (nur +) rechts abzapfen, links einspeisen und die Leuchten gingen wieder. Massewiderstand muss ich mal messen, scheint aber nicht das Problem zu sein.

 

Wo kann ich rausfinden, wie die Kabel geroutet sind und wo ich die kritischen Stellen (Crimpungen, Spleiße o.Ä.) lokalisieren kann? Möchte ungern die ganze Verkleidung runterreißen.

 

Danke.

 

Gruß

 

Gerald

Share this post


Link to post
Dammerl01

Guten Morgen Gerald,

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

T'Schuldigung, aber das kann ich mir gerade so gar nicht vorstellen. Bist Du direkt mit Plus von der Camperbatterie (welcher?) auf die Leuchte gegangen?

 

Nachdem der Caliground bei Dir nicht verbaut ist, mach' mal bitte diesen Test hier:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

Gehen Kühlschrank und Standheizung? Schalten sie nach kurzer Zeit evtl. ab?

Ist die Polsicherung an der Batterie in Ordnung? Sind die Camperbatterien voll?

Geht die Beleuchtung mit Landstrom?

 

Nur mal so interessehalber: Die Innenbeleuchtung sind bei Dir noch die "alten" Glühbirnchen? Oder hast Du LED's verbaut?

 

Viele Grüße,

Thomas

Share this post


Link to post
segelflieger

Sorry, muss wohl noch doch etwas klarer formulieren: Als die Lampe direkt hinter dem Fahrersitz W57 noch funktionierte, habe ich dort am Pluspol ein Kabel angeklemmt und eine elektrische Brücke zu den nicht funktionierenden Lampen erstellt. Die brannten dann. => Massekontakt muss ausreichend sein. Spannung war ohne Brücke kaum messbar.

 

Kühlbox, Standheizung machen wunderbar ihren Dienst. Mit oder ohne Landstrom kein Unterschied. LED oder Glühbirne auch kein Unterschied.

 

Wie gesagt gehe ich davon aus, dass die Kable zu den Lampen einen mechanischen Defekt haben oder Korrodiert sind. Deshalb wäre es mir wichtig zu wissen, wie sie geroutet sind, dann kann ich sie gezielt freilegen.

 

Gruß

 

Gerald

Share this post


Link to post
Dammerl01

Guten Morgen Gerald

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke dafür - jetzt hat's geklingelt.

 

Ich hab mal

 

Ich erinnere mich dunkel daran, dass hier (oder im Nachbarforum) jemand beschrieb, dass es in der Nähe der Sitzkiste unter dem Teppich eine zentrale Kabelverzweigung gibt, die durch Feuchtigkeit das Gammeln beginnt. Vielleicht ist das ja Dein Problem. Ich find' nur den Thread nicht auf die Schnelle. Kann hier ein Kollege helfen?

 

Edit:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
ist ein wenig über das Gammeln des Kabelbaums beschrieben. Es ist aber die KFZ-Elektrik betroffen und nicht die Camperleuchten.

 

Viele Grüße aus dem Inntal,

Thomas

Edited by Dammerl01

Share this post


Link to post
segelflieger

So, am letzten Wochenende habe ich nun endlich den Mut und die Muße gefunden, den California zu zerlegen.

 

Nachdem die Installation des Caligrounds -- wie befürchtet -- mein Problem nicht gelöst hat, bin ich an der B-Säule auf der Fahrerseite fündig geworden. Von außen war der Kabelstrang ca. 10cm oberhalb des Fußbodens mit einem verräterischen weiß-grünlichem Pulver belegt (ca. 10mm Durchmesser). Nach öffnen des Kabelbündels and dieser Stelle sieht man einen Spleiß von insgesamt sechs rot-grünen Kabeln unter einer weiteren Schicht Klebeband. Allerdings war von dem Spleiß außer Grünspan nichts mehr übrig!

 

Der Zulieferer sollte mal seine Materialkombination (Stichwort: elektrochemische Korrosion) überdenken!

 

Nach Einlöten eines außreichend dimensionierten Reparaturkabels habe in nun endlich wieder Licht im Wohnabteil!

You do not have the required permissions to view the image content in this post.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Dammerl01

Servus Gerald,

 

freut mich, dass Du den Übeltäter gefunden hast. Ist ja sehr interessant!

 

Vielen Dank auch für die Info und die schöne Bebilderung.

 

Schöne Grüße,

Thomas

Share this post


Link to post
Goodmorning

Gratuliere zur erfolgreichen Reparatur:)

Wenn ich die Bilder so sehe bekomme ich allerdings Bauchweh und hoff das das meiner Kiste nie passiert:D

Share this post


Link to post
mimer

Bei mir gleiches Problem. Dank dieses Beitrags habe auch ich das Problem lokalisieren und lösen können. Vielen Dank !

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
LindnerSpezial

Hallo zusammen.

 

Ich habe wohl das gleiche Problem. 

 

Ist nur die Frage: Muss ich wirklich den ganzen Fahrersitz ausbauen bzw. loschrauben, oder kann man die Verkleidung irgendwie anders entfernen?

 

Gruß Henning

 

Share this post


Link to post
LindnerSpezial

Hallo zusammen.

 

Es wäre super wenn ihr mir einen Tip geben könntet.

 

Gruß Henning

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.