Zum Inhalt springen

Störung im Lademanagement beim T6.1


SimonCali

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander. OBD Auslesen hat gezeigt, dass es eine Störung im Lademanagement gibt. Anscheinend liegt dieser schon seit kurz nach Auslieferung vor. Ich habe es erst jetzt gemerkt, da "Fehler: Motor Start/Stop" angezeigt wird und ich Fehler auslesen lassen hab. Habt ihr mit Tips wo ich die Suche nach dem Fehler beginnen sollte?

 

Die Elektrik ist nicht vollstaendig original 

- ist ein T6.1 CaliTrapo (Campervorbereitung mit Hochdach, 2. Batterie, etc.) der leer zu einem Ausbauer ausgeliefert wurde. Dort wurden verschiedene Sachen an der Elektrik nachgerüstet mit original VW Teilen (elektrische Zuziehilfe Heckklappe, ACC, Rückfahrkamera) und Landstrom mit CTEC Ladegerät an der Zweitbaterie.

- im Februar war ein Abgastemp-Sensor-Kabel vom Marder abgefressen. Ungefahr seit dem Zeitraum wird der Start-Stop Fehler angezeigt. Bisher konnte ich an den Kabeln zur Batterie (Tempfühler?) kein Schaden erkennen.

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 4
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

  • SimonCali

    3

  • T6b

    1

  • tonitest

    1

Top-Benutzer in diesem Thema

Hallo, poste hier doch bitte die vollständige Fehlermeldung. Statisch/Sporadisch...? Kommt sie wieder, wenn man löscht?

Link zu diesem Kommentar

Hab bisher leider nur diese mündliche Info vom Freundlichen, und ja die Meldung kam nach dem Löschen wieder.

Versuche heute nochmal auslesen zu lassen mit genauer Info, dann teile ich sie hier. Dachte ich frag vorher schonmal ob jemand ne Idee hat wo wir hinschauen sollten, wenn wir die Kiste heute unter die Lupe nehmen ;)

Link zu diesem Kommentar

Der Batteriesensor zeigt, dass die Baterie geladen ist. Temperatur der Batterie -40°C, also vermutlich Fehlermodus!?

Haben den Fehler gelöscht und für's erste bekomm ich keinen Alarm für Start/Stop, scheint als lässt es sich jetzt auch mit dem Taster deaktivieren. Auf meinem kurzen Heimweg allerdings gab es keine Stop-Start Situation, dass muss ich nochmal testen ob es jetzt funktioniert.

 

Scheint als ist bei mir elektronisch etwas der Wurm drin, vermutlich durch die nachträglichen Einbauten, die etwas merkwürdig verkabelt sind - z.B. funktioniert auch nachträglich eingebaute Schalter innen zum Öffnen der Heckklappe (mit nachgerüstetr Zuziehhilfe) nicht. Das Erdkabel wurde an den Klemmschrauben des Heckscheibenwischers befestigt - der Kontakt dort war schwach bis fraglich.

Da die Zuziehhilfe selbst, der Schalter innen zum öffnen und auch die Rückfahrkamera nachträglich eingebaut wurden liegen da jede Menge Kabel lose in der Heckklappe. Auch wurden einige Kabel/Stecker zurechtgeschnitzt und abgeändert. Bei der Durchführung von Heckklappe in das Fahrzeug wurde im Kabelbaum am Kabel zum Rücklicht etwas abgeändert, das ich mir nicht erklären kann. Ich werde versuchen mir hier die Doku zu besorgen und das nachzuvollziehen bzw. berichtigen.   Sehr Spaßig....

 

 

Link zu diesem Kommentar

Lass es auf Gewährleistung vom Ausbauer/Nachrüster beheben. 

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 11 Mitgliedern gesehen

    Drmarkus zionlion Ocean-Andi Cali__Chris oli-99 CaliRS Caliper fymw fuxi67 master_ric3003 SimonCali

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.