Zum Inhalt springen

Qualitätsproblem Verklebung Glasabdeckungen Küche


Gast

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

bei meinem T 6.1 Ocean MJ22 (Produktionsdatum Rosenmontag 🥳) haben sich innerhalb kurzer Zeit nacheinander die Verklebungen zwischen Glasplatte und Aluprofil bei der Herd- und Kühlschrankabdeckung gelöst. Die Glasplatten kann man einfach rausnehmen. 

Mein Händler würde mir diese zwar gerne reparieren, sagte aber, dass der Kleber derzeit von VW "gesperrt" sei (vermutlich weil er so gut hält 😅) und er zumindest die Kühlschrankabdeckung derzeit nicht neu machen kann. 

Da ich hier bisher noch nicht viel über dieses Problem gelesen habe... ist mein Cali ein Einzelfall, oder kommt das bei aktuellen Fahrzeugen öfter vor?

Viele Grüße 

Andreas 

Link zu diesem Kommentar

Bisher kannte ich nur das Gegenteil ... vom lesen her. Es wurde mit viel Hitze gearbeitet, um das Glas überhaupt aus dem Profilen bekommen zu können.

Link zu diesem Kommentar

Guten Abend

 

so ist es, musste in den Backofen damit und auf 150° heizen um die Teile zu trennen.

Verwendet wird offensichtlich ein 2K KLebstoff, es tut aber wenn man Zeit hat auch ein 1K Silikon oder PU (Sika 26X) Kleber.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Andreas,

 

wenn das so ist, wie der Fachmann sagt, ist dann eben Selbsthilfe angesagt, wie in anderen Dingen des Lebens auch.

 

DIY or die!

 

Neu verkleben ist im Prinzip nicht sehr schwer, wenn man sauber und sorgfältig arbeitet. Ein großes Problem stellt der alte Kleber dar, den es maximal zu entfernen gilt. Da rödelst bestimmt pro Glas und Halter einen halben Tag mit Kratz und Schabwerkzeugen rum. Zudem ist ein Ausbau der Schienen deswegen schon sehr angesagt.

Silikon würde ich da eher weniger empfehlen, weil auf oxydischen Oberflächen wie Alu schlecht haftend, mit dem Sika habe ich keine Erfahrungen. Meine Empfehlung wäre, wieder einen 2K Kleber z.B. Uh..ix Endfest zu nehmen und zwar den langsam aushärtenden.

Vorher bitte alles abkleben mit dem guten (gelben) Band, nicht mit dem Kreppzeugs, das sein Geld nie wert war, wo der Kleber nicht hin gehört.

Unbedingt die Mischvorschrift einhalten und für 24h bei Zimmertemperatur fixiert aushärten lassen, sonst war alles umsonst.

 

Das hält bestimmt und ist auch im Herdbereich temperaturbeständig. Ich habe jahrelange Erfahrungen im Modellbau mit diesen 2 K Kleberarten.

 

Mann sollte schon etwas handwerkliche Erfahrung mitbringen und exakt manuell arbeiten können, wo Du diesen Kleber hinbringst bekommst man den nur kurz mit Nitro wieder weg. Also Sitze etc. davor verschonen.

 

Ich denke aber, da soll der Händler seiner Garantieverpflichtung nachkommen und notfalls neue Teile einbauen.

Dem graut nämlich auch nur vor dieser Kleberentfernung und dem Aufwand, den er VW dann nur für lau in Rechnung stellen kann. Deswegen vertröstet der Dich in der Hoffnung..........Dir in einem Jahr den neu von VW zugelassenen Kleber vertickern zu wollen.

 

Grüße

Fritz

 

 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Hallo Andreas,

 

da hast Du ja ein schönes Sondermodell 😁

Aber auf die Verklebung der Glasplatten hat das sicher keinen Einfluss. Die Schrankzeile kommt komplett vormontiert vom Zulieferer. VW selbst klebt da nichts mehr. Der Urpsrung des Fehlers muss also schon früher liegen.

 

 

Für die Verklebung Aluprofil und Glasplatte hat der Händler meines Wissens nichts im System, da er diese Teile auch nicht einzeln bestellen kann. Er kann immer nur die komplette Glasplatte inkl. Aluprofilen als Ersatzteil bestellen.

Bei einem Ersatz der Abdeckung des Kühlschrankes muss er allerdings den Kühlschrankdeckel an die Glasabdeckung kleben. Dass dort der Kleber gesperrt sein soll ... komisch. Aber egal. Aufgrund der großen Klebefläche sehe ich dort allerdings keine Haltbarkeitsprobleme.

 

Soviel an Hintergrund-Infos. Wenn Du jetzt die Aluleisten selbst an das Glas kleben willst, findet sich im alten Umbau-Thread auf die geteilte Glasplatte sicher einiges an Erfahrungen zum Kleben. Auf die Schnelle habe ich jetzt den

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

(1K MS Polymer) dort gefunden.

 

 

Grüße,

Erik

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Andreas,

 

da bist Du nicht der einzige....unser Cali hat bereits im ersten Monat eine komplett neue Glasabdeckung (Spuele) bekommen. Die Platte ueber dem Herd ist nach wie vor okay. Ich wuerde die definitiv nicht kleben lassen sondern nur komplett tauschen lassen. Du solltest auch BEDENKEN, dass bei weiterer Verwendung in diesem Zustand durch die Kerbwirkung - von Profilnut zu Glasplatte - ein hohes Risiko betseht, dass die Galssplatte bricht und zersplittert.

 

Soweit ich erfahren habe, besagt die AV auch nur komplett tauschen und nicht kleben. 

 

Bei mir war die Platte nach zwei AT beim Hanedler und in 10 min getauscht. Sind ja nur die Schrauben and den Scharnieren. 

 

VG

Thomas


Link zu diesem Kommentar

Tip: Die alte Scheibe aufbewahren für den Fall der Fälle nach Garantieablauf. Ich durfte sie behalten

2K Uhu ist ein sehr guter Tip für Kleinmengen-Eigenbau. Der wird auch so hart, dass der große Spalt im Profil zuverlässig gefüllt wird.

Wir kemmen die Scheiben in unseren Fenstern, Kleber sicher nur herausfallen.

PS: Das Glas ist ESG, mit Linienberührung im Profil nicht zu zerbrechen, das schafft man nur mit punktueller Last "von oben" 😥

Link zu diesem Kommentar

Hey, danke für eure Rückmeldungen. 

Ich hab aber gemerkt, dass ich mich nicht präzise ausgedrückt hab: Die Glasabdeckung am Herd wurde komplett mit Scharnier getauscht, die am Kühlschrank noch nicht, da der Kleber für den Kühlschrankdeckel nicht verfügbar ist. 

Ursache war aber bei beiden Abdeckungen der komplett gelöste Kleber im Aluprofil. 

Der war sogar so sauber gelöst, dass kein bisschen an der Glasplatte klebte.

Mal schauen wann sich die Spülenabdeckung löst 😄

Die Teile darf bzw. durfte ich nicht behalten, da sie laut meiner Werkstatt eingeschickt werden müssen. 

Auch danke für eure Tips zum Verkleben, denn wer weiß was nach Ablauf der Garantie so alles ist... 

 

Gruß Andreas 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Ich hatte das gleiche Problem. Meiner wurde auch in dieser Zeit produziert. Anfang November wurde es neu verklebt, nach Einzelfreigabe  seitens VW für den Kleber. 

Link zu diesem Kommentar

Auch bei meinem Cali (Coast MJ 2022) hatte sich die Glasplatte (vom Kühlschrank) von der Aluschiene gelöst. Das Problem wurde vor einigen Wochen durch VW auf Kulanz behoben. Nun ist ne neue Glasplatte drin.

Und der bisherige hässliche Kratzer ist mit dieser Aktion auch verschwunden... 😏

Grüße, Jörg

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Ja dieses scheint kein Einzelfall zu sein. Bei mir haben sich die Verklebungen an der Spüle und am Herd gleich nach vier Wochen gelöst. Ersatz steht jetzt im Januar an.

Link zu diesem Kommentar

Ich musste leider auch von September bis jetzt im Januar auf Ersatz warten. Ich hoffe, dass der Kühlschrank weiter hält, obwohl der bislang am meisten im Einsatz war.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Ich hatte das Problem auch. Die Glasplatten lösten sich aus der Halterung. Da unser Jahresurlaub anstand und VW das bestimmt nicht sofort erledigt hätte, habe ich´s selbst geklebt. Der UHU 2K Plus Endfest geht dafür prima, allerdings muß man aufpassen. Klebereste müssen vorher raus. Es darf nicht zuviel Kleber in den Spalt aufgetragen werden, weil er sonst beim Einpressen der Glasplatten herausquillt. Genau das ist mir bei der ersten Platte passiert. Der Kleber war jedoch noch flüssig und lies sich mit Reinigungsmittel (Benzin oder Aceton - weiß nicht mehr genau was ich nahm) entfernen. Die Scharniere und Glasplatten nahmen durch die Reinigung keinen Schaden. Der zweite Versuch klappte besser, etwas Kleber quoll heraus und lies sich ganz gut abwischen. Zu beachten ist, daß die Platten in der Halterung (Nut) etwas Spiel haben. Es muß der Kleber innerhalb der Nut aufgetragen werden. Danach die Platten mit etwas Druck einpressen. Die Platten sollten dann sofort genau mittig sitzen. Der Kleber benötigt mind. 12 Stunden zur Aushärtung. Ich habe ihm 24 Stunden gegönnt. Zur Aushärtung habe ich Platte und Halterung nach oben geschwenkt, so daß die Platten senkrecht standen und in dieser Position fixiert - wie gesagt sie sollten mittig in der Haltung stehen und wenn mehrere Platten geklebt werden, möglichst alle exakt mittig, damit es später einheitlich aussieht, wenn die Platten auf dem Herd / Kühlschrank geschlossen werden, so daß keine Absätze sichtbar sind. Mit etwas Übung ist die Reparatur kein größeres Problem, leider hat man die Übung vorher meist nicht. 😁

Link zu diesem Kommentar

UHU Plus Endfest (wie alle 2K-Epoxid Klebesysteme) bei Raumtemperatur besser für 24 h abbinden lassen, bei höheren Temperaturen geht es schneller und wird sogar noch stabiler (siehe Produktinfos). Allerdings wird in der Wärme die Viskosität dünner beim Abbinden, man muss also ein "Weglaufen" verhindern.

 

Tritt das auch bei älteren Fahrzeugen durch reine Alterung und Beanspruchung (Nutzung Küche) der Verklebungen auf?

 

Bei entsprechendem Anspruch würde ich das "machen lassen", solche Verklebungen sind komplex und fehleranfällig (auch wegen Optik).

Bearbeitet von CampR
Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 6 Mitgliedern gesehen

    simonkrebs1283 VeloSolex Totti02 Herbett mijo die_gute_Seite
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.