Jump to content
Osolemirnix

Der Beach, die Möbel und das Tauchgepäck

Recommended Posts

Osolemirnix

Guten Morgen,

ich fahre einen Beach mit 3 Sitzbank und MFB. Da die lieben kleinen jetzt aus dem Haus sind, wollen wir das Fahrzeug ausbauen. Gerne mit Möbeln die ausgebaut werden können, damit der Laderaum erhalten bleibt und damit ich nicht immer Zusatzgewicht durch die Gegend fahren muss.

Wir haben bei der jetzigen Tour allerdings festgestellt, das wir ein Problem mit Tauchgepäck inklusive Flasche, Sonnenliegen (das ist Dekadent)  und SUP haben.  Rein vom Packmaß.

Hat jemand eine Lösung oder Vorschläge? Größere Auto, ehr nicht, bin mit Wagen zufrieden.

 

Share this post


Link to post
Meadow

Mein Vorschlag wäre (Habe ich aus praktischen Gründen selber so gemacht.): Sitzbank raus und Einzelsitze rein. Macht den Innenraum erheblich flexibler. Sitze mal ein- und ausbauen geht einfacher als mit der Bank. Und man sie auch schön einzeln in der Länge verschieben. Und man kann auch mal was zwischen den Sitzen bis nach vorne durchschieben. Bin jedoch kein SUPer, könnte mir daher vorstellen, dass ein aufgeblasenes SUP zu lang ist.

 

Habe auch das MFB rausgeworfen und durch eine eigenen einfache Brett-Steck-Konstruktion ersetzt, die ich werkzeuglos und schnell ausbauen und im Bus daneben legen kann, wenn ich mal spontan was Grösseres einladen möchte.

 

Gruss

Meadow

Edited by Meadow

Share this post


Link to post
Osolemirnix

Also das SUP ist einem Rucksack und das Paddel zerlegbar.

Außerdem haben wir getrennte Schlafzimmer im Bus.......

Share this post


Link to post
shoulders

Dann wechsele auf die Zweiersitzbank. Dadurch bekommst Du nicht nur mehr Schlafkomfort unten, sondern je nach gewähltem Ausbau (einfache Original-Stauboxen, Maxxcamp-Seitenmöbel o.ä.) auch mehr Raum für alles, was nicht Taucherausrüstung ist. Statt des breiten MFB kommt hinten dann die schmale Original-Bettverlängerung rein - die passt zu den o.a. Ausbauvorschlägen, die auch alle entfernbar sind, und sie ist doppelt aufklappbar, so dass man zur Not z.B. auch senkrecht stehende Flaschen transportieren kann.

 

Ich hab das für mich mit Maxxcamp-Möbeln gelöst. Alles entnehmbar (auch bei Fahrzeugwechsel), und trotzdem viel Platz für Gepäck. Ein Faltboot (Packmass etwa das 1,5-fache eines SUP) mit Doppelpaddeln, Campingmöbel und zwei Gleitschirme passen ins Gepäckfach, ohne auf die zweite Liegefläche unten verzichten zu müssen. (allerlei weitere Outdoor-Ausrüstung ist zusätzlich in den Schränken) Wenn man nur oben schläft, passen auch Boot, drei Gleitschirme, der Campingkram und eine groé Kiste mit MTB-Ausrüstung hinein. Getestet haben wir das auf Trips von bis zu 4 Wochen - und noch mehr Urlaubs-Sportausrüstung als in meinem habe ich noch nie in einem Bulli liegen gesehen :)

 

Übrigens tauche ich auch. Auf Bustouren nehme ich aber keine Flaschen mit (Regler, Weste und den Individualkram schon), das bekomme ich komfortabler in Tauchbasen vor Ort...

Edited by shoulders

Share this post


Link to post
Osolemirnix

Ich kann nicht ohne eigene Flasche tauchen.......

Nein, ich verwende eine D7 mit Backplate, Wing und tauche überwiegen in Europa, da ist es für mich einfacher die Pullen mit zu nehmen. Die sind ja am Boden verzurrt und die Tasche für das Gerödel und das SUP kann man räumen.

Welche zweier Sitzbank wäre zu empfehlen?

 

Share this post


Link to post
shoulders

Die originale. Solltest Du Dich für einen Maxxcamp-AUsbau interessieren, bekommst Du sie auch direkt dort.

Share this post


Link to post
Meadow
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Dazu hier ein vielleicht interessanter Thread.

 

 

Gruss

Meadow

Share this post


Link to post
Osolemirnix

wie gut das demnächst der Caravansalon ist.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.