Zum Inhalt springen

Trangia mit Gasbetrieb, für Grillpfanne HUSKNUT Ikea


zachiator

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle,

 

Folgendes Thema: 

  • Früher zwei Erwachsene, heute plus 2 Kinder (3 und 5 Jahre alt) => Kochkapazität muss erhöht werden, Platz muss gespart werden wo es geht
  • Bisher im Einsatz, Trangia mit Spiritus (plus Gaseinsatz), Grill: Holzkohle Esbit 300s der Trangia ist wunderbar windgeschützt und effizient i.S. Stauraum und der Grill schön heiss
     
  • Problem: die Trangia Töpfe sind langsam zu klein, der Grill braucht inkl. Kohle viel Platz und der Dreck, das Handling, alles i.O. aber ich wollte Alternativen prüfen
  • Trangia Volumen zu vergrössern ist einigermassen einfach, hier gibt es grössere Töpfe die einfach genau "über" den gesamten Trangia passen  
  • Als Grillersatz dann Kartuschenkocher (Campingaz Camp Bistro) mit Ikea Grillpfanne HUKSNUT eingesetzt, funktioniert bestens, Chicken wings schön knusprig, aber der Kocher ist sperrig, und die Kartuschen auch
  • Also wollte ich weiter optimieren, lässt sich die Grillpfanne auch auf den Trangia stellen? Geht, hält auch einigermassen standfest
  • Dann Trangia mit Gasbetrieb mit der Grillpfanne ... und... das dauert EWIG, kommt irgendwie zu wenig Hitze bei der Pfanne an... kein Vergleich zum "Grillen" mit der Pfanne und dem Kartuschenkocher...
  • Dann Trangia mit Spiritusbetrieb, das geht, einigermassen, besser als mit dem Trangia-Gaseinsatz, aber Pfanne wird stark russig und so gut wie mit dem Kartuschenkocher ist es noch lange nicht

 

  • Leistung Camp Bistro: 2200 W
  • Leistung Gaseinsatz Trangia: 3000 W

 

Verstehe offen gesagt noch nicht ganz warum das nicht gehen soll... geht da auf der Distanz vom Gaseinsatz bis zum Pfannenboden soviel Hitze verloren? Offenbar ja... Umgebungstemparatur war so 15-18 Grad...

 

Wäre einfach zu cool eine Lösung zu finden, um auf dem Trangia grillen zu können, mit der Grillpfanne, mit Gas... Dann wäre alles in einem kompakten Paket... 

 

Bearbeitet von zachiator
Link zu diesem Kommentar

Es geht nicht weil der Abstand Flamme Pfanne zu groß ist… wenn die Pfanne auf dem Windschutz steht. Eine Alternative ist der Gasbrenner in dem noch verfügbaren trangia triangel. 

Link zu diesem Kommentar

Nach 40 Jahren Campen und Gartenkochen: Nur ein Holzkohlegrill grillt. Das schmeckt einfach besser. Habe 2 Gasgrills probiert, war geschmacklich nicht befriedigend. 

Rindfleisch war darauf kaum essbar hinzubekommen. 

Gute Kohle nehmen (z.B. Sommer Hit), dann hast kaum Dreck und das Zeug schmeckt.

Haben im Cali allerdings nur einen Minigrill (Breefcase Barbecue) mit einem 3kg Sack Sommer Hit. Beides separat in Mülltüten und OVP verpackt. Damit sollte es aber für 2 Kids mit Würsteln gut reichen und wenn Papa dann Steak will hilft ein Handgebläse ungemein. 

 

Mit dem Trangia, übrigens ein gutes aber kein sehr gutes System kommst da an Deine Grenzen. Da sind entsprechende Kocher wie Enders Benzinbaby oder gar Petroleumkocher (Coleman) eindeutig im Vorteil.

 

Mit Deinem Anforderungsprofil wäre für mich aber ein "Küchencali" mit einem 2-flammkocher, Heizung und der Spüle nebst Kühlbox das Minimum an Komfort, wenn Du überhaupt beim Cali bleiben willst

 

Dein Profil sagt dazu leider nichts aus..   

Link zu diesem Kommentar

So 100% verstehe ich nicht was du genau suchst... 😀

Wenn die Töpfe zu klein sind und der Trangia nicht alles in einem kann muss was neues her, oder?

Evtl. Enders EXPLORER NEXT?

 

Gruß

Bearbeitet von maj0
Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die ersten beiden Sätze kann ich unterschreiben, es gibt Tausende mögliche Kombinationen von Töpfen, Grills und Kochern.

Der Explorer ist aber viel zu groß, wenn man im Cali mit vierköpfiger Familie unterwegs ist. Dann eher Optimus Gemini, Primus Tupike oder Cadac Safari Chef (wenn man auf den Deckel Wert legt).

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für die Antworten bis hierhin. Zur Präzision:

  • Das Profil ist komplettiert
  • Der Trangia lässt sich einfach erweitern, mit einem grösseren 2.5L Topf und einer grösseren Bratpfanne, so ist alles Kochgeschirr kompakt vorhanden... 
  • Mit der Grillpfanne von Ikea lässt sich (für mich) ein Grill problemlos ersetzen (mit dem Kartuschenkocher ging das ausgezeichnet)
  • Die Idee: Der Trangia kann auch mit Gas kochen, also könnte der Kartuschenkocher weggelassen werden (ist sperrig, die Kartuschen ebenso)
  • Nun passt die Grillpfanne zwar auf den Trangia, aber die Leistung ist mit Gas völlig ungenügend und mit Spiritus wird die Pfanne start russig

Die Idee mit dem Trangia Triangle ist sehr gut, leider bekommt man diesen in der Schweiz akutell nirgends...

 

Für weitere Ideen bezüglich kompaktem Familienkochset mit Kocher bin ich sehr dankbar... Optimus Gemini gefällt mir sehr gut... 

Link zu diesem Kommentar

 

Aus einem anderen Thread hier rein kopiert:  Wenn ich hier 2.5l Topf lese - dann passt das auch hier rein:

  

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wir haben schon mit nur 2 Personen gemerkt, dass wenn man wirklich kochen will - das eigentliche Kochset von der Grösse her dem entsprechen sollte was man Zuhause nutzt.

 

Einmal ganz ohne das "womit kochen" den eigentlichen Kocher  zu erwähnen. Bin gespannt was hier diesbezüglich noch für (mich neue) Lösungen kommen.

 

trippin

 

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo @zachiator

als Topfset kann ich dir das Primus Edelstahl Kochtopfset Campfire Large empfehlen. Wobei du die Pfanne gegen die

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

austauschen solltest. Lässt sich alles schön kompakt in einer Kiste o.ä. verstauen. Die Tasche braucht man nicht.

Wir haben ebenfalls 2 Kinder und sind immer satt geworden...

Link zu diesem Kommentar

Den Trangia hatten wir früher auch mal. Praktischer geht fast nicht. Mit den Kids sind wir mittlerweile auf den bewährten Primus Tupike Kocher und die das Campfire Kochgeschirr umgestiegen. Für das Kochgeschirr waren mir wir die Campfire Sets zu klein (wir Grillen nicht) und ich habe folgendes zusammengestellt:

 

- Campfire Topf 5l

- Campfire Pfanne 25cm

- Kleiner Top von

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

1,3l  (Passt in den großen 5l Topf und in den kleinen Topf passen die kleinen Schüsseln. Die kleinen Schüsseln kann man mittlerweile auch einzeln erweitern.)

 

Die "Matrjoschka" passt dann gut in die Küchenbox!

 

VG,

Philipp

 

 

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank für Eure Ideen. Zwischenstand der Überlegungen:

 

  • Trangia fliegt raus (der 4.5 L Topf kommt ja auch oben auf die ausgeklappten Füsse, es ist also davon auszugehen, dass auch mit Gas, die grossen Volumen sehr ineffizient bekocht werden können)
  • Ein grösserer, richtiger Familientrangia, mit grösseren, innenliegenden Töpfen wärs.. gibt es aber nicht... daher werde ich das Gerät wohl schweren Herzens in den Keller verbannen
     
  • Ich habe mir einen Campingaz Super Carena R gekauft. Da wir die R907 Flasche sowieso mit dabei haben und der Kocher direkt auf die Flasche geschraubt wird
  • Der hat bestimmt genug Power und ein genug grosses Flammbild um die Grillpfanne optimal zu befeuern. Wie es mit Windschutz ausschaut? Wir werden sehen
     
  • Ein Pfannenset muss noch her, auf dem ordentlich gekocht werden kann ohne dass die ganze Zeit etwas anbrennt (gescheite, dauerhafte Antihaftbeschichtung ...)
  • Zur Zeit habe ich die Tefal Ingenio Serie im Auge (1 Topf gross, 1 Topf klein, 1 Bratpfanne, 1 Deckel), ein Set, dass genau diese Teile liefert und nicht zu viele ist gar nicht so einfach zu finden
  • Die Grillpfanne kommt dann unter dieses Set
     
  • Idealerweise gäbe es dann noch einen kleineren Kocher, der in dieses Set reinpasst (Primus Omnifuel vielleicht, mit Gas betrieben, Benzin/Diesel als Backup für "Notfälle"... oder ein einfacher Gewindekartuschenkocher mit ordentlich Leistung... )
    Bis dahin bleibt es der Kartuschenkocher Camp bistro und die CP250 Flaschen, bis ich hier noch etwas besseres, kompakteres finde

 

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 20 Mitgliedern gesehen

    Sven81 Calumbus Unbekannter mietenerife FrankB Carsten-KA SauerlandCali mb0610 Heiko12321 skyblue Borni1977 patttmannn Herr_Rossi UncleBen AndiGE climber_bs dorsel Campermaniac Tänkare wellenreisender
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.