Jump to content
MrTweek

Starterbatterie entlädt sich - dringend

Recommended Posts

MrTweek

Hallo zusammen,

 

ich habe ein dringendes Anliegen, da ich unseren Cali einem Freund ausgeliehen habe, die morgen eine zweiwöchige Reise nach Norwegen antreten wollen: Neuerdings verabschiedet sich die Starterbatterie nach (relativ) wenig Beanspruchung.

  • Das erste Mal vor ca. 1,5 Wochen dachte ich noch an einen eigenen Fehler: Der Bus stand nach einer mehrstündigen Fahrt ca. 2 Stunden für eine Einweisung, d.h. Türen offen, Zündung immer wieder an und damit auch das Tagfahrlicht. Danach war die Batterie leer (Reststrom war übrig, es gingen noch Innenraumbeleuchtung und Zündversuche), der Motor ließ sich aber nur mit Starthilfe anlassen.
  • Bei der Inspektion letzte Woche wurde die Batterie gepürft, Kapazität bei 82%
  • Heute dann der zweite Vorfall: Auto stand (wiederum nach längeren Fahrten) und wurde für den Urlaub beladen, d.h. immer wieder Schiebetür und Kofferraum auf und zu. Zündung war dann nur noch ein Klicken. Mit Starthilfe wieder an, Freund fährt zur Werkstatt (lediglich ca. 10 min!), dort werden 96% Batteriezustand gemessen und 100% Ladezustand.

Nun liest man oft von einem Ruhestrom, der fließen könnte, v.a. im Zusammenhang mit der Schiebetür , aber aufgrund der überraschenden Messwerte beim zweiten Test frage ich mich, ob nicht ein Batteriedefekt das Wahrscheinlichste ist. 

 

Was würdert ihr uns in der Situation raten/was wäre der naheliegendste erste Schritt? Die Batterie wechseln? Ruhestrom messen lassen in der Werkstatt? Sonst etwas?

Viele Grüße

Fabian 

Share this post


Link to post
Cooperx

Hallo Fabian,

 

die Batterie scheint defekt zu sein. Zwar lässt sie sich im kalten Zustand laden, aber erwärmt scheint es Probleme zu geben. Dies ist oft der Fall, wenn in der Batterie (z.B. aus Altersgründen etc.) bereits Mikrorisse in den Platten entstanden sind, die sich dann bei Wärme vergrößern und zu einem Spannungseinbruch führen.

 

An ein Ruhestrom Thema glaube ich nicht, das zieht die Batterie in kurzer Zeit leer und dann reagiert das Fzg meist gar nicht mehr.

 

Ratschlag wäre daher, die Batterie vor der Reise auf alle Fälle zu tauschen.

 

Grüße

Share this post


Link to post
SW4956

Hallo Mr. Tweek,

 

wie alt ist die Batterie? Wenn es noch die erste sein sollte - dann gibt es nur den Tausch gegen eine neue. Ansonsten ist es leider bei den heutigen Batterien so, daß sie von gerade auf jetzt den Geist aufgeben - unseren PKW haben wir deshalb schon mal in die Werkstatt schleppen lassen müssen.

 

Viel Erfolg und dann dem Freund gute Reise

 

Gustav

Share this post


Link to post
MrTweek

Danke für eure Antworten, die machen mir Mut ;)  Die drei sind mittlerweile unterwegs und starten in die erste Nacht, wird hoffentlich alles gut sein. 

 

Mein Freund hat noch am selben Abend - sozusagen auf gut Glück - die Batterie tauschen lassen. Es scheint tatsächlich noch die ca. 9 Jahre alte Originalbatterie gewesen zu sein, daher ist die Hoffnung groß, dass es das damit war. Nachdem die alte beide Male gute Messergebnisse hatte und man im Netz viel über Ruheströme im Zusammenhang mit defekten Mikroschaltern etc liest, dachte ich erst an ein anderes Problem, aber bin natürlich froh wenn es nur das war.

 

Übrigens, falls es sonst mal jemandem passieren sollte:

In dem Zusammenhang gab es am gleichen Tag auch ein Problem mit dem Radio (RNS510), das nach der Starthilfe wohl von selbst in einen Update-Modus gewechselt hatte und darin fest hing. Es ließ sich nicht mehr bedienen und nur per Tastenkombination ausschalten.  Beim Einschalten hing es wieder im gleichen Punkt fest. Möglicherweise als Folge einer Unterspannung, bleibt aber mysteriös für mich. Auch das kann natürlich die Batterie leer saugen, scheint aber eher infolge der leeren Batterie passiert zu sein.

Jedenfalls konnten wir das Problem ebenfalls am Abend durch Aufspielen einer neuen Firmware lösen. Evtl. hilft es auch, es länger ganz vom Strom zu nehmen (z.B. per Sicherung). Wenn jemand also mal damit zu kämpfen hat kann ich evtl. weiterhelfen.

 

 

Share this post


Link to post
Benno_R

Hallo Fabian

alles gut jetzt denke ich. 
1. Zündung an, tunlichst unterlassen! Das kpl Auto ist im aktiven Modus, alle Steuergeräte trällern vor sich hin, bei Klimaautomatik stell auch diese noch Klappen an und ggf Gebläse, auch mit nageneuer Batterie kann nach 1 h Ende sein

2. 9 Jahre, Soll erfüllt in Kombination mit 1.

3. Radio „hängt“: Ein altes Thema und ganz übler Kandidat: Schon in unsrem Golf 1 Cabrio mit Gamma 4 war deshalb die Batterie leer: Hängt ein modernes Radio im update Modus oder altes nicht can Gamma an der Code bzw Pin Eingabe wird es nach 30-60 Minuten NICHT ausgeschaltet ohne Zündung sondern zieht weiterhin 2-5A. Da ist dann rasch das Ende erreicht.

Insofern sehr guter Tip mit dem Radio auch für andere.

 

gute Fahrt

Benno

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.