Zum Inhalt springen

Was darf der Einbau eines Solar-Ladereglers (Victron 75/15) kosten?


Crisscross

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich plane die Anschaffung einer Solartasche (110 bzw. 120 Wp) und schwanke noch zwischen dem Einsatz des Fox-062 oder Victron 75/15 Ladereglers. Die Installation des Fox ist ja denkbar einfach. Den Victron-Laderegler würde ich aber gern professionell einbauen lassen, sollte ich mich doch für diesen entscheiden. 

 

Dazu habe ich nun bereits ziemlich viele Werkstätten (auch VW) und auch Van-Ausbauer in meiner Gegend kontaktiert. Viele haben tatsächlich abgesagt, da sie solche Einbauten nicht vornehmen. Ein Angebot habe ich jetzt erhalten und würde gern von euch ein Feedback haben, ob die angesetzten Kosten realistisch sind.

 

Anforderungen waren: Victron unter Fahrersitz montieren, Schalter zwischen Batterie und Laderegler zum Abschalten des Reglers installieren, Integration in CU sicherstellen.

 

Hier die ca.-Kosten aus dem Angebot (zzgl. MwSt):

 

Montage: 200 €

Schalter: 30 €

Verbrauchsmaterial: 75 €

Integration CU: 100 €

 

Also fast 400 € für dein Einbau, was mich dann doch erstaunt hat. Sind die angesetzten Kosten aus eurer Sicht gerechtfertigt? Ich kann den Aufwand leider nur wenig einschätzen. Wenn das aber passt, müsste ich eben damit leben (oder den Fox-062 kaufen ;) )

 

Ich danke euch sehr für euer Feedback!

 

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Servus,

ich finde, dass das gerechtfertigt sein kann. Aber nur dann, wenn alles tip top verbaut ist. Gerät vernünftig gehaltert, Kabel vernünftig geführt und in Schutzschlauch verlegt, Enden vercrimpt, wo nötig eingeschrumpft.

 

Du wirst sicher Deine Gründe haben, das machen zu lassen. Aber dennoch: Das ist keine Raketenwissenschaft und hier gibt es viele hilfsbereite User. Gerade für den Victron gibt es umfangreiche Dokus, da kann eigentlich nichts falsch laufen. 

 

Grüße

Robert

Link zu diesem Kommentar

Für mich sieht das eher nach einem Abwehr- Angebot aus. Man hat keine Lust oder hat es wegen Reichtum nicht mehr nötig, solche Aufträge anzunehmen.

 

Ich habe auch hier im Forum Installationen von "Fachbetrieben" gesehen, die ich so niemals akzeptiert hätte. Wenn Du Pech hast, wird Dir für teures Geld auch noch irgendwelcher Murks ins Auto verbaut.

 

Was hindert Dich denn den Regler selber unter dem Sitz zu schrauben und ein paar Drähte zu verlegen?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auch beim Fox-062 muss man ggfs. selbst basteln, nämlich bei der Verbindung von der Solartasche zum Regler.

Ich habe z.B. die Offgridtech Tasche aus dem Shop hier, und da passt erstmal nichts zusammen. Besonders lästig war das Anbringen des üppig bemessenen Anderson-Steckers an das dünne Käbelchen des Fox-062. Ich glaube fast, den Victron anzuschließen, ist auch nicht wirklich aufwendiger.

Link zu diesem Kommentar

Ca. 100 € Material und 300 € Arbeitszeit. Ein Maler oder Klempner  nimmt ca. 60 €/Std.   100 €, gern mehr, eine KFZ Markenwerkstatt.   Für mich enthält das Angebot auch einen Risikozuschlag von ca. 10%….. Fazit, der Preis passt, wenn ordentlich gearbeitet wird. 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Für den Fox gibt es meines Wissens nach ein fertiges Komplettset, bei dem nichts mehr gebastelt werden muss: 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Habt vielen Dank für eure schnellen Einschätzungen! Zum Einbau habe ich hier schon viel gelesen und hatte den Eindruck, dass der Einbau im Detail dann doch nicht so trivial zu sein scheint, da unglaublich viel dazu diskutiert wird. Meine Erfahrungen in diesem Bereich tendieren Richtung 0 und ich möchte eine handwerklich gut gemachte Lösung und mich nicht über meine evtl. Fehler ärgern müssen :D

 

Dafür bin ich ja auch bereit, Geld auszugeben, das muss dann aber auch in einem gesunden Verhältnis stehen. Die Meinungen dazu scheinen bislang auf jeden Fall noch nicht ganz eindeutig ;)

 

Habt vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Hallo Crisscross,

 

ich lese heute erstmalig deinen Beitrag, da ich eine ähnlich Investition planen. Gleichermaßen möchte ich dabei auch einen Victron 75/15 professionell von einer Fachwerkstatt verbaut wissen.

Meine Frage an dich: Hattest du damals bei deinem zitierten Angebit iHv 400 EUR zugeschlagen und wie ist das Resultat/Preis-Leistungsempfinden deinerseits? Du kommst nicht zufällig aus der Ecke Rhein-Main und kannst mir hier einen passenden Fachbetrieb nennen? Jemand anderes hier aus der Runde?

 

Herzlichen Dank für eure Auskünfte im Voraus!

Beste Grüße

Sebastian

 

Link zu diesem Kommentar

Ich habe vor kurzem die Arbeit gemacht 

Man braucht zum Victron noch ca. 1 m zweiadriges Kabel und Crimpschuhe, da sind vielleicht 20 Euro fällig. Die 100 Euro CU - Einbindung ist Reingewinn, da gibt es nichts zu tun, außer die Masse des Regler nicht direkt an den Minuspol der Batterie zu verkabeln. 

 

Ich habe den Fahrersitz abgekippt, keine Stecker am Sitz gezogen und deshalb auch keine Batterie abgeklemmt. Das müsste man machen, um an den originalen Massepunkt zu kommen, der unter der Bordbatterie sitzt. Aber Schrauben mit Masse Erblindung gibt es am Aitzgestell viele, ich habe auf der Rückseite des Gestell eine genommen.

 

Das Anschließen und Anbringen des Schalters, da habe ich in Summe sicher zwei Stunden gebraucht, habe sehr vorsichtig und langsam gearbeitet. Die 200 Euro kommen mir passend vor im Sinne von 2 Stunden.

 

Vielleicht mal eine Elektro-Werkstatt wie einen Bosch-Dienst fragen? 

 

Viele Grüße, Jochen 

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bevor man an der Elektrik arbeitet muß man immer die Masseklemme an den Batterien entfernen. Durch einen Kurzschluß kann so ein Kali auch mal ganz schnell komplett abbrennen.

 

Außerdem rate ich dringend dazu, ausschließlich die Massepunkte zu verwenden (Übergangswiderstände, EMV usw.)

 

Auch wenn es nicht extra erwähnt  wurde, gehe ich davon aus, dass ausreichend dimensionierte Sicherungen nahe an den Klemmstellen verbaut wurden. 

 

Generell kann jeder sein Fahrzeug so verbasteln, wie es ihm beliebt, aber manche Lösungen sollten besser nicht zum nachahmen empfohlen werden.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Integration CU? ... was ist das genau?

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Am Minuspol jeder Batterie ist ein Stromsensor verbaut. Darüber kann die CU (Camper Unit) den Energieverbrauch bilanzieren.

Würde man eine Leitung direkt an den Minuspol klemmen, werden die Ströme, die über diese Leitung fließen nicht erfaßt.

 

Oder mit ganz einfachen Worten: "Integration der CU" heißt in diesem Zusammenhang dass man alle Masseleitungen an einem Massepunkt klemmt.

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hey Sebastian, ich habe den Einbau damals direkt bei VW für 300 Euro machen lassen. Enthalten war der Einbau des Ladereglers und Einbau eines Kippschalters, um den Laderegler auch komplett ausschalten zu können. Irgendwann im Urlaub gab es dann einen Wackelkontakt und ich musste immer ein wenig an den Kabeln rütteln, damit per Solar aufgeladen werden kann. Das war schon mega nervig und wäre sicher vermeidbar gewesen. Nach dem Urlaub wurde der Fehler dann (kostenfrei) von der VW-Werkstatt beseitigt. Im gleichen Atemzug habe ich dann noch gleich den VOTRONIC StandBy-Charger einbauen lassen, um auch die Starterbatterie per Solar aufladen zu können. Seitdem läuft beides fehlerfrei. Wie qualitativ hochwertig der Einbau aber im Detail ist, kann ich selber nicht beurteilen. Ich selbst hätte den Einbau jedenfalls nicht umsetzen können/wollen.

 

Ich komme nicht aus deiner Ecke, kann dir daher leider keinen Werkstatt-Tipp geben.

 

Beste Grüße

Link zu diesem Kommentar

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Ah .. OK ... 100€ das alle Masseleitungen an Fzg Massepunkte statt direkt aufs Batterie. Ich dachte es war vielleicht neue SW fürs CU was mann für VIELE Geld hier kaufen kann ... 
 


 

Link zu diesem Kommentar

Sind ja aufregende Arbeiten, so nen Solarregler anschließen. Ich habe auch eine Solartasche und einen Victron.  Der Einbau dauerte keine 15 Minuten, gut ich habe auch keine CU und auch keinen Cali, das erforderliche Anschlusskabel war bei mir dabei.   Aber jeder kann seine Euros rausschmeißen wie er will.

 

LG

 

Alwin

Link zu diesem Kommentar

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Von 13 Mitgliedern gesehen

    Feli philsN Timaey Martin106 heigeld silverado talonmies Greekfan Interrail gubo pao1o yps77 donneahi
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.