Jump to content
Rzro

Baustelle linke Spur befahren

Recommended Posts

Rzro

Hallo Zusammen

 

Ich bin im Netz auf einen etwas reisserischen Artikel gestossen, der mich verunsicherte.

Es geht um das banale Thema, dürfen wir mit unserem Bus die linke Spur in Baustellen befahren, wenn diese auf 2m begrenzt ist?

 

Gemäss meinen Quelle in Netz ist es in der Schweiz erlaubt und in der EU nicht !!!

Der Grund: "Die Fahrzeug breite wird in der Schweiz ohne Aussenspiegel gemessen und in der EU mit."

 

Zur Erinnerung Fahrzeugabmessungen:

Breite ohne: 1.9m

Breite mit: 2.3m

 

Falls man also kein Busgeld riskieren will oder noch schlimmer, bei einem Unfall, Ärger mit der Versicherungen in Kauf nehmen möchte:

"In der EU immer schön rechts fahren und in der Schweiz wer möchte, darf gern auch links fahren."

 

Ob es innerhalb der EU Länder noch unterschiedliche Auslegungen gibt ist mir nicht bekannt.

 

Artikel DE:

 

Info betreffend Schweiz:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

 

Gruss Rolf

 

 

Share this post


Link to post
Knox16

Alle Jahre wieder…

 

In D zählte die Breite mit Spiegeln. Aber alles über Golf (und der mittlerweile wahrscheinlich auch) ist über 2 Meter.

Allerdings hätte der Schreiberling seinen 10 Jahre alten Artikel mal auf Stand bringen können. Mittlerweile gibt es sehr oft auch die Begrenzung auf 2,10 oder 2,20 m…

Share this post


Link to post
whiskykanzler

Wenn rechts ein langsamer LKW fährt, den ich als "nicht LKW" überholen darf, dann mache ich das. Ansonsten halte ich mich einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, auch wenn ein LKW seine Lichthupe hinter mir ausprobiert.

Share this post


Link to post
habu01

Ähm, was hat die Geschwindigkeit mit der Fahrzeugbreite zu tun?

Share this post


Link to post
Tramp4567
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nichts, aber die Breitenbeschränkung der linken Spur auf 2 m.

Mir flatterte ein Bussgeldbescheid ins Haus, weil ich links gefahren bin, obwohl 2 m Breitenbegrenzung. Dachte mein Cali wäre unter 2 m breit 😞

Share this post


Link to post
Nickman_83
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ums nochmal konkret zu formulieren. :;-D:

 

"In D zählte die Breite mit Spiegeln." = Bei Breitenbegrenzungen zählt die tatsächliche Breite des Autos mit Spiegeln, welche aber nicht in den Fahrzeugpapieren steht. Dort steht die Breite ohne Spiegel drin.

Das kann zu blöden Situationen führen.

Share this post


Link to post
Knox16
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Da kann man jetzt weder dem Gesetzgeber, noch VW einen Vorwurf machen. In der ist das Maß mit Spiegeln angegeben. Beim aktuellen Cali 2297 mm.

Und in der

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
Nr. 38 steht explizit drin: "Erläuterung
Die tatsächliche Breite gibt das Maß einschließlich der Fahrzeugaußenspiegel an."

 

PS: Macht sogar eigentlich Sinn. Man würde bei Höhenbegrenzung auf 2 m auch nicht mit Dachträger/Dachbox/Fahrrädern auf dem Dach unter der Brücke durchfahren und hinterher sagen: Im Schein steht Höhe 1,99...

 

PPS: Darf man eigentlich bei einem Auto mit Innen-Rüchspiegel den Beifahrer-Außenspiegel während der Fahrt einklappen?

Edited by Knox16

Share this post


Link to post
tonitest
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja, wenn Du über den Innen-Spiegel freie Sicht nach hinten hast, was aber mMn zumindest mit Dachstaukasten, evtl hochgeklappten hinteren Kopfstützen beim Ocean/Coast schon kaum gegeben ist. 

Edited by tonitest

Share this post


Link to post
p.eter

Vor Fahrtantritt sind Innen- und Aussenspiegel zu prüfen und korrekt einzustellen, sonst wird's teuer. 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Share this post


Link to post
Gecko008
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Mit wieviel € ist man da dabei? 😳
In langen Baustellen mit vielen Lkw‘s bleibt einem oft nichts anderes übrig wenn man vorankommen möchte. 😉

Share this post


Link to post
Rzro
Posted (edited)

 

Es kann sogar zu sehr blöden Situationen führen.

 

Ich als Schweizer muss daran denken, dass ich im Ausland umdenke und meine gesamte Fahrzeugbreite von 2.3m beachte.

 

Was ebenfalls zu beachten ist: "In der Schweiz wird eine Übertretung NICHT mit einem Busgeld bestraft, sondern es wird ein Verfahren eröffnet. Was

je nach Auslegung des Richters zum Entzug des Fahrausweises führen kann." 🥶

 

 Da bei uns aber die Aussenspiegel nicht mitgerechnet werden, dürfen wir die linke Spur ja Gott sei Dank ohne Strafe befahren 🥴

 

Genaue Erklärung des Exporten:

 

 

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Im verlinkten Artikel ist von 20 Euro die rede.

 

Artikel DE:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Viele Grüsse

Rolf

 

Edited by Rzro

Share this post


Link to post
Nickman_83
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hier liegt dein Denkfehler.

Einen California zu fahren ist bereits das Ziel. Nicht das ankommen. 😛

Edited by Nickman_83

Share this post


Link to post
eimsbush

Fahre immer links und das zügig. Hatte nie das Gefühl, es wäre ernsthaft eng.

Share this post


Link to post
GregorSamsa

Spannendes Thema. Ich hätte gewettet, in der Schweiz würde die Fahrzeugbreite inkl. Spiegel gemessen werden, so dass man mit einem VW-Bus nicht auf der 2m-Spur fahren darf.

Und dass es in DE gerade andersrum ist, wusste ich ebenfalls nicht. 

Wieder was gelernt.

Share this post


Link to post
Kaasaa

Wie oben schon gesagt, sind ja moderne Autos, SUVs etc. in der Mehrzahl breiter als 2 m. Und ich habe eher das Gefühl, je größer/breiter der PKW, desto lieber wird in Baustellen auch mal zügig links vorbeigezogen. Da ist ja eigentlich jede Baustelle eine Gelddruckmaschine für den Staat, die (leicht ironisch, aber gefühlt) problemlos alle Bauarbeiten finanzieren könnte. Wird aber wohl kaum genutzt - habe noch nie eine solche Kontrolle bemerkt. So müssen die Löcher in Autobahn und Finanzhaushalt wohl leider doch anderweitig gestopft werden 😉.

 

VG

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.