Jump to content
aze

Seikel Fahrwerke Laufleistung

Recommended Posts

aze

Hallo Offroad Gemeinde,

 

mein geseikelter T6 Beach, Monroe HD, hat seit ca Km 90000 polternde Geräusche  in der Vorderachse auf Piste oder Kopfsteinpflaster. Bei etwa 35km/h entsteht eine beeindruckende Geräuschkulisse, eine tieffrequente Schwingung die während der Fahrt von links nach rechts hin und her schwirrt also keiner Fahrwerksseite deutlich zu zuordnen. Selbst der VW Mann war beeindruckt… was gemacht wurde: Koppelstangen/Domlager/Traggekenke/Stabigummielager… Geräusch unverändert!!

 

jetzt sagt VW das kann nur noch an Seikelfahrwerk liegen. Die Monroes haben jetzt 130000km drauf und haben in ihrem Leben 2x einen Offroad Park gesehen.

 

Wie sind eure Erfahrungen/ vor allem Laufleistungen mit den Seikelfahrwerken?

 

Beste Grüße 

Share this post


Link to post
bvddobb
Posted (edited)

Vom

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
:

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Könnte das hier der Fall sein?

Edited by bvddobb

Share this post


Link to post
4x4tripping

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Da wurde ja schon einiges auf Verdacht hin gemacht 😲

 

Die reine Laufleistung hat ja meist weniger auszusagen, es geht mehr um die Abnutzung und den Umgang damit. Überladen auf Wellblech entspannt mit 100km gleiten - dagegen ist ein Offroadpark für das Fahrwerk ein Kindergeburtstag (ausser man brettert auch da).

 

Hoffe andere haben eigene Erfahrung und können hier auch inhaltlich besser helfen.  Ich verfolge es, denn LFW vs Seikel wäre bei mir bezüglich von längeren Reisen auch noch etwas, was ich tiefer beäugen muss.

 

trippin

Share this post


Link to post
bvddobb
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

War für uns damals einer der Gründen einen LFW zu wählen.

Share this post


Link to post
hopuschmidt

Hallo aze,

Das sind bestimmt die Monroe-Dämpfer. Wir mussten auch vorne beide wechseln. Den Ersten nach 60tkm und den Zweiten nach 80tk. Wir haben auch lange gesucht bis der Fehler gefunden wurde. Irgendwas in den Dämpfern reißt ab und die Dämpfer klappern wie sehr defekte Koppelstangen. Wir haben den Fall Seikel erklärt und die Dämpfer mit hoher Kulanz ersetzt bekommen. 

Seit dem ist alles gut. Jetzt 145tkm.

Gruß die Hopuschmidts 

Share this post


Link to post
aze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke Hopuschmidts! Echt wichtige Rückmeldung! Ich habe in einer Woche einen Termin bei Seikel

 

Gruss

Aze

Share this post


Link to post
4x4tripping
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

 

Wieso denn das?

 

Ich denke auf einer Panamericana, Seidenstrasse oder Transafrika - finden sich in der Regel halbwegs passende Stossdämpfer und Federn schneller als Komponenten des Luftfahrwerkes. DH mit dem Reisegedanken würde ich jetzt instinktiv eher zu etwas klassichem greifen?!

 

Aber ich sitze hier etwas im Glashaus (bin mit einem hydraulischem Fahrwerk (AHC)) auf den bisherigen Reisen gewesen - aber immerhin stammt dieses aber von Toyota - und es gibt passende Ersatzteile auch in Bolivien oder Peru...

 

trippin

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
bvddobb
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.


Weil wir 80% der km ohne Höher- oder Tieferlegung fahren, und dann noch nur in Europa. Die 20% auf Island, Westalpenpisten, Pyrenäenpisten, Nord-Skandinaviën, usw. Da gibt es in allen Ländern VB Dealer.

Panamericana, Seidenstrasse und solche wurden wir wahrscheinlich gar nicht im T5 versuchen… 😁 Dann doch lieber Toyota.

Dennoch: wir haben das Luftfahrwerk nich geschönt, haben wirklich schwere Pisten gefahren, und jetzt halt es sich seit 2013 und 150.000 km sehr gut.

 

Es war, wie gesagt, nicht der einzige Grund. Es gab natürlich auch noch andere Gründen: permanente Höherlegung passt nicht in unsere Tiefgarage, die Moglichkeit von beliebige Tieferlegung ist auch ganz schön (Tiefgaragen, Zugangsbarrieren auf 2m), grossere Fahrstabilität wie auch immer beladen, automatische Senkrechtstellung (keine Auffahrkeilen mehr, we love it!), Möglichkeit für Auflastung, usw.

Edited by bvddobb

Share this post


Link to post
4x4tripping

Danle für die ausführliche Antwort! So hilft mir das bei der Entscheidungsfindung 🙂

 

trippin

Share this post


Link to post
suffbuggel

Hallo

 

bei mir ist auf der rechten Seite ein poltern zu hören. Kurioserweise war dies schon vor dem Wechsel des Fahrwerks hörbar. 
Ich bin aktuell diesbezüglich bei meinem freundlichen Servicepartner von VW in Obhut. Momentan gibt es Unklarheiten welche Garantieansprüche jetzt ziehen.
Mein Servicepartner hat die Monroe-Dämpfer im Verdacht aber wirklich überzeugen konnte er mich bis dato nicht, da hier keine 5000km Laufleistung abgespult sind.

 

Ich für meinen Teil lasse diesen Umstand zumindest dokumentieren, zunächst von VW anschließend, wenn noch nötig, bei Seikel. 😊
 

Grüße

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Servus Aze,

 

kannst Du uns an dem Ergebnis deines Besuchs bei Seikel teilhaben lassen?

 

Gespannte Grüße,

 

Paul, der seinerzeit von Seikel-Monroe auf Seikel-Koni (rot), gewechselt hat und ausgesprochen zufrieden damit ist.

Share this post


Link to post
suffbuggel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Paul,

 

gab es einen bestimmten Grund warum du gewechselt hattest?

 

Grüße

Share this post


Link to post
PaulMZB
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nur so, zum Spaß... 😅

Nee, ernsthaft: Die Monroe waren für mein Fahrprofil deutlich zu weich und sind halt einige male spürbar an die Leistungsgrenzen gekommen.

Share this post


Link to post
suffbuggel
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Puuhh… war nur Spaß.
Zum Glück, denn den gleichen Gedanken hatte ich auch schon!😊

Share this post


Link to post
aze
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ach, bei Seikel vorbei zu schauen ist wie Privatpatient beim Urologen … fragt mich nicht nach den Hintergründen dieser Metapher. Ich bin übrigens Kassenpatient sonst könnte ich mir den Bus ja auch garnicht leisten…

 

Schön zu sehen wir sich 3 Seikel Mechaniker um meinen Bulli kümmern, ihn Probefahren einer liegt dabei im Fußraum und lauscht. Diagnose… nix! federt normal alles tip top. Bin selber auch mitgefahren auf ähnlicher Klapperstrasse wie bei mir zu Hause. Nix nix nix zu hören!! Vielleicht lag es an der maximalen Urlaubsbeladung die ich jetzt dabei hatte (Türkei voraus…). Man hat ihn hoch genommen alle Lager so weit möglich geprüft. Nix! Außer…. Kardan Welle klemmt axial!!😳 

 

Da wollte ich doch nur Federbein und geh mit Kardan nach Hause.

 

Beste Grüße 

Aze

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.