Jump to content
HUSir

Problem "Start-Stop-System"

Recommended Posts

HUSir

Hallo in die Runde,

für meine in rund 40 Jahren gesammelten Campingreisen-Erfahrungen habe ich ein neues Kapitel aufgeschlagen. Auf dem Weg in Norwegens Norden meldete mir am Samstag, den 2. Juli 2021 das Display, dass es Probleme mit dem "Start-Stop-System" gäbe. Wenn ich an einem  Kreisverkehr zum Stehen kam, beschleunigte der Motor nicht mehr, so dass ich mit etwas Glück 100 km vor Trondheim noch einem Parkplatz an der E6 erreichte, denn die Probleme mit dem "Start-Stop-System" ließen mich  nicht mehr am normalen Strassenverkehr teilnehmen.

Der ADAC informierte mich darüber, dass es bei VW eine Mobilitätsgarantie gibt und teilte mir die TelNr. mit. Ein freundlicher Mitarbeiter erhob über 30 Minuten alle erforderlichen Details - und versprach Hilfe. Nach 2 Stunden kam aus Trondheim ein Abschleppdienst, der mich zu VW-Möller nach Trondheim transportierte. Obwohl ich nicht überängstlich bin, erlebte ich Tunnel- und Brückendurchfahrten in gewisser Sorge. Meine Nachfrage bei der Ankunft wieviel cm "Luft" wir nach oben hatten, wurde mit mindestens 10cm beantwortet. Die Satellitenschüssel ist noch dran.

Hier stehe ich jetzt auf dem Firmenparkplatz und mache Camping ohne Gebührenberechnung. Nun warte ich ab, wie und wie schnell sich das Motorenproblem morgen am Montag lösen lässt.
Ansonsten ist der Crafter - wenn er läuft - ein tolles Fahrzeug. Aber immerhin hat er ja schon 12.000 km auf dem Tacho!! Wenn VW mein "Hoch zu Ross"-Foto für die Crafter-Werbung haben möchte, lasse ich über die Honorarhöhe mit mir reden

In gelöster Sonntagsstimmung - in Horchweite der E6, Norwegens verkehrsmäßige Hauptschlagader - grüße ich  Euch.

HUSir

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
Ernesto

Hallo, das Wetter ist darür sehr gut, was wir nicht haben. Drücke Dir die Daumen, dass es schnell geht. Bei VW hast Du Mobilitätsgarantie, also Leihwagen beanspruchen und Gegend geniessen.

Share this post


Link to post
AndreGC680
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo HUSir,

 

zuerst mein Mitgefühl, das braucht man auf Reisen nicht.

Hoffe VWN bekommt das schnell hin. Berichte bitte, was es war.

 

Vielmehr macht mir die Höhe zu schaffen. Das Du da geschwitzt hast kann ich verstehen.

die Ladefläche durfte eben nicht höher als 100 cm sein, dann klappt es mit dem GC.

 

Schönen Urlaub weiterhin!

 

VG André 

 

 

PS: vielleicht kannst du auch hier durch dein Bullauge schöne Fotos machen. 😎

Share this post


Link to post
Bart7974
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo Ulf,

 

das ist ja nicht so schön.  Nur gut zu hören dass die VW Mobilitätsgarantie so gut funktioniert.

Ich habe mich immer gefragt wie wäre es wenn wir mal in Skandinavien mit Motorproblemen liegen bleiben.

 

Ich wünsche dir eine Problemlose  Reparatur und eine gute Nachtruhe trotz E6 Nähe 😉.

 

Gruß Bart

Edited by Bart7974

Share this post


Link to post
RawShore

Ohje, dann mal alles Gute, aber schön zu hören, dass die Hilfe in Norwegen so gut klappt. Will mich auch bald auf den Weg machen.
 

viele Grüße in den Norden.

Share this post


Link to post
Griffon13
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Normalerweise kein Problem, es sei denn in Schweden ist Mittsommer! :bounce:
Dann kann es schon mal etwas länger dauern. Aber mit der richtigen Einstellung (Der Weg ist das Ziel) und Leihwagen war auch dies kein Problem! :banane:

Edited by Griffon13

Share this post


Link to post
HUSir

Hallo, geschätzte Interessenten,

zunächst bedanke ich mich bei Euch für die freundlichen Worte. Da ich gebeten wurde, Näheres zu berichten, will ich dem nachkommen:

 

Mit laienhaften Worten versuche ich das Problem zu beschreiben: Die beiden Turbolader wären durch eine Achse verbunden. Und die sei gebrochen. Ein  Ersatzteil sei weder in Oslo noch in Schweden auf Lager. Es wurde in Deutschland bestellt. Wenn ich Glück habe, kommt es am Freitag an - und man will  mir das Teil dann auch noch einbauen - einen halber Werktag wird kalkuliert.

 

Man hat mir auf dem Werkstattgelände einen Platz eingeräumt, auf dem ich einen Stromanschluss habe. Auch Wasser kann ich bekommen - und könnte für drei Tage einen PKW kostenfrei haben. Alle Beteiligten sind absolut zuvorkommend und hilfsbereit. Nun verbringe ich eine Woche neben einer Zufahrtsstraße zur E6...

Übrigens: Man sagte mir, dass es das Problem beim Crafter meines Typs schon wiederholt gegeben habe. Ferner meinte man, dass ich insofern noch Glück gehabt hätte, dass mir das nicht in der Finnmark - z.B. auf der Varangerhalbinsel - passiert wäre.

 

Das wäre es jetzt erst einmal... 😉 

Share this post


Link to post
AndreGC680

Hallo Ulf,

 

das tut mir Leid. So ein Mist, fast eine Woche Lebenzeit verloren.

 

Ich drücke die Daumen, dass du Freitag mit repariertem GC aus der Werksstatt fährst.

 

Danke für Deine Ausführungen, wieder etwas gelernt. Wusste nicht, dass die Welle eine Schwachstelle ist. 😡

 

Trotz alledem eine schöne Woche.

 

VG André

Share this post


Link to post
Dieter111

Hallo HUSir, ich fühle mit dir 🙂 . Erinnert mich an meine 2. Norwegentour Anfang der 1990er, als ich mit meinem tollen, noch nahezu neuen T3 Westfalia Club Joker mit einem Abriss des Zahnriemens auf den Lofoten strandete. Abenteuerliche Schleppfahrt durch Pkw im Affentempo über ca. 50 km nach Leknes zur VW-Werkstatt - haben dort eine gute Woche lang auf dem Werkstatthof gecampt, hatten damals nicht einmal ein PortaPotti dabei. Schöne Erinnerungen...., o boy, wir waren jung.

Share this post


Link to post
HUSir

Danke Freunde,  ich will mal noch den Gedanken nachtragen, dass eine Funktion dieses Forums darin besteht, Interessenten insofern zu informieren, dass man ggfs. Vorsorge für etwaige Vergleichsfälle trifft. Ich werde mich jedenfalls nach dem Preis der gebrochenen Welle erkundigen. Wenn die nicht zuuu teuer ist, werde ich die künftig an Bord haben. Wenn ich die dabei gehabt hätte,  wäre ich  jetzt bereits wieder auf meiner geplanten Tour... ok, wird mancher sagen, man kann ja kein Ersatzteillager mit sich führen... aber weil man mir sagte, dass das Problem beim Crafter des GC600 schon häufiger auftrat... !?

Share this post


Link to post
RawShore

Hmm, meines Wissens nach sind die Turbolader nicht miteinander Verbunden, es handelt sich um eine Register Aufladung mit Niederdruck- und Hochdruckturbolader mit VTG usw.

 

Die beiden Turbos werden separat durch den Abgasstrom angetrieben.

 

Könnte mir höchstens vorstellen das eine der Druckdosen vllt an beiden Turbos etwas verstellt und sie deshalb „verbindet“

 

Wäre wirklich interessant was da jetzt kaputt ist, es gibt wirklich schöneres als bei einer Reise in den hohen Norden liegen zu bleiben. 

Ich drücke ganz fest die Daumen, aber normal garantiert VW Ersatzteillieferung innerhalb 24H in D und 48H innerhalb der EU, daher kann das schon klappen.

 

Bitte halte uns auf dem laufenden was es genau war. Hast du noch Garantie?

 

Share this post


Link to post
HUSir

Ja, die Erstzulassung war im Januar 2020... wenn das Teil da ist, werde ich mir die genaue Bezeichnung mitteilen lassen, evtl. um die Verpackung bitten - und dann hier Genaueres mitteilen... Für die bisherige Anteilnahme bedanke ich mich aber hiermit zunächst herzlich 🙂

Share this post


Link to post
HUSir

Hallo Interessierte, hier ein Zwischenbericht vom 8. Juli:

 

Weil die Werkstatt keinen kalkulierbaren Anlieferungstermin von VW erfahren konnte, wollte die Werkstatt das defekte Teil aus einem Neuwagen ausbauen, um es in mein Fahrzeug einzusetzen. Bei Lieferung des Teils sollte das dann in das Neufahrzeug eingesetzt werden. Das hat heute VW aus Garantiegründen untersagt und zugesagt, dass das Teil nächste Woche  (!) vor Ort sein wird. Bestellt wurde es am 5. Juli und sollte am Freitag, den 9. Juli spätestens hier sein.

 

Die Mitarbeiter der hiesigen Werkstatt sind von unglaublich zuvorkommender Art.

 

Mit meinem Klapp-E-Bike fuhr ich in die Altstadt und fotografierte unter anderem den Nidaros-Dom.

 

Meine Recherchen ergaben, dass es sich wohl um dieses Ersatzteil handelt: 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
RawShore

Joa, das sieht aus wie ein ganzer BiTurbo 🙈 ich glaube das Ersatzteil wird man sich eher nicht hinlegen. Schätze mal das sind locker 2000€

 

Trondheim ist wirklich schön. 

Share this post


Link to post
Silviu

hello from Romania!

 

How are you? did you get the car? is everything ok? 

Best wishes from Romania!

 

Silviu

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.