Jump to content
derkuurt

Manuelles Kartenupdate möglich?

Recommended Posts

derkuurt

Hallo zusammen,

 

weiß jemand, wie das manuelle Kartenupdate im T6.1 funktionieren soll bzw. ob VW das überhaupt vorsieht? Auf den Download-Seiten von VW steht, man solle die Kartendaten auf die SD-Karte kopieren. Nur dass es die für MIB3 nicht mehr gibt.

 

In der Betriebsanleitung steht, man solle das Update auf einen USB-Speicher kopieren und dann würde es automatisch installiert beim Anschluss. Das ist natürlich Käse, zumal ich im Menü des Discover Media gar keinen Menüpunkt gefunden habe, wo man einen Update-Prozess via USB anstoßen könnte.

Share this post


Link to post
Tom50354

Also in meinem Touareg gab es Mitte Dezember mal morgens früh die Meldung, dass meine Karten aktualisiert wurden.   Der Touareg hat noch MIB2 und noch einen SD Kartenplatz.  Trotzdem lief das Update Online über LTE. 

Wir sollten diesen Thread vielleicht mal nutzen um die Softwarestände abzugleichen. 

 

Share this post


Link to post
Kaasaa
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Gibt es denn ein Update? Ich würde das stupide wie in der Anleitung beschrieben ausprobieren. Update auf USB-Stick, anschließen, dann sollte es ja laut Anleitung (ich interpretiere analog zu manch anderem Updatesystem außerhalb von Autos: automatisch schauen was auf dem Stick ist und) automatisch starten. Dazu bräuchte es dann keinen Menüpunkt. Ansonsten sollte es ja in der schönen neuen Welt "over the air", also über die Sim-Karte kommen, aber das war ja nicht die Frage.

Share this post


Link to post
derkuurt

Welches Update? Auf der Webseite von VW kann ich eines für "California ab 2015" runterladen. Dort steht, man solle das auf die SD-Karte kopieren, auf der die alte Karte ist, und selbige damit überschreiben. Dazu soll man ein 13 GB großes 7zip-Archiv herunterladen und auf die SD-Karte entpacken.

 

Einen USB-Stick kann ich da nicht ohne weiteres anschließen, weil ich keinen Adapter auf USB-C habe. Aber dass wirklich was passiert, wenn man einfach nur den Inhalt selbigen 7zip-Archivs auf nen Stick zieht und den anschließt, glaube ich im Leben nicht..

 

Wenn überhaupt, kann ich mir nur vorstellen, dass das funktioniert, wenn VW auf seiner Webseite ein Update dezidiert für MIB3/T6.1 bereitstellt. Möglicherweise ist die Karte gar nicht im passenden Format..

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Wenn ich das nächste Mal am Fahrzeug bin, schau ich mal nach, welche Kartenversion installiert ist. Das Onlineupdate bleibt bei mir übrigens beim Suchen hängen.

Edited by derkuurt

Share this post


Link to post
Heinzi20

Die Updates kommen doch nur noch über die Bordeigene SIM Karte so wie ich das gelesen und verstanden habe. Nur in Verbindung mit WE Connect.

Share this post


Link to post
Jo-68

Ich hatte diese Frage nach einem manuellen Update auch mit der Kundenhotline am Telefon diskutiert, ich würde ja das auch mit der eingebauten Esim gerne automatisch machen lassen , aber leider funktioniert bei mir WE-Connect und die Esim noch nicht wirklich, zum anderen, will ich evtl auch mal andere europäische Karten installieren ...

Man sagte mir, das man wie schon zu SD-Karten Zeiten, das Download-Paket des Länderwunsches auf der VW Seite runterladen soll/kann und da einfach noch aktuell vom California-2015 Bereich einsteigen soll, dann alles vom PC auf den USB-C Stick (oder auf SD-Karte und dann braucht man natürlich nen Adapter von SD--> USB-C , dann den USB-C Stick einstecken und am Discover-x den Anweisungen folgen , habs noch nicht gemacht, aber so solls funktionieren.

 

Ich habe mir so einen Stck besorgt, der USB und USB-C gleichzeitig hat, den bunutze ich dann um Daten/Musik vom PC auf den Stick spielt und dann im Auto eingestckt, die Musik abpielt

 

Edited by Jo-68

Share this post


Link to post
derkuurt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hab das jetzt mal ausprobiert. Also das 7zip-Archiv runtergeladen, auf einen USB-Stick mit USB-C-Anschluss entpackt und selbigen dann im Fahrzeug eingesteckt.

 

Wenig überraschend passiert.. nichts. Also der Stick wird erkannt und man kann ihn in der Medienwiedergabe als Datenquelle auswählen, d.h. wenn man da Musik drauf kopiert kann man die abspielen. Aber das Kartenupdate auf dem Stick wird souverän ignoriert. Hab es sicherheitshalber in beiden Steckplätzen und nochmal mit eingeschalteter Zündung probiert, aber kein anderes Ergebnis. Die Auskunft der Kundenhotline sowie die gleichlautende Aussage im Handbuch sind also falsch.  Und es ist unwahrscheinlich, dass das an meinem Stick lag, denn der wurde ja als Medienquelle korrekt erkannt und man kann sich da auch durch die Verzeichnisse hangeln.

Share this post


Link to post
Jo-68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Oh, das ist ja ein wenig merkwürdig, ich hatte das einfach mal so geglaubt und noch nicht selbst probiert. Was mir noch einfällt ist (hast Du aber sicher so gehandhabt) das der Stick nur die Navidaten enthalten darf und soweit ich weiss, wirds auch nur gestartet wenn es wirklich eine Änderung des Kartenmaterials gibt (hier bin ich aber net gant sicher) , denk Du hast das Material von knapp 13 GB runter geladen?

Share this post


Link to post
derkuurt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf dem Stick war noch irgendeine überflüssige Software von Sandisk drauf, die ich nicht gelöscht habe. Aber ich wüsste beim besten Willen nicht, warum das einer etwaigen Updateroutine nicht egal sein sollte. Zumal Windows schon beim Anstöpseln ein verstecktes Verzeichnis für den Mülleimer anlegt. In dem „maps“-Verzeichnis war nur das Kartenupdate.

 

Und ja, ich hab die ganzen 13 GB runtergeladen und das 7zip-Archiv auf den Stick entpackt. Variante 1 mit allen europäischen Ländern. War ein 128GB-Stick.

 

Kann natürlich sein, dass das Fahrzeug noch das aktuellste Kartenmaterial hat und deshalb nix passiert. Glaube ich nur irgendwie nicht. Dann hätte ich zumindest irgendeine Meldung erwartet.

 

Und theoretisch kann es noch sein, dass das Navi das Update direkt als 7zip-Archiv erwartet und selbst entpacken will. Das glaube ich noch weniger, weil man dann ziemlich sicher das normale Zip-Format genommen hätte (viel größere Auswahl an Libraries zum Entpacken, die man problemlos im Embedded-Umfeld einsetzen kann und deren Lizenz dem OEM entgegenkommt). Außerdem war das beim T6 auf der SD-Karte auch nicht so.

Schließlich kann auch noch sein, dass der Stick exFAT-formatiert ist und die Updateroutine gern FAT32 oder NTFS oder ext3 oder wasauchimmer hätte. Das glaube ich auch nicht, weil die Medienwiedergabe den Inhalt des Sticks ja erkannt hat und ich auch den Verzeichnisbaum durchblättern konnte.

Share this post


Link to post
tonitest

Hast Du die Daten mal direkt ins root-Verzeichnis auf dem Stick verschoben (also nicht mehr in Maps, sondern eine Ebene höher)?

Ansosnten würde mir zu Deinen obigen Ideen auch nicht mehr einfallen.

FAT32 könnte tatsächlich noch eine umzusetzende Idee sein, da würde ich mal weiterforschen.

Wer weiß, ob die SW-ENtwikcler bei VW (so denn vorhanden...) da entwickelt oder nicht entwickelt haben und einfach die alte Navi-SW fortgeschrieben haben und diese Import-Schnittstelle an der Stelle nicht angepasst haben.

Share this post


Link to post
Jo-68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

ok, was ich ganz sicher aus den Telefonaten weiss ist, das wirklich überhaupt nichts anderes auf dem Stick mit drauf sein darf, probiers mal, würd mich jetzt auch interessieren obs klappt.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Was hast du denn da heruntergeladen? Wie heisst die Datei? 

Wird für MIB 3 überhaupt was angeboten?  

Was für eine Version ?   -  Meist ist eine info.txt im Hauptverzeichnis.

 

Meine installierte Version

 

 

 

 

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
derkuurt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das Update hab ich von hier:

 

Ausgewählt habe ich "Europäische Länder - Paket 1".

 

Meine Navigationsdatenbank ist etwas neuer als Deine (19.12).

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Edited by derkuurt

Share this post


Link to post
Canislupus

Die Version der Navigationsdatenbank ist bei mir inzwischen auch die 19.12. Bei Auslieferung war es 19.1, daher scheint das schon mal zu funktionieren :;-):

 

Viele Grüße

Jörg

Share this post


Link to post
Heinzi20

Mein Stand war, das es nicht mehr manuell geht sondern nur noch Online. 

Lasse mich gerne eines besseren belehren.

Share this post


Link to post
Tom50354

 

Und wie hies die Datei?   Auf dieser Seite wird doch gar nix für den T6.1 angeboten.  

 

Das von dir genannte Paket gibt es für viele verschiedene Fahrzeuge und Navis.  

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

das kam aber online.... gelle? 

Share this post


Link to post
Jo-68
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

die techn Hotline sagte mir es geht auch manuell, schliesslich kann es ja sein, das man auch ein anderes Länderpaket drauf machen will, probiert habe ich es nicht, ebenso sagte man mir, man soll solange bis online alles angepasstt ist, in den California 2015 rein tauchen(bei den Datenpaketen) und da die Daten runter laden, entpacken, auf eine ganz leeren Stick packen und dann einstecken, danach erkläärt einem das Display alles andere

Edited by Jo-68

Share this post


Link to post
derkuurt

Auf der Seite steht "California ab 2015". Ich hab in meinem jugendlichen Leichtsinn gedacht, da könnte der T6.1 auch drunter fallen 🙂 Der Aussage von Jo-68 zufolge sieht das ja sogar VWs Hotline so..

 

Wie gesagt, hab den Link zum "Paket 1" angeklickt. Dateiname weiß ich nicht mehr.. war ein 7zip-Archiv.

 

Ob das Navigationsdatenbank-Update online kam, weiß ich leider nicht.. hab mir den Versionsstand bei Auslieferung nicht gemerkt. Zumindest habe ich keine Meldung bekommen über ein Online-Update.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ich werds nochmal mit einem leeren Stick (abgesehen von der Karte natürlich) probieren, aber mir ist beim besten Willen nicht plausibel, warum sich der Updater daran verschlucken sollte, dass noch ein Verzeichnis mit dem Sandisk-Geraffel auf dem Stick existiert.

Share this post


Link to post
Kaasaa

Kanns leider nicht testen, aber wie hier schon gesagt, verschluckt sich manches Gerät gerade im Bootmodus am Dateisystem. Vielleicht hilfts, den Stick auf Fat32 zu formatieren... aber ist Kaffeesatzleserei.

Share this post


Link to post
Tom50354

Das kann nicht funktionieren mit den NaviDaten für ein Uraltnavi.  

 

Such dir wenigstens ein MIB3 Navi aus. Neuer Passat oder Golf8.  

 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Wenn dann das! Aber das wäre 18.4 und wir haben bereits 19.12

 

Share this post


Link to post
derkuurt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Auf der Seite sehe ich für Passat und Golf nur die Auswahl "ab 2017".. damit können der Golf 8 oder der neue Passat dann wohl kaum gemeint sein, denke ich.

 

Und denkbar wär ja schon gewesen, dass VW das Kartenformat nicht geändert hat. Seltsam ist halt, dass die VW-Hotline anscheinend sagt, dass es mit der Karte für das alte Navi klappen sollte.

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

VW Hotline....  Bitte hör auf!  Lass uns nicht über deren Kompetenz reden! 

 

Dann nimm halt T-Roc

 

Wir haben MIB3!!!!  

 

Beim T6.0 gab den Ausdruck MIB noch gar nicht.  Selbst MIB2 Daten passen nicht auf MIB3! 

 

MIB 2 oder 3 kann Berge und Täler in 3D darstellen.  Völlig anderes Format! 

 

Warum öffnet den keiner mal die Info.txt aus dem Zip.  

Share this post


Link to post
derkuurt

FAT32 ist uralt, unterstützt keine Dateien größer als 4GB (wär mir nicht sicher, ob beim Kartenupdate nicht eine größere Datei dabei ist) und Windows lässt ohne Tricks keine Partitionen über 32GB Größe zu. Ich glaube nicht im Ernst, dass VW von seinen Kunden erwartet, dass die für ein Navikarten-Update mit Kommandozeilentools herumhantieren, um FAT32-Partitionen auf USB-Sticks anzulegen, die seit Jahren eigentlich immer exFAT-formatiert sind, wenn man sie kauft. Zumal das MIB3 den Stick mit exFAT ja ohne Probleme mounten kann, mir werden ja Mediendateien darauf zum Abspielen angeboten.

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hab mir jetzt mal das Archiv auf meiner Platte angeschaut. Das Archiv enthält keine info.txt! Der Dateiname ist "DiscoverMedia2_EU_AS_1430_V12.7z". Da drin ist ein Verzeichnis "maps" und da drin sind irgendwelche kryptischen Unterzeichnisse mit den Kartendaten.

 

Wenn ich "T-Roc ab 2019" auswähle, wird mir übrigens exakt die gleiche Datei zum Download angeboten.

 

 

Share this post


Link to post
Tom50354
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

aber nur wenn du das Discover Media anklickst!  Nicht das Pro

 

ansonsten 

You do not have the required permissions to view the link content in this post.
    Und da MIB3 im Dateinamen

Share this post


Link to post
derkuurt
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke, das werde ich mal ausprobieren! Wobei ich nur ein Discover Media habe..

 

Auf der Seite gibt es noch ein Anleitungs-PDF:

You do not have the required permissions to view the link content in this post.

 

Da steht, man soll im Menü "Setup" auf "Versionsinformationen" gehen und dann auf "Software aktualisieren".

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    221 members have viewed this topic:
    f.schulz  Mo52  HolgerT5  herherrmann  Bulli-JS  Nendoro  Orson  JoBausM  peterboy  chris55  maunzerle45  rade1  wierer-sigi  jimmirain  ChristianeB  Donut-Dieter  HHinBY  bukta69  caliwa  DeLucca  Mark76  karlklatsche  andreolpe  g1ocke  pentrena  BertCamper  gordon  Globi  smartandem  Raptural  keksi151280  WildCalPhoto  Fettweg1  Nickman_83  horlogere  caliocean6.1  hammerflo  Sidenote  Jo-68  SteinBron  seeigel56  Arnd2D2  MM15  T3-4-5  mctwo  Ancelotta  Gerri  tile  Peter1804  bluenightswimmer  Daniel-Tim  felixgu  Bulliolli  Bulliver  olilio1979  BMW69  wo-max  Calinoob  Tim_Jochen  derkuurt  crossbiker  Canislupus  Leberwurst  Nordkapradler  Peckig  borz300  Timberwolf  hp.cali  Abraxas1994  lauxtert  Samp  Alcali  chillo  piitsch  Stoni  Kaasaa  Emmental  mitgenuss  der_alp  Warsteiner  Dieselschnüffler  moin84  stonie  Surflurch  Andy1983  Miki7000  calimerlin  DirkDe  zabone  Arkon  heinz2712  benikrama  ISbaer  jumperger  ttbs  fritzmchn  CasperCGN  tonitest  Albertix  Mich57 
    and 121 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.