Jump to content
Shaun-Adventures

Meine Pflegeprodukte zur Aufbereitung (komplettes Auto)

Recommended Posts

Shaun-Adventures

Moin,

wie bereits angekündigt wollte ich Euch meine Pflegeprodukte mit Anwendung vorstellen. Ich schreibe es nur schon einmal vorab:

"Ich bekomme keine Unterstützung und möchte hier auch keine Produkte besonders bewerben. Ich benutze gewisse Produkte, da ich mit ihrer Verarbeitung und Leistung zufrieden bin, aber es gibt noch unzällige andere!"

Ich bin zur "intensiveren" Fahrzeugpflege mit meinem kleinen Seat Mii gekommen. Waschanlage gefielen mir die Ergebnisse nicht und nur Hochdruckreiniger war ebenfalls nicht perfekt. In dem Zuge habe ich mich ein wenig mit dem Thema beschäftigt. Gelesen in einigen Foren und bei YouTube einige Kanäle geschaut. Fazit war ein Auto "ordentlich" zu waschen macht Handwäsche mit der Zwei-Eimer Methode nur Sinn. Und So habe ich angefangen mir verschiedene Produkte zu kaufen. Als dann der "große Bus" dazu kam wollte ich eigentlich nicht mit Handwäsche bei ihm anfangen. Aber es kam irgendwie anders 🙈. Und schon mussten noch ein paar Produkte her 😉. Übrigens für eine Handwäsche beim Mii brauche ich etwas über  60 Minuten. Der California benötigt, alleine wegen der Höhe und großen Oberfläche, alleine über 120 Minuten!

Deshalb ist es am einfachsten wenn man zu zweit arbeitet, denn alleine für das Dach benötigt man wegen der Höhe eine Leiter und die muss auch noch öfter mal umgestellt werden.

Jetzt aber mal zum Ablauf der Fahrzeugpflege bei mir:

 

Vorwäsche:

Im ersten Schritt mache ich eine Schaumvorwäsche. Dazu habe ich einen Schaumsprüher, in den ich Wasser, ein spezielles Schaummittel/-shampoo und einen Schuss normales Shampoo, einfülle. Damit sprühe/schäume ich das Fahrzeug komplett ein. Sollten sich besonders viele Insekten an der Fahrzeugfront befinden, nutze ich noch einen Insektenentferner. Die Felgen kann man in diesem Zuge auch mit einem geeigneten Felgenreiniger einsprühen. Nach mindestens 5 Minuten Einwirkzeit den Wagen mit einem Hochdruckreiniger abspühlen.

 

Hauptwäsche:

Nun kommt die Zwei-Eimer-Waschmethode zum einsatz. Wir füllen zwei Eimer mit Wasser. In den einen Eimer geben wir das Shampoo und in dem anderen Eimer bleibt klares Wasser und ein sogenanntes Grid-Board (habe ich leider gerade kein Foto). Das Shampoo schäumen wir ordentlich im Wasser auf und schon kann es los gehen. Den Waschhandschuh tauchen wir in den Shampoo-Eimer und fangen damit auf dem Dach des Calis an, einen kleinen Bereich in graden Bewegungen zu waschen. Immer nur kleine Bereiche und den Waschhandschuh einmal drehen. Ich habe das Dach in etwa sechs Teile aufgeteilt und nach dem ersten sechstel wird der Waschhandschuh im Eimer mit dem klaren Wasser "gereinigt". Dazu den Waschhandschuh über das Grid-Board reiben. Hinterher auswringen und wieder in den Shampoo-Eimer tauchen. Und weiter gehts am Auto. Wichtig ist das Auto immer von Oben nach Unten reinigen. Nach der kompletten Reinigung mit dem Waschhandschuh, wird der Wagen wieder mit klaren Wasser komplett abgespühlt. Es müssen alle Shampoo-Rückstände vom Lack gespühlt werden.
Optional kann man jetzt auf das nasse Fahrzeug eine Nassversiegelung auftragen und den Wagen nochmals Abspühlen. Wenn man bereits eine Versiegelung auf dem Fahrzeug hat, kann man zum Reinigen ein Versiegelungsshampoo nehmen!

Anschließend nimmt man das Wasser mit einem Trockentuch vom Lack und aus allen Türöffnungen, Klappen, etc. auf.

Im Anschluss werden die Scheiben gründlich von innen wie von aussen gereinigt. Ich habe auf der Windschutzscheibe noch eine Scheibenversiegelung aufgetragen. Da gibt es ein breites Feld an Produkten, aber ich habe bislang nur das günstige gestestet. Das reicht aber auch um auf der Autobahn keinen Scheibenwischer mehr nutzen zu müssen 😉.

 

Innenraum

Im Innenraum verwende ich eine spezielle Kunststoffpflege zum reinigen aller Kunststoffoberflächen.

Für Polster und Sitze verwende ich den Greenstar von Koch Chemie, der in verschiedenen Verdünnungen zum Einsatz kommt. Für den Teppich benutze ich die Druckluftreinigungspistole und auf Polstern trage ich ihn mit einer Pumpsprühflasche auf. Auf Polstern schäume ich das ganze nach dem auftragen noch mit einer nicht zu festen Bürste auf. (Vorher Staubsaugen ist selbstverständlich!) Anschließend mit einem feuchten Mikrofaserlappen nachwischen und den Dreck aufnehmen. Wenn alle Textilien getrocknet sind kann man noch eine Textiversiegelung auftragen, was bei den hellen VW-Polstern durchaus zu empfehlen ist.


You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Alle Gummidichtungen und äußeren Kunststoffteile pflege ich mit dem Plaststar silikonfrei von Koch Chemie.

 

So ich hoffe ich habe alles wichtige gut kurz erklärt und ich habe nix vergessen.

Share this post


Link to post
radlrob

Schön zusammengefasst. Ich mache es ähnlich.

 

An die Foamerflaschen habe ich noch einen Ventiladapter angeschraubt und hänge da am Waschplatz immer einen kleinen Akkukompressor dran. Das ständige Nachpumpen entfällt dann und es geht wesentlich flotter. Zum Trocknen nehme ich für die Falze zusätzlich noch ein Akkugebläse, damit lässt sich auch Schmutz und Laub aus der Regenrinne gut ausblasen. 

 

Grüße

Robert 

Share this post


Link to post
Almroad

Moin,

gilt es eigentlich als "Vernachlässigung des Cali" wenn man ihm nicht sooo viel Zuneigung zukommen lässt, wir ihr das macht🤔

Share this post


Link to post
radlrob

Absolut, ja. 😊

Share this post


Link to post
calimerlin
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Hallo,

 

Mitnichten, es geht auch genau andersrum.....😜

 

 

 

Gruss,

 

Stephan

Share this post


Link to post
Almroad

Läuft:peace:

Glück gehabt.

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures

Zum Glück darf jeder seinen Cali behandeln wie er will. 😀Und ein Off-Roader blank poliert sieht irgendwie albern aus. 😉

Ich wollte Shaun eigentlich auch nur durch die Waschstraße jagen und mir die Arbeit nicht machen, aber da er ein gebrauchter ist wollte ich ihn einmal richtig sauber haben und gepflegt wissen. Und die unschöne Arbeiten nimmt einem eh keine Waschstraße ab. 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ja das hab ich auch schon überlegt gehabt, aber lohnt sich noch nicht bei mir.

Bei mir in der Gegend ist es zum Teil etwas schwieriger mit den geeigneten Waschplätzen. Bei einem Waschboxbetreiber muss man aufpassen, da das Personal nicht nur verbal attackiert!

Habe derzeit einen Betreiber wo es geduldet ist, aber man darf natürlich nicht zur "Wash-Hour" da sein.

 

Man könnte ja mal ein Frühlings-Pflegetreffen machen. Problem wäre nur ein zulässiger Platz zum Reinigen. Wenn sich 5 Calis an einer Waschboxenanlage treffen könnten das schwierig werden. Vor allem bei guten Wetter. 😜

 

 

Share this post


Link to post
kaffeezombie

Ich mache es auch ähnlich , zwar ( noch ) nicht sooo genau wie du, aber ähnlich . Danke für Anregung.... das Versiegelungsshampo muss ich mir mal anschauen...

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Das Versiegelungsshampoo macht aber nur Sinn wenn schon eine Versiegelung drauf ist. Ich habe nach der ersten Wäsche die Nassversiegelung aufgetragen und bei der zweiten Wäsche mit dem Versiegelungsschampoo gewaschen. Im Foamer habe ich normales Shampoo verwendet!

Ich bin mit den beiden Produkten zufrieden.

 

Share this post


Link to post
Hyperion
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ou ja!

Du kannst dann meinen Cali als Proband nehmen. Ich gucke zu, wie man das richtig macht! 😁 Ich bin mir sicher, die Vorher-Nachher-Bilder lösen einen Wow-Effekt aus!

 

Danke für die Tipps. Ich werde mir dann mal eine Grundausstattung an Reinigungsmittel anschaffen. Mein Cali hat eine richtige Reinigung dringend nötig....... v.a. dort wo die Waschanlage nicht hinkommt!

 

Grüsse

Nicole

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Martin1967
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Die Felgen sind ja noch sauber ...😉

 

Viele Grüße aus Rosenheim 

Martin 

Share this post


Link to post
Shaun-Adventures
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nur zuschauen ist nicht. 😜

Ja ich wollte auch nur eine kleine Grundausstattung haben, aber mittlerweile ist das recht viel geworden 😎

Habe zum Glück ein Fachgeschäft um die Ecke zum schauen und beraten lassen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    249 members have viewed this topic:
    erni123  Dagobert_14  82torben82  Römu  supiru  psychopath  kaka  Oferl1981  benikrama  Herour  Outdoorfamily  caliclimber  Thomas-der  WildCalPhoto  RainerM  Schattenpark3r  Raptural  clausb1200  Elchsfell  dasWeezel  Rentner2019  AlpenjodelT6  Wurstblinker  locu  SHue  tomwar  T3-4-5  Globi  goldkind  NIK525  Travelah  Akim  CaliLight  jaykay1979  Pjotre  Propellerklause  amisir  Tonyhawk  SRBULLI64  Friesenfrauke  eldios  MaHo  Roadie  Calimichl  Borni1977  Mata700  Wolfgangbr  Gerhard_Wien  Rollerpilot  Franz56  camperfan  Stefan63  Genius730  Keinbaum  exdent  masoze  wunderwuzi  andre1601  Beachen  Almroad  kaffeezombie  Klaus5  tonitest  beach  mb0610  mulwin73  GER193  bayerflyer  chruesi  Shaun-Adventures  cruiseTian  piitsch  CaliMare  Cali-P  erwin68  derwolf  Griesu  Arkon  Stevethetiroler  Waldläufer  kayuwe  Bertram-der-Bulli  dufu75  SOS  th1wob  McIntyre  Bauer-Alt  radlrob  mitgenuss  paolaMTB  Emmental  Liberty  calimerlin  Hyperion  xian  thomas56  jojo997  aderci  Stoni  Alcali 
    and 149 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.