Jump to content
rudi24

Dachdichtung liegt auf Fahrerseite nicht richtig an.

Recommended Posts

rudi24
Posted (edited)

Hallo,

 

wir haben unseren Coast mit manuellem Aufstelldach nun mittlerweile ca. 1 /2 Wochen und wir sind an sich begeistert: Ich habe heute entdeckt, dass die Dachdichtung auf der Fahrerseite nicht bündig am Dachspoiler anliegt. Ich war heute beim wirklich Freundlichen und wir haben uns weitere Calis auf dem Hof angeschaut. Bei nahezu allen sah es ähnlich aus. Auf der Fahrerseite steht das Dach leicht ab und berührt fast die Kederleiste, auf der Beifahrerseite liegt das Dach weiter an und die Dichtung ist entsprechend stramm. Das betrifft insbesondere die manuellen Dächer, beim Ocean war das nicht so ausgeprägt.

 

Anfrage bei VWN läuft.

 

Wie sieht es bei euch aus?

 

.

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

 

Danke euch!

 

Edited by rudi24

Share this post


Link to post
MaBa

Genauso wie bei Dir - und ich dachte schon ich wäre am Garagentor hängen geblieben. Hat schon irgendjemand eine Idee ob das Dach nachjustiert werden kann?

Share this post


Link to post
miq

Hallo,

 

das sieht bei mir ähnlich aus. Liegt irgendwas oben? Matratzentopper, Isomatten, Fangnetz usw?

Das Dach ging schon immer stramm zu, seit dem Calibed noch etwas mehr.

 

Grüße

Miq

Share this post


Link to post
MaBa
Posted (edited)

Außer einem Matratzenbezug der Originalmatratze habe ich nichts oben. Die Verriegelung der Dachschale geht auch jetzt nach ca. 10-maligem Gebrauch immer noch schwer zu schließen. Hoffe das wird noch besser. Vielleicht werde ich ja noch besser mit mehr Erfahrung.

Herzlich Grüße

Edited by MaBa

Share this post


Link to post
rudi24

Hallo zusammen!

 

Ich habe mittlerweile eine Rückmeldung vom wirklich Freundlichen erhalten. Er wurde von VWN gebeten, die Markise zu demontieren. Dies

hat er bei einem anderen Fahrzeug, bei dem es ähnlich aussah, auch getan. Das Dach stand dann fast genau mittig. 

 

Bei mir liegt das Dach auf der Beifahrerseite bündig und stramm an der Markisenhalterung an. Das Dach kann nicht weiter nach rechts. Ich gehe davon aus, dass soweit alles im grünen Bereich ist.

 

Man könnte auch sagen: Stand der Technik!

 

Das Dach ist dicht, lässt sich gut schließen.

 

Never change a running system.

 

Dennoch erhält mein Cali diese Woche eine neue Dachdichtung. Die ist bei mir nicht optimal verbaut und beginnt an einer Stelle leicht einzureißen.

 

Insgesamt bin ich trotzdem sehr angetan vom California!

 

Rudi!

 

 

 

Share this post


Link to post
miq
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Nach fast zwei Jahren kann ich sagen, das wird nicht besser. Man gewöhnt sich dran :)

Ordentlich am Griff ziehen und verriegeln ist das beste Vorgehen. 

Ein bisschen Einfluss hat man mit dem sauberen Falten des Zeltbalges.

Alles schön zur Mitte ziehen beim schließen, Dach zuziehen und dann hinter die Verriegelung falten, nicht stopfen.

Dicht ist trotzdem alles, auch wenn die Dichtung nicht 100%ig schließt.

 

Grüße

Miq

 

 

Share this post


Link to post
MaBa

Danke, für die beruhigenden Worte. Das meinte ich mit Erfahrung. Ich bin halt ein bisschen nervös. Der Bulli ist für mich eine ziemliche Investition, die auch Teil meines Equipments ist. Aber der California ist schon toll und übertrifft meine Erwartungen, als Fahrzeug und als Arbeits-und Wohnumgebung.

 

Viele Grüße,

Martin

Share this post


Link to post
miq

Hallo Martin,

 

gibt keinen Grund beunruhigt zu sein, das mechanische Dach verzeiht vieles. Einige hier haben Matratzentopper und Verdunkelungsmatten oben liegen. Ich hab das probiert und die Dichtung stand vorne fast einen cm offen. Raus mit dem Zeug und alles schließt wieder normal. Immer schön vorsichtig beim schließen, lieber einmal rumlaufen, dass nichts klemmt und sonst einfach benutzen. Übung gibt Sicherheit.

 

Für uns auch, aber deshalb sollte man das Auto nicht wie ein rohe Ei behandeln. Die Technik ist nicht neu und recht robust. Am Ende ist es ein Gebrauchsgegenstand. Man muss ihn mögen und sich dessen Wert bewusst sein, dann behandelt man es auch gut.  Sich über Unstimmigkeiten Gedanken machen und hier nachfragen ist ein Zeichen dessen.

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Es wird immer besser je öfter du ihn nutzt :)

 

Grüße

Miq

 

Share this post


Link to post
Callifan

Hallo zusammen!

Bei mir sieht das ganz genauso aus! Ich habe oben auf nur die Matratze das Netz, welches säuberlich zwischen die Latten gestopft ist. Es gab euch nie Probleme mit dem Schließen. Und nun schließt es auf der Markisenseite nicht mehr richtig. Kann das mit der 40-Grad-Hitze zusammenhängen, das sie hier etwas verzieht? Habt ihr da Erfahrungen?

Herzliche Grüße!

Ben

Share this post


Link to post
fabster

Bei mir sieht es auch so aus 😢

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
tykkelsen

Bei unseren neuen Cali ist es auch am Hydraulischen Dach, das entsteht durch die Markise die das Dach an einer Seite drückt.

Share this post


Link to post
Pianogerd

Yep, ist die Markise. War auch bei meinem OCEAN so. Hab ich freundlich beanstandet und hat der Freundliche (Kompetenzzentrum Nürnberg) einwandfrei hinbekommen. GRUSS GERD

Share this post


Link to post
fabster

Okay beim nächsten Besuch beim freundlichen 😇 wobei das nächste Kompetenzzentrum am anderen Ende der Stadt Stuttgart ist 😭

Share this post


Link to post
Callifan

 

You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Bei mir ist das noch ein bisschen krasser, ich habe heute gesehen, dass das Gummi an den Stellen, wo die Markisenhalterung ist tatsächlich etwas "eingegangen" ist, was den Zug am vorderen Ende verursacht haben könnte...

You do not have the required permissions to view the attachment content in this post.

Share this post


Link to post
CaliLux

Hallo, ich habe mich jetzt heute  hier im Forum angemeldet.

Während meiner Findungsphase habe ich mich schon hier im Forum informiert. Jetzt habe ich den Beach seit zwei Wochen und alle sind begeistert.

Allerdings habe ich auch schon die ersten kleinen Probleme, ein Lackschaden auf der Innenseite der vorderen Tür ( Farbe war wahrscheinlich beim ersten Schliessen noch nicht trocken). Heute habe ich gesehen, dass der Abstand des Aufstelldachs zu den Kederschienen unterschiedlich ist. Links liegt das Dach direkt an der Schiene an, rechts sind ca. 5mm Abstand zur Kederschiene. Bei Regen läuft das Wasser auch unter der Kederschiene durch, bzw. zwischen der Schiene und dem vorderen Abschlussstück durch. Ist dies alles normal? 

Share this post


Link to post
tykkelsen
Posted (edited)

Hast du eine Markise? Wenn ja dann ist auf der rechten Seite die Markisenhalter die den Abstand erzeugen und das Dach nach links zur Fahrerseite drücken. Ich sehe auch bei Aufgestelltem Dach Abdrücke der Markisenhalter auf den Dichtungsgummis. 

Edited by tykkelsen

Share this post


Link to post
CaliLux

Hallo, hat jetzt etwas gedauert, bin gerade aus dem Urlaub zurück. Ich habe keine Markise am Auto. Von aussen drückt somit nichts.

Share this post


Link to post
rudi24

Hallo zusammen,

 

ich war ja Starter des Themas und fahre nach wie vor so rum. Wassereinbruch hatte ich auch nach 5 Stunden Starkregen auf der Autobahn nicht. Das Dach schließt ansonsten gut. Ich werde die Sache ggf. gegen Ende der Garantie angehen. Bei mir dürfte der seitliche Versatz zur Kederschiene an der Markise liegen. Das hatten weitere Calis auf dem Hof meines Freundlichen  ebenso. Stören tut mich eher, dass die Dichtung vorn nicht am RCBR anliegt. 

 

@Califan: Deine eingerissene Dichtung ist auf jeden Fall ein Garantiefall. Meine Dichtung war ebenfalls eingerissen und wurde anstandslos getauscht. Trotz der Calierfahrung meines Freundlichen hat er 3 Versuche und 3 Dichtungen gebraucht bis sie halbwegs sauber montiert war. 😞

 

@Cailux: Meine Empfehlung: Wenn dein Dach sonst sauber schließt und die Dichtung vorn am RCBR anliegt, lass es so wie es ist. 

 

@fabster: Bei dir sieht es ähnlich aus, wie bei mir. Was ist dein Plan?

Share this post


Link to post
CaliLux

Danke auch nochmal für Deine Info. Hat einer von Euch auch Erfahrungen oder Infos zu dem Wasser was unter der Kederschiene bzw. am Anschluss Kederschiene/vordere Abschlussstück durchläuft? Bei Regen läuft alles über die Scheibe bzw. ins Auto. Kann dies von VW noch zusätzlich abgedichtet werden? Hatte hier im Forum auch schon was gefunden, wurde aber nicht richtig schlau draus. Die Windabweiser finde ich nicht so schön und wollte sie eigentlich nicht montieren. Allerdings lief mir gestern bei jeder Mautstation in Frankreich das Wasser auf meine Fensterheberschalter, habe es nachher schon mit einem Tuch abgedeckt!

Share this post


Link to post
rudi24

Zwischen Kederschiene und Abschlusstück sollte nichts durchlaufen, der Übergang ist an sich abgedichtet. Das viel Wasser über die Scheiben läuft, ist mir an sich nur beim Losfahren nach Regen oder allgemein bei Regenfahrten aufgefallen. Im Stehen habe ich das nicht beobachtet. Die Fenster kannst du aber an sich ohne die Lüftungsgitter oder Windabweiser bei Regen eh nicht offen lassen. Wenn es bei dir unter der Kederleiste durchläuft, ist diese ggf. nicht durchgehend verklebt. Wahrscheinlicher: da das Dach auch bei dir auf einer Seite komplett an der Kederleiste anliegt, läuft das Wasser nicht in die Regenrinne sondern direkt über die Scheiben oder die Regenrinne kann das Wasser aufgrund der Menge nicht aufnehmen. Test mit Gießkanne dürfte Aufschluss bringen :;-):. Ansonsten nicht verrückt machen und Cali genießen! Ich bin mit einigen Sachen auch nicht final glücklich (kein optimaler Abschluss Kühlschrankdichtung, Rostansatz Heckklappenscharnier, Sitz der Dachdichtung). Nach 2 Jahren Hobby-Wohnwagen sieht man die vieles entspannter. Nicht verrückt machen und beobachten und ggf. Rat beim kompetenten Freundlichen suchen. Mit dem über die Scheiben laufenden Wasser würde ich mich nicht weiter beschäftigen.

Share this post


Link to post
Callifan
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Danke für deine Einschätzung Rudi24, Problem ist nur, dass meine Garantie schon eine Weile durch ist....;-(

Share this post


Link to post
rudi24
Posted (edited)
You do not have the required permissions to view the quote content in this post.

Ups, sorry. Da habe ich nicht aufgepasst. Die Dichtung kostet meines Erachtens um die 80 Euro. Mit Einbau bist sicher bei 150- 200 Euro.

Edited by rudi24

Share this post


Link to post
fabster

kurze Frage: Das Dach ist aber trotzdem Dicht auch wenn es nicht richtig aufliegt an der einen Seite oder? :D

Share this post


Link to post
Callifan

@fabster: Habe ich bisher nicht gemerkt. Nur der Ablauf vorne steht halt immer voll (muss mal die Ohrenspritze besorgen...) und schwappt beim losfahren raus...

Share this post


Link to post
Almroad

Moin,

könnte bitte mal jemand ein Bild von den Schrauben der Halterungen einstellen, wenn die Markiese ab Werk verbaut ist?  Wir haben bei unserem Cali die Markiese beim 😃 nachrüsten lassen. Hier sind vorne wie hinten M6 Innen-Vielzahn Schrauben drin, alle mit dem normalen Kopf, und nicht in flacher Ausführung. Dieses meine ich hier schon mal gelesen zu haben, finde es aber leider nicht wieder.

 

Viele Dank

Grüße Almroad

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Facts and figures

    333 members have viewed this topic:
    Zeebulon  Rifalo  danielboehm  schwabenwut  California_Bulli_4Motion  Rand20  Axei  CaliLux  Busfahrer67  Gabriele  Calisimo  be07si  Schwaze  andre26  calimogl  acamper  bibo  T3-4-5  romeo009  sporin  crossbiker  Makiley  fritzmchn  wenbenz  Arkon  Paul86  Almroad  SvenHL  rudi24  Dietmar1  Skep  Callifan  Dirk1950  MrHomn  Dagobert_14  Lukas720  malder  Jupp  Pianogerd  tykkelsen  superkiter  Forestier  _Neo_  Sillo  klar2226  fabster  piitsch  chruesi  Emmental  aderci  Forthradler  dufu75  stiptec  tonitest  Ojan  Tuilin  Donut-Dieter  Radfahrer  Alcali  calieber  MBüscher  exCEer  motorpsycho  Mick77  WIAM  Capsuel  Nordbulli  mitgenuss  Go321  Bambo  frank-1976  Raptural  Eifler  Bulli!  fossilium  krümmel  Autonova  mulwin73  Dr. Lu  Dresdner Junge  calimerlin  Lupo  JTT  fuzzy-baer  T2-Fahrer  Alexis  radlrob  ibgmg  MarBo  Hyperion  Pjotre  Tasse Kaffee  msk  fymw  Westfale  erzcamper  Suedtirolbz  chris-hh  Genius730  fbn 
    and 233 more...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.